iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 456 Artikel
   

Safaris Link-Probleme: Apple veröffentlicht iOS 9.3.1

Artikel auf Google Plus teilen.
203 Kommentare 203

Nach Tagen anhaltender Nutzer-Kritik, die Cupertino bislang mit einem nichtssagenden Schweigen und der Bitte nach mehr Geduld quittierte, hat Apple jetzt ein fehlerbehebendes iOS-Update veröffentlicht, mit dem die Link-Probleme beim Einsatz des Safari-Browsers behoben werden sollen.

update931
Die jetzt verfügbare Version 9.3.1 des iPhone-Betriebssystems iOS wird über die Software-Aktualisierung des iPhones angeboten und wiegt (je nach Gerät) zwischen 27MB 32MB und 74MB. Die seit der Freigabe von iOS 9.3 am 21. März aufgetretenen Fehler haben wir auf ifun.de in dem Artikel „Apples Pannenserie eskaliert“ zusammengefasst.

In der Update-Beschreibung erklärt Apple jetzt:

Behebung eines Problems, aufgrund dessen Apps nicht mehr reagierten, nachdem in Safari und anderen Apps auf Links getippt wurde

Donnerstag, 31. Mrz 2016, 18:54 Uhr — Nicolas
203 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Juhu!!!
      Funktioniert wieder, ich war echt enttäuscht und genervt von dem bug mit dem Link Problem.
      Aber Apple hat schnell reagiert.
      Endlich den Chrome Browser wieder vom Startscreen verbannt

    • Solche Fehler sollten in einer finalen Version nicht mehr enthalten sein. Hierzu dienen Test-Versionen.
      Endlich behoben!
      Hoffentlich überrascht uns nicht der nächste Fehler.

      • Da das problem nicht am io lag sondern ein fehler in der booking app war sollten man sich nicht aufregen!
        Apple kann sein system nicht mit sllen vefügbaren Apps testen!

      • Das Problem sind die dreizehnjährigen Pickelgesichter, die sich die Betaversionen nur aus Prestigegründen laden, aber nicht wirklich testen.

  • Fehler können passieren. Sollten sie nicht, aber hier hat Apple schnell reagiert. Gut so.

    • @Casey: Reagierst Du eigentlich genau so fatalistisch, wenn es um sicherheitsrelevante Software geht – z.B. in der Medizintechnik, bei Kernkraftwerken oder in der Luftfahrt?

      Natürlich können Fehler „passieren“ – das ist sooo trivial, aber gar nicht das Problem. Entscheidend ist, wie viel zeitlicher und finanzieller Aufwand getrieben wird, um (gravierende!) Fehler VOR der Freigabe eines System aufzuspüren und zu beseitigen – da kann man „sparsam“ sein oder „gründlich“!

      Ich halte Apple für sehr sparsam.

      • Kernkraftwerksoftware hat keine Millionen verschiedener Nutzer. Die software ist individuell gebaut. Völlig unqualifizierter Kommentar

      • @Devil97; Was steckt denn da für eine Logik drinnen? Millionen verschiedener Nutzer halten immer noch nur eine paar Handvoll iOS-Geräte in den Händen. Insofern ist @WePeS Kommentar nicht von der Hand zu weisen: Apple hat ein iOS rausgehauen, das einen schweren Bug in einer Apple-eigenen Standard-Software (Safari) mitgebracht hat. Da kann man grundlegend Schlamperei vermuten. Bei sogenannten Highend-Produkten ist das absolut fatal, weil man sie ja kauft, in der Annahme, Schlampereien gäb es bei den Preisen nicht. Und um genau das mit einem Bild auszudrücken, ist der Vergleich mit Software, deren schlampige Programmierung fatale Folgen (übrigens für Millionen Nutzer der heimischen Elektrizität hätte) alles andere als unqualifiziert. Mir kommt bei Deinem Kommentar eher ein ganz anderer Gedanke: wird ein Kommentar qualifizierter, wenn man dem Vorredner Unqualifiziertheit unterstellt? Wohl kaum.

      • Ich kann ‚droope‘ über mir nur zustimmen. Wenn ihr Apple als so unqualifiziert betrachtet, dann wechselt zu Android, wenn Google, Samsung & Co alles besser können. Ist nur ne Vermutung, aber da macht ihr direkt wieder kehrt!
        „Oh Goooott, Apple hat ne geschlagene Woche (!) gebraucht, bis sie nen mini Bug in meinem Lieblingsbrowser behoben haben, nur weil ich nicht ein paar Tage mit dem Update warten konnte, sondern 3 Minuten nach Veröffentlichung updaten musste! Dass mir ein Windows Update das ganze System zerschießt und beim Booten nur noch Bluescreens wirfst, kann ich ja verstehen, aber dass mich Apple mal paar Tage auf Chrome unsteigen lässt, weil Safari vorübergehend nen kleines Problem hat, das GEHT JA MAL GAR NICHT!!!11!elf!!111

      • Über mir… Bester Kommentar ;)

        Ganz speziell… am besten noch 3min VOR Veröffentlichung schon das Update installieren obwohl zuvor doch alles wunderbar lief. Die kennen den Spruch „Never change a running system“ nicht. Und so dümple ich mit 9.2.1 bis ich weiss das es keine Fehler mehr gibt. Hab von iOS 8 auch auf auf 9.1 geupdated und die 3 dazwischen abgewartet. Hauptsache läuft. Muss nicht immer neu neu neu sein.

      • So isses! Und wenn ich mir die Updatepolitik und -qualität von der Konkurrenz anschau, ist das lächerlich, bei Apple so rumzubashen und so ein Fass auf zu machen.

    • „Fehler können passieren…“ echt‽‽‽ Achso, na dann

    • Wer ohne Test sofort alle Software in einer Firma umstellt hat auch keine Ahnung.
      In jeder Software gibt es Probleme, also wartet man bis alles okay ist.
      Dafür gibt es auch Leute, die für die Soft und Hardware Sorge tragen.
      Genau deshalb arbeiten zB auch Hochsicherheitsrechenzentren Autark.

    • Schnell reagiert? Nach 7 Tagen (seitdem habe ich jedenfalls schon das Problem)? Das ist hoffentlich nicht der Anspruch, den Apple gegenüber seinen Kunden hat.

      • Bei der Konkurrenz wär das schneller gegangen… NICHT!

      • Sorry, aber 7 Tage liegen völlig im Rahmen.

        Natürlich hätte es bei solch einem Konzern schneller gehen können, aber wie Futzi.2 bereits schrieb, ist es im Vergleich zur Konkurrenz relativ schnell.

        Wenn man bedenkt, dass bei bestimmten Herstellern Sicherheitslücken, die seit Monaten bekannt sind, erst mit dem nächsten Major-Release behoben werden, dann ist das peinlich.

        Wenn Apple dann für so ein Problem oder für andere Probleme eine Woche braucht, sollte man sich mit Apple noch froh schätzen.

        Aber es gibt immer Leute, die meckern müssen. ;-)

    • Ihr seit alle die Helden. Kauft ein Android und Wechsel das Forum.
      Bei den anderen Softwarealternativen ist alles tipptopp…. nur Apple kann nix….. In einem anderen Post wurde Symbian empfohlen. Wäre auch eine gelungene Alternative zu den Androiden

      • Ja, den Gedanken habe ich schon länger.
        Habe auch gehört die Androiden sind nicht so furchtbar arrogant…

      • @droope: Danke für Deine lesbaren und vor allem stimmigen Kommentare. Freundlich ausgedrückt: Auch heute frage ich mich, warum hier Zeitgenossen bei dem kleinsten Fehler ZUM TEIL mit haarsträubender intellektueller Minderleistung dieses wirklich gute Forum vollsabbern. Oft fühle ich mich wie auf einer Pegidaversammlung. Eine weitere Frage, die mich beschäftigt: Sollen sie doch mit ihren vakuumisierten Schädelinhalten auf Seniorenhandys umsteigen. Große Tasten, Betriebssystem ihrer Erkenntnis- und Informationsverarbeitung angepasst. Dafür gibt es bestimmt auch ein Forum, wo sich die nahezu im Zustand von Einzellern befindlichen Gemütszustände abkühlen können.

      • Wenn man mit etwas so unzufrieden ist, wäre es doch logisch sich über eine Änderung Gedanken zu machen.

        Das letzte was mir einfallen würde, ist dann hier erst mal so richtig herzuziehen.

      • @derFGG: Danke, für dieses Beispiel intellektueller Höchstleistung. Kritik an Apple gleich Sabberei; Androidhandys sind geriatrische Hilfsmittel, kritische Kunden gehirnlos und unter dem Wert mehrzelliger Lebewesen. Und die intellektuelle Meisterleistung in Deinem Post: Du bedienst Dich der Rhetorik einer – zurecht in die Kritik geratene – politischen Bewegung, nutzt aber deren krude Rhetorik. So einen inneren Winkelzug muss man erstmal schaffen. Respekt!

      • @Peter Dachs: Zu aller erst: Danke. Für die Zeit, die sich genommen haben, um mir ausführlich zu antworten. Was uns eint, ist die Ansicht, dass die politische Bewegung zurecht in die Kritik geraten ist.
        Nun weiß ich nicht, ob Sie schon mal eine Pegidaversammlung von Anfang bis Ende verfolgt haben. Ich darf mal vermuten: nein; denn sonst würden gerade Sie bemerkt haben, dass meine Rhetorik mit der kruden Rhetorik von wiederum etlichen (sicher nicht allen) Pegida-Anhängern zu tun hat. Deren Rhetorik fußt auf einer gänzlichen Abwesenheit von sachlicher Argumentation. Schon aus beruflichen Gründen befasse ich mich mit der Argumentation der Sprecher und der Mitläufer. Bedient werden Vorurteile, die verallgemeinert und mit Null Differenzierung unter das zum großen Teil sympathisierende und unreflektiert beifallklatschende Volk gekippt werden.
        Zu meinem Bedauern bedienen Sie sich einer ähnlicher Pediga-Argumentation: „Kritik an Apple gleich Sabberei“, „Androidhandys sind geriatrische Hilfsmittel“ „Kritische Kunden unter dem Wert mehrzelliger Lebewesen“. Wenn Sie GENAU gelesen hätten, dann wären Ihnen die wichtigen zwei Wörter nicht entgangen: ZUM TEIL. Wissen Sie, lieber Peter Dachs, eine kluge Differenzierung kann, gottlob, Wunder wirken.
        Ja, ich gebe zu, dass meine Worte (im ersten Kommentar) zugespitzt, satirisch, gewählt sind. Wenn meine Worte es geschafft haben sollten, bis zum empfindlichen, rotbraunen bis grauen Cortex vorzudringen, dann akzeptieren Sie bitte meine ernst gemeinte Entschuldigung.

    • Dem ist nichtsmehr hinzuzufügen. +1

    • Du hast keine Ahnung und mit Sicherheit nichts mit Softwareentwicklung zu tun!

  • Da bin ich jetzt aber mal gespannt.. :)

  • Gutes Timing … bis gerade eben gewartet um das Update auf dem 5er meiner Frau zu installieren jetzt Handys an per Kabel und kommt die Meldung 9.3.1 :-) verfügbar und 30 Sekunden später kommt eure Push Nachricht

    • haette schlimmes passieren können wenne länger gewartet haettest…..

      • Andi hat es anscheinend nur bemerkenswert und lustig gefunden, dass 30 Sekunden nach der Updatemeldung die Pushnachricht von iFun gekommen ist.

        Dass es immer Leute gibt, die ihre Bemerkungen dazugeben können..

  • Lässt sich über LTE nicht laden! :(

  • Besser erst mal abwarten. Das Update könnte ja auch wieder fehlerhaft sein.

  • Kopfschütteln! Apple rostet gewaltig. Andere ( Microsoft & Samsung) verbessern sich (für mein Empfinden) wirklich spürbar und Apple lässt gefühlt von mal zu mal weiter nach. Ich bin jetzt vom iMac zum Windows PC zurück und werde sicherlich auch bald mein iPhone 6s gegen ein Galaxy eintauchen. Traurig, was da momentan abgeht!

    • Und tschüss!

      Galaxy vorallem… :-D

    • Na dann tauch es mal ein…

      Ich hab die Kombo Android/Windows PC leider beruflich. Wie gesagt, leider,,,

    • Hier möchte jemand was vom Pferd erzählen. Es gibt genug Probleme unter Windows und Android. Die kennt jeder. Wenn nicht der solch sich mal auf androitpit und Co umschauen. Hier ist immer noch Luxusklasse.

    • Hahahahaha Windows sagst du auch noch. Windows 10 hat immer noch massive Treiberprobleme, die Kundschaft wird einfach belogen. Da wird den Kunden erst erzählt, man bekomme ein Update auf Windows 10 Mobile und am Ende macht man nen gewaltigen Rückzieher und nur die relativ neuen Flagschiffe bekommen das Update. Aber schön weiter meckern, wenn das 3,5 Jahre alte iPhone 5 nicht alle Features mitbekommt – Schweinerei!

      • Ich habe keinerlei Probleme mit Windows 10!
        Und bezüglich der Updates bekleckert sich Apple zurzeit wohl auch nicht gerade mit Ruhm.
        Und mir geht es um die Qualität, die Apple eben immer ausgezeichnet hat. In den letzten Jahren hat Apple aber kontinuierlich nachgelassen und Microsoft und auch Samsung konnten sich meiner Meinung nach deutlich verbessern. Mehr habe ich nicht geschrieben.
        Wenn sich einige die Wörter anders zurechtlegen ist es nicht mein Problem.

      • Ich habe auch keine Probleme mit Windows 10.

        Ach halt ich nutze ja OS X….

      • Hähhh? Wolltest Du XP installieren??? Ein Win 10 läuft auf meinem uralt Mac und auf dem Laptop.

    • Lass dich nicht aufhalten, einen Meckerer weniger wird Apple (nach seinem Empfinden) wohl gerade noch verkraften.

      • Tja, nur bin ich leider nicht der einzige unzufriedene Kunde.
        Und warum eigentlich gleich so pissig? Zu nah an der Heizung geschlafen?

    • sXe: Meinst du, dass Dir diesen Quatsch jemand glaubt? Windows 10 ist die größte Zumutung und Android – naja, darüber reden wir gar nicht erst. Sicherheitslücken, die bekannt sind, aber auf „alten“ Systemen (Android 4 und weniger) gar nicht mehr gefixt werden. Und Samsung? Jaaa – Software-Updates gibts da gar nicht mehr. Die Koreaner sind der Meinung, man soll sich lieber alle paar Wochen ein neues Handy kaufen, als dass die bei sich für die nervenden Alt-Geräte auch noch Software-Updates bauen und anbieten müssen. Damit kann man doch kein Geld verdienen. Der Kunde soll Handys kaufen und die Klappe halten …

      • Ich habe lediglich geschrieben, dass ich bei Windows und Android spürbare Verbesserungen feststellen kann und bei Apple leider nur vermehrt Probleme.
        Mich interessiert es gar nicht ob es für dich Quatsch ist, weil es für mich einfach so ist. Und Probleme haben alle Hersteller, nur einige schaffen es von unten weiter nach oben zu kommen und andere fallen eben von oben nach unten.

      • Und in welcher Hinsicht ist Apple da besser?
        Es gibt auch hier keine Fixes mehr für alte Versionen,
        Apple baut ebenfalls keine Handys (mehr) für die Ewigkeit.

        Und etwas als Quatsch abzutun, ist jetzt nicht gerade intelligent.
        Ich bin mir sogar sicher, dass ihm das einer glaubt.

        Mann, mann, mann…

      • Es gab vor einiger Zeit mal ein iOS Sicherheitsupdate für Geräte, die eigentlich schon längst nicht mehr mit aktueller Software unterstützt wurden. Ich finde leider grade den Artikel auf iFun / iPhone Ticker nicht :/

      • Warum ist Win 10 die grösste Zumutung?

      • @ Peter: Meinst du, dass Dir diesen Quatsch jemand glaubt?

    • du bist wohl n ganz Schlauer wa‽ Wechsel bitte zu Android da warten sie schon auf solche wie dich

      • Dein Kommentar lässt auch nicht gerade weit blicken.
        Trotzdem vielen Dank für die Blumen!

    • Sorry aber da muss ich widersprechen. Ich durfte gestern in den Genuss von Windows 10 mobile kommen und auch wenn es mir prinzipiell gefällt. Das strotzt nur so vor Bugs. Nichts wirklich gravierendes, aber die Menge macht’s. Zum Beispiel gibt es eine Vielzahl an Anzeigeproblemen, wenn man die Schriftgrösse verändert und auch auf dem Homescreen werden oft einfach nur einfarbige Kacheln angezeigt, sodass man teilweise raten muss um welche App es sich handelt.

      • Immer wieder interessant zu sehen wie manche reagieren, wenn der geliebte Apfel nicht in den Himmel gelobt wird und jemand einfach mal nicht zufrieden ist.
        Mein iMac hatte knapp 3000 Euro gekostet und mein Windows Rechner 1500 Euro.
        Da erwarte ich ( außer ein tolles Design ) einfach ein extrem hohes Maß an Professionalität, die ich bei Apple leider immer seltener feststellen kann.
        Ich habe mit Windows zwar grundsätzlich nach ca. 1 Jahr meine Performance Probleme, die ich schnell durch meine kontinuierlichen Sicherungen beheben kann. Ich behaupte auch nicht das Windows perfekt ist, aber ein vergleichbares Gerät ( PC ) kostet eben auch nur die Hälfte.
        Zu Samsung und Android kann ich nicht allzu viel sagen ( aber ich gebe anderen Herstellern die Möglichkeit mich zu überzeugen, wenn es der aktuelle nicht schafft ) ich hatte Anfang des Jahres die Möglichkeit ein Galaxy S6 ( bis vor 4 Tagen) zu testen und war einfach im Großen und Ganzen unzufrieden, Punkt!
        Davon mal abgesehen schreibe ich lediglich meine persönliche Meinung.

      • Im Großen und Ganzen zufrieden, natürlich!

      • Nur das die Geräte nicht vergleichbar sind!

    • Machs gut……!!!!!
      Lieber hab ich hier ein paar Bucks bevor ich mich an Google binde und die Sammelwut unterstütze……davon ab kann sich hier eigentlich keiner beschweren……vielleicht sollte man hier auch mal bedenken das hier nicht ein Programmierer das iOS am Laufen hält…….und die Fehler sind einfach menschlich……….!!!!!!!!!

      • An Apple haben wir uns ja dank iCloud, AirPlay, AirPrint, CarPlay und Co schon ganz gut gebunden…
        Dafür sammelt Apple aber auch nur gute Daten…
        …glauben manche das hier echt?

    • Zum eintauchen musst du aber die S7 Reihe kaufen.

    • Der war gut :-) … Ich bin jeden Abend froh, wenn ich nach der Arbeit wieder nen richtigen Computer nutzen kann und keine Windows 10 Kiste :-)

      • Die Kiste kann man seinen Bedürfnissen anpassen, sogar relativ gut! Ob es jetzt geglaubt wird oder auch nicht – mein PC läuft ( vergleichbare Ausstattung ) mindestens genauso gut wie mein iMac.
        Die Performance der Maus ist sogar deutlich komfortabler, genauer und schneller.
        Des weiteren stört mich die fehlende Anpassbarkeit der Systemschrift beim iMac. Wenn man hervorragende Augen hat – sicherlich kein Problem, aber für mich und viele andere einfach zu klein.
        Aber die Geschmäcker sind Gott sei dank verschieden und jeder darf selbst entscheiden. Mir ist es mittlerweile einfach viel zu viel Geld für ein Computer der sich nicht mehr uneingeschränkt an der Spitze befindet und nicht nur durch die Verarbeitung sondern vor allem wegen dem Betriebssystem.

        PS: mein zweites genutztes Betriebssystem ( außer EL Capitan ) ist Linux und Linux muss ich sagen hängt ohnehin Apple und Windows locker ab. Es ist das beste Betriebssystem überhaupt ( nur leider nicht kompatibel mit iTunes… deshalb eben auch Windows!

        Schöne Nacht!

    • Hier meckern alle auf sehr hohem Level. Es gibt keine Systeme ohne Fehler und es wird niemals alles auf Anhieb funktionieren.
      Wenn man mal weit zurück schaut, ins Jahr 1998 zum Beispiel, da würde Mac OS9 mit 235 bekannten Fehlern herausgegeben. Bei Windows 98 waren es 1238 bekannte Fehler. also was soll das Getue. Es wird doch immer besser man o man.

      • Stark. Du beschreibst wie man in den letzten 20 Jahren nichts dazu gelernt hat.

        Und scheinbar begnügst du dich damit. Wieso nur?

  • Ist nicht ganz korrekt: mein Update auf dem iPhone 6 Plus ist lediglich 27,5 mb groß :)

  • Installiert und funktioniert iPad Air

  • Ach, MS ist besser? Auf meinem Lumia kann ich keine Fotos anschauen, nach einem Update… Und das schon mehrere Tage.

  • Schau doch mal welche Android Handys überhaupt die aktuellste version bekommen. Fast keiner, weil kein Hersteller nachkommt.

  • Mir reicht es jetzt aber, ich will kein Update von Apple mehr haben. Nicht jetzt, niemals mehr. 9.3 ist die letzte Version auf all meinen Geräten.

    Bin ich verrückt, denen all meine Freizeit zu opfern. Die machen einen schlechten Job und ich soll dafür büßen? Nein. Punkt um.

    • Du musst doch nicht davor sitzen, das Update installiert sich nach ein paar Tapsern ganz von allein.

      • Und danach läuft dann noch weniger ^^
        Ne, danke

      • Man muss doch nicht alles sofort updaten wenn was rauskommt, warten ist die Devise. Nach ein zwei Wochen mal umschauen.

        Oder zu Android umsiedeln und nach zwei Jahren immer auf dem selben Stand seien und natürlich Hintertürchen immer aufhaben.

        Hat das iPhone 4s nicht auch das Update 9 bekommen? Wie alt ist das nochmal?

    • Dirk-Otto und Peters, für euch wäre ein Gerät der Konkurrenz die beste Wahl.

      Jedes halbe Jahr ein Update, dessen Changelog nur aus „Sicherheits- und Stabilitätsverbesserungen“ besteht. Keine neuen Major-Versionen (z.B. von 5.x auf 6.0? Träumt weiter! :)).

      Klingt das nicht super? Na los, schlagt zu!

  • Auch bei diesem Rettungs-Update ist für mich Geduld und Abwarten angesagt. Nichts ist schlimmer als ein kaputtes Spielzeug. Ich bin auch schon gaaaannz ruuuhhiig, müde und entspannt, da mein Iphone plangemäß die Blauanteile aus der Bildschirmbeleuchtung genommen hat. Eine wahnsinnige Innovation, die der Deutschen Rentenversicherung gar nicht schmecken wird, da jetzt 10% der Bevölkerung durchschnittlich 10 Jahre älter werden.

  • Beim 6s ohne Booking.com App ändert sich nichts. Ging vorher – geht nachher. Ok – 10min war das Handy aus, meine Küche sieht wieder wie neu aus (Nullinfo).

  • iphone 6S plus – 64 GB -> 35 MB – geladen und alles ok bis jetzt.

  • update auf iPhone 6 gerade geladen (27MB) und nach Neustart liess sich der Code nicht eingeben (komplexer code mit kompletter Tastatur. es wurde keine Tasteneingabe angenommen.
    Neustart brachte Abhilfe, jetzt gehts.

  • Auf 6s und iPad 2 problemlos installiert.

    • Wie ist die Performance von 9.3/9.3.1 auf dem iPad 2? Bin noch auf 7.x und überlege ob ich updaten soll.

      • SuperToaster888

        Das iPad 2 ist mit IOS 9 deutlich langsamer als mit IOS 7. Allerdings bietet es auch Funktionen, die für mich einen (deutlichen) Mehrwert darstellen. Ich habe mein iPad vor kurzem neu aufgelegt und es läuft auch mit IOS 9 ohne Probleme.

        Fazit: Mit IOS 7 ist es zwar schneller, wenn du aber (fast) alle Apps installieren möchtest und die Funktionen von IOS 9 schätzt solltest du updaten.

      • Isabelle Ortmanns

        Bei mir prima
        Alles okay

      • Mein iPad2 ist mit 9.3 gefühlt gleich schnell wie mein iPad Air2 und ich meine wirklich schnell. Bin begeistert!
        Habe bei beiden die Animationen ausgeschaltet.
        Natürlich liegt das iPad2 mit Geekbench3 mit Faktor 10 unter dem iPad Air2.
        iPad 2: 494 Mulitcore Score
        iPad Air2: 4559 Multicore Score

      • Also mein iPad2 ist mit iOS 9 Deutlich langsamer als das iPad Air2.
        Kann aber sein, das es schon immer so langsam war und ich jetzt nur vom Air2 verwöhnt bin…

  • Update installiert. Links funktionieren wieder!

  • Da hat Apple sich aber mal angestrengt und sogar auf die Kritik mit den Versionsnummern gehört. Wenn das jetzt ordentlich läuft und nicht noch mehr Fehler verursacht ist das doch OK. iOS 9.3 soll ja sogar von der Stabilität jetzt, laut einer App-Analysefirma, sogar wieder stabiler laufen als Android. Hoffentlich merkt man das auch.

  • Ich war betroffen von dem Link Problem. Gerade das Update installiert und jetzt funktioniert Safari wieder korrekt. Zum Glück hat Apple hier relativ schnell reagiert.

  • hoffentlich ist auch das akku-Problem damit behoben! Etwas mehr als ne Stunde am Tag möchte ich das iPhone 6s schon benutzen können!

    • backup machen in itunes, iphone anschließend wiederherstellen und das backup wieder einspielen. das klingt nach nem ernsten problem! mein 6s hält von früh bis spät und habe immer noch restakku ohne ende (48%)

    • Meinst du das gleiche Akkuproblem wie in iOS 7.0, 7.1, 7.2, 8.0, 8.1, 8.2, 8.3, 8.4, 9.0, 9.1, 9.2, 9.3 und wie in iOS 10?

      Meine Güte, Leute, langsam solltet ihr doch mal merken, dass 80% der „Akkuprobleme“ an der individuellen Systemkonfiguration und -nutzung (Einstellungen, Apps, Nutzungsverhalten) liegen.

      dave hat dir schon mal einen Tipp gegeben. Weitere finden sich in 10.000 Artikeln im Internet mit Titeln wie „10 Tipps, wie euer Akku länger hält“.. *gähn*

  • Hrhrhr… Da hab ich mich doch gerade dazu verleiten lassen unter Softwareaktualisierungen auf den Supportlink zu klicken… FAIL

  • Habs am IPhone 6s, Ipad4, und IPad Mini geladen. Alles funktioniert ! Prima

  • Bei App.le bekommst Du jetzt mehr Updates als Deine Timeline.
    App.le – update your life.

  • Ich kann auf keinem Gerät mehr PDF laden, es erscheint nur die erste Seite und ist nur als Bild zu speichern. Hat jemand das gleiche Problem?

    • @fxwriter: das Problem mit PDFs wird durch verschiedene Apps verursacht – in meinem Fall war es Bamboo Spark. Sobald man diese deinstalliert, sind die PDFs wieder in Mail klickbar und nicht nur ein Bild.

  • Bei mir wiegt es nur 27,5 MB (iPhone 6 Plus).

  • Bei mir wurde auf dem iPad Air nochmal iOS 9.3 angekündigt/installiert – hat das noch wer?

  • Auf meinem iPad mini 1und meinem 6+ funktionieren die Links wieder: prima!!!

  • „Die jetzt verfügbare Version 9.3.1 des iPhone-Betriebssystems iOS wird über die Software-Aktualisierung des iPhones angeboten und wiegt (je nach Gerät) zwischen 32MB und 74MB.“

    Natürlich auch für iPads – auf meinem (3rd) nur 18,6 MB groß.

  • Fxwriter: Das Problem mit dem PDF kann ich nach dem Update bei mir nicht nachvollziehen

  • Habe es gerade OTA auf einem iPhone 6 installiert. Links klappen jetzt wieder, sonst keine Probleme bis dato festgestellt!

  • Nach dem Update 9.3.1 iOS läuft alles auf dem iPad Air wieder ohne Probleme ab. :)

  • Hier auch alles OK auf 6, 6s, Air, Air2 und 5s alles OK. Gute Arbeit (auch wenn der Fehler nie hätte passieren dürfen)

  • Mein Akku Verbrauch ist jetzt höher :( Appleeee was macht ihr ?

  • Apple ist so eine Mist Firma geworden das spottet jeder Beschreibung ich bin jetzt am fünften Versuch das iPhone 5 meiner Frau upzudaten. 3,84 GB hat es in den vergangenen Versuchen bereits runtergeladen bis ein Netzwerkfehler für die Sache immer wieder beendet hat jetzt im 4. Versuch war es dann auf einmal zur Abwechslungder Fehler 3014. Ich bin mal gespannt was jetzt im fünften Versuch, der gerade läuft, mir geboten wird …. Und nein das es auf meinem iPhone6S+ völlig problemlos ging hebt meine Laune nicht 1mm an ….

    • Darum bleibt das 5C meiner Mrs. auch schön auf 8.3. Was man mir ungefragt bei einer Reparatur statt 7.x drauf gemacht hat. Aber immerhin.

      • Naja das ist auch ein sinnvoller Weg damit umzugehen aber ich hab ja den Standpunkt wenn ich für eine Leistung bezahle dann möchte ich diese Leistung auch haben, vor allem wenn sie mich einen Premiumzuschlag kostet. Ich sehe das ganz ein drauf zu verzichten und jetzt im fünften Versuch hatte dann auch geklappt natürlich wieder mit einer lustigen Fehlermeldung die ich trotz über15 Jahren Erfahrung mit Applenoch nicht gesehen hatte: „iTunes konnte keine Verbindung zum iPhone „iPhone5 herstellen, da eine ungültige Antwort vom Gerät erhalten wurde“ …. Der Brüller ist natürlich dass das Update trotz dieser Fehlermeldung einwandfrei gelaufen. Ich verstehe das nicht, bis vor 2, 3 Jahren gab es so etwas einfach nicht, man konnte bedenkenlos alles kaufen, alles updaten, alles installieren was kann und jetzt es funktionierte einfach! Jetzt klappt mindestens 75 % der Sachen nicht mehr ordnungsgemäß oder nicht auf Anhieb ….

      • @ andi…
        Genau das is ja das Problem.
        Warum konnte man nicht einfach dieses System lassen.
        Never touch a running system.
        Der Satz müsste jedem Apple-Boss an die Tür genagelt werden…

  • In Memory of OPIE!
  • Muss ich eigentlich das 9.3 zuerst installieren? Leider liegt es schon bereit und wartet auf das Go. Würde lieber gleich mit dem 9.3.1 starten, aber wie bekomme ich die ältere updatedatei weg?

    • Das geht in Einstellungen → Allgemein → Benutzung → Speichernutzung, wenn ich mich recht erinnere.

    • Einstellungen – Allgemein – Speicher…
      Dort dann das Update für iOS 9.3 löschen.
      Anschließend wieder nach Update suchen

      • Hallo, ich bin neu hier und „nur“ ein kleiner User. Habe ein ipad 4, das 9.3 ist geladen, aber noch nicht installiert. Finde leider unter Einstellungen -Allgemein – Speicher- und icluodnutzung das 9.3 update nicht. Würde es gerne löschen, wie hier geschrieben …. Was muss ich tun?

    • Man muss nicht erst 9.3 installieren.

  • Also bei meinem 6S gehen die Links immer noch nicht.

  • Whatsapp stürzt bei mir jedes dritte Mal ab, Threema genau so !!

  • SuperToaster888

    Wenn ich darf, schreib ich hier auch mal meine Meinung ;)

    Ich finde, dass Apple schon etwas nachgelassen hat, was die Qualität der Produkte angeht, allerdings nur Software-technisch. Das könnte aber auch daran liegen, dass die Kunden immer mehr Funktionen fordern und Apple auf einem sehr hohen Niveau lag, das vor allem Steve Jobs geschaffen hat. Sein Denken fehlt an der Stelle wahrscheinlich einfach etwas. Nur sollte man bedenken, dass die Produkte von Apple größtenteils immer noch besser funktionieren als die der Konkurrenz. Diese negativen Meinungen kommen sehr wahrscheinlich daher, dass man von Apple besseres gewohnt ist und man auch weiß, dass mehr geht…

  • Wie immer lese ich mir hier gespannt die Hasspredigen durch die einige schwingen und lache genüsslich. Irgendwas mache ich falsch, dass ich nie mitreden kann… Ich hab scheinbar ein kaputtes iPhone … Noch nie ein Problem bei irgend einem Update gehabt. Ich schicke es mal vorsichtshalber ein…

  • Also, ich habe ios 9.3 auf iPhone 5s, 6s und auf iPad Air 2, eine Woche nach release (über iTunes, wie immer) geladen.
    Alle 3 Geräte funkionierten einwandfrei bis ich auf dem iPad die Links in Safari und anderen Apps nicht mehr anklicken konnte. Nach ein bischen rechersche auf Google habe ich das Problem nachvolziehen können. Ich hatte auf dem iPad die Booking.com App! Das erklährt warum nur das iPad von dem Bug betroffen war.
    Heute habe ich das update 9.3.1 auf’s iPad geladen und siehe da, Alles funktioniert Super. LINKS LASSEN SICH IN ALLEN VON MIR GETESTETEN APPS ANKLICKEN UND FUNKTIONIEREN WIEDER!

    Ich bin der Meinung das Apple sehr schnell reagiert hat und den Fehler schnell beheben hat.

  • Geht der“Speed-bug“ noch? Der ist mir am wichtigsten. Da ist das iPhone 5 sauschnell mit….

  • Läuft super und mein Kamera Problem ist auch behoben!

  • Endlich, war ja kein Zustand!
    Immerhin kam das Update relativ schnell

  • Am besten finde ich, dass man für die Beschreibung des Updates auf nen Link klicken kann…

  • Auf 6-er installiert und alles funktioniert wieder. Ist ein silbernes mit weißer Front, ob es auf anderen auch funktioniert weiß ich nicht. Mein Backofen funktioniert auch wieder und mein Autoreifen ist auch wieder dicht. Wasserpumpe am Auto tropft noch. Vielleicht mit dem nächsten Update.. Gibt jetzt leckeres Essen aus dem Ofen.

  • Ein Computer läuft mit Windows 10 Pro
    Ein Smartphone ist von Apple oder wenn man das nicht will vom Microsoft.
    Ein Tablett ist von Apple oder wenn man das nicht will von Microsoft.

    Ist doch ganz einfach.

  • Wer einfach mal bei einem neuen IOS 10 Tage warten kann hat auch genug Tester und bekommt dann ein problemloses Update

  • Juhu, man kann weiterhin die 200ms Zwischenanimation sparen. Danke für den bug!

  • Offtopic:
    Jemand bei der Telekom mit altem Magenta mobil Vertrag und schon das neue datenvolumen bekommen?bei meinem Magenta mobil l Friends immer noch bei 8,14 GB :( dachte das tritt zum 01.04 in Kraft?

  • Ich habe auch keinerlei Probleme mit Windows 10. Hatte auch keine mit 8.1 oder 8.
    Ich habe immer noch Windows 7.
    ;-P

  • Warum wird Apple als schuldig dargestellt?

    Stellen wir uns eine analoge Situation in Windows vor. Ein oder mehrere Entwickler programmieren so folgenschwere Fehler, so dass das Programm Windows empfindlich beeinträchtigt. Deshalb ist die produzierende Firma oder der Entwickler des Programmes schuldig. Man hasst sie und beschwert sich über sie. Microsoft entwickelt deswegen ein Update, das dieses Problem behebt. Man lobt dafür Microsoft und man ist überglücklich, dass Microsoft etwas gegen unfähige Entwickler oder Firmen (da Entwickler manchmal nicht direkt schuld sind wegen der niedrigen Bezahlung) tut. Microsoft ist ein Star!

    Dasselbe passiert unter iOS, nur dass Programme dort Apps (=applications) genannt werden. Dort aber ist plötzlich Apple schuldig und die fehlerproduzierenden plötzlich bemitleidenswerte Leute.

    Ist diese widersprüchliche Logik irgendwie logisch?

  • Irgendwie läuft die software flüssiger habe ich den Eindruck! ✊

    • Auf iPhone 6plus eben installiert, funktioniert wieder mit den Links

    • Der entscheidende Vorteil bei Apple – Software und Hardware von EINEM Hersteller

    • Ja, finde ich auch. Dachte es sei nur meine Einbildung.

    • Entweder Placebo oder Einzelfall.

      Placebo: „Oh, ein Update, bestimmt läuft mein System danach besser & schneller“ -> „Es läuft ja tatsächlich schneller“ (obwohl es keine nennenswerten Änderungen außer den Fehlerfix gibt)

      Einzelfall bzw. System: Dein iDevice war vor dem Update vollgemüllt und wurde einen Monat lang nicht neugestartet, im Hintergrund liefen viele Apps (bzw. durch die Hintergrundaktualisierung und viele Apps wurde die Leistung beeinträchtigt). Das Update leert, soweit ich weiß, den Cache und durch den Neustart werden alle Apps gekillt -> es läuft objektiv messbar schneller.

  • Guten Morgen zusammen, ich müsste mal Euer Wissen anzapfen.
    Ich habe mir bereits das 9.3 update runter geladen aber aufgrund der negativen Resonanz nicht installiert. Da offensichtlich das nachgeschobene Update die Fehler beseitigt, hätte ich gerne gewusst wie sich das nun mit der bereits heruntergeladenen Software und der jetzt zur Verfügungen stehenden verhält. Ist sozusagen 9.3.1 dasselbe wie 9.3 nur mit ausgemerzten Fehlern und was ist mit der bereits heruntergeladenen Software?

    • Wie meinst du das? iOS 9.3.1 ist iOS 9.3, nur mit dem behobenen Fehler.

      • Ja genau, dass war meine Frage.
        9.3.1 ist dasselbe Update wie 9.3.nur mit behobenen Fehlern.
        Aber was ist mit der bereits heruntergeladenen Datei 9.3 die aber nicht installiert wurde?

  • Auch mir iOS 9.3.1 lassen sich einige Links auf einem iPhone 6plus nicht anklicken. (z.B. Telekom-Tarife/t-mobile.de)
    iPhone 5s, 6s, 6 und iPad Air ohne Probleme.

  • Sorry anklicken ja, aber falsche Darstellung

  • Danke für die schnellen Hinweise. da hätte ich es nicht gesucht. :)

  • Apple hat dazugelernt: Alle Einstellungen werden mit dem Update übernommen, keine Schalter ungewollt im Hintergrund wieder aktiviert, auch BT bleibt ausgeschaltet. Auf dem Wege der Besserung, Apple!

  • Ich versteh nicht, warum ich dieses Problem auch habe, obwohl ich immer noch 9.2 hab? Kann das einer erklären?

  • Meine ich das bloß oder „ruckelt“ es leicht beim Entsperren per Fingerabdruck seit 9.3.1 (iPhone 6S)?

  • Seit dem Update auf 9.3 und auch immer noch bei 9.3.1 habe ich das Problem, dass in bestimmten Apps auf meinem iPad Air 2 die Fotos nicht angezeigt werden, wenn ich z.B. ein Foto auswählen möchte um es in die App zu laden (z.B. die iPhone Camera+ App). Dort wo das Foto angezeigt werden sollte (meist quadratische Flächen), erscheint nur ein weißes Quadrat. Ich kann das Photo normal auswählen (es erscheint auch der Auswahlkaken) und es wird auch problemlos in die App geladen. Nur kann ich halt nicht vorher sehen. Auf dem iPhone 5S besteht dieses Problem nicht.

    • Ich habe mit meinem iPad mini 2 extra gewartet bist 9.3.1 draußen ist um die Probleme der Aktivierung zum umgehen.
      Das Update auf 9.3.1 lief problemlos…….
      Jetzt kann ich einige Videos in Safari nicht mehr abspielen ( privacyy Settings erlaube das abspielen nicht )
      Ich bekomm echt ne Kriese, Apple Bau mehr mehr mehr Sch****
      Wie komme ich am besten wieder auf 9.2.x zurück?

  • Heute Vormittag Update auf 6s runtergeladen. Seitdem kein Internet, nur mit WLAN. Vodafone angerufen, die arbeiten dran. Komisch.

  • Oha, was ist jetzt nach Update auf 9.3.1 (13E238) mit dem Akku los? Von 50% auf 33% in 15min. Habe nur eure Seite über Safari besucht. Alle Einstellungen wie vor Update. iPhone 4S. Sonst bisher keine Probleme aufgetreten.

    • Nach 45min auf 14%.
      Habe nochmal alle Einstellungen durchforstet: STANDORTFREIGABE war jetzt aktiviert (allerdings nicht von mir)! Deaktiviert – mal sehen ob’s das war…

  • Bei mir auch heute Akku gut runtergedampft nach Update.
    Schiebe es auf den Installationsprozess und die anschließende Re-Indexierung. Mal sehen, wie es morgen ausschaut. GN8

  • Leute, regt Euch icht auf. Laßt Euch von den Beschwichtigern helfen, die sich im Anfang dieses Threads so despektierlich über Applekritiker geäussert haben. Im Zweifelsfall: ist alles nur Einbildung.

    • Es ist lächerlich, was in den Kommentaren meistens für Idioten unterwegs sind.

      Das hier ist der iPhone-Ticker. Warum sind hier dann Leute unterwegs, die Leute zum Wechsel zu Android bewegen wollen? Warum meckern alle über Apple, wenn sie sich das Gerät (in 90% der Fällen) freiwillig ausgesucht haben?

  • Das iohone 4s ist mit 9.3.1 wieder einen Tick langsamer geworden. Gibts da einen Tipp zur Abhilfe?

    • @mutabor: Ja,mies gibt eine Lösung. besorge Dir bitte folgendes: einen 10 Zoll Nagel und einen Hammer, eine zweite Person. Dann bittest Du die Person, das Handy an irgendeine Wand (mit der Rückseite) zu halten.
      Jetzt den Nagel mittig auf das Display halten (mit der Spitzen Seite des Nagels) mit der größeren Seite des Hammerkopfes auf die platte, zu Dir zeigende Seite des Nagels zielen. Wenn möglich mittig. Nun mit drei kräftigen Schlägen den Nagel durch das iPhone jagen.
      Danach könnte die Geschwindigkeit wieder auf dem Niveau von 9.2 plus x sein.

  • Christine Weigmann

    Ich habe mit meinem iPAD mit iOS 9.3.1 folgendes Problem: Die Web Seite wurde neu geladen, da es ein Problem gab. Bei Aufruf in Safari von verschiedenen Seiten gibt es das Problem – vermehrt seit dem neuen OS, d.h. die Seite wird immer wieder neue geladen, tritt also nicht nur einmal, sondern immer wieder bei derselben Setie auf, d.h. man kann die Seite nicht lesen. Was kann man hier machen? Liegt es an iOS9.3.1 oder Safari?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19456 Artikel in den vergangenen 3383 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven