iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 499 Artikel
   

Apple News: Absagen für deutsche Nachrichten-Anbieter

Artikel auf Google Plus teilen.
26 Kommentare 26

Die zeitgleich mit iOS 9 angekündigte News-Applikation Apples – ifun.de berichtete – nimmt vorerst keine deutschen Inhalte-Anbieter auf.

news-500

Dies geht aus eine Reihe von kurzen E-Mails hervor, die das News-Team Cupertinos derzeit an frühe Bewerber verschickt, die ihr Interesse an der Veröffentlichung eigener Nachrichten in Apples Applikation auf dem offiziellen Web-Portal bekundeten.

In der Mail des „Apple News Teams“ heißt es:

Danke für Ihr Interesse an News! Bedauerlicherweise unterstützt News die Sprache, die auf ihrer Seite genutzt wird derzeit noch nicht. Wir sind jedoch stetig dabei unser Angebot auszuweiten und melden uns bei Ihnen, wenn bereit für weitere Neuzugänge sind.

Während viele Inhalte-Anbieter hierzulande also noch auf den offiziellen Deutschland-Startschuss der News Applikation warten, geht Apple in den USA aktiv auf Blogger und Nachrichten-Portale zu.

mail

Dies berichtet der Programmierer und Buchautor Michael Ash. So hat Apple den Webseiten-Betreibers mit einer kurzen Mail darüber informiert, dass man sich für die Integration seines RSS-Feeds in die News Applikation entschieden habe.

Ash jedoch reagiert zurückhalten. Zum einen sei es ein Unding, so der Autor, dass Apple das Einverständnis grundsätzlich voraussetzen würde und dazu auffordere, nur bei einem Widerspruch auf die E-Mail zu reagieren, zum anderen seien die rechtlichen Fußnoten des Anschreibens nicht zumutbar.

Second, I want to declare directly to Apple: I do not agree to your terms. You are, of course, welcome to use my content in any way already permitted by law. I believe that should suffice for your purposes, but if it doesn’t, well, too bad. I have no idea if you’ll ever see this declaration, but that’s just like yours, so I think it’s fair.

Mittwoch, 17. Jun 2015, 12:54 Uhr — Nicolas
26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ähm, das haben die auf der Keynote ausdrücklich gesagt. Nur in den USA, Australien und UK. Nichts neues

  • wieder eine Funktion von iOS die es in Deutschland nicht gibt

  • wer braucht denn schon so etwas wie Apple News
    wahrscheinlich lässt sich das News Programm nicht einmal löschen
    Ein Spam Button mehr

  • apple hat doch nichts anderes gesagt bei der keynote.

    davon abgesehen würde es mich nicht wundern wenn dies mit dem tollen leistungsschutzrecht zusammenhängt.

    • Genau wegen jenem Leistungsschutzrecht hoffe ich, dass das zwar irgendwann in Deutschland starten wird, aber keine Quelle, die in der Hinsicht vertreten wird, ins Portfolio aufnahmen wird.

      • Die deutschen Verlage verpennen schon seit Jahren den Fortschritt. Die lernen mittlerweile nur noch durch Schmerzen. Wenn die Leserzahlen auch online einbrechen werden die schon irgendwann lernen. Ist die gleiche Schose wie mit Google damals.

  • wieder eine nutzlos App mehr die man nicht löschen kann…Danke :-)

    Apple sollte sämtliche Apps in den Store zum Download und nicht zum Zwang anbieten!

  • Auch eine News wert: iFun-App 8.0 ist nun im AppStore ladbar

    • Ja, leider.
      Die neue App ist nicht auf das iPhone6 Plus angepasst. Seit 20min versucht es die News zu laden (leider ohne Erfolg) und die Soundeinstellungen fuer Push wurden einfach ueberschrieben. Ich wollte keinen Sound und habe es deswegen extra deaktiviert.
      Ich verstehe nicht, warum der Hersteller das Recht rausnimmt meine Einstellungen einfach zu ueberschreiben.

  • Ein englisches ifun wäre allerdings auch interessant :)

  • Ich weiß nicht, ob die News-App hierzulande oder bzw. überhaupt populär wird.

    Klar, eine App die News schön darstellt ist generell nicht schlecht. Jedoch reicht mir diesbezüglich Newsify als RSS Reader vollkommen aus. Wenn man will kann man sich die Nachrichten auch ansprechend anzeigen lassen u.s.w.
    Aber das wichtigste daran ist mmn., das man jeden möglichen RSS-Feed als Quelle einbinden kann.

    Dies wird bei der News-App von Apple ja anders geregelt sein soweit ich weiß.

    Naja, wir werden sehen…

  • MemoAnMichSelbst

    Ich frage mich wie das mit der Werbung laufen soll. Darüber finanzieren sich ja die haben online News Angebote…
    RSS Reader finde ich total bescheiden… Die Ausschnitte die dort bereitgestellt werden sind in der Regel nie ein sinnvoller Text sodass man immer gezwungen ist die Webseite aufzurufen. Da brauch ich kein RSS…
    Ich nutze mittlerweile einfach Twitter. Das ist so schön in Safari integriert dass ich mich da durch wischen kann und mir die Schlagzeilen ansehe die mich interessieren. Das ist bislang das beste was ich gesehen habe.
    Mich hat die News App ja an die News App von Windows erinnert. Und toll finde ich die auch nicht.

    • Geschmackssache wieder mal… ich zum Beispiel nutze meine RSS-Reader mehrmals täglich. Wenn man die richtigen Quellen nutzt, bekommt man auch ordentliche vollständige Feeds…
      Apples App hört sich interessant an, ich vermute, daß man auch da die Auswahl der Quellen beeinflussen kann – alles andere wäre Blödsinn.

    • Das funktioniert leider mit iFun und RSS auch nicht. Anders allerdings bei einem Konkurrenten dem iPhoneblog wird der komplette Text per RSS angeboten. So bin ich schon seit Monaten nicht mehr auf deren Webseite gewesen sondern lediglich per RSS Reader zugegriffen. Würde es auch begrüßen wenn alle mal RSS ordentlich unterstützen würden anstatt nur einen verkrüppelten Halbsatz dort anzubieten…

  • es müssen wohl erst wirklich alle etablierten Verlage, von ihren rückwärtsgewandten alten besserwisserischen Bossen, in denn Untergang geritten werden bevor sich was endert.
    Ich hoffe nur es geht so schnell wie möglich.;)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19499 Artikel in den vergangenen 3387 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven