iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 321 Artikel
   

AppStore-Eingangskontrolle: Hoffen auf Firmware 3.0

Artikel auf Google Plus teilen.
17 Kommentare 17

newspapers.jpgMakayama-Entwickler Vincent hat uns noch gestern Abend via eMail kontaktiert. Seine AppStore-Applikation „Newspaper“ (AppStore-Link) erlaubt die Anzeige unterschiedlicher Zeitungsangebote – knapp 50 sollen es wohl sein – und bringt sowohl Teile der New York Times als auch der Frankfurter Algemeinen und von El Pais auf das iPhone.

Im ersten Anlauf vom AppStore-Kontrollteam abgelehnt, störte sich Apple jedoch an „Seite 3“ der englischen Boulevardzeitung „The Sun“. Ähnlich wie die Bild-Zeitung, veröffentlicht auch „The Sun“ ein tägliches „Oben-Ohne Foto“.

Für das AppStore-Kontrollteam, ein gewichtiges Argument, die Newspaper-Applikation erst mal abzulehnen. Nachdem Vincent die Boulevard-Zeitung aus der Applikation gestrichen hatte, gab es beim erneuten Versuch die Applikation im AppStore zu platzieren, keine Probleme.

Wenn alles gut läuft, dürften Geschichten wie diese, diese hier oder die mit dem Buch bald der Vergangenheit angehören.

Vicent hat uns die, unten zitierte, Ablehnung seiner Ersteinreichung mitgeschickt und macht auf den viel versprechenden Absatz am Textende aufmerksam. Apple beruft sich dort auf die, mit dem iPhone Software Update 3.0 einhergehende Einführung der „Parental Controls„, und bitte darum, entsprechende Applikationen erst nach dem Erscheinen des Software-Updates einzureichen. Es wird wohl etwas lockerer in Zukunft. Apple schrieb:

„Thank you for submitting Newspaper to the App Store. We’ve reviewed Newspaper and determined that we cannot post this version of your iPhone application to the App Store at this time because it contains explicit content which is in violation of Section 3.3.12 from the iPhone SDK Agreement which states:

„Applications must not contain any obscene, pornographic, offensive or defamatory content […] Please see the attached screenshots as examples of the above mentioned objectionable content.

Parental Controls have been announced for iPhone OS 3.0. It would be appropriate to resubmit your application for review once this feature is available.

Dienstag, 05. Mai 2009, 11:12 Uhr — Nicolas
17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hmm,
    ich bin ja mal auf die ab18 sektion im AppStore gespannt.
    Ich wette da gibts so programme vom Playboy etc.

  • Ich glaube damit ist eyer gemeint das man Programme freigeben kann und solche Sachen halt Nachschieben kann die Appel dann nicht prüft und somit nicht in ihrer Verantwortung liegt.

  • den ersten gedanke finde ich besser ^^

  • korporationsfaschismus in perfektion

  • was für ein Witz ! Typisch Amis – prüde wie selten ein Volk aber der größte Pornoproduzent dieser Erde – Widerlich

  • seit wann ist ein Busen Pornographie ? Das stimmt ja schon mal per Definition nicht. Naja immer weiterfoltern und töten liebe Amerikaner.

  • pumpende icons? Kennt jemand den Film: Nr.5 lebt? Vielleicht ist das ja sogar eine Art Herzschlag und apple ist auf dem weg einen terminator zu bauen :-)

  • Ich glaub da geht jetzt Apple wirklich zu weit.
    In so einem Fall müsste auf jeder Tageszeitung auch ein Label mit „Explicit Content“ drauf sein, wenn etwas nackte Haut gezeigt wird. Das ist schon mehr als lächerlich! ***kopfschüttel***

  • zuviel kontrolle tut dem iphone nicht gut..

  • ooooooooooh. Ein oben ohne Photo!!! :D :D :D :D

    diese Amerikaner haben echt ne Meise :D

  • Naja ist doch alles IO. Sie haben es zwar abgelehnt aber mit 3.0 können die Entwickler solche Inhalte nachschieben und sie werden von Appel so nicht geprüft das war doch in der Mail nur der Wink mit dem Zaunpfahl.

  • Ich denke der AppStore wird sich noch stark verändern…
    Ich hab mal von einer Premium-Section gehört, wo große Entwickler wie EA ‚richtige‘ Spiele vertreiben sollen.

    Ich denke das die nächste iPhone-Generation mehr Leistung mitbringen wird (z.B. Intel Atom Prozessor?) sodass es dem iPhone möglich sein wird grafisch mit der PSP gleich zu ziehen…

    Aber wir können momentan nichts anderes außer däumchen drehen, spekulieren und abwarten *latte*

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21321 Artikel in den vergangenen 3673 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven