iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 25 895 Artikel
Fünf wichtige Eckpunkte

Apple-Staranalyst: Touch ID, AirPower, USB-C und neue Netzteile

46 Kommentare 46

Neue Veröffentlichung des auf Apple-Themen spezialisierten Analysten Ming-Chi Kuo, lassen sich inzwischen nicht mehr ignorieren. Dies wurde in den vergangenen Jahren mehr als einmal unterstrichen.

Ming Chi Kuo

Der Marktbeobachter hat vor allem in Reihen der Apple-Zulieferer so viele zuverlässige Quellen, dass sich fast alle der von Kuo formulierten Prognosen im Laufe der vergangenen zwei Jahre auch bewahrheiteten.

Nachdem Kuo erst Anfang Juni die inzwischen auch von Dritten bestätigte Markteinführung mehrerer neuer iPhone-Farben voraussagte, legt der Apple-Staranalyst jetzt eine neu Anleger-Notiz vor, die von Joe Rossignol veröffentlicht wurde. Die wichtigsten Eckpunkte:

  • Bei der nächsten iPad Pro-Generation soll der Lightning-Anschluss von einer konventionellen USB-C-Buchse abgelöst werden. Zudem kommen die Geräte mit Face ID und einem neuen 18W-Netzteil.
  • Die iPhone-Familie 2018 soll entgegen anders lautender Gerüchte, ihren Lightning-Anschluss beibehalten und weiterhin mit einem 5W-Netzteil ausgeliefert werden.
  • Die neuen 12-Zoll-MacBooks sollen, wie das MacBook Pro, über ein Touch ID-Modul verfügen. Die Touch Bar bleibt hingegen den teuren Pro-Modellen vorbehalten.
  • Was die Apple Watch Series 4 angeht, sagt Kuo eine Keramik-Rückseite und eine neue EKG-Funktion voraus.
  • Die AirPower-Ladematte und eine neue Generation der AirPods erwartet der Analyst noch im laufenden Jahr.
Header-Bild: Digitimes via CoM
Dienstag, 11. Sep 2018, 9:12 Uhr — Nicolas
46 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Apple-Staranalyst
    eine tolle Wortkreation

    • Vor allem, er bekommt die Infos aus irgendwelchen Quellen und quatscht die einfach nur weiter… Wie man dadurch zum Analyst wird, bleibt fraglich.

    • Der wandert von Produzent zu Produzent und flüstert denen ein paar Infos zu. Als Return sagen die ihm etwas. Guanzi, nennt man das in China.
      In Deutsch, eine Hand wäscht die Andere. Davon lebt er, alles nur ein Job.

  • Der Wechsel auf USB-C macht Sinn und muss her. Schade um den ganzen Kabelmüll, aber dennoch letztendlich die richtige Entscheidung. Man kann ohne Adapter ja nicht einmal mehr sein iPhone an sein MacBook anschließen. Das mit dem 5W-Netzteil für die 2018er iPhones fände ich allerdings etwas traurig.

    • Dann aber bitte konsequenter Weise auch beim iPhone, andernfalls müssten 3 (!) Ladekabel mitgeschleppt werden, wenn man mit iPhone, iPad und Apple Watch verreist.

      • Zieh doch ne normale Uhr an. Sieht nicht nur besser aus, ist auch besser für die Gesundheit.

      • Solche qualifizierten Kommentare immer….

      • Wir ziehst du bitte eine Uhr an ?!!!!!! Man legt sie an !! Denn …. sie wird um das Handgelenk gelegt !! Furchtbare Ausdrucksweise … genau so wie Brille anziehen oder einen Schal…. eine Brille setzt man sich auch einen Schal und eine Kravatte um.

      • sich auf ….

      • Ach Locke. Furchbar diese Ausdrucksweise mit „…“. Dann noch diese schlimme Grammatik und Orthographie.

      • Was hält ihr davon, wenn Apple das Netzteil ändert? Lightning zu USB-C? Das kann ich mir eher vorstellen.

      • @Nima Tendenziell ist eine Apple Watch gesünder, weil sie dich zur Bewegung animiert.

    • Absolut deiner Meinung! Wird wieder eine etwas kostenintensive Umstellung, wenn man einige Kabel hat, aber die bessere Entscheidung um einen allgemeinen Standard endlich mal zu haben! Wäre super wenn es wirklich in 1-2 Jahren komplett geschafft ist.

    • Wie solltest du das nicht können ? Original Lightning auf USB C Kabel gibt bei Apple – hab ich auch ab Lager.

      • Ich habe auch genügend Adapter und Kabel – das von dir angesprochene, den Multiport-Adapter und andere. Aber es wäre doch von Vorteil, wenn man einfach für alles USB-C hätte und dann signifikant weniger Adapter und Adapterkabel bräuchte.

      • Es gibt aber auch eine Menge Lightning Zubehör, dass dann allerdings unbrauchbar werden würde und somit auch generell den Sinn eines iPhone infrage stellen kann. Korg PlugKey, Zoom IQ-Serie, DPA-Mikros, deren Anschaffungskosten eines iPhone X deutlich überragen.

  • Zu gerne würde ich mich Wetter-Staranalyst nennen. Im Laufe des Jahres könnten sich dann meine Vorhersagen bewahrheiten.

  • EKG Funktion doch schon dieses Jahr ?

  • Also wenn ein Umstieg der Schnittstelle dann doch bitte im gesamten Sorgiment! Nichts wäre blöder als dann auch noch darauf achten zu müssen immer die richtigen Kabel dabei zu haben!

    • Sehe ich auch so. Das würde auch die Akzeptanz von USB-C fördern. Aber nun ja, nicht alle Modelle kommen gleichzeitig raus. Aber jetzt wäre es an der Zeit für alle Geräte. Auch möchte ich USB-Backups schneller erledigen können.

  • Dank Apple-Watch sind bald lästige Warteschlangen in Kliniken Vergangenheit *ironieaus*

  • Einmal nur Lightning und einmal nur USB-C wird nicht passieren.

  • Was ist an einem usb-c Anschluss eigentlich besser als am bewährten Lightning ?

    • Lightning ist eine Apple-Eigenentwicklung, die unter manchen Gesichtspunkten früher Sinn ergab, aber mittlerweile überholt ist. USB-C ist ein Standard, entwickelt von einem Konsortium, in dem u.a. Dell und Apple die Löwenanteile besitzen. Geräteübergreifend, standardisiert, schnell, günstige und vielfältige Zubehörartikel und Unterstützung von vielen Protokollen wie DisplayPort und HDMI gehören zu den Vorteilen.

    • Die Umstellung auf USB-C ist neben technischen Argumenten auch politisch motiviert. Apple hat kapiert, dass die EU Ernst machen wird mit der Vereinheitlichung von Netzteilen und Ladekabeln. Wird meiner Meinung nach nur nichts bringen: Wer möchte seine mehrere 1000€ teuren Apple Geräte schon mit qualitativ minderwertigen Produkten von NoName-Herstellern schrotten?

  • Usb c gehört meiner Meinung spätestens seid dem usb c macBook in jedes ios gerät. Aber warscheindlich will Apple kein Portwechsel mehr bis die Buchse sowieso ganz weggelassen wird.

  • Ich fände es ja total genial, wenn die Apple Watch auch auf größere Distanz laden würde, sodass man diese nicht vom Handgelenk nehmen müsste (Schlaf tracking etc.)… Aber das ist Wunschdenken und noch Jahre, wenn nicht sogar Jahrzehnte entfernt :(

  • in der Überschrift steht Touch ID und nicht Face ID. Ich denke mal das sollte in eure Überschrift.

  • USB-C Beim iPad nein danke. Wollte eigentlich ein neues Pro, aber dann wird’s wohl keines….

  • Touchbar. Ein echtes Pro Feature. Not.

  • Lightning fand und finde ich noch immer ideal, da ich als stark kurzsichtiger Mensch schon meine Probleme mit dem Gefummel der USB- C Stecker habe. Wird wohl aber so in Zukunft kommen.

  • „For ever young!“
    Ich freu mich schon auf den integrierten Defibillator und den eingebauten Herzschrittmacher. Damit steht dem ewigen Leben bald nichts mehr im Weg. Kassen und Versicherer werden Unsummen zahlen für die Daten. ;)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25895 Artikel in den vergangenen 4401 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven