iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 083 Artikel
Gerichte sollen Entschlüsselung anweisen

Bundesinnenminister will Zugriff auf Messenger-Kommunikation

90 Kommentare 90

Dem Bundesinnenministerium ist die strenge Verschlüsselung von Messengern wie WhatsApp, iMessage oder Threema ein Dorn im Auge. Wie die Süddeutsche Zeitung berichtet, will Innenminister Horst Seehofer die Anbieter dazu zwingen, Hintertürchen offen zu halten.

Wenn es nach dem Innenministerium geht, sollen staatliche Ermittler künftig die Möglichkeit zum Zugriff auf Nachrichten und Telefonate erhalten. Auf eine richterliche Anordnung hin müssten die Betreiber der Dienste den Behörden die Inhalte dann unverschlüsselt zur Verfügung stellen. Ein Vorhaben, das nicht nur die Sicherheit der Systeme stark schwächen würde, sondern momentan so auch gar nicht durchführbar ist.

Threema

Dank Ende-zu-Ende-Verschlüsselung können Nachrichten, die mit WhatsApp, iMessage oder Threema verschickt wurden, ausschließlich auf den Geräten von Absender und Empfänger angezeigt werden. Die Forderung des Innenministeriums lässt sich demnach so zunächst gar nicht realisieren. Um dergleichen zu gewährleisten, müssten die Sicherheitsstandards entsprechend aufgeweicht werden, die Datenschutzversprechen der Anbieter würden somit hinfällig.

Bislang steht lediglich die Forderung Seehofers im Raum und es bleibt abzuwarten, ob das Ministerium konkrete Anstrengungen zur Durchsetzung dieser Forderung unternimmt. Die Entwickler der Messenger-App Threema haben sich diesbezüglich bereits geäußert und sehen keinen Anlass, Kompromisse in dieser Richtung einzugehen. Falls Deutschland die Nutzung von Threema verhindern wolle, würde sich das Land „nahtlos in die Reihen totalitärer Staaten wie China oder Iran einreihen“.

Bilder: depositphotos.com, Threema
Montag, 27. Mai 2019, 15:47 Uhr — chris
90 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich will auch so viel, bekomme es aber nicht!

  • Wahlergebnis war wohl nicht eindeutig genug?!

  • Und die Story der Inkompetenz der CDU/CSU geht weiter…

  • Ich hätte gerne Zugriff auf die Messenger vom Bundesinnenminister, um zu sehen, was da sonst noch für Allmachtsphantasien umherschwirren.

  • Habe heute schon mehrere Artikel zu dem Thema gelesen und finde es langsam wirklich sehr bedenklich….
    Ich habe zwar tatsächlich nichts zu verbergen, bin aber mittlerweile aus Protest dazu übergegangen überall zu verschlüssen wo es möglich ist! Quasi aus Prinzip!
    Ich bin froh das mittlerweile fast alle großen Messenger E2E Encryption nutzen und hoffe das es dabei bleibt.
    Es wird allerdings immer open source software geben…in die kann man nicht mal eben eine Hintertür einschleusen. Daher dürfte es fast unmöglich sein, verschlüsselte Kommunikation komplett zu verhindern. Zur Not setzt man halt seinen eigenen Server für Matrix auf.
    Nach den ganzen Enthüllungen und Spionageaffären betrachte ich verschlüsselung tatsächlich als digitale Selbstverteidigung! Ich hoffe die anderen sehen das genau so.

    • +1

      Es ist ja eigentlich ganz einfach:
      „Die Würde des Menschen ist unantastbar.“
      Und da gehört die Privatsphäre nunmal dazu.

      • Das sehen aber die Sicherheitsfanatiker anders. Ich reg mich schon gar nicht mehr auf. Schon gar nicht über die Trägheit der Massen..

      • Fast, es ist Art. 2 Abs. 1 GG – Allgemeine Persönlichkeitsrecht, daraus abgeleitet das Recht auf informationelle Selbstbestimmung

  • Oh weh. Schwachköppe! Und als Argument den Terrorismus vorschieben um die totale Kontrolle zu bekommen.
    Wohl wissentlich das der Bürger nur verarscht wird.

  • Huihuiihuii nach YouTube Zensur nun auch noch Whatsapp stsi was n los mit dieser welt!? Zum Glück gibts noch das darknet.. mal schaun wie schnell die user springen.

    • Die Macht entgleitet den Mächtigen.
      Und das macht sie dann nicht mehr so mächtig.
      Macht mir aber nix, dann machen wir es halt über andere Wege…

    • Naja das hat das Ferkel vor Jahren ja gesagt ! Und sie kommt ja nun mal aus einem Kontrollstaat…DDR2.0

      • Wenn man keine Ahnung hat… Frau Merkel wurde in Hamburg geboren! Dummschwätzer.

      • Haha was für ein cleverer Kommentar… erstmal schön durchbeleidigen.

        Vielleicht hast Du es ja noch nicht mitbekommen. Wie allgemein bekannt ist wuchs die Dame in der DDR auf. Noch 1954, einige Wochen nach ihrer Geburt, siedelte ihre Familie von Hamburg in die DDR über.

  • Jawohl, ein Tag nach der Wahl. Und es wird noch mehr kommen. Denke das die jetzigen Politiker das letze sind seit vielen Jahren. DANKE

  • Der Seehofer tut auch alles um im Mittelpunkt zu stehen -> Narzissmus pur (Persönlichkeitsstörung)!!!

  • Ist einfach eine Schande, dass dieser senile Greis immer noch ein so wichtiges Amt bekleidet. Schickt den doch bitte endlich mal in Rente.

  • Falls Deutschland die Nutzung von Threema verhindern wolle, würde sich das Land „nahtlos in die Reihen totalitärer Staaten wie China oder Iran einreihen“.

    Wow!
    Als überzeugter Threema-User ziehe ich jetzt mal den Hut vor soviel Eiern in der Hose.

  • Das was das FBI bisher nicht durchsetzen konnte wird Seehofer bestimmt schaffen ;-)

    • Das großmächtige Bundesinnenministerium wird das sicher schon hinbekommen.

      Facebook, Telegram, Signal, Apple. Die werden alle springen und das Problem bestimmt lösen.

      Da wird dann von den deutschen Servern einfach kurz eine Weiterleitung gemacht.

      Die Nachrichten werden den Aufsichtspersonen dann ausgedruckt in eine Akte legen…. Dann gehts an die Auswertung.

      Können die Drucker im Bundesinnenministerium Emojis drucken? Was ist mit Sprachnachrichten. Werden diese dann transkribiert?
      Können die Mitarbeiter aus dem ständigen lol, rofl und sonstigen Quatsch, der heute so ausgetauscht wird, sinnvolle Informationen entnehmen?

      Dann müssen die auch noch genügend Übersetzer besorgen.
      Aber nicht viele. Weil die Weltsprache Deutsch von fast allen zum Austauschen geheimer Informationen genutzt wird. :-)

      Herr Seehofer, besorgen Sie sich mal jemanden, der Ihnen die Möglichkeiten technisch erklärt.
      Der Ihnen sagt, wie realistisch das ist.

      Oder ist das vermutlich nur Wahlkampf für eine Klientel, die sowieso nicht kapiert, was Sache ist. Die Ü60-Wähler?
      Ah, na dann…. verstehe.

      Dann bitte auch mal solche Forderungen nur in den Zeitungen drucken lassen, damit wir hier uns online nicht mit diesem Müll beschäftigen müssen.

      • Öhm also die Auswertung machen automatisierte Systeme – Da sitzt niemand und druckt das Zeug aus… O.o

    • Du meinst das was die Apple PR so sagt. Einfach mal erkundigen was früher der Patriot Act, nun der Freedom Act von den Firmen mit sitz in den USA so verlangt.

  • Und damit haben die Threema-Macher absolut recht!

  • Und schon wieder für die CDU ein paar Prozentpunkte weniger bei der nächsten Wahl!
    Sie kapieren einfach nichts!

    • Falsch. Diejenigen, die diese Partei wählen, haben nichts kapiert.

      • Genau und die Gutmenschen der Grünen lassen aber auch alle rein und das macht unser Land nun besser und sicherer Ja ? Unabhängig von irgendeiner Partei sollten unter gewissen Umständen mit einem ordentlichen Durchsuchungsbeschluss Daten ausgewertet werden dürfen anders geht es nun mal nicht in dieser Welt des www. Der Punkt ist doch das es kaum noch ein halbwegs seriöses Staatsorgan gibt der man diese Ordentliche Aufgabe zu trauen kann . Egal ob CDU, SPD oder halt die Grünen an der Macht sind .

      • Was ist ein Gutmensch? Das Gegenteil von A*schloch?

      • Wir haben viel globalere Probleme die wir *alle* Menschen anpacken müssen, als das wir uns es leisten können aus Angst über Abschottung von anderen nachzudenken. Umweltkatastrophen machen nicht vor Landesgrenzen halt. Genausowenig die Strahlung eines defekten AKW, Krankheiten oder Verseuchung der Meere.

      • PS: unsere kostbare Luft nicht zu vergessen, die wir jeden Tag mit unseren Autos vergiften.

      • @Frankfaster
        „Gutmensch“ klingt bei Dir so, als wäre das etwas Schlechtes. Oder täusche ich mich da?

      • Lieber ein guter Mensch als ein schlechter :-)

  • Kein Wunder wenn ich mir angucke wie der Datenschutz für Basis- und Querschnittsdienste des BMIs aussieht. Wenn man selber zu dumm dafür ist, muss man zumindest dafür sorgen das alle anderen genauso schlecht abschneiden. Vielleicht bringt das BMI ja auch einen eigenen Messenger inkl. Hintertür auf den Markt…

  • „Ein Hintertürchen einbauen “ ich lach mich schlapp… dann kann man die Verschlüsselung auch gleich bleiben lassen. Die Politiker werden immer bekloppter

    • Die lachen sich über Leute wie dich schlapp, den ein Hintertürchen ist eh drinnen. Sie wollen nur diese auch nutzen dürfen, nicht nur der große Bruder.

      Einfach mal erkundigen bzgl Patriot Act und nun Freedom Act.

      • Kein Hintertürchen. Die entsprechenden Algorithmen sind mathematisch bewiesen sicher. Es ist faktisch unmöglich, den Algorithmus selbst zu knacken.

      • prettymofonamedjakob

        Eine End-to-End-Verschlüsselung lässt sich ohne Zugriff auf das Endgerät nicht knacken.

  • Und ich fordere Kameras in allen Urlaubsvillen für Politiker.

  • Wow zum ersten Mal gefallen mir alle Kommentare zu einem Thema hier!

  • Hm und wenn die grünen immer mächtiger werden und das denn auch wollen was machen wir dann???? sprit kostet ja jetzt schon 1,54€ und diesel werd es mit dennen bald nicht mehr geben und eine Handyladung Strom kostet dann wohl auch bald 2€ und dann???

    • Geht es bitteschön noch etwas polemischer ? Was haben Preise für Sprit und Strom mit dem Versuch, die Privatsphäre noch mehr aufzuweichen, zu tun ?

    • Würde mir nur wünschen, das die Grünen auch selber wirklich Grün denken würden aber da machen die Politiker ja schon lange nicht mehr. Die fahren nicht als Staatsauto ein E Auto, sondern einen Großmotorisierte gepanzerte Limousine…. oder fliegen mal kurz über die halbe Erde um für ein Foto zu posieren und Beileid mitzuteilen… oder erzeugen mit den Kindergarten ähnlichen verhalten und Schreierei im Bundestag mehr CO2 als 100 Kühe auf eine Weide.

    • Hä???
      Schon mal was von Klimawandel gehört?
      Wo bist’n Du hergeschwommen.
      Zusätzlich ist Ökostrom billiger, als Kohle oder Atom. Nur wird das subventioniert. Man überall diese zu kurz Gesprungenen. Tellerrand zu hoch, oder was?!

    • Wenn du so fragst: ja, es geht darum einen Wechsel von umweltschädlichem Verhalten zu verträglicherem durchzuführen. Mit weiter giftigen Abgasen in die Luft zu blasen indem wir so weitermachen und denken wie bisher ist dem nicht geholfen.

  • Und wieder ein Beweis dafür dass sich unsere Politiker-Hampel stets selbst widersprechen… DSGVO, das Datenschutz-Heiligtum, aber daran sollen sich bitte nur Anbieter halten, und das auch nur vordergründig, denn wenn Herr Seehofer möchte, dann muss alles freigegeben werden. Mann, echt, weg mit diesen alten Säcken…

  • Damit hier auch mal eine andere „konservative“ Meinung erscheint…..

    Das Thema ist doch so alt wie das Grundgesetz. Es dreht sich um die alte Leier „Abhören“. Da wurde schon viel und kontrovers bevor es das Internet überhaupt gab diskutiert.

    Ich akzeptiere eure Meinung aber bitte akzeptiert auch meine: Wenn es um Gefahrenabwehr geht und ein Richter sein ok gibt finde ich es absolut in Ordnung, wenn auch Messengerdienste „abgehört“ werden. Mir machen die kranken Idioten dieser Welt jedenfalls mehr Angst als demokratisch orientierte und gut ausgebildete Richter unseres Landes. Und mit „totalitärem“ Staat hat das m.E. auch überhaupt nichts zu tun.

    Aber für immer mehr Menschen gibt es ja sowieso nur noch „böse Politiker“ und keine „bösen Bürger“.
    Ich sehe das eben anders. Aber ich habe früher auch über Festnetz telefoniert – auch wenn die Post / Telekom die technischen Möglichkeiten hatte, meine „ach so geheimen“ Gespräche abzuhören. Der eine vertraut dem Staat – der andere eben nicht.

    • Sehe ich auch so wie du , Linke schmeißen Steine . Rechte verprügeln harmlose Leute und die Mitte ist schuld … schon klar . Ohne Regeln gibt es nun mal keine funktionierende Gesellschaft, und wer regeln massiv bricht muss dafür zur Verantwortung gezogen werden mit allen rechtlichen Mitteln .

    • Ich akzeptiere deine Meinung sehe da aber folgendes Problem:
      Wo zieht man die Grenze?
      Ist es legitim für EINEN verhinderten Terroranschlag 80 MILLIONEN Menschen dauerhaft zu überwachen? Denn darauf läuft es hinaus…
      Die NSA in den USA tut ja nichts anderes. Da gibt es geheime Gerichte die entscheiden abhören ja oder nein. Teilweise werden mit Verweis auf die nationale Sicherheit nichtmal den Richtern alle Informationen vorgelegt.
      In den USA werden heute schon munter Leute überwacht, bei denen sich später herausstellt, dass es ein Missverständnis war. Wir hatten in den letzten Jahren genau einen einzigen Anschlag…und auch wenn das makaber klingen mag, ich denke es ist nicht gerechtfertigt ein ganzes Land zu überwachen, nur um ein paar Anschläge zu verhindern.
      Außerdem ist es einfach nicht möglich Lücken einzubauen, die nur der Staat nutzt. Wenn eine verschlüsselung unsicher ist, finden das früher oder später auch andere Leute heraus.

    • Es geht darum, dass Seehofer die alte Flachzange ein „Hintertürchen“ will. Das würde die Ende zu Ende Verschlüsselung unmöglich machen. Und somit wäre alle Menschen die diesen Messenger nutzen benachteiligt. Dann sollte man doch lieber den tollen Staatstrojaner pimpen den man nach einem richterlichen Beschluss auf dem entsprechenden Handy installiert. Schon kannst du die entschlüsselten Nachrichten direkt abgreifen. Und es würde nur den abgehörten Menschen betreffen. Ende gut alles gut.

    • Da bin ich absolut bei Dir. Das geht aber nicht mit Verschlüsselung verbieten, sondern mit Staatstrojaner bei den vom Richter bestimmten Personen.

      Die ersten, die eine geknackte Verschlüsselung zu ihrem Vorteil nutzen, sind nämlich gerade wieder die bösen Buben.

  • Die CDU/CSU demontiert sich selbst

  • o.0 made my day ;)

    nicht ernst zu nehmen, als ob echte kriminelle überhaupt ein smartphone für ihre planungen nutzen würden? spätestens ab dem tag wo klar ist, dass auf inhalte zugegriffen werden könnte, lassen sie die finger davon.. aber der normale user, der sich mal kritisch austauschen möchte, gerät ins visier? strange vorstellung

    • So ist es doch immer, der normale Bürger ist der Geschädigte/Benachteiligte.

    • DAS Problem haben wir doch schon an anderen Stellen. Als Maßnahme gegen Raubkopien wurden Sicherheitsmechanismen eingebaut, die niemand zu Gesicht bekommt, der etwas illegal aus dem Netz läd, aber die Käufer von Blurays zwingt irgendwelchen Mist gucken zu müssen oder ein neues Abspielgerät kaufen müssen, um das legal erworbene abspielen zu können…

  • Also ich sehe auch die andere Seite: wie Clans, Terroristen und sonstige Gauner ihr Unwesen gerade in Deutschland treiben und ausbauen. Wie kann man das denn bekämpfen und uns Normalos in Ruhe lassen? Das geht nur mit Vertrauen in den Rechtsstaat. Gott sei Dank sind wir kein China. Oder …?

  • Messanger gehören genau so behandelt wie Telefon und SMS.

    • +1 Der einzige, vernünftige Kommentar hier! Danke!

    • Tut mir leid, aber es ist zwar beides ein Kommunikationsmittel, aber sonst haben die gleich zu behandelnden Bereiche wenig miteinander zu tun aufgrund des Fortschritts der Übertragungsmethode. Es gibt auch abhörsichere Telefone. Wie sollen die behandelt werden oder müssen die auch verkrüppelt werden damit die abgehört werden können?

    • prettymofonamedjakob

      Technisch ist das aber überhaupt nicht möglich. Dann kann man die Verschlüsselung auch gleich bleiben lassen.

  • Der größte Feind der CDU und Go., ist nunmal der Wähler. Die sind erst happy wenn Sie alles kontrollieren können. Jegliche Gegenwind ersticken können.

    Wahlergebnis werden wie üblich ignoriert. Mit peinlichen Entsetzen

  • Ich sehe es so wie die Entwickler
    Von Threema!

  • Kann mal jemand ein Exemplar des Grundgesetzes an ihn schicken, am Besten als Hörbuch, damit es nicht am Lesen scheitert!!!
    Es wird schon so viel zu viel dagegen verstoßen !!

  • Es ist an der Zeit, dass in der Politik junges Blut rein kommt. Diese ganzen alten Politiker haben keine Ahnung wovon sie reden geschweige denn wovon sie ausgehen was in Zukunft der Fall sein wird. Ich gehöre zwar selber schon zu der etwas älteren Generation aber so kann es einfach nicht weitergehen. Wenn das durchkommt und wir dazu auch noch ein Bargeld Limit von 5000 € bekommen und dazu auch noch den Personalausweis mit Fingerabdruck dann gute Nacht.

  • Die Forderung wird per Gerichtsbeschluß oder Gesetzesentwurf kommen. Was das Ergebnis ist kann sich jeder denken. Die Dienste werden in Deutschland nicht mehr verfügbar sein und wir noch mehr zum digitalen Hinterwäldlerdorf.

  • Da zeigen die Politiker wieder wieviel Wissen sie nicht haben… eine Hintertür für Behörden bedeutet auch eine Hintertür für Kriminelle, somit können die Dienste die Verschlüsselung auch gleich sein lassen.
    Das ist alles schon erschreckend, das immer mehr Leute über Dinge entscheiden, wovon sie keine Ahnung haben -_-

    • Das ist genau der Punkt, der Seehofers Forderung endgültig ad absurdum führt. Er öffnet de facto den Zugang für Kriminelle.

      Mal abgesehen davon, dass es diverse Untersuchungen gibt, die zeigen, dass weder die Vorratsdatenspeicherung noch das Abhören einen Terroranschlag verhindern. Da ist normale Polizeiarbeit wesentlich effizienter.

  • gegen das heutige war die stasi ein Kinderdorf …

  • wie überall im Netz wird erst mal los gepoltert und der Untergang verkündet, hier soll nichts anderes ins Internet übernommen werden was sonst in unserem Leben gang und gebe ist, wenn ein Verbrechen begangen worden ist oder es Indizien gibt das eines begangen werden soll kann EIN RICHTER eine Durchsuchung beschliessen. Selbiges gilt auch für eure Wohnung, Briefe, PC, Arbeitsstelle ……..

    • Dein Einwand hat aber nichts mit einer Hintertür in Messenger zu tun. Diese Möglichkeiten bestehen jetzt schon, bspw per Staatstrojaner. Aber ich finde an dir sollte jemand eine Kamera festbinden die 24h aufzeichnet und live ins Internet streamt. Für unser aller Sicherheit!

  • Und wieder zeigt sich mal, dass es Herr Seehofer an Technikverständnis mangelt. Tja, die ältere Generation peilt es halt nicht und schwätzt oft dumm daher. Die Zeit der „Röhren“ und „Grammophone“ ist halt vorbei. Irgendwann einmal bin ich auch so alt und hoffe dass ich einsichtiger bin. Mal sehen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26083 Artikel in den vergangenen 4430 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven