iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 500 Artikel
   

Bald in Apples Karten: Yelp übernimmt Restaurant-Kritik

Artikel auf Google Plus teilen.
29 Kommentare 29

„Altbackene Gaststätte im Charme der 70er-Jahre in einer tristen Sporthalle gelegen, von außen sehr unscheinbar und mit einer Vereinsgaststätte zu verwechseln. Beim Betreten (eine Stunde nach restaurantöffnung) waren wir die ersten Gäste, die Beleuchtung war ausgeschaltet. Nach ein paar Minuten kam ein Mann mit russischem Migrationshintergrund und hat uns entdeckt und daraufhin die Beleuchtung eingeschaltet. Das Fleisch war eine Kathastrophe, wie wir sie in Deutschland noch nie erlebt haben.“

Texte wie dieser, dürften sich demnächst auch direkt in der Karten-Applikation Apples einsehen lassen. Die acht Tage alte Rezension aus der lyrischen Feder des „Hobby Kritikers“ Dusti ist Teil des Datenbestandes der deutschen Webseite Restaurant-Kritik; diese gehört seit heute zum Portfolio der Yelp-Familie, einer der wichtigsten Datenlieferanten für Apples Karten-Anwendung.

hof2

Yelp, dies gab die Geschäftsführung im Hausblog bekannt, hat die Hamburger Nörgel-Seite übernommen und wird die Inhalte schrittweise in das eigene Online-Angebot integrieren.

Durch die Verbindung von Restaurant-Kritik und Yelp wird die weltweit größte Community aus Bewertern lokaler Unternehmen noch stärker: Bereits heute finden sich auf Yelp Bewertungen aus den großen Metropolen in 29 Ländern weltweit. Mit Restaurant-Kritik als neuem Mitglied der Yelp-Familie werden die Inhalte in einem der europäischen Kernmärkte noch weiter vertieft und bereichert.

Nach eigenen Angaben liefert Restaurant-Kritik derzeit rund 330.000 Reviews zu mehr als 94.000 deutschen Gaststätten aus. Darunter auch Dustis vom Russischen Hof in Burgkunstadt. Wie viel Geld die Betreiber der Restaurant-Kritik-Seite mit dem Verkauf der Nutzer-Generierten Inhalte erwirtschaften konnten, wurde nicht bekannt gegeben.

Freitag, 24. Okt 2014, 17:11 Uhr — Nicolas
29 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wie kommt der „Russische Hof“ dann bei DER Kritik zu 4,5 Sternen???

  • man hätte natürlich auch eine gute Rezension als Einleitung auswählen können, aber sei üblich, wenn es hier um yelp geht, muss es natürlich negativ sein…

    • Hand aufs Herz: Restaurant-Kritik aufgerufen, erste angezeigte Review geklickt, davon den ersten Abschnitt genommen.

      Hier ist nicht ausgewählt worden, der Schrott da oben, ist das was unbedarfte Besucher erwarten können.

      • Ich verstehe nicht ganz was du jetzt konkret mit „Der Schrott da oben“ meinst!?

        Wenn es der Wahrheit entspricht – was ich nicht beurteilen kann – dann ist die Bewertung doch kein Schrott.

      • Leute es ist Wochenende!

      • Dann hättest du aber auch das richtige Bild einsetzen sollen.

  • Qype war der deutsche Rip-Off von Yelp. Und die Amis haben’s dann einfach aufgekauft, als sie nach Deutschland kamen. Is‘ nicht so, dass sie Yelp „aufgemacht“ haben …

  • Hilfe YELP. Da leidet die Qualität denn bei Apple wieder quälen!

  • Ich hatte auch ein paar Kritiken auf RK geschrieben. Die Qualität war generell schon besser als bei Yelp.

  • Ich beobachte (und nutze – aktiv und passiv) Yelp schon sehr kritisch. Ganz vorsichtig würde ich behaupten, dass sie sich die vielen Verrisse und negative Presse zu Herzen genommen haben und sich allmählich bessern. Entgegen meiner Erfahrung vor zwei Jahren werden mittlerweile meine Ergänzungen und Korrekturen (Öffnungszeiten, Adresse ect.) sehr rasch umgesetzt und auch meine Bewertungen werden immer schnell veröffentlicht.

    Aber wie das halt so ist, wenn mal der Ruf ruiniert ist….

  • ich werde weiterhin weder mit Yelp noch ohne Yelp die Apple Karten App benutzen weil sie einfach so grottig schlecht ist das sie unbrauchbar ist. Immerhin hat es jetzt Apple geschafft eine bei mir an der Ecke eingetragene Tankstelle, die nie existierte durch eine auch nicht existierende Aldi Filiale zu ersetzen. 200 Meter weiter fehlt eine komplette Brücke und meine Stammkneipe wurde jetzt von der richtigen Eintragung entfernt und 100 Meter falsch eingetragen. Das ließe sich problemlos fortsetzen habe aber keine Lust dazu. Völlig unbrauchbar. Zum Glück gibt es andere Karten Apps.

    • Klär mich mal auf!?Ich habe auch eine Stammkneipe – und finde das völlig in Ordnung!

    • Ja, die Apple-Maps sind auch nach 2 (?) Jahren absolut unbrauchbar. Und Google zieht mit riesen Schritten davin. Ich wünschte man könnte den Zwang der Karten App irgendwie systemintern umgehen und GMaps als Standard setzen.

      • DAS hat mich zu Android gebracht! Ich lasse mir nie wieder so ein Korsett anlegen :-)

      • Auf dem iPhone kannst du Apple und Google Maps nutzen. Und sogar die Nokia Karten.

    • Nun ja, Stammkneipen im Real Life – also im echten Leben (falls du sowas kennst) – sind Foren unter Beteiligung wahrhaftiger Gegenübers.

    • Also mit Yelp werde ich auch nicht warm, aber die Apple Karten scheinen sich von Region zu Region stark zu unterscheiden. Zu Beginn waren die Apple Karten in meiner Region (nordöstlich von Köln) ein Grauen. Teils schwarz-weiss, kein einziger POI eingetragen, die Suche lieferte grundsätzlich ein falsches Ergebnis und die Navigation war damit quasi unbrauchbar. Aber mittlerweile sind die Karten was Strassennamen und Navigation anbelangt in meinen getesteten Fällen absolut top. Der Verkehr wird sehr genau mit einbezogen und bislang bin ich immer problemlos dort angekommen wo ich hin wollte, trotz kurzfristiger Umleitungen etc. Das einzige was absolut katastrophal weiterhin ist sind die POIs. Fiktive Suche nach Stadt + Geschäft ergibt fast grundsätzlich eine andere Stadt und teilweise auch ganz andere Geschäfte. Da suche ich mir tatsächlich auch weiterhin per Google die exakte Adresse heraus und kopiere sie zur Navigation in die Apple Maps Suche, die dann einfach funktioniert. Was mir nur noch in der Navigation fehlt wäre eine Option um zum Beispiel Autobahnen zu vermeiden anstatt die Auswahl von 3 Routen zu haben, die sich teilweise nur um 50m unterscheiden, weil man zu Beginn um den Häuserblock links oder rechts herum fahren soll…

    • Kann ich nicht nachvollziehen ich nutze seit einiger Zeit nur noch die Apple Karte. Solche Probleme habe ich nicht.

  • Apple Maps hat sich trotz des Rausschnisses von angeblich Verantwortlichen kein bisschen gebessert.

    Yelp ist der letzte Dreck.

    Zudem werden nicht alle bei Yelp gelisteten Orte in Maps angezeigt.

    Restaurantkritik passt auch nicht zu Yelp.

    Fazit: Ein qualitativ gutes Bewertungsportal wurde verramscht und bei Apple Maps wird es weiter verkorkst.

  • qype war tausend mal besser – bei yelp versteht keine sau, wie die reihenfolge der einträge generiert wird – nicht nach häufigkeit der beiträge, nicht nach dem alter des beitrags, nicht nach der anzahl der sterne – ausserdem fehlt viel und es gibt reichlich doppelte einträge – auf änderungsvorschläge wird nicht oder nur schleppend eingegangen – typische ami-scheisse………..

  • immer schön die russen bashen. bild niveau :)

  • sorry aber Yelp geht gar nicht, no way on my Smartphone und wenn es dann ein Zwang gibt bei Apples Karten einfach ignorieren. Das man immer jeden Müll Zwangs installiert wird.

  • Yelp setzt mit dem eingesetzten Filter, der einen Großteil der Bewertungen einfach aussortiert und somit die veröffentlichte Gesamtwertung (meist) negativ beeinflusst, die Geschäftsinhaber unter Druck. Indem sie dann dort dreist anrufen und ein überteuertes Abomodell anbieten. Man geht davon aus, dass danach die anderen Bewertungen freigeschaltet werden u..U sich dann die Bewertung verbessert. Das sind Mafiamethoden! Schlimmer noch: wenn man sich in deren Forum so manche Kommentare durchliest, meint man, es mit einer Sekte zu tun zu haben. Allein deshalb, Finger weg von der Karten App. Oder zumindest die Yelp Einträge ignorieren, leider kann man sie ja nicht abschalten.

  • Bild passt nicht zum Text

    Schlechte Bildauswahl!!!
    Der „Russische Hof“, der auf der Karte oben zu sehen ist, ist nicht der, der in der zitierten Review beschrieben wird.

    Ist euch nicht aufgefallen, dass der Pin mitten in ERFURT steckt und nicht in Burgkunstadt?
    Da wundert es auch nicht, dass Yelp zu diesem Russischen Hof 4,5 Sterne anzeigt – denn der, auf dem Bild ist tatsächlich GUT bis SEHR GUT!

    http://www.russischer-hof-erfu.....rt.de

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19500 Artikel in den vergangenen 3389 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven