iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 36 544 Artikel

Malwareschutz und Werbeblocker

eero Secure und eero Secure+: Sicherheits-Abos starten in Deutschland

Artikel auf Mastodon teilen.
23 Kommentare 23

Besitzer der eero-Router von Amazon haben seit gestern die Möglichkeit, über die Abo-Pakete eero Secure und eero Secure + zusätzliche Sicherheitsfunktionen zu aktivieren. Damit verbunden steht auch ein zentraler Werbeblocker zur Verfügung, dessen Funktion man wohl im Groben mit der Anwendung Pi-Hole vergleichen kann.

Eero Secure

eero Secure soll eine zusätzliche Sicherheitsebene für Heimnetze bieten. Zu den beinhalteten Sicherheitsfunktionen zählen Sperren für den Zugriff auf schädliche Webseiten, darunter Malware, Spyware, Botnets und Phishing-Seiten ebenso wie eine Kindersicherung mit Inhaltsfiltern sowie Analysefunktionen. Die von Amazon veröffentlichte Leistungsbeschreibung von eero Secure umfasst folgende Punkte:

  • Erweiterter Schutz vor Online-Bedrohungen für alle Geräte in Ihrem Netzwerk.
  • Anzeigenblockierung zum Entfernen von Werbeanzeigen von Websites und Anwendungen.
  • Mit SafeSearch können Sie sicher sein, dass die Google-Suchergebnisse angemessen sind.
  • Inhaltsfilterung zum Festlegen profilspezifischer Filter für verschiedene Arten von Inhalten.
  • VIP-Support, der Sie in der Warteschlange bevorzugt, wenn Sie Hilfe benötigen.

eero Secure wird zum Monatspreis von 3,99 Euro beziehungsweise 39,99 Euro pro Jahr angeboten. Optional kann der Leistungsumfang des Pakets um den Zugriff auf Apps wie 1Password und Malwarebytes sowie den VPN-Dienst Encrypt.me erweitert werden. Der monatliche Preis erhöht sich dann auf 10,99 Euro beziehungsweise 109,99 Euro pro Jahr.

Besitzer der eero-Router haben die Möglichkeit, die neuen Optionen über ihr eero-Benutzerkonto zu buchen. Damit verbunden lassen sich die beiden Abos zunächst 30 Tage lang kostenfrei testen.

Danke Olaf

04. Jun 2021 um 11:12 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • geld macherei

    Ich nutze die Fritzbox, wenn man diese richtig einstellt, brauch man zu keinem anderen zu wechseln!

  • Sehe ich sehr kritisch! Gilt der Werbeblocker auch für die eigene Amazon Werbung?

    Hier ein Abo und da ein Abo… das nimmt ja immer mehr überhand! Braucht ich bald auch ein Abo für meine Tastatur? ;-)

    Bald ist ja alles in zwei oder drei Firmen aufgeteilt und die Marktmacht ist gigantisch.

    • Weil jeder ein Bastler ist und Zeit und Lust, vor allem aber, neben Familie, hobbies und 40h Arbeitswoche, noch Lust hat, irgendwelche Router zu konfigurieren?

      • Aber noch im Internet surfen, dafür hat man noch Zeit!
        Es gehört eben mehr dazu.
        Es reicht nicht ein Auto zu haben, man muss damit auch fahren können.

  • Ein Großteil der Werbung kann man sich schon vom Hals halten, in dem man NextDns nutzt. Ja, die haben auch ein Abo, aber mit der Kostenlosen Version kommt man eigentlich auch aus.
    Ich finde es wirklich bedenklich, dass immer mehr Hardwareanbieter meinen jetzt auch noch Abos verkaufen zu müssen.

  • Wer eine Synology DS über hat, der kann sich dort einen Proxy, einen VPN und eine Firewall darauf installieren. Über Drittanbietersoftware gibt es auch Inhaltsfilter. Damit hat man alles was man braucht.

  • Ich habe schon viele Blocker getestet, verschiedenste Plugins, auch ein Pi-Hole. Die Frage ist, was nervt mehr, die Werbung oder das ständige anpassen darf/darf nicht der Blockregeln. Also mich nervt letzteres weitaus mehr.

    • Da kann ich dir Adguard empfehlen, einmal installieren 2-3 mal im Jahr aktualisieren (die App/Desktopinstallation) und das wars nutze ich seit Jahren und hab mir mittlerweile eine Liftimelizenz gekauft weils mir so gut gefällt.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 36544 Artikel in den vergangenen 5932 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2023 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven