iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 34 406 Artikel

Klassik-Metadaten und bessere Suche

Apple Music: Neues Klassik-Angebot startet in diesem Jahr

8 Kommentare 8

Apple wird Apple Music noch 2022 um die beliebtesten Funktionen des im vergangenen August übernommenen Klassik-Streaming-Dienstes Primephonic erweitern und verspricht „später in diesem Jahr“ das weltweit beste Streaming-Erlebnis für klassische Musik offerieren zu wollen.

Primephonic 1400

Einzeln oder integriert?

Den Ausblick auf die Klassik-Erweiterung des Musik-Streaming-Dienstes hat Cupertino in einem Nebensatz der gestern Abend veröffentlichten Pressemitteilung zum Erfolg des hauseigenen Services-Angebot fallen lassen, lässt aber unklar wie genau das Klassik-Angebot ausgerollt werden soll.

Möglich wäre sowohl die Integration der Primephonic-Funktionen für Klassik-Liebhaber in die bestehende Musik-Applikation als auch die Ausgabe einer auf Klassik-Musik spezialisierten Zusatzanwendung. Sollte Apple auf die Bereitstellung einer zusätzlichen Applikation setzen, könnten wir uns zudem vorstellen, dass sich Apple das Klassik-Angebot gesondert vergüten lässt.

Primephonic App 1400

Ebenfalls denkbar wäre die Bereitstellung einer Klassik-App, die sich alleine für einen günstigen Tarif (etwa 4,99 Euro pro Monat) nutzen lassen würde, im Standard-Abo von Apple Music aber enthalten wäre.

Mehr DJ-Mixes, Interviews und Livestreams

Die Integration der Primephonic-Funktionen sollen Liebhabern klassischer Musik Browsing- und Suchfunktionen anbieten und zudem eine detaillierte Anzeigen von Klassik-Metadaten zulassen.

Im weiteren Jahresverlauf will Apple sein Musik-Streaming-Angebot zudem um zusätzliche DJ-Mixe, Weltpremieren von Audioinhalten, exklusive Aufnahmen, Livestreams und ausführliche Interviews ergänzen.

Im Raum stehen zudem Hörspiel-Ambitionen, die das unternehmen bislang allerdings noch nicht bestätigt hat. Nachdem Apple in den offiziellen Katalog von Apple Music keine neuen Hörbücher mehr aufnimmt, soll das Unternehmen daran arbeiten einen eigenen Hörbuch-Dienst auf die Beine zu stellen – ifun.de berichtete.

11. Jan 2022 um 09:41 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    8 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34406 Artikel in den vergangenen 5576 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven