iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 24 608 Artikel
Auf russischen Servern

Die iCloud-Daten vor Ort: Erst in China, jetzt auch in Russland

46 Kommentare 46

Zu Jahresbeginn 2018 kündigte Apple an, dass die iCloud-Daten chinesischer Nutzer fortan nicht mehr in den USA, sondern auf Servern in China gespeichert werden müssten.

Dem Vernehmen nach war Apple zu diesem Eingeständnis „gezwungen“, um mit lokalen Richtlinien konform zu gehen und das Angebot in China weiterhin aufrecht erhalten zu können. Ein halbes Jahr später wurde ein pikantes Detail der Umstellung bekannt: Die Daten werden direkt beim Staatsanbieter China Telekom gespeichert.

Apple sah sich in der Angelegenheit ohne Frage in einer Zwickmühle, ließ aber klare Statements vermissen: Man müsse mit den lokalen Richtlinien konform gehen, verwende aber leistungsfähige Verschlüsselungs- und Sicherheitssysteme und es werde auch keinerlei Hintertüren geben – so der Konzern damals.

Nun scheint Apple eine ähnliche Ausnahme auch für russische iCloud-Nutzer zu machen. Um gesetzlichen Vorschriften zu entsprechen, die bereits 2015 beschlossen wurde, hat Apple der russischen Regierung jetzt dargelegt, welche Anwender-Informationen fortan im Land gespeichert werden sollen.

Laut dem Wirtschafts-Nachrichtendienst Bloomberg beschränken sich die Informationen auf Namen, Anschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummer – zum spezifischen Verbleib von Nachrichten, Dokumenten, Fotos und Kontaktinformationen hat sich Apple hingegen nicht geäußert.

Apple war im vergangenen Jahr der Drittgrößte Smartphone-Anbieter. Mehr Geräte konnten lediglich Samsung und Huawei absetzen.

Dienstag, 05. Feb 2019, 17:00 Uhr — Nicolas
46 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Warum dieses klischeebeladene Hintergrundbild?

    • Nennt sich Framing. Der Russe oder auch der Moslem im Allgemeinen ist schlecht, der Amerikaner gut. Wird seit knapp 20 Jahren aktiv beworben.

      • Wieso? Es wird doch immer und überall gegen die Amis gehetzt. Am liebsten natürlich im Internet (!)

      • Ja, iFun gehört auch zur staatsgelenkten Systempresse, die von der Regierung der Deutschland GmbH jeden Tag vorgegeben bekommt, wie sie berichten muss! / Ironie off

      • Hab ich auch nicht gesagt, aber vielleicht klappt das mit dem lesen ja noch nicht so ganz, Stefan. Wenn doch, dann kannst du dich ja mal informieren was Framing ist, das hat nämlich absolut nichts mit Deutschland zu tun, mit einer GmbH, oder irgendeiner Verschwörungstheorie zu tun;)

      • Nun ja, das Framing ist auch soweit korrekt.
        Die USA ist sicherlich kein Unschuldslamm und hat ganz klare weltpolitische Interessen, aber die Menschen dort sind frei und leben in einer Demokratie. Die Amerikaner können dort sogar einen ständig lügenden Vollidioten zum Präsidenten wählen.

        In China und Russland hingegen herrschen seit zig Jahren dieselben Personen und politische Andersdenkende werden in den Knast geschmissen.

      • Moslem sind nicht schlecht? 99% der Terrorakte in den letzten Jahren wurden von welchen Religionsanhängern verübt? Allahu Akba oder so ähnlich.

      • Ja in den USA wird ein Präsident gewählt, der durch nachgewiesene Beeinflussung seitens Facebook gewählt wurde und auch da soll Russland seine Hände mit drin gehabt haben. Und ich sage auch nicht, dass es keine schlechte Russen, Chinesen oder sonst was gibt oder ich dort gerne leben würde. Ich sage dass aktiv seit Jahren Framing betrieben wird. Die USA bringt schon dem 6 Land die ach so „tolle“ Demokratie und nachdem sie alles zerbombt haben, nehmen sie doch gleich das Öl mit. Was ein Zufall, dass Saudi Arabien öffentliche Enthauptungen zeigt aber da wird auf die Menschenrechte und alles geschissen weil die USA gut mit den Saudis können. Aber psst, die Kuba Krise war auch alles die Schuld der Kubaner und nicht von den USA verschuldet. Der Irak Krieg war natürlich auch nur weil angeblich Beweise für chemische Waffen Vorlagen. Jahre nachdem man 1 mio unschuldige Menschen getötet hat, gibt der Politiker immerhin zu es sei die größte Lüge seiner Karriere gewesen. Hey dann geht’s ja. Der Russe tötet einen Menschen – Putin ist Abschaum. Der Ami tötet in der Zeit 100 Menschen – hoch lebe die USA.

      • @Erik
        Du bist einfach ein ekelhafter Mensch, sorry da fällt mir kein anderes Wort ein. Solche rassistischen Aussagen sollten hier auch definitiv gesperrt werden, ifun.
        1,4 Milliarden! Muslime leben friedlich und tun keinem was, aber hey hast Recht, die 25 Spasten in den letzten 10 Jahren zeigen es eindeutig.

      • Ach Unai,
        dass diese 1,4 Milliarden Menschen friedlich zusammen leben, möchte ich doch arg anzweifeln, angesichts der ständigen Terrorangriffe im inzwischen Jahrhunderte andauernden Religionskonflikt zwischen Sunniten und Schiiten. Oder frage doch die Aleviten, was sie von den ständigen Repressionen ihnen gegenüber halten. Von verfolgten Christen und Juden fange ich lieber gar nicht erst an.

        Ferner frage ich mich, wie es in diesen Ländern möglich sein kann, dass stets 90-99% der Bevölkerung derselben Religion angehören? In freien, modernen Ländern gibt es nirgends mehr eine solche Konzentration auf eine politische Ideologie oder Religion. Wie ist dieser Status anders zu erklären, als dass er mit Zwang und Gewalt aufrechterhalten wird?

        Und welches Geistes Kind ein großer Teil dieser 1,4 Milliarden Menschen sind, kann aus den Ergebnissen diverser Umfragen geschlussfolgert werden. Sagen wir so: Die Toleranz gegenüber Atheisten, Apostaten, Homosexuellen, modernen Frauen, generell Andersdenkenden, hält sich doch arg in Grenzen.

        Also verzeih mir meine Vorurteile, die ich mir nach intensivem Studium von Zahlen und Fakten aufgebaut habe.

      • Alles klar, Atylarap. Mit Rassisten diskutiere ich echt ungern, dann doch lieber mit einer Wand. Hoffen wir alle mal, dass du nie Opfer einer der „zahlreichen“ Muslimischen Terroristen wirst, sonst hättest du ja vielleicht sogar tatsächlich noch einen richtigen Grund eine ganze Religion und ihre Gläubigen abzuwerten.

    • Weil ein betrunkener Russe im Jogginganzug in einem geklauten Auto nicht so attraktiv is?

      • Wow. Bei dir scheint das Framing perfekt funktioniert zu haben. Wenn doch nur alle so wie du denken würden, dann hätten wir die dummen, fetten,rassistischen, alles zerstörenden Amerikaner. Oder die langweiligen, spiessigen, bürokratieversessenen Deutschen. Oder den unter der Würde der Westlichen Menschen lebenden Moslem. Klasse ;)

    • Privet Bin zufällig Russe, und bei uns sind leider halt die schönsten Frauen am Start, da kann man machen was man will wer schon mal in Russland war weiß das, und was die Presse in Deutschland schreibt darauf gehe ich gar nicht erst ein. Und ja es kann von Vorteil sein wenn es nur in Russland gespeichert ist, in Russland ist es auch normal dass jeder Arbeitgeber auf das Konto des Arbeitnehmers schauen kann und alle Transaktionen im Blick hat, es gibt so viele Vorteile in Russland, wir haben sogar Regenschirme diese automatisch wieder schließen und man muss beim Einkauf nicht mal mehr alles aus dem Korb holen und wieder aufs Band legen, alles geschieht voll automatisch wenn ich wieder in Deutschland bin hab ich immer das Gefühl das ich 40 Jahre zurück gereist bin in der Zeit

      • Dann bleib doch dort für immer!

      • Ohh ja, wenn dort alles besser und schöner ist, was machst Du dann noch hier?

        Ich kann das geheuchele nicht mehr hören.

        Entweder man lebt hier und gestaltet die Gesellschaft mit, oder ihr solltet euch dorthin begeben, wo ihr es für besser haltet. Aber dieses „dort ist alles besser und hier so schlecht“ könnt ihr euch echt sparen. Dann macht mal lieber den Platz frei für Leute die das zu schätzen wissen, was ihnen hier ermöglicht wird.

      • Eeeecht? Am besten gleich zurück fahren, dann kannst du dort weitet masturbieren bis sie dich abholen

      • Du findest es gut, das dein Arbeitgeber Einsicht auf dein Bankkonto hat? O.o

      • Das mit dem vollautomatischen Regenschirm wusste zu überzeugen, Masturbator. Durchaus komplexer Humor.

      • redest du von Russland oder von Moskau? Mag ja toll sein dort automatische Kassen zu haben, reiche und schöne Menschen oder Arbeitgeber die auf Persönlichkeitsrechte pfeifen… Die restlichen 99% des Landes haben doch eher ein bodenständiges Leben und sind froh wenn sie abends was auf dem Tisch haben, also lass dein sinnloses Gelaber sein!

    • Ich sehe zwei Frauen in Wintermänteln, kann daher kein Klischee erkennen. Klischee liegt wohl eher im Auge des Betrachters.

      • Aber diese sind aus Pelz und bei uns ust es ja aktuell Hipp gegen Pelz zu sein.

      • Der erste vernünftige Beitrag hier. Für die anderen Postings kann ich nur sagen: armes Deutschland.

      • Wenn man nicht weiß, wie man hip schreibt…
        Und es ist künstlicher Pelz.
        Außerdem ist doch leicht zu erkennen, dass Masturbstor absichtlich blödelte, was bei anderen sich ereifernden Kommentaren nicht der Fall ist.

      • Ist wichtig deine Fehlerfreie Rechtschreibung oder? Hat dir aber vermutlich nur entsprechende Noten in Deutsch eingebracht und sonst nichts…

        Auf den iPhone erkennt man nicht wirklich ob es Kunstpelz ist oder ein echter, dafür ist das Bild einfach zu klein.

        Du bist sicherlich der einzige der bei geschrieben Text ohne Smilies etc. eine Ironie erkennen will.

      • Kommata sind Dir auch fremd, aber immerhin kennst Du das lateinische Wort für und und gibst Dir damit einen semiintellektuellen Anstrich. Auf den Stuss mit „Hipp“ bin ich bereits eingegangen, das unbeholfen neu Hinzugekommene spare ich mir.

      • Ich sehe nun nicht wo ich „quod“ geschrieben hätte und eine lese Rechtschreibschwäche hat nichts mit semiintellektuellen Anstrich zu tun. Im Internet andere auf die Rechtschreibung hinzuweisen, zeigt aber eines an dir sehr deutlich und zwar wie dein Charakter ist. Da die vernünftige Argumente ausgehen bzgl. zwei angebliche Russinnen und warum das sofort Russinnen darstellen sollen (Pelzmäntel), können wir auch sehr gut generell auf deinen Intellekt nun Rückschlüsse ziehen.

        Fehlerfreie Rechtschreibung sagt eben nur eines aus und zwar das du fehlerfrei schreiben kannst, mehr aber auch nicht. Damit wirst du dann sicherlich sehr weit kommen in deinen Leben…

      • Ja, richtig, „usw“.
        Ich mache das sonst nie. Und wenn Du eine Lese-Schreibschwäche hast, dann ist das bedauerlich, aber ich kann im Gegensatz zu Dir nicht Hellsehen.

        Mich hat das „hip“ geärgert. Ich finde Tierschutz nicht hip, sondern zeitlos notwendig.

  • Tja, Gesetz ist Gesetz. Wenn den Leuten das nicht gefällt sollen sie sich bei der Regierung „beschweren“ (welche dann kurzerhand gar nichts macht).
    Apple muss das halt machen, ansonsten ist es doch wohl egal wo die Daten sind oder? Wenn wir Apple unsere Daten anvertrauen, weil sie uns die entsprechende Sicherheit versprechen, dann müssen wir auch Apple dahingehend halt vertrauen ;)

  • Bleibt die Frage, warum man in Europa solange wartet….

  • Und warum nicht in Deutschland nach deutschem Recht???
    In anderen Ländern scheint es ja auch zu gehen…

  • … fühle mich gerade, als ob ich mein iPhone um die Ohren geschlagen bekomme.

  • Wäre gut, wenn die EU hier endlich nachziehen würde!

  • Also betrifft der Spruch bezüglich des Datenschutzes wohl wirklich nur den Ort Las Vegas…

  • Wird zeit daß das Deutschland auch Gesetzlich vorschreibt.

  • Korea schreibt dies auch vor. Das sollte meiner Meinung nach Standard werden, dass die Daten von Nutzern eines Landes nicht das Land verlassen dürfen.

    • Wenn schon, denn schon. Meine Heimatstadt hatte vor ein paar hundert Jahren noch einen ordentlichen Wall, ich finde das Internet sollte jeweils nur bis zur Stadtgrenze gehen.

  • Selbst wenn die Inhalte tatsächlich verschlüsselt bleiben, haben die staatlichen Institutionen damit Zugriff auf die Metadaten (wer wann mit wem).

  • Wie wird denn sichergestellt, dass die Daten der Chinesen in China gespeichert werden? Durch den chinesischen Apple Account? Und wenn sich ein Chinese einen deutschen Account zulegt? Dann werden die Daten wieder in den USA gespeichert?

  • Wenn jemand Angst um seine ach so vertraulichen Daten hat, warum speichert ihr dann in einer cloud?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24608 Artikel in den vergangenen 4194 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven