iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 27 553 Artikel
iPhone SE 2 vor Produktionsstart

Coronavirus: Analysten befürchten Beeinträchtigung von Apple-Fertigern

26 Kommentare 26

Die Finanznachrichten-Agentur Bloomberg unterstellt dem sich ausbreitenden Coronavirus in China, die Massenproduktion kommender Apple-Produkte signifikant beeinträchtigen zu können.

Wahrscheinliche Ausweitungen der bereits etablierten Quarantäne-Zonen und mögliche Reisebeschränkungen im Anschluss an das chinesische Neujahrsfest hätten unter anderem das Zeug dazu, den für Februar angesetzten Produktionsstart des iPhones SE 2 in Mitleidenschaft zu ziehen – ifun.de berichtete.

Zwar würden die beiden wichtigsten Fertigungsstätten der Apple-Partner Foxconn (in Zhengzhou) und Pegatron (bei Shanghai) jeweils mehr als 500 Kilometer vom Epizentrum des Coronavirus-Ausbruchs in Wuhan entfernt liegen, gerade der bei einem Eingreifen der Zentralregierung verzögerte Reiseverkehr zum bevorstehenden Ende der Neujahrsferien, könnte hier jedoch für Unruhe und Verzögerungen im Terminplan der Produktionsstätten sorgen.

Apple wird seine Quartalszahlen zum ersten Fiskalquartal 2020 heute Abend bekanntgeben. Im Rahmen des dann live übertragenen Konferenzgespräches, wird erwartet, dass sich CEO Tim Cook zur Situation in China äußert.

Dienstag, 28. Jan 2020, 9:10 Uhr — Nicolas
26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Nennen wir es „Eine Welt Probleme“

  • Könnte ein Erreger auf Bauteile, somit dem fertigen Produkt haften und somit übertragen werden? Wer ist der Biologe hier?

    • Damit hab ich mich auch schon beschäftigt, weil ich viel bei AliEWxpress bestelle. Schau mal im Wiki-Eintrag zum verwandten SARS-Virus. Demnach gab es bisher keine bestätigten Fälle von einer solchen Übertragung. Auschließen kann man das derzeit aber auch noch nicht.

      Hinweis wg. Gesundheitsthema: Mein Nick hat nichts mit einem medizinischen Hintergrund zu tun.

  • Betrifft es nicht alle, die in Asien fertigen lassen?

    • Ja das dachte ich mir auch, ohne „Die Werkstatt der Welt“ sind wir bald wieder in der Steinzeit …. haben ja selbst entschieden alles auszulagern

      • Dass haben ‚WIR‘ nicht entschieden! Sondern unsere dummen raffgierigen und korrupten Mitbürger. Dazu noch die Hirngewaschenen ‚Gutmenschen‘ die unser Land gern bei laufenden Wellnessprogramm deindustrialisieren möchten! Wer sich also jeden Scheiss aus Asien anliefern lässt, sollte dann auch am dortigen Leben ‚teilhaben‘!

      • @pegee: versuchen sie gerade möglichst subtil ihre afd-rethorik an den mann/die frau zu bringen?

      • Weder dass eine noch dass andere! Sondern meine persönliche Erkenntnis nach Jahren im Ausland und im passenden Metier… ;)

  • Heißt dass dann, dass man das neu eingetroffene iPhone erst mal in der Verpackung desinfizieren muss?
    ;-) Das Corona-Virus hat eine Inkubationszeit von bis zu 14 Tagen.

    • für iOS gibts keine Viren. Das iPhone kann sich nicht infizieren. Die überlebensdauer kann aber mehrere wochen sein. Also erst mal mit Sagrotan dran.

      • Das iPhone kann sich nicht infizieren, martin, ist aber ein hervorragender Virentransporteur.

        Bevor Du Dir ein neues Apple-Gerät zulegst, rege ich daher an, daß Du mir vorher Dein Aktivvermögen vermachst, damit ich mich demnächst sanieren kann. :-))) …

    • Die Inkubationszeit ist der Zeitraum zwischen Infektion eines Menschen und dem Ausbruch der Krankheit. Das hat nichts damit zu tun wie lange der Virus ohne Wirt überlebensfähig ist. Dieser Zeitraum kann viel länger sein, Du darfst also nie wieder Elektronik aus China auspacken ;-)

    • Dass Virus wird von Mensch zu Mensch oder Tier zu Tier übertragen!

  • ganz schöne füchse, diese analysten.

  • Ich warte schon auf die erste Sammelklage der durch IPhone Infizierten :-)

  • Ich denke da kommt zeitnah ein Update

  • Ja, noch lacht ihr und macht Scherze!
    Aber wehe, wehe, wenn ich auf das Ende sehe…

  • Na, da wird die Baustelle IOS/iPadOS wohl vergrößernd verewigt.

    Wie sollte es auch anders sein?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27553 Artikel in den vergangenen 4656 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven