iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 33 373 Artikel

Apple schüttetet 60-Milliarden aus

App-Store-Gesamtgewinn: Jeder 4. Euro wurde 2021 verdient

9 Kommentare 9

Fast auf den Tag genau vor zwei Jahren veröffentlichte Apple eine ungewöhnliche Pressemitteilung. Am 8. Januar 2020 titelte der US-Konzern in seinem Newsroom „Apple läutet neue Ära der Services ein“ und informierte damals ausführlich aber ohne offensichtlichen Anlass über den Stand des hauseigenen Dienste-Angebotes. Die Aktion der PR-Abteilung verbuchten viele Marktbeobachter damals als eindeutiges Signal an die Investoren.

Während Apple die erste Pressemitteilung im neuen Jahr 2021 dann dafür nutzte auf die Rekordumsätze im zurückliegenden Weihnachtsgeschäft zu verweisen, hat Apple heute den Services-Push von 2020 wiederholt. Unter der Überschrift „Apple-Services bereichern das Leben der Menschen das ganze Jahr hindurch“ hat das Unternehmen so etwas wie einen Jahresrückblick veröffentlicht, unterstreicht gleichzeitig aber auch: 2022 gehört einmal mehr den Dienste-Angeboten des Konzerns.

Services

Entwickler machten 60 Milliarden

Unter den verfügbaren Services führt Apple nicht nur offensichtliche Abo-Dienste wie Apple Music und Apple TV+ auf, auch der App Store gehört offiziell zu den Services und liefert die spannendste Zahl im ganzen Text.

Hier meldet Apple, dass Entwickler seit dem Debüt des App Stores 2008 mehr als 260 Milliarden US-Dollar mit dem Verkauf digitaler Güter, Abos und Dienstleistungen gemacht haben. Ein Betrag der im letzten Jahr noch bei 200 Milliarden US-Dollar lag. 2021 haben die im App Store aktiven Entwickler also satte 60 Milliarden verdient.

Neue Umsatzbeteiligung schuld

Anders formuliert: Obwohl der App Store seit 13 Jahren existiert wurde ein Viertel der seitdem an die Entwickler ausgeschütteten Milliarden im vergangenen Jahr erwirtschaftet. Dies dürfte unter anderem mit der Einführung des App Store Small Business Program im Dezember 2020 zusammenhängen, das Apples Umsatzbeteiligung bei allen Entwicklern die weniger als 1 Million Dollar Umsatz pro Jahr generieren von 30% auf 15% reduziert hat.

10. Jan 2022 um 19:41 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    9 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33373 Artikel in den vergangenen 5412 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven