iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 498 Artikel
Provider mit Patzern:

Congstar beschneidet LTE – o2 wirbt mit Flash SMS

Artikel auf Google Plus teilen.
50 Kommentare 50
  • Congstar ohne LTE

Der Mobilfunk-Discounter Congstar, eine Tochtergesellschaft der Telekom Deutschland GmbH, scheint in seinen neuen Tarifen die Nutzung des schnellen LTE-Netzes gezielt zu unterbinden. Dies berichtet der Blogger Markus Weidner und bezieht sich auf die Beobachtungen mehrerer Nutzer des Billig-Anbieters.

congo

So soll die Telekom-Tochter die Nutzung von LTE-Verbindungen im eigenen Netz jetzt aktiv unterbinden und nur noch die bislang auch in der Firmen-Kommunikation beworbene UMTS- bzw. HSPA-Geschwindigkeit zur Verfügung stellen. Verwunderlich, denn: Bislang konnten sich Congstar-Kunden problemlos auch im LTE-Netz bewegen.

Weidner konstatiert:

[…] Anders verhält es sich dagegen bei Nutzern, die ihren Tarif gewechselt und eines der neuen Allnet-Flatrate-Preismodelle gewählt haben. Diese Kunden berichten, dass ihnen der LTE-Zugang seit der Umschaltung nicht mehr möglich ist. Hingewiesen hat congstar auf diese Verschlechterung für den mobilen Internet-Zugang aber nicht. […] So bestand die Möglichkeit, im Falle einer Überlastung des UMTS-Netzes auf LTE auszuweichen oder eben in Regionen mobiles Breitband-Internet zu nutzen, wo bislang keine Möglichkeit bestand, schneller als mit EDGE-Geschwindigkeit mit dem Smartphone, Tablet oder Surfstick Datendienste zu nutzen.

Auf Weidners Nachfrage hat bislang nur die Telekom reagiert und direkt an die Congstar-Pressestelle verwiesen, diese jedoch bleibt ihre Antwort noch schuldig. Danke Matthias.

  • o2 wirbt mit Flash SMS

Auch der Mobilfunkanbieter o2 leistet sich zum Wochenanfang einen Patzer und wirbt für seine Tarif-Linien mit sogenannten Flash-SMS. Die Sonderform der SMS-Nachricht überdeckt auf dem iPhone das komplette Display und muss von den betroffenen Nutzern erst abgenickt werden, ehe sich das iPhone wieder normal einsetzen lässt.

Die Wikipedia beschreibt die hierzulande auch als Blitz-SMS bezeichneten Nachrichten: „Flash Messages erscheinen direkt auf dem Display. Es ist nicht nötig, die Anzeigetaste zu drücken; die meisten Mobiltelefone können derartige Nachrichten auch nicht speichern. Sie zeigen z. B. sofort nach einem Gespräch an, wie viel Restguthaben noch vorhanden ist. Eine weitere Anwendung ist die priorisierte Anzeige zur Alarmierung von Einsatzkräften, beispielsweise der Feuerwehr.“

Andre berichtet:

Da sitz ich im Büro, mein Handy vor mir auf auf dem Schreibtisch, plötzlich der SMS-Ton und dann hab ich DAS auf meinem Lockscreen?! Kein Jailbreak. Keine neuen Apps installiert die fragwürdig daher kommen… Habt ihr schon mal von Werbung auf dem Lockscreen gehört? Ich finde dazu auch nichts im Web. Ich wollte irgendwie nicht auf OK drücken und hab das Gerät aus und wieder an gemacht. Die Meldung ist nirgends zu finden. Nicht bei Nachrichten, nirgends.

flash

Montag, 17. Feb 2014, 16:41 Uhr — Nicolas
50 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die congstar Sache kann ich nur bestätigen

    • Frag mich nur, wie das Congstar realieren will? Bei einem iPhone (zB das 5S) wird je nach SIM-Karte und Netzbetreiberdatei der LTE-Schalter angezeigt (oder eben nicht). Beides kann Congstar jedoch nicht ändern! Zumindest nicht bei nen Tarifwechsel….

  • Bei 1und1 ist LTE schon von Anfang an deaktiviert (Vodafone-Netz).
    Aber steht ja auch nicht im Vertrag.

  • Witzig. Dann waren die Restguthaben-Abzeige damals auf meinem siemens S45(?) eine flash-SMS? Hihi

  • Bitte bleibt bei der congstar-Sache am Ball!
    Sollte sich das bestätigen, muss ich bei der nächsten iPhone-Generation wohl doch wieder in den teuren Telekom-Apfel beißen! (Nein, ein Netzwechsel kommt absolut nicht in Betracht)

  • Schlechtes Timing. Ich bin grad im Ausland und wollte mir im Juni wieder die Congstar-Flat holen. Muss ich jetzt schonwieder den Provider wechseln… :/

    • So ist es bei mir auch. Congstat kam für mich gerade wegen dem 7,2 Mbit LTE in Betracht.
      Es geht mir ja nur um die Frequenzen und den Ausbau, nicht um. Den Speed, 7,2 reicht mir auf dem iphone.
      Jetzt werde ich mich umschauen.

  • congstar: LTE Zugang = ja, mit 7,2 Mbit. Passt scho. Verstehe die Aufregung nicht.

    • Eben nicht. Genau dieses unterbindet Congstar. LTE=Nein, aber HSDPA mit 7,2Mbit. Dein Endgerät kann sich nicht mehr in das LTE-Netz einwählen.

    • LTE Funkmast mit 7.2Mbit wär für mich in Ordnung. Aber nicht LTE Funkmast deaktivieren so das man garkein Empfang auf dem Land hat bzw nur EDGE. Mit gehts nur um den Funkmast mit LE nicht mal so um den high speed.

      • Und? Weil ich kein Phablet will hab ich noch das 4S und habe bei Congstar immer knappe 7 MBit. Reicht doch.
        Ich schaue mir weder Herr Der Ringe im Stream an von unterwegs noch schaue ich mir Konstruktionspläne eines komplexen Gebäudes oder so darauf an.

  • André scheint auch einer von der ängstlichen Sorte zu sein, erstmal das iPhone abgeschaltet ;) Ich wechsle in Kürze trotzdem zu congstar, LTE brauch ich nicht und 10€ im Monat mit 500MB Daten ist schon ein sehr guter Preis.

    • Wenn dein Handy dir einfach eine seltsame Werbemeldubg senden, ohne dass du weiß warum, würde ich mir auvh Sorgen machen.

      • Naja, Flash-SMS erhält man auch oft nach dem ersten Einschalten im Ausland von deren Providern. Das ist nun wirklich nichts neues.

      • Ich bin jetzt auch nicht davon ausgegangen, daß nur Andre so reagiert. Das ändert nur nichts daran, daß es eine ängstliche, weil unaufgeklärte, Reaktion war! ;)

      • Wenn man eine Leistung haben möchte, wo der Netzausbau Milliarden gekostet hat, dann muss man auch bereit sein mal ein bisschen mehr zu investieren. Ich kann von einem Fiat auch nicht erwarten, dass der so schnell wie ein Ferrari fährt.

  • Für mich bleibt Congstar auch ein Rätsel … Bis Dez. 2013 wurde meine Datenoption in keinster Weise gedrosselt egal ob ich die 200 mb oder 1 gb option gebucht hatte … Es wurden somit zu verschiedenen Preisen der gleiche Service geboten … Seit kurzem ist es jetzt so dass sie anscheinend die Drossel aktiviert haben und diese auch tatsächlich greift … Schade

  • Also ich hab die Congstar Surf Flat und in der nächstgelegenen Stadt LTE nach wie vor;) (Stand heute morgen)

    • Es bezieht sich anscheinend auch nur auf neu verträge. Wenn deiner älter ist dann kein Wunder.

      • Wir haben es heute Morgen auch festgestellt.
        Unser Vertrag is ca 2 Wochen alt und LTE funktionierte nicht.

        Wir haben aber auch noch eine sehr alte Karte. Wenn ich da die Internet Flat buche, geht es dann wieder?

      • Laut Aussagen im Netz sollen wohl auch Tarifänderungen zum LTE Verlust führen

  • Ich habe bei O2 seit meinem Tarifwechsel vor einigen Wochen das Phänomen, dass ich jetzt lokalisierte Werbung bekomme. Gutschein für Laden um die Ecke oder für ATU nebenan. Das ganze per Push/Nachricht. Ich glaub, es geht los!

  • Hm kann ich nicht bestätigen, ich habe momentan immer noch LTE. Oder bezieht sich das nur auf Neukunden ?

    Naja ich hoffe das bleibt auch so , sonst muss ich wechseln.

  • Also ich habe gerade mal mit Congstar gechattet, da ich Ende März zu denen wechseln wollte. Lt deren Aussage bucht sich entsprechendes Endgerät ins LTE Netz ein, aber eben nur mit 7.2 Mbit, was mir ausreichen würde. Falls nicht, habe ne Hardcopy vom Chat ;)

  • @ congstar

    solange das 3G so schnell nleibt ist mir das recht. Bin mit dem Speed momentan vollkommen zufrieden.

  • Flash SMS ist nun wirklich ein so alter Hut aber immer noch hoch wirksam,nur das o2 damit aufdringliche Werbung macht geht nun mal gar nicht.

    Wer es mal ausprobieren möchte kann ja im App Store diverse Apps runterladen um Flash SMS zu nutzen, sie werden jedoch auf nicht allen Handys angezeigt.

  • so wird eine alte Technologie zur Seuche, so weit ich weiss kann man den Empfang solcher Nachrichten bei neuen Geräten NICHT unterbinden.

  • Bei mir (Raum Dortmund) geht LTE nach wie vor. Habe den 9 Cent Flex Tarif mit Datenflat bei Congstar.

  • Also ich habe seit 12/2013 die congstar allnet Flat S und stelle fest, das öfters die LTE – Anzeige kommt. Also scheint ja LTE zu funktionieren. Nur schneller ist das Internet damit nicht!

  • Also mit Congstar war es bisher folgendermaßen:

    Prepaid-Kunden: kein LTE möglich

    Postpaid-Kunden: Handy bucht sich ins LTE-Netz ein. Natürlich gedrosselt auf 7,2 MB/s

    Congstar hat immer DEUTLICH kommuniziert, das LTE kein Vertragsbestandteil ist. Ergo gibt es keinen Anspruch auf LTE. Bei mir (Hannover) funktioniert es noch.

  • Ich hab das bei den Kollegen von mobiflip auch schon gelesen und dort kommentiert. Deswegen zitier ich einfach mal meinen Kommentar:
    „Ich denk, dass die Möglichkeit der Nutzung des LTE-Netz eine Art „loadballencing“ ist/war. Und es ist wohl verständlich, dass die Telekom ihren Kunden, die sehr viel bezahlen, die Bandbreite und den Ping nicht kaputt machen will. Sowohl in der hochfrequentierten Innenstadt als auch auf dem Land als DSL-Ersatz…
    Ich selbst habe einen Vertrag bei der Telekom, der (mit kleinem Rabatt) 2GB LTE bis Maximalgeschwindigkeit und eine „Nahezu“-Telefonflatrate für 62 EUR bietet. Da wär ich nicht begeistert wenn plötzlich durch „Billignutzer“ die Downloadraten in den Keller gingen. Und auf dem Land fänd ich es noch schlimmer – eben wegen des DSL-Ersatz.“

  • Ist doch aus Sicht der Telekom nachvollziehbar:
    Bevor das UMTS-Netz überlastet wird, weil sich dort sämtliche Telekom und Billigkunden tümeln, erlaubt man einfach den Billigkunden sich gedrosselt ins schneller Netz einzubuchen. So haben Telekom-Kunden ohne LTE-Option weniger „Mitstreiter“ im UMTS-Netz und das anscheinend noch nicht ausgelastete LTE-Netz hat bislang die Billigkunden gut verkraften können. Und falls das jetzt anders aussieht, weil die Telekom immer mehr LTE-Kunden hat, dann schmeißt man die Billigkunden halt wieder raus aus dem LTE-Netz (war ja auch nie deren ertragsbestandteil).
    Bin übrigens selbst Congstar-Kunde, man möge mir daher meine Wortwahl „Billigkunde“ verzeihen…

  • Ich bin der Auffassung, congstar schadet sich mit dem ersatzlosen Wegstreichen der LTE-Funktion selbst. Dieses Bonusfeature machte die Angebote des Kölner Mobilbetreibers noch einmal deutlich attraktiver.

  • Oliver Michalak

    Ebenfalls kurios: bei Congstar kann man nicht vor Ablauf der Mindestvertragslaufzeit den Vertrag *UPGRADEN* – sie wollen schlicht nicht mehr Geld verdienen!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19498 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven