iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 31 131 Artikel

Funktionslos unter iOS 14.2

Corona-Warn-App: Ab Montag mit Symptom-Angabe

141 Kommentare 141

Ein kleiner Hinweis für iPhone-Anwender, die Wert auf den Betrieb der offiziellen Corona-Warn-App legen, ihr Produktiv-Gerät aber auch zum Ausprobieren der von Apple bereitgestellten Beta-Versionen nutzen – etwa um die neue Shazam-Funktion zu testen.

Unbekannter Fehler Corona

Unter iOS 14.2 ist die App zur Kontakt-Nachverfolgung derzeit nicht zu gebrauchen. Hier verabschiedet sich das Gemeinschaftsprojekt von Bundesregierung, Deutscher Telekom und SAP regelmäßig mit der Fehlermeldung „EN Code 2“, die von den Entwicklern bereits in diesem Ticket diskutiert wird.

Aktuell wird das Verhalten, das seit Freigabe von iOS 14.2 Beta 3 vermehrt beobachtet werden kann, als Bug in der Corona-Warn-App eingestuft und setzt zur Fehlerbehebung ein Update voraus.

Ab Montag mit Symptom-Angabe

Dass dieses nicht mehr lange auf sich warten lassen wird, schein ein aktueller Bericht von Spiegel Online nahezulegen, der das nächste große Update der Corona-Warn-App auf den kommenden Montag terminiert.

Negativ

Testergebnis per App | Bilder: @anked

Dann soll die Corona-Warn-App um eine Möglichkeit erweitert werden, die Anwendern gestattet bei der Eingabe positiver Testergebnisse zusätzlich mitzuteilen, welche Symptome seit Beginn der Erkrankung aufgetreten sind. Die Erweiterung soll Nutzern freiwillig angeboten werden und die Risikoberechnung der App verbessern, die so in die Lage versetzt werden soll das Ansteckungsrisiko besser zu taxieren.

Zudem wird sich die Corona-Warn-App mit der nächsten Aktualisierung auch im europäischen Ausland nutzen lassen – ifun.de berichtete.

Weitere Funktionen in Planung

Nachdem bereits Anfang September Forderungen laut wurden, die Corona-Warn-App mit mehr Funktionen attraktiver für Gesundheitsbehörden und Anwender zu machen, soll das Bundesgesundheitsministerium zudem damit beschäftigt sein über die Integration weiterer Ergänzungen wie etwa der eines Kontakttagebuches nachzudenken. Dieses könnte bei Erinnerungslücken helfen, zu rekonstruieren, wo man sich zu bestimmten Tagen aufgehalten hat.

Laden im App Store
‎Corona-Warn-App
‎Corona-Warn-App
Entwickler: Robert Koch-Institut
Preis: Kostenlos
Laden

Mit Dank an Jan, Marco und Jorim66!

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
16. Okt 2020 um 17:44 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    141 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    141 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31131 Artikel in den vergangenen 5209 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven