iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 100 Artikel

Volumen-Ausnahmen halten Preise hoch

Apple Music Lossless: Was ist mit Telekom StreamOn und dem Vodafone Music Pass?

39 Kommentare 39

Wie ihr die neuen Audio-Optionen aktivieren könnt, die auf euren Endgeräten dafür sorgen, dass Apple Music die von euch abgespielten Songs im verlustfreien ALAC-Format mit bis zu 24-Bit bei 48 kHz wiedergibt, haben wir heute früh erklärt.

Was viele Leser anschließend wissen wollten: Wie sieht es mit der Unterstützung der neuen Qualitätsstufe durch die Zero-Rating-Angebote der hiesigen Mobilfunkanbieter aus? ifun.de gegenüber geben sowohl die Telekom als auch Vodafone grundsätzlich grünes Licht.

Vodafone Pass

Grünes Licht von Vodafone und der Telekom

Aus Bonn kommt die konkrete Aussage: „Apple Music (Lossless) ist ein Partnerdienst von StreamOn. Anfallende Datenmengen werden nicht auf das im Tarif enthaltene Datenvolumen angerechnet.“

Und auch in Düsseldorf ist man sich weitgehend sicher: „Apple Music ist Bestandteil vom Vodafone Music Pass.“ Entsprechend sei davon auszugehen, dass die übertragene Musik uneingeschränkt im Musik Pass genutzt werden kann. Um wirklich sicherzugehen, läuft zur Stunde eine Überprüfung im zuständigen Fachbereich, sollte es hier zu widersprüchlichen Ergebnissen kommen, melden wir uns erneut.

Volumen-Ausnahmen halten Preise hoch

Sowohl die Telekom als auch Vodafone bieten mit Telekom StreamOn und den unterschiedlichen Vodafone Pässen schon länger sogenannte Zero-Rating-Ausnahmen für die Online-Angebote kooperierender Partner an.

Diese gestatten den Zugriff auf die berücksichtigten Online-Angebote, ohne das hier anfallende Datenvolumen mit dem im Tarif verfügbaren Inklusiv-Volumen zu verrechnen.

Kritiker der Zero-Rating-Ausnahmen geben zu bedenken, dass die Sonderbehandlungen der gelisteten Dienste für ein langfristig hohes Preisniveau sorgen und das Online-Verhalten der mobilen Internet-Nutzer zudem steuern würden. Vertragskunden mit Zero-Rating-Ausnahmen würden häufiger die Partner-Dienste der Mobilfunkanbieter nutzen, als auf vergleichbare Angebote auszuweichen, deren Datenvolumen regulär berechnet wird.

08. Jun 2021 um 15:50 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    39 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    39 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30100 Artikel in den vergangenen 5046 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven