iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 29 652 Artikel

AirPods huckepack?

Apples MagSafe-Akku soll Dual-Ladefunktion bieten

29 Kommentare 29

Mitte Februar fand erstmals ein magnetisches Akku-Pack von Apple Erwähnung. Code-Bausteine in der Vorabversion von iOS 14.5 deuten darauf hin, dass Apples „Smart Battery Case“ künftig durch einen magnetischen Akku abgelöst wird. Dieser könnte dann eigenständig auf der Rückseite der iPhone-12-Modelle und auf Apples MagSafe-Hüllen haften und die Geräte über Qi kontaktlos aufladen, was eine temporäre Nutzung deutlich erleichtern würde.

Der „Apple-Leaker“ Jon Prosser wirft nun die These in die Runde, dass eine Premium-Version von Apples MagSafe-Akku beidseitiges Laden erlaubt. Im „Genius Bar“-Podcast von Sam Kohl lässt Prosser verlauten, dass er aktuell die Information erhalten habe, dass Apple mit zwei Varianten des MagSafe-Akku arbeitet, und die bessere davon „Reverse Charging“ integriert.

Diese Aussage lässt sich nun auf zwei Arten auslegen. Entweder ist damit gemeint, dass der Akku auf dem Rücken des iPhone nicht nur das Smarthone mit Strom versorgen kann, sondern umgekehrt auf diese Weise auch geladen werden kann, oder aber kann das magnetische Akku-Pack zusätzlich noch Apples AirPods oder AirPods Pro huckepack nehmen, und diese wiederum mit Strom versorgen. Letzteres wäre natürlich deutlich interessanter.

Airpods Auf Qi Ladegeraet

AirPods Pro auf Qi-Ladeteller

Dual-Ladefunktion bei Samsung Standard

„Reverse Charging“ bezeichnet eigentlich die Option, dass ein Qi-Gerät in beide Richtungen arbeiten kann. Samsung hat dies beispielsweise als „Wireless PowerShare“ in seine Smartphones integriert und bietet auf diese Weise eine Dual-Ladefunktion an, die nicht nur das kontaktlose Aufladen der Galaxy-Geräte selbst erlaubt, umgekehrt kann auf deren Rückseite auch Zubehör wie die die Galaxy Watch oder die Galaxy Buds geladen werden. Apple wurde im Vorfeld der Veröffentlichung der iPhone-12-Modelle nachgesagt, ebenfalls an einer solchen Option zu arbeiten und die technischen Voraussetzungen sogar schon integriert zu haben, doch kamen die Geräte dann ohne „Reverse Charging“ auf den Markt.

Mit Blick auf das neue Akku-Pack hält sich Prosser allerdings noch alle Türen offen. So bereite man bei Apple derzeit noch parallel einen Verkaufsstart beider Versionen des Akkus vor und es sei nicht sicher, ob die mit der Dual-Option ausgestattete Premium-Version tatsächlich auch in den Verkauf ginge. Erste Renderings auf Basis der Apple-Informationen will der Blogger im Laufe dieser Woche veröffentlichen.

iOS 14.5 mit neuen Funktionen noch in diesem Monat

Möglicherweise bringt die Veröffentlichung von iOS 14.5 hier mehr Licht ins Dunkel. Apples nächstes iOS-Update sollte in den kommenden Wochen erscheinen und verspricht eine Reihe interessanter Neuerungen. So konnten wir gestern erst über die Integration von Beats-Ohrhörern in „Wo ist?“ berichten, darüber hinaus verspricht iOS 14.5 die Möglichkeit, das iPhone beim Tragen einer Maske auch mit der Apple Watch zu entsperren, Warnmeldungen für Apples Karten-App, Verbesserungen für die Musik-App und mehr als 200 neue Emojis. iOS 14.5 könnte zusammen mit neuer Hardware von Apple erscheinen, standesgemäß enthüllt Apple im März erstmals neue Hardware-Produkte im Jahresverlauf.

Prosser-Zitat via MacRumors / Titelbild: Sam Kohl

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
02. Mrz 2021 um 07:11 Uhr von chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    29 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Jedesmal, wenn ich das iPhone mit Maske entsperren will, freue ich mich mehr auf iOS 14.5.

  • Tolle Idee, aber 150+ € für einen Akku ist schon hart überzogen und jetzt auch noch dine „Premium“ Version zum Preis einer Apple Watch Se der was!?
    Anker wird sich freuen….

  • Sollte ich mir irgendwann mal einen solchen Klotz ans Handy machen, bin ich ganz sicherlich völlig durchgeknallt!

    • Ich bin da ganz und gar bei dir :D
      Verstehe ich auch nicht.

    • Keine Angst…die nächste iPhone Generation hat sicherlich nun endlich einen größeren Akku um den steig steigenten Energiebedarf dieser Mobilen Multifunktionalen Kleincomputer zu stillen….

    • Ich betrachte das Teil eher als Lösung für lange Tage ohne Steckdose. Bisher lief man dann mit nem Akku in der Tasche rum und einem Kabel dran. Da finde ich die Variante nicht schlecht, für 30min das Klötzchen hinten dran zu pappen und dann wieder ab.

  • Für 150€ sollte das Ding alle Wearables (also auch die Watch) laden können!

  • Also mit dem iPhone einen MagSafe-Akku zu betanken, das halte ich bei dieser ineffizienten Methode für sehr unpraktisch.
    Um dann mit diesem Akku ebenso ineffizient ein anderes Gerät zu laden? Nee, das glaub ich nicht. Für Huckepack-Lösungen wäre das schon eher was.

    Trotzdem hätte ich lieber ein 1-3 mm dickeres Phone mit größerem eingebauten Akku

  • Emojis. Mehr Emojis braucht das Land. Bis wirklich keiner mehr einen geraden Satz schreiben kann !

  • Vielleicht sollte man in der nächsten Generation iPhones mal Magsafe Pins wie beim IPad installieren. Dann hätte man nicht die doppelt und dreifachen Ladeverluste.

  • Würde für einen Urlaub durchaus so eine Akku in Betracht ziehen.
    Jeder der in einer Stadt mal ein paar Stunden G*Maps, der Kamera und evtl. einen online Reiseführer genutzt hat weiß, dass es da mit der Betriebszeit knapp werden kann. Dann so ein Teil dran heften kann schon sehr bequem sein.

  • Diese Qi Hype werde ich nie verstehen, so eine Verschwendung von Energie. Komfortabel ist es, dass gebe ich zu.

    • Aber damit hast Du ja die Erklärung: es ist bequem.
      Und „bequem“ reicht eben ganz vielen als Begründung, um kleinere oder größere Umweltsünden zu begehen.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29652 Artikel in den vergangenen 4974 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven