iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 27 194 Artikel
Nach sechs Jahren

Ausgemustert: Apples Lightning auf 30‑Pin Adapter verschwindet

26 Kommentare 26

Fast auf den Tag genau sechs Jahre nach seiner Einführung hat sich Apple jetzt von dem 29 Euro teuren „Lightning auf 30‑Pin Adapter“ verabschiedet und vertreibt den Zwischenstecker nicht mehr im hauseigenen Online-Shop.

30 Pin Adapter

Der im Oktober 2012 eingeführte Stecker sorgte im Laufe der vergangenen Jahre dafür, dass sich Docking-Stationen und Audiosysteme, die noch mit einem 30-Pin Dock-Connector ausgestattet waren, auch in Kombinationen mit aktuellen Lightning-Geräten weiter genutzt werden konnten.

Im Inneren des Adapter-Steckers, der weder Lötkolben- noch bastelfreundlich war, kümmerten sich mehrere Logik-Bausteinen um die Kompatibilität mit zahlreichen Geräte-Accessoires. Auch alte TV-Empfänger wurden so noch unterstützt.

Mit etwas Glück könnte sich der Adapter noch in Apples Filialgeschäften aufspüren lassen, auf Amazon werden Restbestände gerade zu Preisen um die 50 Euro vertrieben.

Dienstag, 09. Okt 2018, 9:02 Uhr — Nicolas
26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ja gut, aber wer bis heute keinen hat braucht bestimmt auch keinen mehr

  • Aber was dann, wenn er Abhanden kommt oder kaputt wird ?

  • Was für einen Adapter müsste ich eigentlich kaufen, wenn ich ein Onkyo-Dock mit 30 Pin weiterhin mit einem iPhone 7 betreiben möchte? Hatte es eigentlich aussortiert aber ein Adapter wäre schon schön.

  • Ich hätte noch zwei zu verkaufen.. vielleicht steigt da bald der Wert ;)

  • Benutze ihn noch täglich im Auto, da es bisher kein Lightning Y-Kabel (Lightning zu Klinke und USB) gibt. Somit hab ich noch ein altes Kabel von 30-Pin auf usb und Klinke

    • Würde es nicht mit einem der ganzen Lightning auf 2 mal Lightning (1 mal Audio und ein mal Strom) und einem Lightning auf Klinke Adapter auch funktionieren?

  • juhu…noch ein lightning tp 30 pin bei Saturn erstanden :-)

  • Nutze den jeden Tag. Habe noch einen Bose Sounddock mit 30 Pin. Geiles Gerät, super Sound. Ok sieht witzig aus wenn mein 8 plus draufsteht. Aber es funzt.

  • Lueppo Ellerbroek

    Hab‘ hier auch noch zwei rumliegen zur Verbindung einer Yamaha-Anlage sowie einer Aktivbox von Geneva. Waren schon immer brutal teuer die Teile. Es gab keine funktionstüchtigen Nachahmer auf dem Markt, die das iPhone gleichzeitg laden plus Daten- oder Audioübertragung beherrschten. Eine Anbindung alter Audioanlagen über Bluetooth-Receiver ist viel günstiger (z. B. von Aukey für ca. 15 €). Die Soundqualität ist mit dem Apple-Adapter jedoch wesentlich besser.

  • Das Problem ist auch heute noch aktuell. In der Veranstaltungstechnik, in der ich als Tontechniker tätig bin werden Iphone oder Ipad gern als Zuspieler für Pausenmusik verwendet. Leider haut es mit der Impedanz (Innenwiderstand) der Kophörerausgangs gar nicht hin. Da ist die Wiedergabe extrem leise. Mit dem Adapter und einem 30-Pol – RCA-Kabel klappt es prima, da nur so ein wirklicher Line-Pegel mit der üblichen Line-Impedanz ausgegeben wird. Funkstrecke kommt wegen der Zuverlässigkeit eher nicht in Frage. Alternativen wären Audio-Interfaces fürs Iphone, da kommt dann aber die zusätzliche Stromversorgung dazu und der Kabelverhau hinter der Console wird noch größer. Schön dass wir genug Adapter liegen haben, einer bei jedem Mischpult und 2 zusätzlich im Adapterschrank. Apple hat die Anbindung selbst an höchstwertige analoge Technik, denn die Eingänge an einem Digitalmixer sind immer noch analog, völlig aufgegeben. Qualität wir immer unwichtiger. Schade.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27194 Artikel in den vergangenen 4598 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven