iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 490 Artikel
   

Datennachschlag für 3€: Discounter Simyo gestattet Daten-Reset

Artikel auf Google Plus teilen.
37 Kommentare 37

Dem Speed-On Modell der Telekom folgend, hat nun auch der Mobilfunkdiscounter Simyo eine Option eingeführt, mit der zahlenden Kunden der zusätzliche Erwerb von Datenvolumen ermöglicht wird.

Simyo-Kunden, die im Laufe eines Monats an die Grenze ihres Datenvolumens stoßen, können ab sofort den Volumenzähler für die von ihnen gebuchte Datenflatrate zurücksetzen. Kostenpunkt dafür: 3 Euro.

telekom

Nach 100%igem Verbrauch informiert simyo den Kunden per SMS. Dieser sendet daraufhin eine SMS mit dem Inhalt „JA“ an die Rufnummer 66402, um die Buchung des „Neuen Highspeed-Volumens“ zu veranlassen. Die Aktivierungsbestätigung erfolgt kurze Zeit später per E-Mail und SMS. […] simyo Kunden können während des jeweiligen Abrechnungs-Zeitraums beliebig oft den Datennachschlag buchen. Für 3 Euro steht dem Kunden das Highspeed-Volumen des jeweils aktiven Datenproduktes zur Verfügung. Nicht verbrauchtes Datenvolumen verfällt am Ende des Abrechnungszeitraums.

Bei der Telekom kostet der Speed-On Pass pauschal 5€. Simyos aktuelles Tarif-Modell haben wir in diesem Eintrag beleuchtet.

Mittwoch, 08. Mai 2013, 10:18 Uhr — Nicolas
37 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Und bei Vodafone darf man dafür schön 10€ bezahlen !

  • Wie Datenvolumen? Drosselyo! Boykottiert die Abzocker! Frechheit. Bieten das auch nur für ihre Kunden – das ist gegen die Netzneutralität. Ich wechsel zu Blechdosen und Schnur.

    Anmerkung: dieser Beitrag kann Spuren von Ironie enthalten.

    • Heute schon ein Clown gefrühstückt?

    • LOL! Der war genial. Ich kann die Drosselkom-Kacke auch nicht mehr sehen. Die Verbraucherschützer sind ja bereits alarmiert und jetzt heißt es halt abwarten. Ich kann mir nur sehr schwer vorstellen, dass die Telekomiker da recht bekommen werden, aber wenn doch dann können wir froh sein, dass wir lange Zeit eine unlimitierte Flatrate nutzen durften.

      • Ich werde mit meiner Nutzung eh nicht betroffen sein. Mich nervt es einfach, dass ein Shitstorm losgeht sobald Telekom, Vodafone, Google (wahlweise anderes großes Unternehmen) was ändert / einführt / bekannt gibt.

      • Naja meine Telekom Aktien hilft es zum anstieg!

  • 1&1 bietet diese „Option“ im Vodafone-Netz seit einiger Zeit auch an… wirklich toll!

  • Wobei bei simyo nur der Download gedrosselt wird. Dadurch ergeben sich halbwegs passable Pingzeiten auch mit Drossel im hohen zweistelligen Bereich.

  • Damit wird E+ nur noch langsamer… Ich glaube die überschätzen ihr Netz wirklich :)

  • Gestern den „Fall“ gehabt, SMS bekommen und dann mit „JA“ an 66402 gesendet.
    SMS nicht zugestellt, Nummer „unbekannt“!!! Klasse! Bei Simyo angerufen und siehe da: „Sorry Sestemfehler, diese Option ist erst ab Juni möglich!“

  • Damit schießt sich simyo teilweise tarifmäßig selbst ins Knie. Warum soll jetzt noch jemand z.B. bei der Allnet-Flat das Datenupgrade von 500MB auf 1000MB für 5€ buchen, wenn man auch für 3€ nochmals 500MB kriegt?

  • Hallo zusammen,

    ich bin ehrenamtlicher Pate bei Simyo und kann die Option betätigen. Leider ist es aber anscheinend wirklich so, das Kunden die Option bisher nicht buchen können. Woran es liegt können wir Simyo Paten nicht sagen. Darüber wurden wir nicht informiert.

    Hier ist das offizielle Simyo Statement zur neuen Option:
    http://newsroom.simyo.de/2013/.....-surfen-2/

    Gruß,
    DocAndrew

    • Ich überlege eher, den O2-Vertrag für mein iPad 1 zu canceln, weil die Verbindung per Simyo über den persönlichen Hotspot des iPhone 4S im Zug besser ist als über das iPad selber (wenn ich nicht Zug fahre, hängt das iPad im WLAN). Dies mag am iPad liegen und nicht an O2. Bisher hatte mich daran gehindert, dass ich nach Erreichen der 1 GB-Grenze nicht „nachkaufen“ konnte.

  • Ich vermisse in diesen Artikeln generell das € [Euro-Zeichen]

  • So hatte heute den Fall… SMS bekommen, Datenvolumen verbraucht; SMS mit JA geschickt… erstmal langes Warten. Dann kam aber tatsächlich eine vorläufige Bestätigung zurück. Aber jetzt warte ich schon seit Stunden auf die wirkliche Bestätigung… na ja. Hoffe es klappt irgendwann, denn ich werde es wohl immer häufiger nutzen in nächster Zeit.

  • Bei mir ähnliches Verhalten: SMS bekommen, dass mein Highspeed-Datenvolumen verbraucht sei, obwohl ich den ganzen Tag im WLAN war. In der SMS kein Hinweis auf die Möglichkeit, das Volumen zurückzusetzen.

    SMS mit JA geschickt, SMS über die Entgegennahme der Buchung kam sofort, aber die SMS mit der Bestätigung der Aktivierung bleibt bisher aus.

    Sowohl auf der Web-Site als auch in der App wird auch über eine Stunde später immer noch angezeigt, dass ich weniger als 90% verbraucht hätte, die 3 Euro sind auch noch nicht abgebucht.

    • Gut 18 Stunden nach meiner SMS muss ich feststellen, dass Simyo mir tatsächlich den Saft abgedreht hat, Speedtest liefert 0,03 MBit/s, Downloads von Podcasts laufen entsprechend langsam. Keine Info seitens Simyo, ob und wann das Volumen zurückgesetzt wird. Fazit: Die Option ist so unbrauchbar.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19490 Artikel in den vergangenen 3386 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven