iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 25 464 Artikel
Günstiger als Face ID

Apple plant angeblich China-iPhone mit Touch ID im Display

58 Kommentare 58

Die chinesische Global Times streut ein wildes Gerücht: Apple plane ein auf den dortigen Markt zugeschnittenes iPhone-Modell, bei dem Face ID durch einen in den Bildschirm integrierten Fingerabdrucksensor ersetzt wird. Angeblich will man auf diese Weise Kosten sparen und sich der massiven Konkurrenz in Asien zudem mit einem attraktiven Preis stellen.

Xiaomi Fingerabdruck Sensor

Die Spekulation basiert auf berichten aus dem Umfeld von Apple-Zulieferern und klingt zweifellos verwegen, doch würden wir unsere Hand nicht dafür ins Feuer legen, dass Apple um Anteile auf dem riesigen asiatischen Markt zurückzugewinnen, nicht auch eine solche Schublade zieht. Stellt sich nur die Frage, ob bzw. warum eine solche Entwicklung dann nicht auch auf anderen Kontinenten verkauft werden sollte.

Apples Benutzererkennung mittels Face ID findet mittlerweile großen Anklang, treibt allerdings auch den Preis der Geräte stark nach oben. Wohl nicht zuletzt aus diesem Grund sind hierzulande weiterhin auch die älteren iPhone-Modelle 7 und 8 erhältlich.

Das kleine Foto zeigt eine leistungsfähige Xiaomi-Entwicklung aus diesem Bereich, auch andere Technologiefirmen, darunter Qualcomm experimentieren seit Jahren in diesem Bereich.

Via MacRumors

Dienstag, 02. Jul 2019, 16:59 Uhr — chris
58 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das wäre kacke und könnte wohl dazu führen das sich einige ein Chinieschies iPhone holen würden. Das XR hat ja auch schon eine Richtige Dual Sim und nicht diesen E-SIM Mist und wenn dann auch noch das kommt, wäre es echt mies das Apple diese iPhones nicht einfach allen Kunden anbietet.

    • Prinzipiell hast du recht aber jeder Markt wird anders bedient. Das gab es schon immer und wird noch lange so bleiben .

      • Ja gab es, aber gerade Apple hat dies lange Zeit mit den iPhones nicht wirklich gemacht. So richtig gemerkt hat Mann/Frau dies erst mit den XR und der richtigen Dual SIM, dies wird vermutlich auch so bleiben und wenn nun noch Touch ID unterm Display dazu kommt, finde ich schon dass es irgendwann zu weit geht. Ist ja nicht so, dass wir in Europa oder die Endkunden in den USA selbst dies nicht auch haben wollen.

    • eSIM Mist? Das ist super :D Ich hoffe bald fliegen die physischen SIM komplett aus den Geräten. Es macht einfach keinen Sinn mehr nen Stück Plastik da rein zu stecken.

      • Begib dich mal in Länder zum Urlaub machen, wo es keine E-Sim gibt. Da gibt es deutlich mehr als die eine E-SIM haben.

      • Hä? Verstehe ich nicht. Dann hol dir doch in Deutschland einen Tarif mit eSIM und wenn du im Nicht-EU-Ausland bist einen Prepaid Tarif mit physischer SIM dazu. Wo liegt das Problem?

      • Erklär mal was daran nun der Vorteil wäre, wenn ich einen 24 Monate Vertrag in eine E-SIM knalle? Die E-SIM hat dann erst einen Vorteil, wenn es Prepaid Traife sind oder Verträge die Monatlich gekündigt werden können. Denn so kann dann einfach und schnell gewechselt werden.

      • e-Sim ist Diebstahlsicherer?!

    • E-SIM ist doch sehr praktisch, schnell und einfach? Mir fehlt da irgendwie Kontext warum die E-SIM einer altmodischen, physikalischen SIM unterlegen sein sollte?

      • Wenn man das Geld aus dem Fenster werfen will, ist die E-SIM genial. Ich hätte allerdings gerne einen Handyvertrag, bei dem ich nur die wirklich vertelefonierten Minuten zahle, und einen Datenvertrag, der mir mehr Datenvolumen bringt als ein normaler Handyvertrag.
        Da habe ich gute Angebote für, aber alle ohne E-SIM.

      • Hab einen eSIM Vertrag, reine Datenflat. 10GB LTE im Telekom Netz für schlappe 14€. Da ist man nie wieder auf WLAN angewiesen.

      • E-SIM bleibt solange Mist, wie sie nicht überall auf der Welt erhältlich ist und die Anzahl an Ländenr wo es keine E-SIM von den Providern gibt ist deutlich größer als die Anzahl mit.

      • Cool, könntest Du mir sagen, was das für ein Vertrag ist? Bin gerade auf der Suche nach etwas für meine Frau, da die kein Firmenhandy mehr hat. Danke

      • Wäre ich auch dankbar für die Antwort welchen Vertrag du hast

    • Guten Abend,

      ich bin mit Touch-ID meines iPhones 7 voll und ganz zufrieden und der Grund warum ich noch kein neues iPhone habe ist Face-ID. Ich empfinde dieses von Apple als Fortschritt eingeführte Feature als Rückschritt; es ist doch das Natürlichste sein iPhone mit dem Finger zu entsperren. Das geschieht automatisch wenn man das iPhone in die Hand nimm. Warum soll ich erst das Teil anstarren?

      Gruß
      Rainer

      • Genau..
        Du hast voll recht!!

        Ich will doch mein Display nicht entsperren, damit ich etwas auf dem Display sehe *facepalm*

        Denken hier manche auch nach, bevor sie einen Text schreiben?

      • @Rainer, gebe dir durchaus recht. Doch meine Meinung hat sich seit der iOS13 Beta deutlich geändert. Face ID funktioniert unfassbar schnell und lässt einen schnell Touch ID vergessen

      • Sehe ich genauso. Hab aktiv ein iPhone8, ein iPhone XR und das neueste iPad Pro im Einsatz und finde Face ID eher
        behindernd. Die Geräte liegen oft vor oder neben mir und ich schau dann meist schräg drauf. während das 8er problemlos und schnell freischaltet mit Touch ID, treibt mich dass blockende Face ID in den Wahnsinn, weil ich mich erst über die Geräte beugen oder sie erst hochheben muss, beim iPad noch dazu mit zwei anderen Händen. Die Technik von Face ID funktioniert super wenn man die Geräte immer vorher in der Hand hält, für meine Arbeitsweise ist das aber sehr hinderlich. ich kenne auch keinen iPad Pro Querformat Benutzer, der nicht ständig versehentlich die Face ID Kamera mit den Fingern verdeckt, weil der Rand so schmal ist. Kurz: Touch ID vor allem hinter dem Display wäre mir tausend Mal lieber.

      • Sehe ich genauso, ich will Face ID nicht , somit auch kein neues iPhone.

      • Zitat von der Apple-Homepage: https://support.apple.com/de-de/HT209086

        „In Festlandchina, Hongkong und Macau sind das iPhone XS Max und das iPhone XR mit der Dual-SIM-Funktion und zwei Nano-SIM-Karten ausgestattet. Somit verfügen Sie über zwei Rufnummern, mit denen Sie Anrufe tätigen und annehmen bzw. Textnachrichten senden und empfangen können. „

  • @ ich
    esim ist nicht zwingend Mist, war grad in den USA, Provider über esim war top. Wäre dann richtig Mega wenn Funk auch esim hätte: Endlich echte Freiheit bei Auswahl von Provider und Preis.
    (PS: wenn ich mich nicht irre kannst Du 8 esim Profile speichern aber nur 1 nutzen, 2 gleichzeitig wär halt Super)
    Du siehst physisch ist nicht zwingend besser ;)

    • Gibt aber noch weit mehr als USA wo es in den Urlaub hin gehen kann. Entsprechend hat aktuell immer noch die Klassische SIM den Vorteil wirklich überall erhältlich zu sein.

      Sowie die E-SIM wirklich mal überall erhältlich ist, hat sie dann schon einen Vorteil aber vorher halt nicht immer.

      • Hi, „Ich“
        check mal FlexiroamX, da geht alles weltweit…. z.B. Vietnam, Aruba, Chad uvm…. alles über esim! Ob es deutlich billiger als im jeweiligen Land ist, kann ich Dir leider nicht sagen, aber dafür bist Du ab der Landung online.

      • @Ich: Sehe es doch einfach mal als Vorteil, dass man nun überhaupt zwei Tarife gleichzeitig nutzen kann! Apple hat sich schon mehrmals in der Geschichte für Dinge entschieden, die erst von den Leuten als bekloppt abgetan wurden. Zum Beispiel der Verzicht auf DVD-Laufwerke in den Rechnern. Ich habe mir damals extra noch einen externen Brenner gekauft. Die Nutzung lässt sich bei mir an zwei Händen abzählen und ich vermisse CDs/DVDs nicht wirklich.
        Warum muss man immer an allem herumnörgeln. Immerhin hast du immer noch die Möglichkeit, es wie früher zu machen: SIM raus und andere SIM rein – fertig. Und ggf. hast du bei deinem Anbieter ja auch die Möglichkeit deine SIM gegen eine eSIM zu tauschen. Dann ist der SIM-Schacht frei für den Urlaub…

      • @Bernd
        Das weglassen eines DVD oder BlueRay Laufwerks in einem Laptop ist die bescheuertste Idee überhaupt und alle machen da mit.
        Ich durfte mir ein externes Laufwerk kaufen was ich immer dabei habe. Wie oft hat plötzlich jmd ein Programm auf DVD oder Daten auf ner DVD. Die Industrie schwenkt so langsam auf Cloud Lösungen um ist jedoch noch lange nicht so weit.
        Für mich war und ist das weglassen eines solchen Laufwerks noch fail, in 2-3 Jahren sieht man es anders, noch ist es fail.

      • @Bloodsaw : Sehe ich (mittlerweile) komplett anders – aber jeder Jeck ist anders jeck. Mich hat das überhaupt nicht beeinträchtigt. Hätte ich damals aber auch nicht gedacht und habe selber darüber geschimpft.

  • Ich würde es auch haben wollen.
    Kann mich mit FaceID nicht anfreunden.
    Vielleicht einfach Zuviel TouchID gewohnt.

    • Ganz meine Meinung! Ich habe mein X gerade gegen ein 8 Plus eingetauscht, weil mir Touch ID um ein Vielfaches sympathischer ist als Face ID.
      Sonne oder starke Beleuchtung von vorn? Face ID funktioniert nicht.
      Sonne oder starke Beleuchtung von hinten? Face ID funktioniert nicht.
      Das Handy in einer Autohalterung, die nicht 100% exakt auf den Fahrer ausgerichtet ist? Face ID funktioniert nicht.
      Das Handy schon mal elegant auf dem Weg aus der Hosentasche nach oben entsperren? Geht mit Face ID nicht.
      Das Handy unter dem Tisch entsperren für einen kurzen Blick auf die Details einer Benachrichtigung? Geht mit Face ID nicht.
      Für mich persönlich überwiegen da die Nachteile, daher ist Face ID für mich einfach keine Option mehr.
      Darf zum Glück ja jeder sehen wie er oder sie mag, aber ich würde mich über die Rückkehr von Touch ID sehr freuen :)

      • Blödsinn, vor allem die Aussagen mit Front- und Rückenlicht. Wenn du dich mal etwas mit dem Thema auseinandersetzen würdest, hättest du bemerkt, dass Tageslicht Face-ID nicht beeinträchtigt und sogar im Dunkeln funktioniert.

        Nichtsdestotrotz bin ich auch Fan von Touch-ID. Im Idealfall wäre einfach beides parallel eingebaut (und Apple könnte den Preis erneut nach oben schrauben).

      • Du sprichst mir aus der Seele. Unterschreib ich zu 100%, die Nachteile von Face ID überwiegen bei mir genau so, nur weil ich deshalb nicht zurück zu aller Hardware, vor allem beim iPad Pro :-(

      • Dann hattest du scheinbar ein Fake iPhone.

        Egal wie hell es ist FaceID sieht mich immer. Selbst im Auto mit Halterung funktioniert dies.
        Liegend auf einen Tisch ebenfalls bis zu einem 60 grad Winkel geht das grob geschätzt.

        Bin oft selbst überrascht dass FaceID mich gesehen hat.

      • Andy er hat mit Licht es halt Falsch bezeichnet es ist eine Strahlung die Probleme machen kann, wenn sie auf die Sensoren Falsch drauf strahlen kann. Ob es nun die UV Strahlung oder die Infrarot Strahlung ist keine Ahnung, spielt nun erst mal auch keine Rolle. Es kann hin und wieder Probleme beim Entsperren geben.

      • @Andi-Yosilon
        Die Aussagen von Gerald sind kein Blödsinn. Ich habe das XsMax und es ist erschreckend wie oft FaceID in der prallen Sonne nicht funktioniert. Sobald die Sonne krass auf die Sensoren oder dir voll ins Gesicht ballert kommt FaceID damit nicht klar. Im dunklen funktioniert es, da dort keine grelle Lichtquelle stört.
        Auch ist FaceID nur für einen geringen Blickwinkel ausgelegt. Man muss es immer in die Hand nehmen und vor das Gesicht führen.

        Im Auto ist es ein graus und Sau gefährlich. Klar richtet man es auf den Fahrer aus. Ich sitze jedoch z.B. zu weit vom Handy weg. Dann wackel ich schön mitm Oberkörper nach vorne und muss dabei aufs Handy schauen bis es entsperrt. Da ist FaceID viel sicherer.

        Ich hab das XsMax neu und bin echt enttäuscht. Gerade von FaceID. Im Bett etwas lesen muss ich mich immer wieder anders hinlegen. Das Handy in die Hände nehmen und vors Gesicht halten.

        Apple wird damit weiter weniger Geräte verkaufen.

      • Ich habe mich gut über ein Jahr damit tagtäglich auseinandergesetzt ;-)
        Vielleicht hatte ich ein Montagsmodell erwischt, aber die angegebenen Situationen habe ich alle exakt so erlebt. Face ID war für mich überwiegend enttäuschend und ich bereue den Wechsel „zurück“ absolut gar nicht :-)

  • Da würde ich gleich noch etwas mehr sparen. Die Rundungen an den Displayecken einsparen, die Notch einsparen, etwas Höhe einsparen, den Kamerabuckel einsparen… und dann zum Preis eines SE verkaufen. Oder meinetwegen auch zum Normalpreis.

  • Genau, kriecht den Chinesen noch mehr in den Arsch. Ist Apple mit so einer Strategie nicht in den 80/90ern schon einmal auf die Schnauze geflogen? Meine erinnere mich an eine Passage in der Jobs Biografie.

    Der Cook muss so langsam mal weg!

  • Ich halte von FaceID alleine gar nichts.
    – liegt auf dem Tisch…erst hochnehmen damit die Kamera einen sieht.
    – im Bett genau das selbe…mit dem Fingerabdruck ging es einfacher und schneller…auch im Auto…erst einmal den Kopf richtig positionieren…puuhhh…

    In Kombination mit dem Fingerprint auf dem Display…super…gekauft.

    • Geht mir genauso. Ich entsperre mein iPhone praktisch immer blind. Wenn ich auf das Display schaue, ist es dann sofort einsatzbereit. Und manchmal bediene ich es auch mal schnell und kurz, wenn es eine Armlänge entfernt liegt. Auch das ist mit Face-ID nicht möglich. Die China-Version wäre für mich optimal!

    • Kann mich Jörch und ROP nur anschließen. Ich möchte es nicht erst verkrampft vors Gesicht halten müssen um Zugriff zu erhalten. Das muss auch eine Armlänge weit weg gehen.

      • FaceID funktioniert easy eine Armlänge entfernt. Entweder sind hier einige zu Unfähig FaceID zu bedienen oder haben Fake Handys

      • Oder sie verstellen Ihre Angewohnheiten nicht einfach, so wie du. Face ID und Touch ID würde ich Super finden, dann am besten aber mit den Möglichkeiten Face ID oder Touch ID. Aber es sollte auch Möglich sein das beides gleichzeitig benötigt wird.

      • @Felix
        Du scheinst kein X, Xs oder Xr zu haben.
        Das System behindert einen Oft und gerade jetzt im Sommer funktioniert es in der prallen Sonne nicht. Halte ich das Gerät eine Armlänge weit weg funktioniert es auch nicht, da zu weit weg. Wenn du nur T-Rex-Ärmchen hast kann ich deine Aussage nachvollziehen.
        Außerdem ist der Blickwinkel viel zu eingeschränkt. Man bekommt hier ganz klar vom Gerät gesagt wie man es zu nutzen hat.
        Die Aussage, „You are holding it wrong“, von Jobs ist aktueller denn je.

  • Ich würde auch sofort wieder gegen Touch ID tauschen. Ich finde das FaceID äußerst lästig, denn in die Hand nehmen muß man dafür das Phone sowieso – auf dem Tisch liegend oder in der Autohalterung geht mit FaceID nichts.

  • Alleine die Tatsache, dass Touch ID nach dem Duschen nicht funktioniert, oder wenn man feuchte Finger hat, war und ist immer sehr lästig. Ich finde Face ID super klasse. Es funktioniert einfach immer. Mit Sonnenlicht hatte ich auch noch nie Probleme. Im Auto als Fahrer benötigt man das sowieso nicht…Diese ganzen Dinge, die hier aufgezählt werden klingen sehr konstruiert. Einfach ein bisschen umgewöhnen und nicht so stur sein ;) Wenn man das Display antippt, wird auch die Uhrzeit angezeigt, dann muss man es gar nicht entsperren.

    • Face ID kann unter Umständen wenn die Sonnen Einstrahlung einen doofen Winkel hat auch Probleme machen.

    • Ich muss mein iPhone jedes Mal im Auto entsperren um die WLAN Verbindung zum Auto (iPhone als Hotspot) hinzukriegen.

      Das geht hervorragend ohne das Handy anzuschauen und es ist damit Verkehrssicherer als mit FaceId

    • Das ist Fanboy gelaber. Also ich hab es immer geschafft mir nach dem Duschen die Hände zu trocknen, dann ging alles mit TouchID. Du scheinst jedoch das Handy unter der Dusche zu nutzen, ich will jetzt nicht wissen wofür.

      In der prallen Sonne funktioniert FaceID nicht. Da muss man nichts für konstruieren. Wenn man halt nie rausgeht, bemerkt man sowas auch nicht.

      Auch ist im Auto FaceID viel gefährlicher. Gerade bei Dienstreisen muss man im Auto nochmal ein paar Dinge telefonisch besprechen. Seit FaceID würde ich generell Handys im Auto verbieten, auch mit Freisprecheinrichtung. Das ist Sau gefährlich da man beim entsperren die ganze Zeit aufs Handy gucken muss da es ansonsten nicht entsperrt.

      FaceID mag sicherer sein, aber von der usability ist es 3 Schritte zurück. Huawei, Samsung, Xiaomi …. sind hier an Apple vorbei gezogen mit ihren Fingerprintsensoren unterm Display die sogar noch schneller funktionieren.

      • Schonmal versucht das Iphone mit dem Enteraiment System des Auto zu verbinden, dann kann man alles Easy über das Lenkrad bedienen und kann das Handy auch ins Handschufach werden ;) Verstehe diese Aussagen nicht das FaceID solche Probleme im Auto macht :D

        Und bei Sonnenstrahlung erkennt mein Xs mich sogar mit Sonnenbrille, auch das kann ich nicht wirklich nachvollziehen.

        Was aber stimmt ist das entsperren am Schreibtisch, wenn es neben einem liegt und man es kurz von der Seite aus bedienen möchte, ja das stört.

      • Bloodsaw, so ist es! Face-ID wurde nur entwickelt, weil Touch-ID unter dem Display durch Qualcomm ermöglicht wurde. Und genau mit der Firma hat Apple ja so seine Probleme.

  • Wieso nicht beides? Dann hat jeder was er will. Pro und contra gibt es sowieso für beides.
    Ich würde mich riesig freuen über TouchID im Display! Beides wie beim S10 wäre das Beste.

  • Wow gute Nachrichten. iPhone SE2 mit Touch ID im randlosen Bildschirm. Freu mich ;-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25464 Artikel in den vergangenen 4336 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven