iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 33 149 Artikel

Holt uns nicht richtig ab

Angeschaut: Ankers MagGo 633 hat zwei Unzulänglichkeiten

14 Kommentare 14

Seit dem 18. Januar verkauft der Zubehör-Anbieter Anker seine Ladebasis MagGo 633 auch in Deutschland. Wir haben uns die 110 Euro teure Kombination aus Ladestation für den Schreibtisch und Zusatzakku für unterwegs genauer angesehen und sind nicht wirklich begeistert.

Maggo 633

Grundsätzlich macht das Doppel keinen schlechten Eindruck. Besitzer von iPhone 12 und iPhone 13 bekommen eine Schreibtisch-Halterung für ihre Geräte, die mit einem kraftvollen 25-Watt-Netzteil ausgestattet ist und nicht nur das iPhone, sondern auch die AirPods mit Strom versorgen kann.

Der Clou: Statt lediglich eine einfache Magnethalterung mit integrierter Ladespule anzubieten, stellt Ankers MagGo 633 einen Akku zur Verfügung, der bei Bedarf jederzeit auch aus der Ladebasis entfernt und als zusätzlicher Energiespender für unterwegs mitgenommen werden kann.

Netzteil und Winkel stören

Zumindest auf dem Papier ein klarer Vorteil gegenüber der zylindrischen Ladebasis MagGo 623, die wir seit ihrem Deutschlandstart im Einsatz haben und weiterempfehlen können.

633 Ladebasis

Genauer betrachtet verliert die MagGo 633 allerdings etwas an Attraktivität. Zum einen setzt Anker auf ein relativ großes US-Netzteil mit klobigem Europa-Adapter. Das schlanke Cube-Netzteil liegt nur der MagGo 623 im Lieferumfang bei.

Was ebenfalls negativ auffällt: Der Winkel der Schreibtisch-Halterung ist (uns) zum guten Ablesen des Displays etwas zu stumpf. Hier präferieren wir eindeutig den MagSafe-Arm der Magnethalterung MagGo 623, auf dem sich das iPhone deutlich weiter nach hinten kippen lässt.

Maggo 633 623

Dritter Anker-Aku

Der der MagGo 633 beiliegende Akku ist nach dem MagGo 622 und dem PowerCore 521 die dritte Powerbank des Anbieters mit Magnethaftung und 5000 mAh. Diese verfügt zwar über ein USB-C-Port und eine LED-Ladeanzeige, verzichtet aber leider auf die praktische Aufstellfunktion des MagGo 622 und fällt leicht flacher, dafür aber sowohl breiter als auch höher als der PowerCore 521 aus.

Drei Akkus

Unser Fazit

Vor die Wahl gestellt, würden wir uns auch weiterhin für das Geräte-Doppel aus MagGo 623 und MagGo 622 entscheiden. Die Kombination des MagGo 633 holt uns nicht richtig ab.

Zusatz-Anmerkung: Beim Einsatz farbiger MagSafe-Cases würden wir zudem vom Kauf weißer Modelle abraten. Wie in diesem Bild gut zu erkennen sorgt das von unseren Geräten getragene Leder-Case des Anbieters Nomad für unschöne Flecken an den Magnetpositionen, die sich leider nicht mal eben abwischen lassen.

Produkthinweis
Anker 633 Magnetisches Kabelloses Ladegerät (MagGo), 2-in-1 Kabellose Ladestation, Abnehmbares Ladegerät, Nur geeignet... 109,99 EUR
Produkthinweis
Anker 623 Magnetisches Kabelloses Ladegerät MagGo, 2-in-1 Ladestation mit 20W USB-C Ladegerät, Kompatibel mit iPhone... 69,99 EUR
Produkthinweis
Anker 622 Magnetische Kabellose Powerbank (MagGo), 5000mAh Einklappbare Magnetische Powerbank mit USB-C für iPhone 13... 59,99 EUR

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
21. Jan 2022 um 18:39 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    14 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 33149 Artikel in den vergangenen 5374 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven