iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 31 131 Artikel
   

Unter Volldampf: Apple korrigiert Karten und bereitet iOS 7.1.2 vor

39 Kommentare 39

Nicht nur Chris, dessen erfreuliche Beobachtungen wir im Anschluss zitieren, hat uns auf deutliche Verbesserungen in Apples Karten-Applikation hingewiesen.

danke

Auch in Apples Support-Foren und an anderen Stellen im Netz tauchen derzeit zahlreiche Hinweise auf, die darauf schließen lassen, dass Apple mehr Zeit und mehr Manpower in die Güte der eigenen Karten investiert:

Hallo liebes ifun Team! Ich kann berichten das Maps deutlich zugelegt hat! Bei mir daheim Region Düsseldorf Krefeld war einiges an Material noch in schwarz weiß. Alles nun in Farbe und deutlich aktualisiert. Auch in Düsseldorf selbst hat sich einiges getan; etwa rund um den Apple Store!

Im Online-Forum Reddit berichten Nutzer zudem über die inzwischen regelmäßig erfolgende Verbesserung gemeldeter Karten-Fehler.

Apple scheint immer Freitags – so der derzeitige Stand der Dinge – die im Laufe der Woche gemeldeten Karten-Probleme zu beheben, geschlossene Geschäfte aus dem Datenbestand zu entfernen und falsch gesetzte POI-Kennzeichnungen an die richtigen Koordinaten zu verschieben.

Der Reddit-Nutzer heyyoudvd schreibt:

Im Laufe des letzten Monats sind mir zahlreiche Änderungen in der Karten-App aufgefallen. POI-Kennzeichnungen werden an die korrekten Stellen verschoben, Namen und Meta-Informationen der POIs werden verbessert und immer wieder tauchen neue Orte auf die vorher noch nicht in Apples Karten vertreten waren. Ich bin mir nicht sicher ob ich es hier mit einem Zufall zu tun habe, aber bei vielen Änderungen handelt es sich exakt um solche Stellen, die ich Apple gemeldet habe.

Mit ist zudem aufgefallen, dass Apple auf einen wöchentlichen Zyklus setzt. Es sieht ganz danach aus, als würden die Änderungen immer Freitags eingepflegt. Die Woche über bleibt alles beim Alten, doch wenn ich Freitag oder Samstag die Karten prüfe, sind zahlreiche Änderungen präsent, die ich im Laufe der Woche gemeldet habe.

meldung

Unabhängig von den Karten-Anstrengungen, deren deutliche Zunahme glücklicherweise auf ein gesteigertes Interesse Cupertinos am eigenen Google Maps-Konkurrenten schließen lässt, scheint Apple auch an anderen Stellen des aktuellen iPhone-Betriebssystems Hand anzulegen.

So steht das Wartungs-Update auf iOS 7.1.2 nach übereinstimmenden Medien-Berichten kurz vor seiner Freigabe und könnte uns bereits in der 27. Kalenderwoche erreichen. Die Interims-Aktualisierung soll sich dann um die Sicherheitslücke in der Mail-App, den einfach auszutricksenden Sperrbildschirm und die versprochenen Fehlerbehebungen für iMessage kümmern.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
23. Jun 2014 um 13:27 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    39 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    39 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31131 Artikel in den vergangenen 5210 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven