iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 23 229 Artikel
Fehler oder beabsichtigt?

Bildschirmtausch bei neuen iPhones nimmt Umgebungslichtsensor außer Betrieb

Artikel auf Google Plus teilen.
26 Kommentare 26

Nachdem es mit Blick auf die Meldungen über Touchscreen-Aussetzer mit Ersatzbildschirmen bei den iPhone-Modellen 8 und X erstmal Entwarnung gab, macht die nächste Meldung zu Problemen mit reparierten Geräten die Runde. Offenbar kann der Tausch des Bildschirms Probleme mit dem Umgebungslichtsensor verursachen: Eine automatische Anpassung der Bildschirmhelligkeit ist im Anschluss an eine solche Reparatur nicht mehr möglich. Selbst bei Verwendung von Originalteilen ließe sich dergleichen nachvollziehen.

Iphone X Offen

Bild: ifixit.com

Einem Bericht des Onlinemagazins Engadget zufolge liegen Fehlerberichte diesbezüglich aus unterschiedlichen Ländern und unabhängig von der installierten iOS-Version vor. Zudem sei es gelungen, das Problem zu reproduzieren, indem man lediglich die Bildschirme von zwei Original-iPhones vertauscht habe.

Letzteres schürt Spekulationen, dass es sich hier um ein seitens Apple beabsichtigtes Verhalten handle. Theoretisch wäre es zwar möglich, dass Apple verschiedene Sensorfunktionen aus Sicherheitsgründen deaktiviert, quasi ein Pendant zu den Funktionseinschränkungen beim Tausch von Komponenten wie dem Fingerabdrucksensor. So richtig Anhieb nachvollziehen ließe sich eine solche Entscheidung allerdings nicht. Daher befürchten Reparaturbetriebe auch eher, dass Apple hier nicht autorisierten Werkstätten das Leben schwerer machen und sich selbst ein größeres Stück vom Kuchen sichern will.

Donnerstag, 12. Apr 2018, 18:31 Uhr — chris
26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Es wird langsam echt zeit für ein „right to repair“.
    Bei TouchID kann man es ja noch iwie verstehen, aber das hier geht eindeutig zu weit.

  • Habe kürzlich 2 Displays (nicht Original) an iPhone 6 eingebaut. Bei beiden funktionierte der Annäherungssensor auch nicht. Dies hat zur Folge, dass bei Anrufen das Display nicht ausgeht und man ständig mit der Wange an die Mute- oder Lautsprechertaste kommt. Nervt tierisch! Wenn es an einem der 2 Displays passieren würde, kann ich es ja noch verstehen (evtl. Falscheinbau), aber bei beiden? :-/

    • Es kann sein, dass du den Sensor vom originalen Bildschirm übernehmen musst. Hatte ich auch schon alles.

      • Ja das musste ich sogar. War nur das Display ohne Touch-Mopped.

      • Hab mal bei meinem alten 5s das Display getauscht (ein 26€ Ersatzteil von Amazon). Musste auch viele Kleinteile übernehmen vom alten Display. Annäherungssensor ist das einzige Teil, welches anschließend nicht mehr ging. Allerdings wusste ich auch nicht mehr so genau, wie ich ihn vernünftig einbaue, da er beim abbauen plötzlich durch den Raum flog.

    • Ich hatte den Fehler mit dem Annäherungssensor auch 2 mal. Laut Auskunft des Technikers liegt es nicht am Display sondern an dem nicht korrektem Einbau. Nachdem er es 2 mal neu eingesetzt hatte funktionierte alles.

      • Exakt so ist es. Beim 4 und 4S hab ich so klebefolien dafür gehabt. Im 5er versuch ich immer diesen filter zu übernehmen der dahinter ist. Im 7er hatte ich damit nie probleme

    • Und ich habe am 6 und am 6plus schon mehrere Displays gewechselt, die tun alle, die Annäherungssensoren. Es gibt Displays, da ist alles drin, und welche, da muss man alles umbauen. Ich habe beide Varianten gewechselt, und bei beiden funzt der Sensor. Auch die automatische Helligkeit tut. (zumindest beim 6 und 6+)

    • annäherungssensor ist sehr fest in seiner halterung und bricht sehr schnall ab. er muss vorsichtig herausgehebelt werden. das schwerste am displaytausch. ist leider falsch eingebaut worden :/

  • Ich dachte die ganze Zeit, ich wäre verrückt oder zu blöd, die Funktion in den Einstellungen zu finden

  • Ein fehlender Helligkeitssensor würde mich tierisch nerven. Es gibt nichts schlimmeres als blendende Displays bei Dunkelheit.

  • Habe mein iPhone X in Mexico gestohlen bekommen. Jetzt bin ich froh das die gar nichts anfangen können.
    Auch nicht mit den Teilen wie dem Bildschirm.

  • Bei meinem 8 Plus wurde vor einer Woche das Display im Apple Store Oberhausen getauscht.

    Helligkeitsanpassung und Annäherungssensor funktionieren wie sie sollen.

  • Ich habe dutzende Bildschirme ausgetauscht. Dieses Phänomen lässt sich sogar bei 5s- und 6er Modellen beobachten.
    Ich habe auch das Gefühl, dass die Hardware nach einem Tausch des Bildschirms gedrosselt würde.

    Ein Totachlag-Argument FÜR Apple Hardware war immer die nachhaltigen Reparaturmöglichkeiten. Aber das scheint seitens Apple nicht mehr gewollt zu sein.

  • Kenne das Problem mit den Annäherungssensor sogar vom iPhone 4s, aber auch da lag es nicht am Bildschirm, sondern an den empfindlichen Flachkabeln. Nach mehrmaligem Korrigieren funktionierte dann auch alles wie es sollte… Trotzdem, wer da etwas grobmotorisch veranlagt ist, sollte lieber die Finger von lassen…

  • Mit dem Finger auf Apple zeigen und anfangen rum zu heulen. Bei Autokonzernen die das ganze schon lange explizit durchziehen ist es aber egal oder was?

  • @ifun: was sagt denn euer premium Anbieter iDoc? Entwarnung?

  • Ist mir kürzlich auch passiert mit einem iPhone 5s, repariert mit einem Display von iDoc. Nicht so toll aber man kann damit leben.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23229 Artikel in den vergangenen 3974 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven