iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 34 754 Artikel
   

Apple-Patent: iPhone erkennt Sturz und vibriert sich auf die Rückseite

66 Kommentare 66

Die Überschrift der am 2. April 2012 von Apple beim amerikanischen Patent und Markenrechtsamt eingereichten Patentschrift bringt den Kern der skizzierten Idee auf den Punkt: „Protecting An Electronic Device“.

fall

In dem 44-seitigen Papier mit der Kennziffer US2013/0257582 beschreiben drei Apple-Ingenieure die Nutzung des iPhone-eigenen Vibrationsmotors im Fall eines Sturzes. Erkennen die Geräte-Sensoren den Fall des iPhones, soll eine blitzschnelle Lagebestimmung dafür sorgen, die voraussichtliche Aufschlagsstelle zu ermitteln.

Je nach Position des stürzenden iPhones soll der Vibrationsmotor das Gerät dann, wie eine Katze, um die eigene Achse drehen und dafür sorgen, dass nicht die Glas-Front, sondern im besten Fall ein nicht ganz so filigrane Fläche zuerst auf dem Boden aufschlägt.

An electronic device including a processor, at least one sensor in communication with the processor, wherein the processor is configured to determine an orientation of the device and drop event based on input from the at least one sensor. The electronic device further includes a motor in communication with the processor and a mass operably connected to the motor. The processor is configured to drive the motor when a drop event is determined and the mass is configured to rotate with respect to the motor to alter the orientation of the device.

Ob es der Glasbruch-Schutz in die kommende iPhone-Generation schaffen wird steht derzeit noch nicht fest. Wünschenswert wäre die elektronische Zusatzversicherung allemal. Zwar lassen sich die Geräte durchaus in Eigenregie reparieren, die Zunahme der Sturzverletzungen (Glasbrüche beim iPhone 4 sind 82% häufiger als beim iPhone 3GS) sorgt jedoch regelmäßig für zerknirschte Gesichter und das kurze Vibrieren scheint verlässlicher als der Display-Airbag.

patent-vibration

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
10. Okt 2013 um 16:22 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    66 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    66 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34754 Artikel in den vergangenen 5637 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2023 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven