iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 290 Artikel
Parallel zu Face ID

Bericht: Touch ID-Rückkehr spätestens 2021

67 Kommentare 67

Die Touch ID-Rückkehr, die der Wirtschaftsnachrichten-Dienst Bloomberg aktuell unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen prognostiziert, passt wie die Faust aufs Auge zu den
am Mittwoch kolportierten Gerüchten, Apple könnte erstmals seit dem iPhone SE 2016 wieder an einem günstigeren Einsteiger-Gerät arbeiten.

Xiaomi Fingerabdruck Sensor

Dieses soll zwar weiterhin auf eine Home-Taste mit integriertem Touch ID-Modul setzen, die Fingerabdruck-Erkennung wird so schnell jedoch nicht aus Apples iPhone-Portfolio verschwinden bzw. gänzlich durch die Gesichts-Zuordnung Face ID ersetzt werden.

Laut Bloomberg arbeitet Apple momentan an einer im Display untergebrachten Fingerabdruck-Erkennung, die bereits in der iPhone-Generation 2020 debütieren könnte, ihre Marktreife jedoch spätestens 2021 erlangen soll.

Der neue Fingerabdruckleser wird direkt im Bildschirm integriert sein, so dass Benutzer ihre Fingerabdrücke auf einem großen Teil des Displays scannen können. Die Funktion wird parallel mit vorhandenen Face ID-Systemen arbeiten, sagten die mit den Plänen von Apple vertrauten Personen.

Auch Bloomberg unterstreicht: Der iPhone SE-Nachfolger darf im ersten Halbjahr 2020 erwartet werden.

Zum Nachlesen:

Freitag, 06. Sep 2019, 7:42 Uhr — Nicolas
67 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Eine Kombination aus beiden wäre wünschenswert. Auch wenn ich mir inzwischen nicht mehr sicher bin, ob ich das möchte. Die Vergangenheit hat gezeigt: je einfacher man etwas benutzen kann, desto geringer ist die Sicherheit.

    • Die Vergangenheit ist dafür da um in die Zukunft zu schauen..

    • Wenn man beides braucht um reinzukommen ist es sicherer und wenn man mit jeweils s nur Finger oder nur Gesicht reinkommt ist weniger sicher

    • ich mache täglich die Erfahrung, dass sich die Zahl derer, welche sich um die Entsperr-Sicherheit Gedanken machen mit jener, welche die autom. Gerätesperre deaktiviert haben deckt…

      Ich kann in etwa einen PC mit SmartCard und PIN schützen – was aber nur die Hälfte nützt/schützt, wenn die Karte ständig am Gerät stecken bleibt….

  • Alle Jahre wieder ein neues SE. Wird man denn nie müde damit…

    • Die Hoffnung stirbt zuletzt. Aber scheinbar geht es Apple hier nicht um ein kompaktes Gerät, sondern um ein billiges Gerät. Für mich ist das klar die falsche Herangehensweise.

      • Richtig, als billige Geräte verkaufen sie ja eigentlich noch die Vorgängergeräte. Ein kompaktes, dennoch modernes, wäre großartig.

      • Ich gehe absolut mit Herrn Karton d’accord.
        Für ein kleines iPhone (darf bisschen dicker sein) mit nur geringfügigen Abstrichen zu den größeren Geräten wäre mir auch was wert.

      • Prinzipiell gebe ich dir recht, ich fände ein „vollgestopftes“ kompaktes iPhone auch attraktiv, aber Apple geht es auch um die Märkte wie Indien, dort sollen Kunden mit günstigen Geräten bedient werden

    • Weist du wie viele sich ein neues SE wünschen??

    • An ein iPhone SE 2 glaube ich leider nicht mehr.
      Wenn ein günstigeres Phone, dann doch eher aktuelle Hardware im iPhone-8-Gehäuse. Oder?

      • SE2 im iPhone 8 Gehäuse Look – so wird es in den Medien auch gemutmaßt.

      • Ich glaube auch nicht mehr daran.Anscheinend sind alle produzierten Gehäuse des 5s oder SE verbaut worden und eine Nachproduktion nicht mehr möglich, warum auch immer.
        Es wäre bestimmt möglich im kleinen 4“Zollgehäuse ein modifiziertes Display und einen neuen, akutellen und schnellen A12/A13 Prozessor mit 4 GB RAM und einem 256 GB Speicherchip unterzubringen.
        Na mal sehen was kommen wird.Bis au weiteres halte ich meinem SE die Treue

      • Möglich wäre das aber Apple sieht da anscheinend keine Markt für. Und wie im Saturn Deal nochmal. Mir ist klar, dass besonders hier im Forum bestimmt 1000 Leute ein SE wollen. Das wars dann aber anscheinend auch schon und in solchen Größen denkt Apple da nicht mal drüber nach. Man sieht auch einfach, dass der Markt allgemein keine kompakten guten Smartphones bietet. Ich glaube wenn die Gesamtnachfrage nach so einem Gerät so extrem hoch wäre wie hier oft getan wird, hätte irgendein Hersteller diese offene Lücke schon genutzt.

    • Nö, man wird nicht müde.

      Ein aktuelles SE im iPhone 4 oder 5 Gehäuse würde meinen Bedarf auch heute noch am besten decken.

  • Eine Rückkehr zu TouchID wäre tatsächlich begrüßenswert. FaceID funktioniert hinreichend ok, aber eben nicht mit der Zuverlässigkeit, die man sich wünschen würde. Es passiert einfach zu oft, dass man sein Phone aus einem Winkel entsperren möchte, welchen der Sensor nicht einsieht. Auf diese „You’re holding it wrong“-Momente würde ich ich gerne dauerhaft verzichten.

    • Also bei mir ist Face ID deutlich zuverlässiger als Touch ID, würde mir kein Touch ID mehr anschaffen/benutzen selbst wenn es gehen würde

      • Ich stimme dir da zu, aber ich war, bevor ich mir ein neues iPhone gekauft habe, auch nur Touch ID 1.Gen. gewöhnt…

      • Ja gut das ist natürlich ne Katastrophe aus heutiger Sicht, so ewig wie das alles dauert mit TouchID 1.gen da würde ich regelmäßig ausflippen

      • Face ID erscheint mir recht unsicher. Mein Bruder (2Jahre älter und 20kg leichter als ich) kann mit seinem Gesicht mein iPhone entsperren. Was für ein Mist!

  • Warum kann nicht ein neues SE 2 die Maße des alten SE haben, aber mit einem Bildschirm wie das iPhone X ohne Homebutton? Kann dann gerne ein günstigerer Bildschirm wie beim XR sein. Ich brauche keinen Riesenbildschirm sondern ein handliches Gerät zum günstigeren Preis als die neuen Highend-Iphones.
    Apple will anscheinend langfristig die Kunden verlieren, die ein praktisches, handliches Gerät zum vernünftigen Preis haben wollen. Ich sag nicht „billig“ weil es das bei Apple nie geben wird, aber mit dem abgehobenen Niveau der aktuellen Geräte verliert Apple diejenigen, die zwar treu sein wollen aber nicht unendlich hohe Preise bezahlen.

    • Stimme Dir voll und ganz zu!
      Wenn ich einen größeren Bildschirm möchte nehme ich mein IPad.
      Das darf dann auch „etwas“ teurer sein, es überlebt dafür auch länger.
      Das IPhone sollte Hosentaschentauglich und bezahlbar sein.

    • Da hätte ich direkt eine Frage, Mike. Wo gehen denn die Kunden die Apple scheinbar verlieren möchte hin? Zu Android? Da gibt es seit Jahren kein ansatzweise aktuelles Smartphone mit 4-5″, da biste mit dem alten SE sogar noch weit voraus.

      Ich glaube eines der Hauptprobleme bei dem iPhone SE2 mit vollflächigem Display ist, dass wenn das Gehäuse nicht größer wird man nicht mehr Platz für den Akku hat. Das Display wird aber größer (4,7″ bekommt man bestimmt in die Maße des iPhone SE) und damit schmiert der Akku (der bei den kleinen iPhones eh katastrophal ist) umso mehr ab.

      Die mittlerweile 6-7″ „Smartphones“, die in meinen Augen eher Tablets sind haben dieses Problem nicht.

      • Ich würde eher sagen, das eine Neuentwicklung einfach viel zu teuer wäre. Bei Edge to edge Display müsste man ja FaceID nutzen, was auch viel zu kostspielig ist.
        Ich will auch eins im alten Format, aber das wird wahrscheinlich nichts mehr. Vielleicht gibts ja bald faltbare iPhones oder welche mit Pico-Projektoren, dann wäre das Größenproblem obselet.

    • Ich denke da gibt es viele die aktuell immer noch das SE verwenden und nicht so recht wissen was sie machen sollen.
      Zum einen hätte man schon ganz gerne mal wieder ein neues Gerät mit besserer Kamera und mehr Leistung, zum anderen will man aber keine 1000 Euro für ein iPhone ausgeben das eigentlich das Gegenteil von dem ist das man gerne hätte.
      Im Android Lager gibt es irgendwie auch nichts da einem, rein optisch und praktisch zusagen würde – ausserdem dann noch das andere OS…

      Also behält man halt das SE noch eine Weile und hofft auf ein Einsehen Apples.

      • So dachte ich auch, bis mein SE mit dem Akku aufgab und ich was neues wollte, ich hab den Sprung gewagt auf ein großes Display und es ist das XS geworden und weißte was? Es ist total geil! Ein kleiner Abzug: hier und da die Einhandbedienung, aber wirklich nur in wenigen Fällen und auch nicht schlimm.
        Gute Handy also.
        Probiert es, aber bitte mehr als einen Monat, etwas muss man sich auch gewöhnen

      • Der allgemeine Markt will aber eben immer größere Smartphones und keine kleinen mehr, grade der asiatische Markt mit den meisten Käufern

  • No Touch ID no IPhone. Dann muss halt
    mein 7er noch länger halten.

    • Dto. bei mir – auch mein 7er tut es ganz bestimmt noch so lange! :)

      • Also ich bin auch echt lange beim 7 geblieben, bis die X Preise erschwinglich waren. Touch ID hab ich keine Sekunde vermisst… was stört euch denn an Face ID? Ich finde das funktioniert tatsächlich zuverlässiger als Touch ID

      • Also jeder wie er mag und Face ID funktioniert natürlich ich nutze es
        geschäftlich. Mich persönlich stört das
        anschauen und wischen zum entsperren.
        Wenn ich mein 7er aus der Hosentasche
        ziehe ist es entsperrt. Wenn es am Tisch
        liegt ein kurzer Druck und gut ist. In der
        Nacht das gleiche wenn ich die Uhrzeit
        wissen will.
        Das IPhone wurde seit über 10 Jahren um den Homebutton entwickelt.
        Beides ok mir gefällt Touch ID besser.

      • Ich persönlich finde ein entsperrten Lockscreen nützlicher als den Homescreen

      • Aber hast du dir schonmal ein iPhone X/XS oder meinetwegen auch ein Smartphone der Konkurrenz mit schmalen Displayrändern angesehen? Das iPhone 7 wirkt einfach unfassbar altbacken. Ich persönlich finde, dass Face-ID bei mir um Längen besser funktioniert, Touch-ID hat extreme Probleme mit schon leichter Feuchtigkeit. Aber wie du sagst jeder wie er mag. Das Display des iPhone 7 würde ich mir aber freiwillig nicht mehr antun.

      • Wenn du bei nacht die uhrzeit wissen willst, einfach display berühren ;) sogar einfacher als mit dem Homebutton. Ich denke es ist reine Gewohnheit, ich finde Face ID auf jeden Fall mittlerweile super. Hatte davor die selben oder ähnliche Bedenken, die sich zumindest bei mir aber nicht erwiesen haben.

      • Da es bei mir dieses Jahr definitiv ein neues Iphone gibt, bin ich gespannt wie gut FaceID ist. Das TouchID auf meinem IPhone 8 ist alles andere als zuverlässig.

    • Absolutely – mein 6s muss auch noch a bisserl halten.

  • endlich kann ich mir wieder ein aktuelles iphone kaufen. Vorher gibts kein geld apple.

    • irgendwie lese ich hier immer mehr Kommentare a la „mimmimimi…dann bekommt Apple kein Geld von mir“. Glaubt Ihr wirklich, dass Apple Eure Kröten jucken oder ihr eine solche Macht hättet, weil 10 Leute es nicht kaufen?

      Es gibt genügend die die Geräte wieder kaufen werden, das liegt nicht immer unmittelbar an den Produktfeatures, sondern der emotionalen Produktbindung und den WILLichHABENrefelex usw. – übrigens es werden vermutlich auch wieder viele Day-One-Käufer dabei sein, die über den Kamerabuckel jetzt noch lästern – mich will ich davon sogar nicht ausschließen ;)

      Insgesamt empfinde ich aber dieses Jahr auch kein einziges Feature als wirklich so toll, dass man nicht diese Generation überspringen könnte. Wenn alles so kommt, wie die Gerüchte prophezeien, dann klingt das eher nach dieser Zwischengeneration „S“, die eigentlich erst nächstes Jahr wieder dran wäre.
      Ich warte dann mal vergeblich auf Klapphandy von Apple in 3, 4 Jahren… :) das wre für mich ein Mehrwert, bei Bedarf einen großen Bildschirm zu haben..

  • Ich bin ein Mensch, der zu den 1% der Menschheit gehört, deren Finger nicht erkannt werden und ich liebe FaceID. Eine Kombi wäre schön aus meiner Sicht.

  • Sorry aber die Androiden können das schon eine Weile. Apple will damit in zwei Jahren kommen? FaceID funktioniert bei mir nie so zuverlässig wie TouchID, mir ist TouchID lieber.

    • Dann solltest du vllt mal darüber nachdenken wieso das ausgerechnet bei dir nicht richtig funktioniert und beim Rest schon ;)
      Abgesehen ist jeder Fingerabdruck Sensor im Display aktuelle noch Schrott und Apple werden die ersten sein wo du den Finger voll flächig auflegen kannst, wie immer halt lieber später aber dafür richtig anstatt die Kunden als Versuchsobjekte dienen zu lassen

  • Warum das noch zwei Jahre dauern muss. Da gibt’s doch bestimmt schon wieder die nächste technologie, der Apple dann hinter herläuft.

    • Ein technischer Rückschritt! Auch etwas, was bei Apple der Jobs-Generation undenkbar wäre….da halte ich es ausnahmsweise mit Erich Honecker….Vorwärts immer…..rückwärts nimmer! …. :))))

  • Mich nerven zwei Dinge am FaceID:

    1. Auf dem Tisch liegend tut sich nichts; man muß schon direkt auf das Dispaly schauen.

    2. Und das nervt noch mehr. Wenn FaceID entsperrt hat, muß ich trotzdem noch nach oben wischen um auf den Homescreen zu gelangen… da kann ich auch TouchID verwenden, das ist das iPhone sofort komplett entsperrt.

  • FaceID ist eine nette Spielerei, aber TouchID ist im normalen Alltagsgebrauch 100x praktischer.

    Neben dem miesen Akku ist das Fehlen von TouchID das, was mich an meinem XS am meisten stört.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26290 Artikel in den vergangenen 4462 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven