iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 34 344 Artikel

Monopol-Vorwürfe

Ehemaliger App-Store-Direktor: „Apple verstößt gegen eigene Regeln“

42 Kommentare 42

Der ehemalige Apple-Mitarbeiter Philip Shoemaker fährt schwere Geschütze gegen seinen einstigen Arbeitgeber auf. Die App-Store-Regeln seien nicht nur willkürlich und strittig, sondern würden zudem als Waffe gegen die Konkurrenz eingesetzt. Zudem verstoße Apples eigenes Spiele-Abo Apple Arcade gegen eben jene Regeln, die Angebote wie Xbox Game Pass und Google Stadia von iOS-Geräten fern halten.

Shoemaker

Bild: Twitter

Die Aussagen Shoemakers finden sich im Abschlussbericht einer Untersuchungskommission zu den Monopolvorwürfen gegen Technologiekonzerne wie Apple, Facebook, Google und Amazon. Zitiert werden hier neben aktuellen Einlassungen auch verschiedene Stellungnahmen aus dem vergangenen Jahr. Shoemaker war zwischen 2009 und 2016 als „Sr. Director, App Store Review“ für das Zulassungsverfahren in Apples App Store verantwortlich.

Schon im vergangenen Jahr unterstellte Shoemaker, dass Apple aus Angst vor konkurrierenden Apps von Firmen wie Facebook oder Google externe Angebote nur mit Einschränkungen zuließ. Als Beispiel führte er die langjährige Weigerung Apples an, Apps von Drittanbietern als Standard-Anwendungen zuzulassen.

Während den im September mit dem Untersuchungsausschuss geführten Gesprächen wiederholte Shoemaker die Vorwürfe, dass Apples Regeln darauf abzielen, Konkurrenz auszuschließen. Das Unternehmen habe beispielsweise die Richtlinie 3.1.2a zu Streaming-Spielen vermutlich einzig deswegen implementiert, um ein App-Angebot von Google Stadia auszuschließen. Schon in der Vergangenheit hätten leitende Angestellte des iPhone-Herstellers die Gründe für den Ausschluss von konkurrierenden Anwendungen teils schlicht erfunden.

Apple hat die Vorwürfe des Untersuchungsausschusses bereits in einer ersten Stellungnahme zurückgewiesen. Gegenüber Business Insider hat der iPhone-Hersteller angekündigt, in den nächsten Tage eine detaillierte Gegendarstellung zu veröffentlichen.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
08. Okt 2020 um 17:59 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    42 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    42 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34344 Artikel in den vergangenen 5567 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven