iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 24 203 Artikel
Gnadenfrist bis August 2019

Nach Datenleck: Google+ wird eingestellt

Artikel auf Google Plus teilen.
40 Kommentare 40

Der Suchmaschinen-Anbieter Google wird seinen Facebook-Konkurrenten, das soziale Netzwerk Google+, einstellen und für Privatanwender komplett deaktivieren.

Google Plus App

Die teilt das Unternehmen im Hausblog mit und nennt hier auch konkrete Termine: Google+ soll im Laufe der kommenden 10 Monate nach und nach heruntergefahren werden – die Gnadenfrist, in der Bestandskunden ihre Fotos und sozialen Verbindungen sichern können, endet dann im August 2019. Anschließend wird sich Google+ nicht mehr aufrufen, einsehen und mit neuen Inhalten befüllen lassen.

To give people a full opportunity to transition, we will implement this wind-down over a 10-month period, slated for completion by the end of next August. Over the coming months, we will provide consumers with additional information, including ways they can download and migrate their data.

Datenleck ausschlaggebend

Im Blogeintrag zum Produktende verweist Google auf Datenschutz-Herausforderungen, die zu der Entscheidung geführt hätten, Google+ nach nur sieben Jahren am Markt wieder einzustampfen.

So seien Google-Mitarbeitern zuletzt fehlerhafte Zugriffsberechtigungen aufgefallen, die den Datenabgriff von bis zu 500,000 Google+ Profilen ermöglicht hätten. Zwar habe man keine Beweise ausfindig machen können, dass diese auch ausgenutzt worden seien, theoretisch hätten unberechtigte Dritte jedoch Namen, E-Mail-Adressen, Beruf, Geschlecht und Alter zahlreicher Google+-Anwender abgreifen können.

[…] that means we cannot confirm which users were impacted by this bug. However, we ran a detailed analysis over the two weeks prior to patching the bug, and from that analysis, the Profiles of up to 500,000 Google+ accounts were potentially affected. Our analysis showed that up to 438 applications may have used this API.

Laden im App Store
Google+
Google+
Entwickler: Google LLC
Preis: Kostenlos
Laden
Dienstag, 09. Okt 2018, 8:20 Uhr — Nicolas
40 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Warum setzt Ihr dann noch einen Download-link?

  • Ein Datenleck bei Tante Google?!

    Mein Weltbild wurde soeben zerstört!

  • Mich wundert es das es überhaupt medial öffentlich gemacht wurde. Solche Sachen ziehen doch nur wenn Facebook ettiketiert wurde. Obwohl Mr. G die größte Datenkrake der Welt ist.

    Zu Google+. Richtig so. Kannte niemanden der länger als ein halbes Jahr genutzt hatte.

  • Als hätten sie einen Grund gesucht

  • Und doch gab es heute noch ein Update.

  • Geil wenn Facebook auch eingestellt würde…

    • Die Liste würde ich auch unterschreiben !!!

    • Nein. Ich kann es sehr gut verstehen, dass man Facebook skeptisch gegenüber steht und da nicht viele Daten preisgeben will. Aber Facebook hat auch einige Vorzüge auch wenn sie bestimmt nicht für alle gelten. An Schulen und Unis laufen sehr viele Gruppen darüber. Studydrive etc. könnten das irgendwann ablösen, aber heutzutage ist man da halt oft noch auf Facebook angewiesen. Und da bringt dir dann auch kein flapsiger Spruch „dann musst du halt alle überzeugen“ a la WhatsApp-Diskussion. Wenn du als einer von 750 Studenten Informationen nicht erhältst weil du nicht in der Gruppe bist, dann schadest du dir halt nur selber.

      • Du schadest dir mit der Nutzung von Facebook, nicht weil du eine Information nicht erhältst. Aufwachen!

  • Streng genommen ist die Überschrift aber falsch. Das Datenleck wurde schon im März geschlossen, das jetzige Ende von G+ hat damit nur bedingt was damit zu tun. Google hatte her das Problem, das man weit weniger Daten „nutzen“ konnte als man gerne wollte.

    • Die Überschrift wird schon richtig sein, denn das Datenleck war sicher der Sargnagel für Google+. Die anderen Probleme beziehen sich auf die Unwirtschaftlichkeit von Google+ als Soziales Netzwerk für jedermann als Konkurrent von Facebook. Da G+ nicht in der Form genutzt wird wie Facebook, gibt’s auch kaum Daten abzugreifen.

  • Als langer Android Nerd habe ich Google+ lange genutzt um mich rund ums Rooten auszutauschen. Klar war es nicht mit Facebook zu vergleichen. Aber dafür waren dort auch keine Vollidioten unterwegs die nur rumtrollten. Es ist dort halt wirklich nur für Android Nerds interessant. Das werden die meisten Apple Jünger nicht verstehen denn sowas sucht man hier vergebens.

    • Oh bitte verzeih‘ großer Android-Nerd, wir sind deiner nicht würdig, dass du eingehst unter unser Dach. So gehe hin und sprich deine Worte unter deinesgleichen.

      • Man bist du witzig… Hauptsache ein dummen Kommentar gebracht ohne das Netzwerk je genutzt zu haben.

      • Sag doch mal habt ihr je ein einziges Netzwerk für Apple Produkte, Software und Jailbreaks zur Verfügung bekommen. Glaube nicht… Also lieber weiter das vorgefertigte Produkt ohne Eigenständige Ideen weiter benutzen. Herr Undikator…

      • Genauso solche Trolls wie dich habe ich gemeint, die sich auch auf Facebook rumtreiben. Keine Ahnung von irgendwas aber davon viel. Weißt wahrscheinlich grad so wie du dein iPhone anbekommst aber das war es schon… :D

      • Californiasun86

        :-))) +1

      • Aber ihr nennt euch ja schon Nerds wenn ihr herausbekommt wie man den Kamerafilter schnell per 3D Touch wechselt. :D Oh man…

      • Und du nennst dich Android-Nerd weil du dein Android Gerät rooten kannst xD. PS: ich kann das Terminal am Mac öffnen, ich bin wohl Hacker.

  • Danke Euch, dass endlich auch mal jemand mit Terminen herausrückt. Das habe ich bei den „großen“ Medienhäusern bisher vergeblich gesucht. :)

  • Ein Social Schmarrn weniger. Wenigstens sind sie konsequent und stapfen ihn gleich ein. Manch anderer jedoch entwickelt die Hektik eines dead man walking. (Wobei damit nicht der Film gemeint ist, der war und ist gut.)

  • Danke für die Info, direkt mal meinen G+ Account gelöscht, habe den eh nie genutzt.

  • Californiasun86

    Überfällig! Kenne eh keinen im privaten Umfeld, der Google+ benutzt hatte. Waren und sind alle in Facebook. Ich habe Google+ von Anfang an gehasst (selbst ausprobiert) und freue mich das jetzt endlich Schluss ist :-)

  • Klärt mich mal bitte auf aus welchem Grund ihr euch darüber freut dass Google+ geschlossen wird, wenn es sowieso keiner von euch nutzt.
    Wäre das Selbe wenn ich mich darüber freuen würde dass alle vegetarischen Wurst- und Fleischwaren nicht mehr produziert werden, obwohl ich kein Vegetarier bin.
    Ich nutze keines der „sozialen Netzwerke“, weder Facebook, Twitter noch Google+. Mir fehlt schon immer der Reiz daran. Mit den Leuten, mit denen ich in Kontakt sein möchte, schreibe ich per WhatsApp.

  • Witzig ist die URL dieses Beitrags:

    Nach Datenleck Google wird eingestellt

    …/nach-datenleck-google-wird-eingestellt-132205/

  • Oktober 2021: „Das soziale Netzwerk Facebook wird eingestellt und für Privatanwender komplett deaktiviert.“

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24203 Artikel in den vergangenen 4123 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven