iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 29 151 Artikel

540 Millionen Dollar

App Store meldet Rekordumsatz am Neujahrstag

3 Kommentare 3

Apple freut sich zu Jahresbeginn über einen Rekordumsatz im App Store. Mit mehr als 540 Millionen Dollar haben Apple-Kunden am Neujahrstag 2021 soviel Geld wie noch nie zuvor an einem Tag im App Store liegen gelassen.

Bereits der Zeitraum davor war für Apple ein finanzieller Erfolg. So teilt das Unternehmen mit, dass seine Kunden in der Woche zwischen Heiligabend und Silvester im App Store 1,8 Milliarden US-Dollar für digitale Waren und Dienstleistungen ausgegeben haben.

Apple nimmt das diesjährige Hoch zum Jahreswechsel auch zum Anlass, um unter dem etwas kantigen Titel „Services von Apple unterhalten, informieren und verbinden die Welt in einem so noch nie dagewesenen Jahr“ einen Zwischenbericht zum Stand der hauseigenen „Services“ zu veröffentlichen.

Interessant ist auf jeden Fall das von Apple erwähnte Wachstum im E-Book-Bereich. Apples Bücher-App hätte im vergangenen Jahr bemerkenswerten Zulauf erlebt und die Bücher-App verzeichne mittlerweile über 90 Millionen monatlich aktive Nutzer.

Die TV-App lässt sich Apple zufolge jetzt auf mehr als einer Milliarde Bildschirmen in mehr als 100 Ländern nutzen. Apple verweist hier auf den anstehenden Start neuer Originals-Produktionen, darunter weitere Staffeln von „Dickinson“, „Servant“ und „For All Mankind“.

Apple Music Iphone Und Ipad

Auch zur Nutzung von Apple Music hat Apple Positives zu berichten. Hier hätten sich die vergangenen Herbst eingeführten Verbesserungen sehr positiv auf den Zuspruch der Nutzer ausgewirkt. Apple hatte die Suchfunktion überarbeitet und Funktionen wie persönliche Radiosender und automatische Wiedergabe ergänzt. Nicht korrekt ist hier allerdings die Angabe, dass „mehr als 90 Prozent der iOS 14-Anwender diese neuen Funktionen angewandt“ hätten. Uns hat dieser immense Wert irritiert und ein Blick ins englische Original der Pressemitteilung stellt das Ganze richtig. Es sind nicht alle iOS-14-Anwender gemeint, sondern lediglich jene Apple-Kunden, die Apple Music mit iOS 14 nutzen.

Mit aktuellen Abonnentenzahlen zu Apple Music können wir weiterhin nicht dienen, nachdem der Konzern hier anfangs noch vergleichsweise regelmäßig Bericht erstattet hat, gab es nun schon länger keine offiziellen Zahlen mehr. Seit geraumer Zeit laufen aber wieder regelmäßige Werbeaktionen für Apples Musikdienst, sodass wir davon ausgehen, dass die Nutzerkurve in den letzten Monaten zumindest temporär deutlich angestiegen ist.

Mittwoch, 06. Jan 2021, 17:03 Uhr — chris

Fehler entdeckt? Anmerkung? Schreib uns gerne


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    3 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • Also Apple Music gefällt mir ganz gut, bei Spotify fühlte ich mich nicht wohl.
    Die exklusiven Titel vermisse ich nicht und die App mag ich auch mehr mit allem was dazu gehört (Widget, Siri Bedienung, …)

  • Weiß jemand zufällig, ob die Apple TV + -App auch mal auf den Telekom – Magenta – Receiver kommen soll? Dann könnte ich mir nämlich das Geld für ein Apple – TV – Gerät sparen. Mein TV – Gerät soll zwar diese App inzwischen integriert haben, läuft aber leider mit Android. Weil das aber ständig das TV – Gerät auch im Standby hochfährt, habe ich dessen Internetzugang gesperrt und konnte so den Stromverbrauch um einiges reduzieren.

  • Die Apple TV App nervt mich nur. Man ist so inkonsequent. Ich surfe in iTunes auf dem iPad und bei einem Themenbereich wechselt es automatisch aus iTunes in die Apple TV App. Von dort muss man dann manuell wieder zurück in iTunes. Was soll dieses hin und her? Ich will bei iTunes Filme kaufen und in einer extra App anschauen. Wenn diese extra App nun Apple TV heißt, keine Ahnung warum noch immer „TV“, mir egal. Aber ich brauche da einen extra Bereich, wenn schon diese nervige Auswahl aus allen möglichen anderen Apps für Videos angeboten wird. So ist es ja auch aktuell. Aber warum jetzt auch noch den Shop zum Teil in die App auslagern? Man findet doch über iTunes viel besser zufällig etwas. Die Auswahl in Apple TV ist so mies gefiltert wie Apps im AppStore inzwischen. Ich muss auf verschiedenen Portalen vorher zufällig etwas entdecken und dann direkt suchen in der Apple TV App (Apple TV Hardware ohne iTunes).

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29151 Artikel in den vergangenen 4895 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven