iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 468 Artikel
Zwei-Faktor-Authentifizierung

Zweistufige Bestätigung für Apple-ID jetzt in vollem Umfang nutzbar

Artikel auf Google Plus teilen.
25 Kommentare 25

Apples zweistufige Bestätigung für eure Apple-IDs, die sogenannte Zwei-Faktor-Authentifizierung ist nun wieder in Deutschland verfügbar.

id

Die bereits im Mai eingeführte Option, den Login auf neuen Geräte mit Hilfe einer Sicherheits-SMS zu bestätigen, tauchte im Anfang vergangenen Jahres kurzfristig auf Apples Webseite auf, damals jedoch bot Cupertino seinen deutschen Kunden noch keine Möglichkeit die eigene Handy-Nummer zum SMS-Empfang zu hinterlegen.

Nun lässt sich die zweistufige Bestätigung in vollem Umfang auch hierzulande nutzen.

Apple beschreibt den Prozess in einem Hilfe-Dokument #HT5570:

Bei der zweistufigen Bestätigung müssen Sie Ihre Identität mithilfe eines Ihrer Geräte bestätigen, bevor Sie Änderungen an Ihrem Account vornehmen oder auf einem neuen Gerät Käufe im iTunes Store oder App Store tätigen können. Sie geben Ihre Apple-ID und Ihr Kennwort wie gewohnt ein. Wir senden einen Bestätigungscode an eines Ihrer Geräte. Sie geben den Code zur Anmeldung und Bestätigung Ihrer Identität ein. Außerdem erhalten Sie einen Wiederherstellungsschlüssel zur Aufbewahrung, mit dessen Hilfe Sie auf Ihren Account zugreifen können, falls Sie einmal Ihr Kennwort vergessen oder Ihr Gerät verlieren sollten.

Um die zweistufige Bestätigung zu aktivieren, müsst ihr euch auf Apples Apple ID-Portal einloggen, „Apple ID verwalten“ auswählen und den Punkt „Kennwort und Sicherheit“ in den Sicherheits-Einstellungen auswählen. Unterstützt werden momentan jedoch nur die großen Mobilfunkanbieter E-Plus, o2, Telekom und Vodafone.

apple-id

Sobald die zweistufige Bestätigung aktiviert wurde, kann Ihr Account nur noch geändert werden, wenn Sie sich mithilfe der zweistufigen Bestätigung anmelden. Es gibt dann keine Sicherheitsfragen mehr, an die Sie sich erinnern müssen oder die andere erraten können. Sie sind die einzige Person, die Ihr Kennwort zurücksetzen kann.

Wenn die zweistufige Bestätigung aktiviert ist, benötigen Nutzer stets zwei der folgenden Dinge, um ihre Apple-ID zu verwalten: Das Kennwort. Ein vertrauenswürdiges Gerät. Einen Wiederherstellungsschlüssel.

Einfacher und Sicherer

sicher

Wichtige Punkte

beachten

Mit Dank an Carsten, Sebasti und Sven.

Donnerstag, 20. Feb 2014, 16:07 Uhr — Nicolas
25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Verstehe nicht ob nun mit Moblicom Klar Mobil, Aldi Talk, Base, Congstar, o.tel.o etc… nicht funktionieren. Wie steht es um all die Provider?

  • Dann bleibe ich lieber bei den Sicherheitsfragen. Was ist, wenn man unterwegs oder im Urlaub ein neues Gerät kauft und dann nutzen möchte?

  • Und was machen die, die kein zweites Apple Gerät haben?
    Der Code wird doch nicht auf das Gerät gesendet, auf dem man sich neu einloggen will, oder?

  • Genau so ist es dein Handy reicht

  • Wiederherstellungsschlüssel vergessen, Gerät unbrauchbar, 700-900 € Brick. aber sichere sache

  • Geht bei mir nicht, wird nur die Option mit der Sicherheitsfrage angezeigt.

  • Bleibe lieber bei der einstufigen Bestätigung, die Angst mal den Zugriff zu verlieren und nicht mehr zurückzubekommen ist bei mir dann doch zu groß.

    • Naja, wenn du so ein 5 Zeichen Kennwort hast, du es in der Öffentlichkeit eintippselst und es einer mitliest, dann sagst du das aber nicht mehr. ;-)

      • Doch, weil selbst wenn jemand meinen Account hacken würde, könnte ich ihn mit der einstufigen Bestätigung zurückbekommen – mit der anderen nicht, wenn der Hacker gut genug ist. ;)

  • Habe es gerade angestoßen
    Und muss nun 3 Tage warten?

    Aus Sicherheitsgründen müssen Sie bis zum February 23, 2014 at 05:32 PM (GMT) warten, bevor Sie mit der Verwendung der zweistufigen Bestätigung anfangen können. Nach diesem Datum können Sie sich bei Meine Apple-ID anmelden, um die Konfiguration abzuschließen. Weitere Informationen finden Sie in den Häufig gestellten Fragen.

    • Ja, weil dein Kennwort zu unsicher war. Du musstest auch einen neuen vergeben, oder?
      Und falls es jemand andere gemacht hätte, hättest du 3 Tage zeit es bei Apple zu melden. Sicher ist sicher

  • Ja war unsicher – jetzt hat es den level „strong“

  • Beim flüchtigen lesen las ich, Zweistufige Bestattung .. Apple ID ;) Aber anscheinend ist Apple die telefonische Rücksetzung von Passworten zu kostenintensiv geworden. Da drückt man die Verantwortung einfach dem Kunden aufs Auge. Aber das mit dem Wiederherstellungsschlüssel habe ich noch nicht richtig verstanden. Handelt es sich dabei um ein digitales Zertifikat?

    • Ist einfach ein langes Passwort bestehend aus Nummern und Ziffern, eine Art Sim-Puk.
      Aber sollte man nur im Notfall benötigen, sprich wenn alle vertrauenswürdigen Geräte nicht mehr vorhanden sind.

  • Da habt Ihr je gleich mal einen Screenshot davon eingestellt, wie man es nicht machen sollte! ;-)
    Wenn man sich wichtige Nachrichten aufs Handy (welchen Herstellers auch immer) schicken lässt – wozu ich TANs von der Bank, Paypal oder Apple definitiv dazu zähle – sollte man auf gar keinen Fall den Inhalt der Nachrichten auf dem Sperrbildschirm anzeigen lassen!
    Einstellungen -> Mitteilungen -> Nachrichten -> „Vorschau einblenden“ abwählen!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19468 Artikel in den vergangenen 3384 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven