iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 26 430 Artikel
Start an einem Dienstag?

Apple Pay: Erste Sparkassen-Kunden melden Teilerfolge

89 Kommentare 89

Konten- und Karteninhaber der Sparkasse scheinen gut damit beraten, morgen früh zumindest die Augen offen zu halten. Wie bereits in den Tagen vor den Apple Pay-Aktivierungen von ING und Deutscher Kreditbank, berichten inzwischen auch erste Sparkassen-Kunden darüber, dass ihre Karten von der Wallet-App aufgenommen wurden.

Zwar erfolgt die Überprüfung noch nicht, die Wallet-App und die Sparkassen-Karte gehen jedoch schon auf Tuchfühlung.

Ein ähnliches Verhalten konnte auch kurz vor dem Apple Pay-Start bei DKB und ING beobachtet werden, die beide an einem Dienstagmorgen live geschaltet wurden.

So konnte ifun.de über die Apple Pay-Verfügbarkeit bei der DKB am Dienstag, den 18. Juni 2019 um 8:29 Uhr berichten, über den der ING am Dienstag, den 15. Oktober 2019 um 8:37 Uhr.

Bislang schien der 10. Dezember als Erweiterungstag im Visier der Apple Pay-Verantwortlichen zu stehen, eine Chance für die morgige Freigabe existiert natürlich trotzdem.

Die Sparkassen informierten erst am vergangenen Donnerstag darüber, dass man die iPhone-App nun entsprechend vorbereitet habe.

Mit Dank an Simon!

Montag, 02. Dez 2019, 10:15 Uhr — Nicolas
89 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich bin mal gespannt wann die Volksbanken dann nachrücken.

    • Habe bei meiner Volksbank angefragt: Frühjahr 2020. Die Zusage „bis Ende 2019“ war angeblich nicht zu halten.

      • Welche VB ist das? Die VB Mittelhessen hat am 18.11.2019 noch den Start für diese habe bestätigt.

      • Die Volksbank Mittelhessen hat letzte Woche auf Ihrer Homepage 2019 entfernt und durch „Bald“ ersetzt. Frühjahr 2020 habe ich jetzt schon öfters gelesen.

      • Habe letzte Woche in der Flensburger Filiale der VR Bank Nord eG angefragt (nördliches Schleswig-Holstein).

  • Gerade mit der Amazon Visa der LBB getestet. Leider noch keine Unterstützung…

  • chicken charlie

    Das sind doch mal erfreuliche News.
    Ich freu mich :)

    Habe gestern es mal testweise mit meiner Mastercard probiert. Hat leider nicht geklappt.

  • Meine Sparkasse VISA Karte wird noch nicht (10:20 Uhr) angenommen!

    Ist nicht in der vorgegebenen Liste vorhanden noch unter „Karte hinzufügen“ ein Erfolg!

    Abwarten…

  • Die Sparkasse is so geil, zuerst wollen sie ne eigene Lösung machen, merken dann aber, dass Apple den NFC Chip dafür ned freigibt. Dann verbringen sie ein Jahr lang mir rumjammern, wie unfair das doch sei, um dann mit einem Jahr Verspätung doch auf den Zug aufzuspringen weil man ja irgendwie auch nen Stück vom Kuchen abhaben will. Da hat man wohl auch das Zahlungsvolumen über Apple Pay unterschätzt…
    Aber die eigentliche Ironie an dem Ganzen ist ja, dass Apple nun den NFC Chip freigeben muss
    Kannste dir besser nicht ausdenken *Popcorn.hol*

    • Tja Sparkasse eben, was willst dazu noch sagen. Das kannst dir nicht ausdenken, aber Hauptsache erstmal die Opfer Rolle spielen.

      • RunningNightmare

        Ich denke, das war etwas anders.

        Bislang gab es nur die Möglichkeit, ApplePay mit Kreditkarten zu benutzen. Die Sparkassenorganisation hat frühzeitig klar gemacht, dass man auch die Einsatzmöglichkeit der Girokarten wünscht.

        So wie ich das sehe, hat man dem Einsatz von Sparkassenkreditkarten erst zugestimmt, nachdem die grundsätzliche Bereitschaft und die technischen Möglichkeiten Apples vorhanden sind, den Einsatz von Girokarten zu ermöglichen.

        Eine frühzeitiger Einsatz der Kreditkarten hätte die Möglichkeiten der Sparkassenorganisation, das nachhaltig zu verhandeln wahrscheinlich unmöglich gemacht.

      • Genau so war und ist es.

      • @Running

        Nicht ganz, die Girocard ist aktuell nicht CDCVM fähig, daher nicht Apple Pay fähig.

        Der Ball liegt hier als bei der DK.

        Da die girocard erst Apple Pay bzw CDCVM fähig gemacht werden muss, Apple kann da erstmal wenig machen.

      • RunningNightmare

        Dieses Verfahren wird von der Sparkassenorganisation für Android schon seit Ende Juli 2018 angeboten.

        Seit wann gibt es ApplePay in Deutschland? Ach ja, richtig, seit November 2018!

        ……

      • Die girocard ist schon CDCVM fähig. Unter Android wird es bei Sparkassen und Volksbanken angeboten.

      • @running & henkla

        Das von euch gemeinte mobiles bezahlen via App und girocard, ist nicht CDCVM fähig.

        CDCVM wurde für ende des Jahres angekündigt, meines Wissens ist dies bis dato aber noch nicht soweit.

    • Genau das wollte ich auch schon schreiben. Echt geil. So ist das, wenn man am Markt vorbei entscheidet.
      Einfacher kann man Geld nicht verschwendet, viel investiert, nix verdient, dann haben es andere verdient und jetz nochmal auf Anfang

      • @pustekuchen und hessenbabbler
        Ich finde es immer so traurig, wenn Menschen meinen, schlau etwas daher babbeln zu müssen.Der einzige und wahre Grund war der vom Vorredner genannte Punkt: Die Sparkassenorganisation wollte unbedingt die SparkassenCard mit im Boot haben. Hätte sie zu früh nur bei der Kreditkarte zugestimmt, hätte sie kein Verhandlungspotential bei der SparkassenCard gehabt. Mit „Mobiles Bezahlen“ bei Android Geräten hat die Sparkassenorganisation schon sehr viel früher als bei ApplePay in Deutschland bewiesen, dass sie auf der Höhe der Zeit ist und nicht wie so oft falsch von den Unwissenden gehatet wurde.

      • Tja nur das niemand die miese Girocard haben will. Sie ist nunmal in jeder Hinsicht schlechter als Mastercard oder Visa und die einzigen für die dir Girocard sich lohnt sind die Banken.
        Ich komme mit Visa und Mastercard super klar. Will ich ne direkte Abbuchung nehme ich eine Debit Mastercard….Möchte ich monatliche Abrechnung dann halt eine Credit. Die Girocard kann mir gestohlen bleiben. Miese deutsche Insellösung

      • RunningNightmare

        @derzoelli

        Du gehörst also zu den wenigen Menschen, die mittlerweile vollkommen ohne Bargeld auskommen und alles mit seiner Kreditkarte bezahlt? Kaum zu glauben …

        Übrigens: Ich konnte mit meiner „miesen GiroCard“ sogar in den USA bezahlen und Bargeld ziehen.

      • @Running:

        Nein, konntest du nicht. Dies konntest du mit dem Maestro Co-Branding. Die girocard funktioniert außerhalb Deutschlands nicht. Außer es ist der seltene Fall, und derjenige nutzt einen deutschen Acquirer.

      • RunningNightmare

        @hessenbabbler

        Gibt es auch GiroCards ohne Maestro?

        Ich kenne das nur mit.

      • @RunningNightmare

        Ja, gibt es. Wenn auch selten.

        Dazu gibt es auch girocards mit V-Pay Branding. V-Pay funktioniert aber wieder nicht in den USA. In anderen europäischen Ländern aber z.b. schon.

        Maestro ist in den USA zwar auch nicht wirklich verbreitet, funktioniert aber meistens, wenn auch MasterCard akzeptiert wird.

    • Die einzigen, die jammern sind die armen Menschen, die ohne applepay nicht mehr einkaufen können.

  • Ich kann’s kaum erwarten mein Geld bald nochmal auf einem weiteren Weg auszugeben. Ich hoffe nach Apple Pay kommt etwas, was dann nochmal cooler ist. Auch das kann ich dann kaum erwarten.

    • chicken charlie

      Oder man sieht gewisse Dinge nicht so engstirnig und lässt anderen den Spaß daran!
      Ich zahle gerne mit dem iPhone oder noch lieber mit der Apple Watch.

      Gibt nix besseres als nach dem Sport mit der Watch und den Airpods kurz in die Tanke zu hüpfen und sich ein kaltes Wasser zu holen. Dieses dann mit Apple Pay zahlen. Kein klimper Geld oder Scheine.

    • Der erste seines Namens

      Das hat absolut nichts mit cool sein zu tun, aber wenn du das nach all den Jahren, die es Apple Pay jetzt grundlegend gibt, nicht verstanden hast wirst du es wohl auch nie verstehen.

    •  ut paucis dicam

      Zahl wie Du möchtest und lass anderen die Vielfalt des Bezahlens!
      Ich nutze Apple Pay mit der Watch (nur das macht für mich Sinn), möchte aber trotzdem nicht auf Bargeld verzichten!

      • „…und lass anderen die Vielfalt des Bezahlens!…“ -> das wiederum ist für viel Apple-Fans aber auch ein Dorn im Auge.

        Spreche nicht dich persönlich an, aber der Tenor zum Thema „Zwangsöffnung – NFC für alle“ ging dann schon teils sehr in die Richtung: „Hoffentlich schaltet Apple dann Apple Pay für DE wieder ab…“. So nach dem Motto, Apple Pay oder nix!!! ;)

      • chicken charlie

        @Maurice
        ich weiß was du meinst. Ich denke die meisten wollen einfach, dass Apple Pay auch weiterhin in Deutschland verfügbar ist. Und das Apple aufgrund eines solchen Gesetztes die NFC Funktionalität abschaltet ist nicht so unwahrscheinlich

      • @Maurice: Nein, ist es nicht. Von mir aus können alle Banken bei Apple Pay mitmachen. Aber wozu muss da jede Bank wieder ihr eigenes App-Süppchen kochen? Apple Pay ist im System integriert und in der Kombination von Komfort und Sicherheit quasi nicht zu toppen. Klar könnte man jetzt argumentieren, dass ja ggfs. noch jemand anders ein noch innovativeres System schaffen könnte, aber da brauchen wir uns doch bei den deutschen Banken keiner Illusion hingeben… Deren Problenm ist doch, dass die dadurch nicht mehr an alle Daten rankommen, da Apple nur die wirklich notwendigen Infos durchreicht. Und ich denke das gerade diese Kombination aus Komfort und Sicherheit das ist was viele Nutzer wollen. Zumal das auch funktioniert ohne überhaupt eine bankenspezifische App auf dem Smartphone zu haben.

        Mal offline gedacht: Das was die Deutschen Banken hier durchdrücken (der Blödsinn ist ja nicht von Hause aus im Bundestag entstanden) ist in etwa so als wenn die Banken zukünftig alle eigene Banknoten ausgeben wöllten und das Drucken derselben nicht mehr der Bundesbank überlassen wollen.

      • ich glaube die machen eine Sonderlösung für DE, so das die Girokartenzahlung möglich ist. eine Sonderlösung war auch in Schweden glaube so.

      • @Uwe – und wo ist dann das Problem, dass jeder „selber entscheiden“ kann, wie er zahlen möchte? Wer Apple Pay nutzen will (wie ich), kann das machen. Wer lieber umständlich über die App seiner Hausbank bezahlen möchte, kann das wiederum machen.

        Es ist dann zum Glück jedem selber überlassen – das nennt sich Freiheit ;)

      • Genau darauf spiele ich ja an ;) Bargeld Zahler sind laut der Mehrzahl hier absolut rückständige Hinterwäldler. Genau das stört mich nämlich am Apple Pay Hype. Grundsätzlich ist es mir selbstverständlich egal wenn man eine weitere Zahlungsmöglichkeit hat, solange man diese nicht nutzen muss.

      • Doch, soweit ich weiß schon ;) weiß nicht was das dait zu zun hat…ich brauche keinen Kredit. Bis auf den für mein Haus, und den hab ich schon.

    • Nur ein Idiot lässt sich freiwillig vom Stadt kontrollieren! Kein Bargeld heißt: volle Kontrolle vom Stadt und seine Organe.

  • Wenn Apple da hoffentlich nicht doch das ganze wieder in Deutschland schließt…….

  • Hoffentlich funzt das auch bald mit der Amazon Prime Kreditkarte.

    • Einfach die amazon prime karte bei boon zum aufladen nutzen und mit der boon karte apple pay nutzen. Dann sammelst du trotzdem deine amazon punkte und hast apple pay. Und boon ist ja jetzt auch noch dauerhaft kostenlos.

    • Yes das wäre optimal, dann sind Apple und Amazon im Boot. Ich wollte eigentlich auch schon dem Jeff meinen Onlinebankinglogin zusenden, damit das ganze nicht noch länger dauert.

  • Leider funktioniert weder die Visa, Mastercard noch girocard.
    Stand 10:30.

    Abwarten wann es funktioniert. :-) oder ob es überhaupt heute oder die nächsten Tage funktioniert.

  • Ich konnte die Sparkassen-Mastercard noch nicht hinzufügen. Ich nehme an, dass das aber in den kommenden Tagen klappen wird. (10:45)

  • Wie sieht es eigentlich mit der LBB aus? Also deren eigene Kreditkarten ohne Branding.

  • Also bei mir geht es auch noch nicht stand 11:15 Uhr

  • 1822direkt Mastercard funktioniert noch nicht. Naja, probiere ich es morgen noch mal.

  • Muss man, wenn man mit Apple Pay und Sparkassen Kreditkarte bezahlt auch den S-ID-Check-Mist benutzen oder geht das ohne?

  • Nach nachfrage bei meiner Sparkasse noch nicht freigeschaltet für Apple Pay….:-((

  • Meine Kreditkarte von der 1822direkt kann auch schon hinzugefügt werden.

    • Kann ich bestätigen. Wird als TEST_Visa-Karte angezeigt. Dabei gibt es von der 1822direkt noch so gar keine Infos dazu. Na da bin ich ja mal gespannt.

      • Ja, weil die Überprüfung noch nicht abgeschlossen werden kann. Ich hatte es schon mal vor ein paar Wochen ausprobiert, da bin ich gar nicht erst so weit gekommen. P. S. Es handelt sich hier um die 1822 Visacard.

  • Und wie hat er das probiert?

    Warum fehlen immer wieder wichtige Details in euren Artikeln?

    War die Bank in der Liste von Wallet bei ihm?
    Hat er einfach die Karte als „Andere Karte hinzufügen“ probiert?
    Oder hat er es aus der Sparkassen-App heraus gemacht? Wenn ja, wie?

    • Das würde ich auch gerne wissen. In der SparkassenApp finde ich nichts und im Wallet taucht Sparkasse nicht auf

      • Du fügst die Karte manuell bei Apple Pay hinzu. Der Verifikationsprozess läuft über die installierte App, dies wird dir nach dem Hinzfügen auch angezeigt. Und dann (sobald freigeschaltet) kannst Du die Karte verifizieren, vorher ist Sie zwar im Wallet verfügbar aber nicht nutzbar.

  • Gute Frage: Muss die Sparkassen-Kreditkarte kontaktloses zahlen haben, oder ist das für Apple Pay irrelevant??? Da es ja über den NFC-Chip des Gerätes geht, dürfte das ja keine Rolle spielen wenn die Karte das noch nicht unterstützt oder?

  • Liebe Sparkassenkunden, immer schön langsam und einen Schritt nach dem anderen und gut am Rollator festhalten!

    • So ein sinnloser Kommentar. Es kann durchaus Gründe geben, warum man auch also noch nicht ganz so alter Mensch Kunde bei einer Bank ist, die noch ein Fillialnetz hat. Also wenn man keine Ahnung hat, lieber mit deinen Beleidigungen etwas zurückhalten.

    • Ich brauche mit 30 keinen rollator, also alles gut :)

      Achso, ich vin auch erst vor einem jahr zu denen gegangen. Also nichtmal alt eingewachsen ;)

    • Das ist genau einer dieser Kommentare, die den Apple Pay Hype so kindergartentauglich machen.

    • Bin 23 und Kunde bei der Spaßkasse, zahle keine Kontoführungsgebühren und meine Kreditkarte ist ebenfalls kostenlos, also warum sollte ich wechseln?

      PS: Haben Sie was gegen Menschen die ein Rollator benutzen? Anzeige ist raus!

  • Hmm. Bei mir nicht. Weder die goldene noch die schwarze Visa karte geht

  • Was meinst ihr wie schnell dieses Applepay wieder weg ist, von der Sparkasse, wenn die endlich ihre eigene Bezahlmethode mit NFC auf dem iPhone durch haben.
    Wenn die in ca. einem Jahr ihre eigene Bezahlmethode fertig haben (oder besser gesagt was die dann als fertig bezeichnen) dann wird der Support für Applepay wieder abgestellt.
    Es kann ja nicht sein, dass Apple die ganzen tolle nDaten bekommt, die die Sparkasse durch ihre Kunden generiert hat. Diese Daten gehören GANZ ALLEINE der Sparkasse und halt allen, die genug Geld dafür bieten, aber GANZ SICHER NICHT APPLE!

    • Die Sparkasse denkt sich ja auch:

      Wie Einmal-Code fürs das bezahlen? Klardaten übergeben ist doch viel einfacher.

      Ausserdem könnte der Händler dann nicht mehr schön Buch führen, wer was wann gekauft hat.

      Deshalb Apple Pay gar nicht unterstützen.

  • Da unter Beiträgen dieser Art (alles was mit  Pay zu tun hat) so herrlich viel kommentiert wird möchte ich die Redaktion bitten auch was zum Thema, „erster Kunden konnte seine Sparkassen Visa Gold Card aktivieren“ und noch wichtiger „erster Apple Pay Einkauf eines Sparkassen Kunden war erfolgreich“ zu bringen.
    Habe gerade ein paar Tage frei und nicht so viel vor, da gibt es dann wieder was zu schmunzeln was der eine oder andere (mich eingeschlossen) für einen Blödsinn von sich gibt ;-)

    • Dauert ja auch noch bis nächste Woche Dienstag ;)

    • :-))) oder erster Sparkassen Kunde konnte dank Apple Pay ohne Kleingeld eine Autobahnraststättentoilette benutzen

      • Herr Kaffeetrinken

        Oder „Zahlung mit Sanifair Gutscheinen jetzt auch über die Apple Wallet möglich. „

      • Crossi, die Benutzung einer Autobahnraststättentoilette ganz ohne Bargeld funktioniert mit jeder normalen Bankkarte. Dafür bedarf es den Datenkraken ApplePay ganz bestimmt nicht.

      • Korrekturanmerkung: es sollte heißen: „Dafür bedarf es de s Datenkraken ApplePay ganz bestimmt nicht.“: sei hiermit entsprechend korrigiert.

  • ApplePay kommt MIR nicht auf mein Gerät.

    Ich gäbe aber ein Königreich dafür, wenn mir jemand verraten könnte, wie ich die Wallet aus IOS endgültig und rückstandslos entfernen könnte.

    Wenn jmd. etwas weiß: bitte hier posten!

  • Warum heißt es eigentlich „erste Kunden melden Teilerfolge“, wenn es genau einen User gibt, der da (angeblich) irgendwas gemacht hat?

  • Und die Postbank schläft weiter…

  • Kann keine Karte hinzufügen denn die App macht die Prüfung nach Eingabe der Daten der Karte von Sparkasse.
    Dann kommt wird nicht unterstützt!
    Ich weis also nicht wie eine Karte in Wallet gespeichert wurde wenn die Abfrage nicht geht.
    Da stimmt doch etwas in der Meldung nicht!!
    Jeder der versucht eine Karte der Sparkasse einzugeben kann diese ohne Prüfung nicht speichern!
    Des Erlaubt die Wallet app nicht und verweigert das speichern!

  • Das ist mal wieder typisch.

    Ich erinnere nur an die vielen Artikel: „Apple Pay ist bald in Deutschland verfügbar“.

    Nach dem ersten Artikel hatte es über ein Jahr gedauert bis es wirklich in Deutschland verfügbar war.

    Schreibt doch bitte nur Sachen, die wirklich funktionieren.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26430 Artikel in den vergangenen 4483 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven