iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 446 Artikel
Neu in iOS 8 #5

Diese Extra-Tastaturen kommen aufs iPhone

Artikel auf Google Plus teilen.
56 Kommentare 56

Mit dem Start von iOS 8 im Herbst wird Apple erstmals in der Geschichte des iPhones die Installation von tiefgreifenden System-Modifikationen erlauben. Der erste Schritt in die richtige Richtung: Alternative Tastaturen.

key

So soll sich Apples mobiles Betriebssystem nicht nur um Tastaturen in unterschiedlichen Sprachen erweitern lassen, sondern auch Alternativ-Tastaturen von Drittentwicklern aufnehmen und zum Systemstandard machen können. Und dies, obwohl iOS 8 auch die Haustastatur mit Wortvorschläge anreichern wird. Eine Idee, die bereits seit iOS 5 auf ihre Umsetzung wartet.

Wie gut (oder schlecht) es sich auf diesen ergänzenden Keyboards schreiben lässt, können wir bereits seit einigen Monaten in den Applikationen SwiftKey, TouchPal und Fleksy ausprobieren.

Doch welche Tastatur-Anbieter bereiten sich momentan für iOS 8 vor? Inzwischen haben sich die ersten Entwickler zu Wort gemeldet und die iOS 8-Kompatibilität ihrer Texteingabe-Methoden angekündigt.

Sowohl SwiftKey als auch Swype arbeiten bereits an einer Umsetzung. Das SwiftKey-Team meldet sich zur Stunde im Hausblog zu Wort:

We’re delighted Apple has decided to embrace the importance of opening its platform to third party keyboards. […] Are we going to build SwiftKey Keyboard for iOS 8? Of course we are. We’ve already started.

App Icon
Fleksy Tastatur
Fleksy Inc
Gratis
37.64MB
App Icon
App Not Found
Seller Not Found
Free
19.73MB
App Icon
App Not Found
Seller Not Found
Free
19.73MB
Dienstag, 03. Jun 2014, 11:58 Uhr — Nicolas
56 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Was ist das für ein Gerät, das auf dem Bildschirm abgebildet ist

  • Teste seit gestern die neue Taststur, aber bevor mir in der zusätzlichen Leiste das passende Wort vorgeschlagen wird, tippe ich es schneller selber.

    Nicht hilfreich meiner Meinung nach!

    • Ist das jetzt die Beta die du hast oder die Final ios8?

      • Final und GM (Zitat Daniel)? Wie soll das funktionieren? Natürlich wird er erst mal nur die erste iOS 8 Beta haben, alles andere existiert im „freien“ Umfeld nicht.

    • ich habe es in der keynote so verstanden, dass es einen lernprozess gibt der dein vokabular, das du mit dem jeweiligen gesprächpartner hast nach und nach analysiert und dann bei deinen kumpeln eher umgangssprachliche wörter vorschlägt und bei geschäftlichen partnern seriösere begriffe nimmt. denke also dein iphone braucht eine weile bis es dir die richtigen begriffe in einer gewissen zeit vorschlagen kann

    • Hat man eigentlich auch in iOS6-App endlich die neue Tastatur?

    • Er meinte das so. Wenn Ich „Android“ schreibe bin ich schneller als wenn ich „An“ schreibe und erst lesen muss dann evtl noch das „d“ weil Android nicht vorgeschlagen wird und dann erneut lese und dann „Android“ antippe was heisst das ich mir ganze 3 Tasten spare. And muss ich eh schreiben. Dann der Tap bzw r und dann wären es eh nur noch 3 Tasten.

      • aber man muss ja noch netmal „An“ schreiben. er schlägt anhand der Nachrichten gleich passende wörter vor.

    • AutoKorrektur ist das erste, was ich bei neuen iPhones ausstelle! Nervig dieser Kram..

    • Das sagst Du jetzt. Installier mal Swiftkey (wenn verfügbar) und nutze es 1 Woche. Danach willst Du nix anderes mehr. Die App lernt aus Deiner Schreibweise, korrigiert Wörter automatisch und schlägt Dir während Du ein Wort tippst direkt das nächste vor, bevor Du überhaupt dran gedacht hast.

      Einer der Gründe warum meine Frau lieber auf meinem HTC als auf Ihrem iPhone schreibt. :D

  • nicht Apple-like, braucht eh keiner, alles Mist …

    • Du vielleicht nicht. Auf ne vernünftige Altgriechisch-Tastatur fürs iPad warten etliche Leute schon seit Jahren…

      • Wir bei Indiana Jones:
        -„Keine Sorge Dr. Brody beherrscht 7 Sprachen. Er hat den Gral vermutlich schon gefunden.“
        — Schnitt —
        -„Kann hier Jemand altgriechisch?“

    • nicht „Apple-like“ war, daß User 8 Jahre mit einer beschränkten Eingabemethode gequält, und sinnvolle Verbesserungen (siehe Jailbreak Szene) nicht adaptiert, bzw. optioniert wurden!
      Ich hoffe und freue mich, daß / wenn durch die sog. „Extensions“ einige Entwicklungen aus der Jailbreak Szene Einzug in den AppStore feiern werden. Au‘ Backe, das wird nicht billig :D

      • Du hattest das iPhone 1G von 2006? Wo alle anderen deutlich besser waren ubd Apple jetzt nach 8 Jahren nachzieht?

      • Ist ganz meine Meinung. Besser spät als nie, lang hat’s ja gedauert. Viele Sachen schon etwas eher, Preise ein großes Stück runter und die hätten einige Wechsler zu Android weniger gehabt. Ich verwette zudem meinen nicht vorhandenen Bart, dass sich Apple nach den Vorstellungen der letzten Monate (etwa gute und günstige Modelle für jedermann von Motorola, die Schwemme der neuen Hersteller aus Fernost, Android mittlerweile auch performance- und stabilitätsmäßig konkurrenzfähig) nicht mehr lange die enorm hohen Preise leisten können wird. Da muss was besseres kommen als etwa ein 5C…

    • Das habe ich mir bei Deinem Kommentar auch gedacht!

  • Bin mal gespannt ob die dann immer noch kostenlos sind. Sicherheitshalber jetzt mal alle laden ;)

  • Hieß es nicht das die Tastatur immer intillegenter wird und mit der Zeit mitlernt ?

    • Ja, Apples Tastaur erkennt das Sprachniveau und den Inhalt der Nachrucht deines Partners und bietet z. B. gleich entsprechend Antworten an. Schau’s die mal in der Keynote an. Das ist so gespenstisch wie genial.
      Es zeigt wieder mal wieviele Jahre Apple der Konkurrenz vorraus ist.

      • Wenn nicht Jahrzehnte….

      • und die Auto-Korrektur von Apple arbeitet jetzt schon total supi, wie man an Deinem Kommentar sieht … gespenstisch…

      • Wo funktioniert dass?
        Nur bei Mail und SMS???
        …. Da ist in Deutschland nunmal nicht mehr zeitgerecht
        Wohl wher WhatsApp, threema u.ä

      • Überall wo man die Tastatur einsetzt. Logischerweise auch bei SMS und Co

  • Funktioniert aber nur auf dem iphone? Bei meinem iPad mit iOS 8 ist die Tastatur die alte.

  • Ich nutze Fleksy auf meinem Sony Xperia Z2, und bin sehr zufrieden. Leider ist die deutsche Sprache eine Beta und man kann Namen wie Rene nicht mit Apostroph schreiben, dass ist aber bis dato auch das Einzige Manko, dass ich feststellen konnte. Hut ab, und wie flott die Tastatur ist. Ihr iOS User werdet sicherlich noch euren Spaß damit haben. Die derzeitige Lösungen, nämlich alles in Apps zu schreiben, dann zu kopieren und an anderer Stelle wieder einzufügen ist wirklich nicht optimal.
    Eine Frage aber an die Redaktion, die ja allem Anschein nach schon fleißig iOS 8 testet. Da ja jetzt auch Alternative Tastaturen als Standard eingestellt werden können, wie sieht es mit dem Browser aus? Oder müssen hier erst die Entwickler wie beispielsweise Google nachbessern?

  • warum gibts kein quicktype auf dem iphone 5???

  • ZemanJannik1991

    Vielleicht weil die Hardware nicht ausreicht. :D *Ironie off*

  • Stimmt es eigentlich, das diese Tastaturen in iOS 8 selber keinen Text markieren und die Courser-Position ändern dürfen? Das muss die aufrufende App erledigen?

  • Also mir reicht die Apple-Tastatur! Für mich kann man da nichts verbessern!

  • Wie siehts mit der Sicherheit von Drittanbieter-Tastaturen aus?

    Können die was mitlesen wenn ich was schreibe?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19446 Artikel in den vergangenen 3380 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven