iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 499 Artikel
   

Batterie tauschen, Akku wechseln: DIY Video für iPhone 5-Besitzer

Artikel auf Google Plus teilen.
27 Kommentare 27

Wie sich der Akku in den iPhone-Modellen 4 und 4S gegen einen frischen mit voller Kapazität austauschen lässt, haben wir euch im August 2011 gezeigt. In wenigen Wochen werden auch die ersten iPhone 5-Modelle das Ende ihrer Garantiezeit erreichen. Trotz der angekündigten Kulanz im Apple Store schadet also nicht, sich schon mal auf den DIY-Austausch der Geräte-Batterie vorzubereiten.

Ähnlich dem Display-Wechsel beim iPhone 5 werden für den Eingriff nur wenige Minuten Freizeit (eventuell ein iPhone freundliches Werkzeug-Set) und einer der 1440 mAh starken Ersatz-Akkus vorausgesetzt, die man bei Amazon für 15€ hinterher geschmissen bekommt.

akku-tausch

Die Reparatur-Bude iFixIt hat jetzt ein Anleitungsvideo veröffentlich, das den Umbau auf 4 Minuten Schritt für Schritt beschreibt und auch wenig erfahrenen Bastlern die Angst vor dem Eingriff nehmen sollte. Anders als beim Display-Tausch, besteht hier glücklicherweise keine große Gefahr, das eigene Gerät zu beschädigen.

(Direkt-Link)

Donnerstag, 04. Jul 2013, 16:11 Uhr — Nicolas
27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ist der Akku von Amazon auch wirklich original von Apple?

  • Wieso besteht eine gefahr beim displaytausch das gerät zu beschädigen? es wurde doch im viedo einfach und komplet entfernt… Gibt es da entwa noh einen weiteren schritt?

  • Hat sich erledigt bei mir :)
    Letzte Woche iPhone eingeschickt weil es etwas kaputt war und ein neues zurückbekommen

  • Gibt es keine Sicherheitsvorkehrungen seinen Apples, dass sowas nachvollzogen werden kann und die Gewährleistung aushebelt?

    • Die gibt es….definitiv…alleine die möglicherweise zerkratzten Schrauben sind ein Merkmal…bedenkt immer das ein unautorisiert geöffnetes device kompletten Anspruch auf kostenfreien Service verliert…

  • Werkzeug, Akku und Nerven kosten sicherlich 50€, da ist das Geld besser in den ACPP investiert.

    • Vor allem gibt es kein iPhone 5 das mehr als ein jahr alt ist. Zudem tauscht apple das iPhone bei einem Akku Problem auch ohne acpp innerhalb von 2 Jahren.

  • Kauft keine Akkus bei Amazon oder sonst wo im Internet … Hatte für mein iPhone 4 den Akku mit der Besten Bewertung gekauft … Sah neu aus aber hatte 270 Zyklen hinter sich und hielt komischerweise weniger lang als mein originaler mit über 600 Zyklen ! Ich hab meinen von iFixit für ca 25 € ! Und der hatte 0 Zyklen und läuft wie am ersten Tag !

  • Mal was anderes. Wo ist eigentlich die Beta3 ? Habt ihr für Montag angekündigt.
    War wohl nichts. Genauso wie schon die b2. Nicht immer alles abschreiben, was jmd sagt ;-)

  • Wo ist Cali Lewis? Die ist noch süßer.

  • Die würde ich durchaus screw-en. :iykwim:
    Warum sollte man bei einem weniger als 1 Jahr alten iPhone schon den Akku tauschen wollen? Mein altes 3G hat 4 Jahre ohne merklichen Leistungsverlust ausgehalten.

  • Gibts es irgendeine Möglichkeit, die Anzahl der Ladezyklen (ähnlich wie aufm Mac) herauszufinden?

    • Das können die Mitarbeiter vor Ort im Apple Store. Du bekommst ein Quadrat zu sehen mit X/Y Skala (X Anzahl der Ladezyklen, Y Prozent Anzeige der Qualität des Akkus.)

  • Ohh.. Zurück in die Steinzeit -.-
    Das hatte Apple beim 4er aber besser gelöst -.- da brauchte man nur hinten das Cover abnehmen ;-)
    Beim 3er wars fast so wie jetzt beim 5er… Viel zu aufwendig fürn doofen Accu.

  • Mal eine Info vorweg für all diejenigen die es nicht kennen.
    http://www.apple.com/de/batter.....ies

    oftmals, so habe ich für mich herausgefunden, liegt es an den Apps die ich auf dem Gerät habe. Es gibt so viele Apps die irgendwas im Hintergrund machen das es einem wahrlich den Akku unter dem Hintern leerlutscht.

    Natürlich kann das auch am Akku liegen. Wenn das im ersten Jahr nachvollziehbar ist, dann einfach in den applestore gehen. Wenn es im zweiten Jahr ist, kommt es darauf an, wo ihr das Gerät gekauft habt. Denn nur der Händler hat euch gegenüber eine Gewährleistungspflicht.

    Für alle die es nicht bei Apple gekauft haben lohnt sich ACPP oder das eigene Risiko es selber zu tauschen.

    Die Erfahrung mit dem selber reparieren hat ein Freund von mir auch schon machen müssen. Apple hat sämtlichen Service (kostenfrei oder kostenpflichtig) abgelehnt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19499 Artikel in den vergangenen 3388 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven