iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 30 861 Artikel
   

15.400€ pro Aktion: Wie AppGratis die Entwickler zur Kasse bat

34 Kommentare 34

Wenige Minuten nach unserem Artikel über den App Store Ausschluss der Promo-Anwendung AppGratis, erreichen uns die ersten Zahlen aus Entwicklerkreisen.

Den inzwischen aufgelaufenen E-Mails nach zu urteilen, sind die Kosten für eine Partner-Aktion mit dem AppGratis-Team abhängig von den im Werbezeitraum erzielten Installationen (CPI) und betragen mitunter mehr als 2€ für jeden angestoßenen Download.

Dem Team unserer Tippgeber segelte die Kontaktaufnahme von AppGratis Anfang September 2012 auf den Tisch.

Dass mit Kapitalspritzen von über 13 Millionen US-Dollar finanzierte StartUp AppGratis warb damals mit drei Millionen aktiven Nutzern und schlug eine Angebots-Aktion für die grundsätzlich kostenlos erhältliche Anwendung unseres Kontaktes vor. Ein Download, mit dem sich Foto-Abzüge bestellen lassen.

gratis

Die Foto-App der deutschen Entwickler, so der Vorschlag, könne bei einer Zusage mit der Installation auf bis zu 12.000 zusätzlichen Geräten rechnen, damit die Anzahl ihrer Nutzer erhöhen und letztlich für eine Auftragszunahme der von der Anwendung angebotenen Lieferung von Foto-Abzügen sorgen.

My name is XXX and I work for AppGratis […] I’m contacting you since we want to help you promote your app on the App Store. […] With over 3 million users we reach high amount of downloading that translates in to the best top list rankings on the App Store.

Pro iPhone-Installation veranschlagte AppGratis im vergangenen Jahr 1,10€, iPad-Installationen sollten mit 2,20€ das Doppelte kosten. AppGratis erwartete während des Angebotszeitraums rund 12.000 Downloads in den deutschsprachigen Filialen des App Stores:

We work on a CPI basis. The CPI rate is 1,1 euro for iPhone and 2.2 for iPad. Here is a list of the amount of downloads that we generally can achieve in Germany, Austria and Switzerland the amount is an approximate estimate: iPhone : 10,000 DL – iPad : 2,000 DL

Unser Team hätte also mit Gesamtkosten von 15.400€ rechnen müssen um ihre kostenlose App auf zusätzlichen Geräten zu verteilen. Ohne Garantie.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
08. Apr 2013 um 11:14 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    34 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    34 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30861 Artikel in den vergangenen 5165 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven