iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 31 135 Artikel

Schwaches Katastrophenwarn-System

Berliner Polizeipräsident: „Wir brauchen KATWARN nicht“

109 Kommentare 109

Es ist noch keinen Monat her, dass wir uns (mal wieder) mit der Katastrophen-Warn-App KATWARN auseinandergesetzt haben. Damals entschuldigte sich die Berliner Feuerwehr für ihren Fehlalarm und erinnerte gleichzeitig an die durchwachsene Karriere, die die initial in Rheinland-Pfalz gestartete App bislang hingelegt hatte.

Katwarn

So versagte das Katastrophenwarnsystem für Smartphone-Nutzer im Rahmen des Münchner Amoklaufes vom 22. Juli weitgehend – ifun.de berichtete – und sah sich anschließend mit massiver medialer Kritik konfrontiert.

Im Rahmen des terroristischen Anschlages auf einen Berliner Weihnachtsmarkt darf nun wieder über den Sinn der KATWARN-App gestritten werden. In der Hauptstadt blieb die kostenlos verfügbare Anwendung gestern Abend stumm und verzichtet auf eine Push-Mitteilung. Inzwischen ist auch klar warum: Die Berliner Polizei hat sich öffentlich gegen den Einsatz der Warn-Anwendung ausgesprochen.

Absage bei der Pressekonferenz zum Anschlag in Berlin

Ausschlaggebend für die Wortmeldung des Polizeipräsidenten war die Frage der RP-Journalistin Eva Quadbeck auf der heute Nachmittag gehaltenen Pressekonferenz zum Anschlag in Berlin, an der auch Generalbundesanwalt Dr. Peter Frank, der Berliner Generalstaatsanwalt Ralf Rother und der BKA-Präsidenten Holger Münch teilnahmen.

Eva Quadbeck:

Berlin hat ja auch so ein KATWARN-System. Ich würde gerne wissen warum dies gestern nicht in Gang gesetzt worden ist, nachdem man ja die Parallelität zu den Nizza-Ereignissen relativ schnell erkannt hat und gesehen hat: „Oh, dass könnte ja tatsächlich ein terroristischer Anschlag sein“.

Berliner Polizeipräsident Klaus Kandt:

Wir brauchen das KATWARN-System ja gar nicht. Wir haben ja unsere eigenen Möglichkeiten, die Öffentlichkeit zu erreichen. Das ist gestern Abend auch sehr weitreichend und gut gelungen. Wir sind in Social Media stark verbreitet – ich habe jetzt die Klick-Zahlen nicht mit, wie stark wir wahrgenommen worden sind – und das reicht uns vollkommen aus. Wir brauchen KATWARN nicht als Polizei Berlin.

„Wir brauchen KATWARN nicht“ (ab 1:02:00)

Laden im App Store
‎KATWARN
‎KATWARN
Entwickler: CombiRisk GmbH
Preis: Kostenlos
Laden
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
20. Dez 2016 um 18:50 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    109 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    109 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31135 Artikel in den vergangenen 5210 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven