iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 21 331 Artikel
Vorwiegend Fehlerbehebungen

Apple aktualisiert Workflow-Anwendung

Artikel auf Google Plus teilen.
20 Kommentare 20

Knapp 150 Tage nachdem Apple die Automatisierungs-App Workflow übernommen und damit gleichzeitig Spekulationen befeuert hat, Workflow könnte zu einem Systembestandteil von iOS 11 werden, hat Apple dem Baukasten jetzt das zweite große große Update spendiert.

Workflow 500

Version 1.7.5 der Automatisierungs-App, die sich erst seit wenigen Wochen auch auf die Zusammenarbeit mit Apple Music versteht, verzichtet diesmal jedoch auf die Bereitstellung neuer Funktionen und kümmert sich fast ausschließlich um Fehlerbehebungen.

Neu in Workflow 1.7.5

  • The “Otherwise” group in If actions can now be deleted
  • Fixed an issue where the Run Script Over SSH action may fail
  • Fixed an issue where tapping on a variable may insert it into a text field twice instead of once
  • Fixed an issue where the Send Email action would not work with e-mail accounts that require TLS
  • Fixed an issue where the Show Notification and Create Day One Entry actions may crash or unexpectedly include images of the text passed as input
  • Fixed an issue where signing in to Trello with a Google account may not work
  • Fixed an issue where the Get File action could crash when downloading files from the document picker
  • Fixed an issue where the Save File action would crash when saving an empty file to Dropbox
  • Fixed an issue where Evernote actions did not allow saving files larger than 100 MB
  • Fixed an issue where variables could not be entered for Peak Expiratory Flow Rate in the Log Health Sample action
  • Fixed a crash that occurred when running an action with a variable that has a chosen property but which has an empty value when the workflow is run
  • Fixed an issue where passing text as a variable to an on/off switch in an action was not handled correctly. Passing values like “yes” or “true” should result in the switch being turned on, but instead resulted in the switch being turned off.
  • Other bug fixes and minor additions

Verbesserungen für Beta-Nutzer

  • Fixed an issue where the Open In, Post to Instagram, Create Note, and Save with Transmit actions may not work
  • Fixed an issue where workflows run from the Action Extension may crash
  • Fixed an issue where workflows run from the Today Widget may freeze after switching to the Workflow app
  • Fixed an issue where workflows would become invisible while being rearranged
  • Fixed an issue where items in the List action could not be rearranged
  • Fixed an issue where document icons would not appear properly
  • Fixed multiple issues when using Contacts actions

Workflow stammt aus der Feder des ehemals in der Jailbreaker-Szene aktiven Programmierers Ari Weinstein und ist bereits seit Ende 2014 im App Store erhältlich. Im Lieferumfang der App befinden sich mehr als 200 Aktionen für die Automatisierung verschiedenster iOS-Abläufe, als populäre Beispiele nennen die Entwickler das Erstellen von Shortcuts für den Anruf ausgewählter Personen direkt vom Home-Bildschirm oder dem Widget der App aus, die schnelle PDF-Erstellung oder den Download aller Bilder auf einer Webseite.

Laden im App Store
Workflow
Workflow
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos
Laden

 

Dienstag, 15. Aug 2017, 11:12 Uhr — Nicolas
20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Update gestern geladen – alle meine Workflows funktionieren noch :-)

    Eine Frage: gab es hier nicht mal einen Bereicht über eine mögliche Rückzahlung des Kaufpreises seitens Apple nach der Übernahme von Workflow? Habe bis heute keine Nachricht erhalten – wohl Pech gehabt :-/

    • Bestimmt nur, wenn du sie in einem gewissen Zeitraum vorher gekauft hast. Ansonsten kannst du immer über „Problem melden“ eine Rückzahlung anfordern bzw. erbitten.

      • Danke für den Tipp!

        Hatte die App ca. einen Monat vor Übernahme für 2,99 € erworben.
        In dem besagten Artikel wurde geschrieben, dass Apple die Käufer sukzessiv anschreibt..
        Ich werd’s mal versuchen – Versuch macht klug :-)

        Merci!

      • Habe den Apple-Support kontaktiert:

        Übernahme der Workflow-App erfolgte am 22.03.2017.
        Wer nun bis zu 30 Tage vorher die App erworben hatte, bekommt sein Geld durch Apple erstattet.

        Die 30 Tage – das war noch eine fehlende Info, die Tante Google nicht finden konnte.
        Leider lag mein Kauf 53 Tage zurück… irgendwo ist halt immer eine Grenze.

        Zur Info

  • Gibt es eine Möglichkeit, mit solchen Automatisierungs-Apps etwas tiefer ins System einzugreifen sodass das WLAN beim verlassen/ankommen eines bestimmtes Ortes deaktiviert/ wieder aktiviert wird?
    Oder ist das nur mit Jailbreak möglich?

  • Wann kommt das Teil endlich mal auf deutsch ?

  • Habe mal ein wenig damit rumgespielt, als es kostenlos verfügbar war, aber mir erschließt sich der Nährwert nicht.

    Habe ein shortcut für die Handynummer meiner Frau gemacht, aber da muss ich ja genauso oft klicken, als starte ich die Telefonapp und dann Tipp auf Favoriten.

    Hat jemand eine sinnvolle Idee, was ich mal testen sollte?

    • Ich schließe mich an, ich hab die App vor Jahren mal gekauft weil ich das Prinzip interessant fand und unterstützen wollte habe aber bis heute auch keinen für mich sinnvollen Workflow gefunden… ich bin jetzt auch nicht enttäuscht ich glaube eher ich nutze sie falsch?

    • Du musst am Ende des Workflow nur sagen dass es auf den home screen soll und schon hast du da ein App Logo

    • Das einzig sinnvolle was ich damit mache, ist ein Link für den Weg zur Arbeit oder nach Hause, den er mir in Google Maps aufmacht. Damit sehe ich dann ob ich Autobahn oder Landstraße fahren sollte.
      Den Rest den man damit machen kann ist Spielerei. Vieles was man denkt, was man damit machen kann geht nicht, weil es keine Systemfunktionen ändern kann wie WLAN oder Bluetooth, auch nicht als trigger. Ich hätte z.B. gerne: wenn Verbindung zu meinem Autoradio, dann starte Spotify mit Playliste xy. Geht aber nicht. Man kann nichtmal einen Link zu einer spotify-Playlist in der App machen.

    • Einen Nährwert konnte ich auch noch nicht finden. Einen Mehrwert schon. ;P

    • Also hier mal meine Workflows, welche alle als Widget aufrufbar sind:
      – Nach Hause navigieren
      – Zum nächsten Termin navigieren
      – Sende Zwischenablage zu Trello
      – Lade Trello Karte in die Zwischenablage
      – Rufe die Telefonferenz an (Telefonnummer wird aus dem Termin geladen)
      – Öffne meine Netflix Playlist
      – Öffne Podcasts

  • Also ich würde sagen „hat Apple dem Baukasten jetzt das zweite große große Update spendiert“ ist ein bisschen hoch gegriffen bei einem Update welches ausschließlich Fehler behebt.
    Apple hat doch auch offiziell gesagt, es würde keine neuen Funktionen für Workflow mehr geben. Fehlerbehebungen.

  • Handy für 1000 Euro und sich dann 2,99 für eine App zurückholen. So treibt man die Abo-Welle nur weiter an.

    • Ich glaube ja eher, dass das fleißige (blinde) Abschließen von Abos den Herstellern zeigt, dass man es „so“ mit den Kunden machen kann und treibt damit die Abo-Welle erst recht an!
      Spotify?, Apple-Music?, Netflix?…
      Nichts davon abgeschlossen?
      Ich auch nicht…

  • Ich nutze Workflow und dafür, Musik per WhatsApp zu versenden. Habe da noch keine andere loesung gefunden.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21331 Artikel in den vergangenen 3674 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven