iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 28 381 Artikel
Ein temporärer Test?

Apple Karten: CarPlay „warnt“ vor Umweltzonen

39 Kommentare 39

ifun.de-Leser Marcus meldet sich aus Berlin und informiert über ein neues Feature der von Apple angebotenen Karten-Applikation: In der CarPlay-Anzeige informiert diese jetzt über die bevorstehende Einfahrt in die Umweltzone der Hauptstadt.

Umweltzone

Ob es sich bei dem Info-Hinweis um einen temporären Test oder den Rollout einer neuen Funktion handelt ist unklar, fest steht: Wir haben die Meldung in den vergangenen Jahren so noch nicht gesehen haben – obwohl wir die Grenze der Umweltzone fast täglich überqueren.

In seiner E-Mail erklärt Marcus:

Hallo, mir ist heute aufgefallen, dass in der Karten App, allerdings nur während CarPlay, die Umwelt Zone angezeigt wird. Zumindest in Berlin. Interessanterweise wird man auch davor „gewarnt“. Ein Bild habe ich mal angehängt.

Apple testet neue Funktionen live

Wie Google ist auch Apple aktuell damit beschäftigt hochauflösenderes Kartenmaterial bereitzustellen und führt dafür seit geraumer Zeit Vermessungsfahrten durch Deutschland durch, die zwischen Juni und Oktober 2020 fast alle Bundesländer berücksichtigen.

Nachdem Apples neue Karten in den USA bereits vor zwei Jahren starteten, wurden diese Ende August auch in Irland und Großbritannien gesichtet. Ein Schritt, den der Konzern bereits im Sommer angekündigt hatte.

Apple Karten Alt Und Neu

Bei der Bereitstellung der neuen Karten auf den beiden Inselstaaten, soll es sich nach Angaben des ehemaligen Apple Maps-Mitarbeiters Justin O’Beirne jedoch um eingeschränkte Tests handeln, die nicht allen Apple Karten-Anwendern sondern nur ausgewählten Personen angezeigt werden. Die Tests seinen in der Vergangenheit nie länger als 49 Tage aktiv gewesen und hätten die Einführung neuer Funktionen vorbereitet. Ein Rollout der neuen UK-Karten zwischen September und Oktober ist also wahrscheinlich.

Apple selbst hatte den Start der neuen Karten in Irland und Großbritannien für iOS 14 angekündigt.

Mittwoch, 02. Sep 2020, 8:28 Uhr — Nicolas
39 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Zu meiner neuen Berufsschhule wurde mir gestern morgen auch diese Funktion gezeigt.
    Montagmorgen aber nicht.

  • Man erhält bereits einen Hinweis in der Routenplanung.

  • Herr Kaffeetrinken

    Für den Amerikaner ist eine Umweltzone eine Warnung wert, denn ein 6 Liter V8 Pickup Truck bekommt sicher keine grüne Plakette. ;-)

    • Doch bekommt er, weil ja Benziner

      • Herr Kaffeetrinken

        Ach stimmt, ich hatte vergessen das ja alle Autos mit grüner Plakette nur reine Atemluft mit Lavendelduft ausstoßen. Speziell alte Benziner, die auch gerne mal rauchen wie eine Kokerei und dabei nach verbrannten Socken riechen, sind extrem umweltfreundlich. :-)

      • Nein, nicht alle Benziner. Ich hatte einen Renault 25 mit 3.0 Liter V6 der nicht mal eine rote bekommt.

    • So sinnbefreit wie die Umweltverträglichkeit bei der Plakette berechnet wird, wäre ich mir da nicht so sicher :D

    • Also die Warnung finde prima, nur haben auch die V8 US Fahrzeuge ebenfalls eine grüne Plakette ;)… außer man fährt einen Oldtimer… der ist eh außen vor. :) …. somit nur für Fahrzeugführer wichtig die mit gelber Plakette unterwegs sind.

      • Nicht unbedingt – nur als schon in Deutschland zugelassener. Die Corvette C7 und der Chevrolet Camaro dürfen aktuell nicht mehr importiert werden. Bei der C8 kann sich das ändern, wenn die den Motor angepasst haben. Seit dem 1.9.2020 gelten verschärfte Abgaßnormen. Gilt auch für einige größere PickUps, wenn sie nicht als LKW sondern als PKW zugelassen werden sollen.

  • Bin ja mal gespannt, ob auch die für „Diesel KFZ gesperrt“en Straßen auch mit dabei sind.

  • Schön wäre ja wenn man wenigstens die eigene Plakette hinterlegen kann, damit man nicht immer die Warnung bekommt.

  • Am bild sieht man gut wie blöd das ganze mit den bildschirminfos ist – 50% des kartenbildes ist dadurch abgedeckt..

    • Ist das schlimm? Solange die Route nicht überdeckt wird ist doch alles gut. Beim navigieren ist die weitere Umgebung eher unwichtig.

    • Ob es gut, schlecht oder vielleicht sogar egal ist, vermag fast jeder für sich selber zu entscheiden.

      Üblicherweise halte ich mich in der ‚egal-Zone‘ auf. Hin und wieder würde ich mir tatsächlich auch etwas mehr Karte wünschen. In sofern kann ich den Kommentar nachvollziehen.

      In diesem besonderen Beispiel ist der Hinweis unten links aber nur temporär (ähnlich der Staumeldung) und hat meiner Meinung nach auch den Platz verdient, damit man es während der Fahrt mit einem hoffentlich nur kurzen Blick wahrnehmen kann. Anschließend wird dieses Viertel der Kartenansicht auch wieder freigegeben.

      @Marcus
      Scheinbar alle Möglichkeiten optimal ausgenutzt: iOS 14 beta, (mindestens) zwei SIMs und CarPlay ohne Kabel :)

      • Gut erkannt :D
        Wireless CarPlay ist leider nur über einen Adapter aber für mich Performant genug und tausend mal praktischer. Vor allem wenn man eh QI Laden hat.

  • Eine Frage am Rande:
    Wie erstelle ich den Screenshots vom CarPlay Inhalt?

  • Nicht nur in CarPlay, auch in normalen Karten

  • Ich finde eher die Mobilfunk-Balkendarstellung interessant. Habe ich so noch nicht gesehen. Weiß jemand, warum die horizontal zweigeteilt ist?

  • Gestern in Düsseldorf und Köln auch gesehen .

    Bonn komischerweise nicht

  • Also bei mir wird’s bei Karten auch angezeigt. Sogar bei nicht Metropolen wie Halle Saale

  • Mich überrascht eher, dass es so lange gedauert hat, bis überhaupt mal einer auf die Idee gekommen ist, sowas in die Karten mit einzubauen. Immerhin gibt es die Umweltplakette jetzt seit mehr als 13 Jahren.

  • Sascha Reichert

    Mir fehlt, wie Markus auch, die Funktion „Karten“, mitzuteilen welche Plakette man hat, bzw. dass das selbst über die Kommunikation mit dem Fahrzeug feststellt…

    Weil irgendwie nervt es schon ein bisschen :p

    Jaaa… es ist ein E-Auto… ich will nicht Tanken,
    Jaaa… meine Plakette ist GRÜN…

    wäre besser Siri könnte mich einfach Mal zum nächsten Termin lotzen, wenn eine Adresse hinterlegt ist… statdessen gibt sie mir nur den aktuellen Standort an :p

    • Das mit dem Termin ist echt nervig. Da muss man doch glatt selbst in den Kalender gehen. Und selbst der angebotene Termin in CarPlay kann die Adresse nicht auflösen. :D

  • Zulässige Höchstgeschwindigkeit anzeigen wäre ein viel sinnvolleres Feature

  • Steht hier bestimmt schon irgendwo aber das ist auch in der normalen Karten App so

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 28381 Artikel in den vergangenen 4774 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven