Artikel SpeedOn statt Drosselung: Das kostenpflichtige Zusatz-Datenguthaben der Telekom geht live
Facebook
Twitter
Kommentieren (86)

SpeedOn statt Drosselung: Das kostenpflichtige Zusatz-Datenguthaben der Telekom geht live

86 Kommentare

Ende Dezember angekündigt, informiert die Telekom ihre Vertragskunden jetzt schrittweise über die Verfügbarkeit der kostenpflichtigen SpeedOn-Option. Die in den Complete Mobil Tarifen mit 4,95€ ausgezeichnete Option ist auch im gleichen Monat mehrfach hintereinander buchbar und hebt bereits greifende Geschwindigkeitsdrosselungen auf Kundenwunsch auf. Nach der Buchung lässt sich das im Vertrag inkludierte Datenguthaben erneut “verbrauchen”.

Anstatt auf das Erreichen der Volumengrenze aufmerksam zu machen, meldet sich die Telekom bei datenhungrigen Kunden nun mit einem neuen SMS-Text:

Sie surfen jetzt mit einer reduzierten Bandbreite, da die Volumengrenze Ihres Tarifs erreicht ist. Es fallen keine Zusatzkosten an und zu Beginn des nächsten Monats steht Ihnen wieder die volle Bandbreite zur Verfügung. Weitere Informationen zur Wiederherstellung Ihrer Ausgangsgeschwindigkeit erhalten Sie unter http://pass.telekom.de oder kostenlos unter 2202 (Privatkunden) bzw. 2828 (Geschäftskunden). Ihre Telekom.

Besucht man die in der SMS verlinkte Seite, lässt sich das bereits verbrauchte Datenvolumen einsehen, die Drosselung mit einem Tap auf das Display zurückzusetzen. Genügend Kleingeld vorausgesetzt lassen sich alle kompatiblen Telekom-Tarife mit der SpeedOn-Option so zu “echten” Flatrates aufwerten. Die eMails zum Thema (ein Dank für die Bilder geht u.a. an Cedric und Felix) tropfen seit Mitte letzter Woche bei uns ein – haben sich heute jedoch deutlich vermehrt. Der Roll-Out läuft.

Diskussion 86 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Bis jetzt funktioniert bei mir immer noch: Flugmodus einige Sekunden einschalten. Nach wieder ausschalten (den Flugmodus) ist die volle Leistung wieder da.

    — MacWulf
    • nicht wirklich, man hat nicht die volle bandbreite zur Verfügung. Lediglich, wenn man über UMTS mit Edge rumkrebst, hilft es.

      — xtian
      • Du glaubst doch nicht etwa dass die telekom solche bugs nicht kennt und versucht zu beheben? ^^

        — Free
    • Das kommt immer auf die Handyzelle an, in der ich bin. Manchmal (an ganz bestimmten Orten) klappt das öfter, meistens aber nicht. Jedenfalls habe ich nach einigen Sekunden voller Bandbreite fast immer wieder die Drosselung drin.

      Ist mir aber zumindest auch aufgefallen :)

      — ensor
    • Auf so ne Aussage hab ich gewartet…
      Da gibt’s mal nen Anbieter, der eine “echte” Flat anbietet (NATÜRLICH kostenpflichtig) und dann kommen wieder die Supermarkt-Spar-Profis und beschweren sich. Tztztz.
      Ich find das Top!

       Der Checker 
      • Und ich auf so einen wie dich!
        Wenn die 300 MB “alle” sind, und ich mir für knapp 5€ “neue” 300mb kaufe, die genauso schnell alle sind, dann finde ICH das in der Tat WUCHER zumal Hans Wurst im ander Tarif für das selbe Geld 1gb bekommt

        — xtian
      • Richtig. Eine “echte” Flat kauft man sich mit den 5€ nämlich nicht.

        — ensor
      • Wucher bezeichnet das Angebot einer Leistung zu einer deutlich überhöhten Gegenleistung unter Ausnutzung einer Schwächesituation eines Vertragspartners.

        Quelle: wiki

        Lass dich von nem arzt wegen deiner schwächesituation behandeln…

        — Free
  2. Ich komme häufig um den 27ten rum an meine Datengrenze, dann für vier Tage 4,95 zahlen ist happig!
    Schade das man das Guthaben nicht mit in den neuen Monat nehmen kann…

    Flo
  3. habe Complete Mobil M mit lächerlichen 300 Mbit. Grundgebühr 49,95€ und dann soll man noch bei Bedarf 4,95€ pro weitere 300 Mbit bezahlen? Die sollen lieber mal ne gescheite Datenflat für Smartphones anbieten. 1GB wäre ok in dem Tarif.

    — Pat
    • Den gibt es doch du lächerlicher kleiner Horst und der heisst Complete Mobil L! So wie du dich anhörst kannst den sicher für 10 Euro weniger im Monat (wenn du zwischen 18-25 Jahren bist) haben. 59,95-10 Euro für Junge Leute Rabatt = 49,95 Euro…

      — Snooze
      • Hey Snooze,

        erstens heiß ich nicht Horst sondern Patricia, zweitens bin ich zwar noch jung mit 35 aber bevor DU über jemand urteilst den Du nicht kennst, halt einfach Deine Schna….

        Ich brauch mich auch vor DIR nicht rechtfertigen, ich weiß selbst was für mich gut ist. Nur gibt es den Tarif den ich will nicht bei der Telekom. Muss allerdings noch ein Jährchen aushalten @ den normalen Rest.

        — Pat
    • Du hast 300mbit pro monat??
      Also ist dein stromverbrauch im jahr dann auch so 2000 ampere?

      Wenn du clever genug wärst würdest du dir n upgrade auf den L holen, kostet aktuell auch 50€ und hat 1gb … Upgrades sind immer möglich…

      Und damals als du sicher noch 5-10€ für deine sms pakete bezahlt hast, hast dich sicher auch nicht beschwert wenn du danach doch tatsächlich unverschämte 20 cent für uede weitere bezahlen musstest…
      Sei doch froh dass du ne flat hast… Wenn du nich klarkommst mit dem billigtarif (auf die mBYTE bezogen, nicht die kosten) dann wechsel in nen andren… Aber jammern und keine ahnung haben … Das fand schon dieter nuhr nicht toll

      — Free
      • da sieht man mal auf was für nem Niveau du bist. Du hast genauso wenig Ahnung, aber egal. Diskussion in dem KIGA für mich beendet. CLOSE

        — Pat
      • Naja ein fundierter nachweis is das ja nicht… Behaupten kann jeder ;)

        “selber genausowenig ahnung” kindergarten lässt grüßen ;)

        — Free
  4. Mich haben sie diesen Monat auch gebremst- aber ich merke keinen unterschied.
    Habe auch schon gedacht das ich die SMS diesen Monat bekommen habe weil die tkomobile ihren “Service” promoten möchte …

    Ich denke mal das lohnt nur wenn man den Tarif für mehr als nur das Handy nutzt.

    — Bo
  5. Ich glaube das für datenhungrige Menschen die Speedoption aus zwei Gründen mehr Sinn macht. Zum einen surft man mit ich glaube knapp 22 Mbit und zum anderen hat man zusätzliche 4 Gb Traffic. Preis 10 €. Vielleicht macht da ja für den ein oder anderen Sinn.

    Thomas
    • Naja, die 22Mbit merkt man mit´m iPhone nicht.
      Ich habe die Speed Option wegen den 5 GB, aber verbrauche monatl. in etwa 1,5GB. Jetzt kündige ich die “Speed Option” und verlasse mich auf “SpeedOn”, dann komme ich mit 2GB locker klar, zahle aber nur 5.-EUR statt 10!
      Für mich lohnt sich´s also. Prima!

      — Holger
  6. Hab mein Volumen schon Mitte Januar verbraucht aber noch keine SMS bekommen. Hat jemand eine Ahnung warum? Wurden die Volumenpakete geändert?

    — Hunnicut72
  7. Seit Musikgenuss per iCloud ist mein Guthaben Ruck Zuck am Ende. So kann ich bei Bedarf und genügend Zeit zum Restmonat nachlösen.
    Allerdings empfinde ich eine Drosselung auch ab 1GB als nicht zeitgemäß. Im Cloudzeitalter sollte mehr drin sein.

    — Pascal Kimoon
      • Warum?

        Oder ist das einfach ein konservativer “Das Netz ist für wichtige Daten da!”-Kommentar, wie er bei jeder neuen Nutzungsart kommt? (“Grafische Browser sind Overkill und machen mit riesigen Bildern das Netz kaputt. Benutzt lynx!”)

        — NeoVG
      • Hm. Verstehe auch nicht was daran falsch sein soll. So verbrate ich weniger Speicherplatz im iPhone und hab so Platz für andere mir wichtigen Dinge.
        Die Cloud wird mittlerweile auch durch die Telekom propagiert, da sollten auch die Tarife mit ihren Drosselungsgrenzen angepasst werden.

        — Pascal Kimoon
  8. Dass hier alle meckern verstehe ich nicht.
    Man muss diese Option nicht kaufen, sondern man hat die Möglichkeit seinen Traffic wieder aufzupushen.
    Sofern ich nach 20 Tagen meinen Traffic aufgebraucht habe, kaufe ich mir das Paket und habe wieder volle Geschwindigkeit für -,50 Cent pro Tag. Das ist 100x besser als stundenlang auf den Seitenaufbau und Videos, sofern sie denn nicht vorher abbrechen, zu warten.
    Für mich voll ok.

    — benebelter
    • Das Gemeckere bezieht sich darauf, dass man bei einer “Flat” ungewollt gedrosselt wird und man sich diese gedrosselte “Flat” wieder freischalten muss, um seine ursprüngliche Geschwindigkeit zu erhalten. Bisschen schizo finde ich das. Genauso beim Telefonieren. “Flat” ist “Flat” ohne Einschränkungen! Demnächst wird beim Telefonieren nur noch Telefonate in bestimmte Regionen erlaubt, nur weil man irgendein Volumen ausgreizt hat. Wobei hier ausreizen und “Flat” im Widersprich stehen.

      Dann sollen sie es halt anders benennen.

      — nr69
      • Es ist ne unbegrenzte Flat da du nicht mehr zahlst wenn du mehr MB nutz und der Grund für die Drosselung ist einfach. Die Netze haben nur eine gewisse Kapazität. Gäb es keine Drosselung würde jeder ohne Ende einfach alles machen und soviel wie geht(ein bisschen übertrieben). Damit die Netze dadurch nicht kollabieren wie andauernd bei Base gibt es halt eine beschränkung.

        — Rich
      • Was ich nicht verstehe… Die welt wird immer dümmer… Alle fallen auf werbeversprechen rein… Nehmen jedes wort vom marketing für bare münze und DANN wissen sie noch nichtmal was flat heisst…

        Eine flatrate ist ein pauschaltarif…
        Eine angebotene leistung (hier so LANGE surfen, nicht so viel saugen wie geht) wird mit einem festpreis abgerechnet…
        Jeder der die vertragsbedingungnen liest, weiss das… Wer dann noch von abzocke spricht ist in meinen augen schlichtweg dumm und hats nich besser verdient ^^

        — Free
      • Das ist eben Kapitalismus Leute! Scheinbar hat davon bei denen,die meckern noch nie einer davon gehöhrt ;)) Warum soll ein Gewinnorientiertes Unternehmen “sozialistisch” handeln.. Bis dato bietet keiner eine ungedrosselte Flat an.. Manche sind zwar sehr “günstiger aber schaut doch selber an in welchen Netzen! Nur gute Konkurrenz ändert was dran siehe Whatsapp imessage –> SMS Flat. Das geht plötzlich beim T auch für 9,95 in alle Netze. Guten Morgen liebe Frühaufsteher

        — DeCoup
  9. Cool. Die Internetseite zeigt mir an, daß ich diesen Monat erst 101 MB verbraucht habe. Air Meter auf dem iPhone sagt dagegen 437 MB, was deutlich realistischer ist. Zumal dazu noch ein bißchen Traffic auf dem iPad kommt. So ist die Seite nicht wirklich hilfreich.

    — Björn
  10. Wurde vllt der Zähler im Zuge der Umstellung resettet? Mir werden gigantische 3.4MB Verbrauch bei 1T 9Std Restzeit angezeigt. O_o

    — NeoVG
  11. Da ich wahnsinnig viel Stream durch Radio und Podcasts habe und über das 4S mit dem Lapi surfe war für mich die Speedoption für knappe 10€ die bessere Lösung.
    Kein Ausgebremse mehr und Fullspeedverbindung, das sind mir die paar Taler wert.

    Matze27_6
  12. Die Funktion die die Telekom da einführt gibt’s bei Vodafone aber schon länger unter center.vodafone.de ist bloß alles bissle teurer: 1Gb= 9,95€ und 5Gb=19,95€ selben Konditionen bei Verbrauch des eigenen monatlichen Kontingentes, nicht auf Folgemonat übertragbar usw.
    Mfg

    — Bashful1
  13. Bei mir kommt immer ein technischer Fehler.
    Funktioniert dieser Zähler nur mit bestimmten Tarifen?
    (WLAN ist aus und 3G ist an, die Drosselung hat bei mir schon vor einigen Tagen eingesetzt.)

    — claudewilks
  14. Merkwürdig… hab vor 8 tagen die Nachricht bekommen das es gedrosselt wird und hab dann das SpeedOn pack gebucht. Jetzt hab ich 8 Tage normal gesurft und jetzt hab ich von diesem packet noch 35mb gut o.O wie kann ich in 8 tage genauso viel verbraucht haben wie in 20 tagen wobei ich nichts anders oder mehr gemacht hab… sehr sehr merkwürdig…

    — Tobias
  15. Die Telekomm jetzt besser oder schlechter als Vodafone? Vodafone macht das doch auch? Ich hab jetzt den “besonderen” teil in der News verpasst.

    “Lieber Vodafone Kunde… (bla bla) nur noch 64KB/s… (bla bla) Buchen sie jetzt 1GB (9.99Eur) oder 5GB (19.99) nach… (bla bla) Antworten sie einfach per SMS mit 1 für 1GB und mit 5 für 5GB.

    — Futzi.2
  16. Ich weiß nicht, warum ihr euch wundert oder meckert…
    1 GB sind schnell mal erreicht, wenn man unterwegs Verbindungsabbrüche hat – und die T-Com rechnet jedes bisschen Datenverkehr in 100-KB-Schritten ab – da ist schnell mal was voll.
    Vorschlag: Vertrag kündigen, zu günstigerem Anbieter wechseln, bei dem mehr Datenverkehr weniger kostet und/oder günstiger nachbuchbar ist.

    Und ja, wer seine Musik übers UMTS-Netz streamt, muss sich nicht wundern. Man sollte vorher wissen, was da an Datenverkehr auf einen zukommt.

    — Schneelöwe
  17. Ich finds immer recht lustig wenn Centfuchser zu Anbietern wie Blau.de oder ähnlich gehen. Sich freuen wie günstig sie doch davonkommen und unter 3G nen weißen Bart bekommen bis sich ne Page öffnet.
    So gesehen bei zwei Freunden. Da rödelt es und rödelt es unter 3G und nix passiert…meiner Meinung nach kann kein Smartphone unter solchen Verträgen so genutzt werden wie es gedacht ist.
    Da lob ich mir die Telekom und Vodafone…

    Matze27_6
    • Naja, da übertreibst du aber; bin auch “zur Sicherheit” mal bei der Telekom aber in den Innenstädten sehe ich bei Freunden bei O2 kaum einen Unterschied. Lediglich in großen Gebäuden kann mit E-Plus der Empfang schon sehr mau werden.

      — ensor
    • Dass das E-Plus Netz in weiten Teilen Deutschlands deutlich schlechter ausgebaut und langsamer ist, als das der Telekom, ist ja wohl allgemein bekannt.
      Wohingegen ich nur in der Netzverfügbarkeit einen geringen Unterschied zwischen o2 und Telekom hier im Ruhrgebiet sehe. Bei der Internetgeschwindigkeit lässt sich kein Unterschied feststellen.

      Dafür kosten o2 Tarife die Hälfte (ehrlicher weise muss man gestehen, dass mittlerweile auch o2 ein Stück vom Kuchen abhaben will und die Preise in letzter Zeit ordentlich anzieht).

      — Kraine
  18. Hier meckern alle , dass es keine echte flst gibt im UMTS Bereich ? Stellt euch doch mal vor , es würde sowas geben und das auch noch bezahlbar ?

    Dann wurde viele , seehr viele Leute anfangen das auszunutzen und damit meine ich richtig : Peer to Peer , online Gaming , Skype etc.

    Und entweder das Netz würde kollabieren oder alle hätten nur noch Edge Geschwindigkeiten , wenn überhaupt ihr Trottel …

    MfG

    — Dennis
  19. Klappt das mit der “pass.telekom” Seite nur wenn man die von der SMS aus aufruft. Wenn ich die so in Safari eingebe, kommt was von Travel & Surf welches aber an meinem aktuellen Standort nicht verfügbar sei.
    WLAN ist aus, 3G aktiviert.

    — Ich_Halt
  20. herr doktor – bitte ins ifun-forum…
    eine meute hirnamputierter die sich einmal mehr die nasen blutig schlagen weil sie mit ihrem provider mehr oder minder unzufrieden sind.

    b4571
  21. Ich konnts mir einfach nicht verkneifen :

    Also ich hier ( im Land der Össis ) zahl 9.99€ für 1000 SMS 1000 freiminuten und unendlich Internet ( fair use – nach 6 Gb drosseln sie dir die Leitung ) bei t-mobile.at

    Schönen Abend noch :)

    Sape
  22. Wie kann man 50€ im Monat für n Handytarif zahlen, der nichtmal sonderlich gut ist und dann auch noch 2Jahre Laufzeit hat? :D
    Wie sich alle das Geld aus der Tasche ziehen lassen, echt zu gut.

    — Kraine
  23. ich habe diesem monat 12 Gb Datenvolumen verbraucht und keine drosselung bekommen. Da ich die speedoption habe,müsste bei 5GB eigentlich schluss sein..

    ich freu mich darüber..:)

    — me
  24. Ich muss sagen dass ich fassungslos über einige Kommentare hier bin.
    Keiner kann doch ernsthaft besteiten dass 300 MB heutzutage einfach unverhältnismäßig sind!
    Von wegen “freu dich doch dass du was dazukaufen kannst.”
    Ich bin mit der Telekom sehr zufrieden und habe seit 2007 durchgehend Verträge dort, aber diese Datenlimits Funk heutigen Smartphone-Boom-Zeitalter sind nicht zeitgemäß.

    — Yitzhak
  25. Eine absolute Frechheit bei einem Flat Vertrag eine Drosselung ein zu richten . Meine Meinung. Das sollte gerichtlich verboten werden!!

    — Blomberg René
  26. Gestern mein tolles Galaxy SII gekauft und habe mich den ganzen Tag über die tolle Geschwingkeit(21MBITs!) gefreut, Stream geschaut, youtube-videos geguckt, bis die SMS kam….
    Und heute kann ich nicht mal mit dem 3G eine 2 MB app runterladen(die app heißt übrigens SPeedtest), ohne WLAN ging da nichts.

    Im Zeitalter von V-DSL wo jede poplige Internet-Seite schon alleine min 50 MB inne hat, verstehe ich die Anbieter nicht. Surfen im Internet? Ja klar unbegrenzt! Fahren mit dem Auto? Ja klar wenn vier andere schieben. Zum Ziel kommt man immer nur die Frage ist wann.

    Die einzige Frechheit bei der ganzen Sache ist das Verschweigen der Information mit welcher Geschwindkeit wir mit G3 surfen können! Beim Internet für Zuhause werben die Anbieter regelrecht mit dem Speed.
    Fürs normale Surfen sollten die doch den Speed ein bisschen höher schrauben, sonst macht mir das ganze keinen Spass.

    Funny
  27. Das ganze ist schon sehr lustig … Z.z. Surfe ich mit 2,5-5 kb/s und dabei bezahle ich ~80€ monatlich bei der Telekom mit dem ” flat – Tarif complete mobile …. SMS flat Tel flat nur Internet wird nach 500 mb auf 2-5 kb/s gedrosselt :( das juhuu – Volumen war bereits am 10.5. verbraucht …. Und nun sollen ja bald neue Tarife kommen ( 3 Gb usw ) aber mit 500 mb kommt keiner vernünftig über den Monat ….. Wenn ich über WhatsApp ein Bild in 1-2 Minuten übertragen habe …. Nervt es total

    — Slave
  28. Ich finde das schon echt Garten toback von der Telekom. Man zahlt ihnen sowieso schön einen wucher für schlechtes Netz und dann kommt auch noch Meldung es wird noch langsamer. Hab mir sofort neue flat geholt mit sowas kann ich ned mit Leben

    — xxbaumxx
  29. Bei 56kBit/s kann man schon nicht mehr von einer Drosselung sprechen. Das ist praktisch lahmgelegtes Internet. Da dann überteuerte Nachbuchungsoptionen anzubieten ist Erpressung. 5€ für 500MB zusätzlich, wo die ursprünglichen 3GB 15€ kosten ist einfach doppelt so teuer und einfach Wucher. Andernfalls wäre das ja wirklich eine begrüssenswerte Option, so ist das aber nur Abzocke! Denen hat man das Festnetz-Drosseln verboten, jetzt versuchen sie’s über die Mobile-Schiene. Die Telekom kann mich mal, ich bin weg von dem Laden, auch wenn’s teurer wird. Zumal das Netz hier auf dem Lande alles andere als gut ist (EDGE wenn man Glück hat) und schon gar nicht wie beworben. Da kann ich auch ePlus-Kunde bei Aldi werden, da gibts genau so viele Funklöcher auf dem Land. Drecksladen!

    — Doofe_Telekom

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13993 Artikel in den vergangenen 2572 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS