iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 980 Artikel
   

Zerbrechliches Glas: Apple fängt sich erneute Sammelklage ein

Artikel auf Google Plus teilen.
135 Kommentare 135

Sammelklagen die sich gegen Apple-Produkte richten? Na sicher, so weit das Auge reicht: Im Juli 2007 etwa stand die Display-Qualität der ersten iPhone-Generation unter anwaltlichem Beschuss. Im August 2008 sorgte das nach einem Firmware-Update zu langsam gewordende iPhone 3G für eine Klage und auch „Antennagate“ zog nicht ohne ein rechtliches Nachspiel für Apple, an uns vorbei.

Der aktuelle Aufreger, für Freunde der semantischen Kontinuität unter dem Schlagwort „Glassgate“ abgelegt, tauchte erstmals im Oktober letzten Jahres auf unserem Radar auf und kritisiert die Beständigkeit der von Apple verbauten iPhone 4 Vorder- und Rückseite.

Angefeuert durch diesen Bericht des Technik-Magazins GDGT, soll sich selbst Apple bereits mit dem “potentiellen Design-Fehler” der aktuellen Geräte-Generation auseinandergesetzt haben. Der populäre Vorwurf: Obwohl Apple die Beständigkeit der im iPhone 4 verbauten Glas-Module als “20 times stiffer and 30 times harder than plastic” bezeichnet, brechen heruntergefallene Geräte unverhältnismäßig schnell. Natürlich gibt es dazu auch entsprechende Statistiken.

Lange Rede, kurzer Sinn: Seit heute hat auch „Glassgate“ seine eigene Sammelklage zu laufen. Der in LA ansässige iPhone-Nutzer Donald LeBuhn klagt aktuell als Beschwerdeführer gegen Apples „irreführenden Aussagen, bezüglich der Glas-Haltbarkeit des iPhone 4“.

The argument centres around the fact that the claimant previously owned an iPhone 3GS, which had not broken when dropped from a similar height. He refers to the Apple website, where it actually highlights the strength of the glass used in the iPhone 4, which is said to be “20 times stiffer and 30 times harder than plastic” and is “ultradurable” and is crafted from the same material as the “glass used in helicopters and high-speed trains.”

Freitag, 28. Jan 2011, 13:32 Uhr — Nicolas
135 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Also bei mir löst sich langsam der Kleber oder so vom Glas auf der Geräterückseite. Die eine Ecke steht viel weiter vor als die anderen und man kann sie wieder reindrücken.. Und das gerät habe ich erst seit 23.06.10!!! Das iPhone 4 war das tollste und besch.. iPhone das ich bisher hatte..

    • Habe meins seit Juli 10. Keine Probleme bisher.

    • seit 11. juli, ebenfalls keine probleme…..aber wozu gibt es garantie?

    • ich hab nen iPOd touch 3.Generation 32GB und hab kurz vor Garantieende zurückgegeben, weil sich das Glas löste und hab dann nen neuen bekommen, der auch Probleme machte, und als ich dann meinen 3 iPod innerhalb 2Monate hatte, ist seitdem alles in Ordnung. Doch auch ich merke, dass sich das Display schon wieder ein bisschen eindrücken lässt. Ich hasse Apple für dies schei… Kleber, die nichts halten.

      • 0 Probleme beim 4.!
        Aber die Kopfhörer sind Dreck!
        Total schnell. Kabelbruch!
        Hab Garantie benutzt.
        Warte noch aufs Geld zurück.

      • Also ich hab meinen ipod Touch 2g quasi seit dem Release in Deutschland und habe in dieser Zeit keinerlei Probleme. Kopfhörer sind bei Apple immer anfällig, bei meinen 3 hatte ich einen knirschenden Sound. Durchgängig beim classic, nano und Touch! Sennheiser sind viel besser und vergleichsweise zu anderen richtig billig…

    • Zwei bemerkenswerte Dinge bzgl. der Gläser:

      1. Auf der Vorderseite ist eie andere kratzfestere Glasart verbaut als hinten! Schlagbruchverhalten ist ähnlich, und natürlich anders als bei Polymeren!

      2. Die verbauten Glasvarianten sind beide extrem temperaturempfibdlich! Man sollte beim Winterurlaub (kälteempfindlich) also besonders auf sein iPhone aufpassen! Zumal Apple eine Betriebstemperatur von 0* ausweist!

      • Hier ähnliches Problem: Eine Ecke lässt sich reindrücken und knackt. Schon einmal umgetauscht.

      • Ich arbeite in einem Kühlhaus bei -28C und hatte – Gott sei dank – bisher noch keine Probleme. IPhone ist jetzt knapp ein Jahr alt.

    • viel länger kannste es ja auch nicht haben @excamo :D

    • Ich hatte auch eins bekommen, die Fehler an der Rückseite hatte. Habs zurück gebracht und ein neues bekommen. DOA eben

    • Bei mir habe ich im Bereich des Home Buttons einen riss durchgezogen von Links nach rechts. Und das nach einem Monat schon

  • Glueck gehabt.
    Mein 4er knallte aus Arbeitsflächen Höhe ungeschützt auf Fliesenküchenboden.
    Ich nahm das Schlimmste an, war aber nur Mini Absplitterung unten vorne rechts.

    • Hab meins seit 09-2010 und keine Probleme. Hab mir die Versicherung aufschwatzen lassen und mach mir deshalb keine Gedanken, ob was passieren kann. Hatte schon ganz erheblich mehr Probleme mit den Herstellern anderer Telefone und bislang hat sich Apple doch meines Wissens, gemessen an dem was ich so gelesen habe, immer kulant gezeigt, da können sich andere Produzenten ein Beispiel daran nehmen. Ich kann mich da an die ellenlange Konversation mit Nokia bezüglich eines lockeren Rahmens noch gut erinnern. Ich denke, dass das IPhone weil es so gut ist und meiner Meinung nach bisher ungeschlagen ist, einfach im Fokus des Interesses steht und wenn irgendwo auf der Welt ein Schaden festgestellt wird, ist es sofort eine Melsung wert. Wenn allen Herstellern so auf die Finger geschaut würde, hätten die Zeitungen keinen Platz mehr für Nachrichten ;)

  • Es ist halt Glas und Glas geht halt kaputt, wenn es runterfällt

    • Das bestreitet auch niemand. Aber wenn schon damit geworben wird, dass das Glas besser ist als die Plastikvariante, dann sollte es auch so sein.

      • Man sollte nie den Unterschied zwischen Härte und Bruchfestigkeit außer acht lassen. Es gibt z.b. Glas, das sehr hat ist und nie verkratzt aber wenn es runter fällt ist es kaputt. Dann gibt es auch Plastik, das nicht hart ist und schnell verkratzt aber nie von einem Fall zerbrechen würde. Beides hin zu bekommen ist echt schwierig.

  • Ich hab bereits das dritte 4er. Rückseitiges Glas stand unter Spannung. Bei Raumtemperatur aus der Hosentasche geholt – knack. Anstandslos ausgetauscht. Die materialqualität ist einfach „Poor“.

  • Glas ist Glas, und somit halt zerbrechlich!

    Die Amis klagen doch gegen alles, auch das der Kaffee bei Mc Donnalds heiß ist!

    • Kein witz jetzt: in amerika hat eine frau mc donalds verklagt, weil sie nach dem verzehr eines fischburgers an einer angeblichen fischvergifzung litt. Mc donalds hat den prozess aber gewonnen, weil sie beweisen konnten, das im fischburger kein fisch enthalten ist !

      • Im Fischburger ist aber Fisch enthalten. Bitte mal eine konkrete Quellenangabe ?!
        Oder hat das nur der Schwager vom Friseur deines Onkels erzählt ?

      • @bmxartwork: mittlerweile ist Fisch drin ;) die Klage ist zwar ein Mythos aber basiert darauf das vor 2000 eben wirklich noch kein Fisch enthalten war. Den Ansatz zu dieser Klage gab es allerdings wirklich, nur wurde nie darüber verhandelt wie es immer dargestellt wird. Das gleiche Gerücht wird sich übrigens auch über den McChicken erzählt…

      • Das Rezept eines Fischburger wurde vor Gericht veröffentlicht.

    • Oder das nicht in der anleitung einer Mikrowelle stand das man in dieser keine lebendigen Tiere aufwärmen soll….

      • Das stimmt. Eine „Dame“ wollte ihre Katze trocknen, das Tier starb. Den Prozess hat sie gewonnen.

      • Gehört wie alles zuvor zu sogenannten „Urban legends“, die sogar von deutschen Tageszeitungen ohne Recherche abgedruckt werden…

    • Glas ist nicht gleich Glas. Mit dem Fortschritt der Technik haben sich auch die Materialien und Werkstoffe verändert. Und wenn heute schon Kunststoffe eine extreme Belastbarkeit aufweisen, dann sollte es bei Glas doch auch so sein. Wenn jedoch das Glas des iphone4 so schnell und bei geringen Temperaturschwankungen springt, wurde da noch nich alles rausgeholt, bei dem Verkaufspreis!

  • Sollte ich vielleicht mit der Reparatur warten? ;-)

  • Ich habe nicht die beringten Mangel an meinem iPhone und habe es nun schon ein halbes Jahr!
    Wird aber wohl auch daran liegen das ich ordentlich damit umgehe wie vielleicht manch anderer dem das Glas zerspringt ider ähnliches…

  • Mann ey manche leute haben auch echt zu viel zeit.
    Man beschwert sich doch auch nicht wenn man ein samsung handy hat das schnell kaputt geht!
    Da lasst es eben mit dem iPhone und kauft euch nen DEFY

  • Deshalb warte ich ja sehnsüchtig auf fas iPhone 5 (hoffentlich ein verbessertes iPhone 4).

    Da kann Apple alle bislang aufgetreteten Probleme abstellen:

    – Antennagate
    – Glassgate
    – Homebuttonproblem
    – verbesserter Akku
    – Steigerung von Speicher, Prozessor, Kamera
    – neue Hardwarefeatures (NFC)

    • Warte am besten auf das iPhone 6,7 oder 8 die sind dann noch besser wie das kommende … Ironie aus …

    • Naja, man kann auch ewig warten. Es wird immer neue Fehler und Verbesserungen / Features finden.

      Ich bin sehr zufrieden mit meinem iPhone 4 und kann keine Antennenprobleme feststellen.

    • Also das 5er nehme ich natürlich auch gerne sobal mein Vertrag ausläuft. Aber wirkliche Probleme habe ch mit dem 4er eigentlich nur mit der Sprachqualität (liegt an der Telekom und nicht an Apple) und mit dem Homebutton Bug(liegt an der Software und nicht am iPhone 4). Somit darf Apple gerne anstatt auf pseudo Fehler zu beheben weitere Features einbauen und die bisherigen Komponenten verbessern wie den Akku und Prozessor und Speicher. Nett fände ich noch den UKW Chip inkl. transmitter und Radio App zu aktivieren und ein DVB-T Empfänger :)

    • Du willst also bessere Hardware, gleichzeitig aber eine noch bessere Akkuleistung?^^
      Junge, entscheid dich mal^^
      Leistungsstarke Hardware braucht eben entsprechend Strom und wenn man dann auch noch versucht die Produkte immer dünner zu bauen wird’s am Ende für den ein oder anderen Akku etwas eng.
      Und zu was braucht man auf seinem iPhone 64 oder 128 GB Speicher?
      Es erscheint mir Auserdem etwas sinnlos auf das iPhone 5 zu warten weil es mehr Speicher und bessere Hardware bieten wird. Wenn das 5 dann da ist sagst du

  • Find ich unsinnig, klar wirbt Apple damit, aber es ist dennoch wohl jedem klar das soein gerät damit nicht gleich als „unzerstörbar“ gilt… Klar es kann passieren aber man sollt es auch nicht drauf anlegen es unbedingt klirren zu lassen.

  • Aus der Hand auf den Asphalt – minimale Kratzer an der Seite
    Mit Displayseite aus 1m Höhe auf den Holzfußboden – nichts passiert.
    Das einzige was ist, der Ring um der Kameralinse ist etwas locker.

  • Mann ey manche leute haben auch echt zu viel zeit.
    Man beschwert sich doch auch nicht wenn man ein samsung handy hat das schnell kaputt geht!
    Da lasst es eben mit dem iPhone und kauft euch nen DEFY oder so eins von pearl

  • mein 4er is auch schon nen paar mal vom Tisch gefallen (glaub manchmal dat ding bewegt sich autonom xD )is aber bisher noch nix gesplittert!
    hab nur nen kleines rascheln im oberen vorderen Lautsprecher,aber die Ton Qualität is due selbe…toi toi toi

  • Tja. Wer sich keine gute Hülle leistet miss halt bezahlen oder einfach besser aufpassen. Meine Meinung: selber Schuld.

  • Mir ist eben ein Ikea Glas herunter gefallen und zersplittert. Jetzt Suche ich Mitkläger, denn Ikea hätte wohl besser Plastikbecher verkaufen sollen. Ich war total überrascht wie sich das Material verhält…. ;-)

    • Oder draufschreiben dass glas beim herunterfallen kaputt gehen kann, alles lügner (:

      Ich bin dabei

    • Was ein dämlicher Vergleich. Wirbt Ikea etwa damit das ihr Glas 30x stabiler als Plastik ist ?

      • Wer Glas kauft, bekommt auch Glas, selbst wenn es 30 mal stabiler als herkömmliches sein soll kann es doch die Physik nicht überlisten und die Eigenschaften von Kunststoffen oder gar Gummi übernehmen.
        Apple hat niemandem versprochen ein iPhone4 würde bei einem Sturz keinen Schaden nehmen. Wer das sucht sollte sich ein anderes Gerät aussuchen, denn so etwas gibt es ja zum Glück. Sorry wenn Du die Ironie meines ersten Beitrages nicht auf Anhieb verstanden hast.

      • Apple wirbt genauso wenig damit. Da steht was von härter und steifer. Das sind Beschreibungen wie sie in jedem guten Porno vorkommen. Deswegen würde ich trotzdem nicht davon ausgehen, dass die Schwänze der Hauptdarsteller einen Sturz aus mehreren Metern Höhe schadlos überstehen.
        Wie meine Vorredner schon angemerkt haben: Härteres Material ist eben oft auch sehr spröde.

  • Wenn ich will, krieg ich alles kaputt….

    So einfach ist das. Smartphones sind nicht dazu gemacht, auf den Boden geworfen zu werden….
    Da gäbe es in meinem Haushalt so einiges, was kaputt geht.

    Seit 1993 nutze ich Mobilfunkgeräte und ich behandle sie, wie ich alle technischen Geräte behandle. Mein altes 3G ist immer noch ohne einen Kratzer oder Macke…

  • Ich hab noch Glück
    Etwa 3 mal heruntergefallen aus knapp 1,5 m höhe
    Und schon oft auf -5 Grad runtergekült und dann wieder aufgetaut bei Zimmertemperatur

  • Also ich kann die Berichte nicht bestätigen. Mein iPhone 4 ist ohne Übertreibung sicherlich schon 20x auf unseren Fliesenboden und/oder auf die Strasse gefallen. NICHT EIN KRATZER GESCHWEIGE DENN SCHLIMMERES.
    Mein ganz grosses Problem ist, dass meine 18monate alte Tochter bei jeder sich bietenden Gelegenheit mein iPhone an sich nimmt und ich anschließend regelmäßig die Zwischenräume zwischen Glas ubd Rahmen von Keksresten usw befreien muss. Daraus resultierend bin ich mittlerweile ein noch besserer Gravis Kunde geworden, da ich min 1x im Monat einen neuen satz Displayschutzfolien kaufen muss. Ihr glaubt gar nicht wie hartnäckig angetrocknete Kekse und Käse sein können.

    • Hau das ding doch einfach in die Spülmaschine, wenns dann nicht mehr geht kannste ja Apple verklagen das es nicht Wasserdicht ist :)

      • Was kann den Apple dafür, wenn das Kind nicht wasserdicht ist…? Oder was soll er in die Spühlmaschine tun?

      • Bitte nicht solche Tipps, seitdem es das iPhone in fast jedem Obstladen für einen Apfel und ein Ei gibt und selbst RTL-Nachmittagszuschauer sich ein iPhone leisten können, könnte das noch jemand ernst nehmen.

        Die stecken Kind und iPhone in die Spülmaschine.

      • Apple sollte aus trotz keine Weiterentwicklung präsentieren sondern eine iPhone 4 Outdoor Variante! ;-)

        iPhone 4O (O steht dann für Outdoor) :-)

  • Hab wohlweislich schon ne Belkintasche für mein iPhone4 ist zwar nicht schön und auch jeder kann nicht sofort sehen was für ein tolles Spielzeug ich hab, aber alle Funktionalitäten sind gegeben. Ich bin ein wenig entspannter im Umgang als mit meinem Vorgänger, dem Desire ohne Hülle.

  • Was soll der Mist!?? Wenn man ein Handy runterfallen lässt muss man eben damit rechnen dass es kaputt geht!! Ist eben ein technisches gerät!! Wann wird eigentlich endlich mal so ein vollpfosten wegen unsinniger verklagerei verklagt!!?? Ha!!

  • Mein Gott…jedes Handy geht kaputt,wenn es runterfällt,das eine mehr,das andere weniger!Aber bei Apple muss man gleich klagen…wtf…keiner bei Apple hat je behauptet,das das IPhone unkaputtbar wäre,oder hab ich da was verpasst???
    Wenn man es nicht zu schätzen weiss,was man da hat und mit seinen Sachen nicht ordentlich umgehen kann,der hat kein IPhone verdient und sollte sich irgendein billiges Plastik-Handy besorgen…

  • mein iphone 4 was vom anfang an habr lauft auch wunderbar und vielleicht auch dank bumper veim
    mehrmaligen runterfallen mit purzembaueme und allem kein einziger kratzter oder sprung im glas 

  • Ich kann Nicht verstehen wie man nur schlecht mit seinen Sachen umgehen kann! Ich mein habt ihr zu viel Geld!?! Schlecht geht es uns auch nicht aber ich bin der Meinung als iPhone Besitzer sollte
    Man auf seine Sachen einfach aufpassen…klar geht auch mal was kaputt aber dafür kann Apple nichts!

    • Da hast du vollkommen recht. Die meisten gehen mit ihren iPhone’s sorglos um und dann kommt das große Gejammer wenn die Teile kaputt gehen.

    • bin auch sehr vorsichtig hatte auch noch KEINE PROBLEME mit jedem iphone oder iPod den ich hatte bis jetzt. Wird aber hoffentlich auch so weiter bleiben aber dafür kann Apple nichts dafür sorry aber wenn man so dumm ist und sein iPhone fallen lässt ist man selbst schuld.
      Dann geh ich nächstesmal auch zum „tellerladen“ und verlange einen neuen Porzelanteller wenn er mir runtergefallen ist und zerdeppert wurde. Oder doch gleich ne Sammelklage machen weil die teller kaputt gehen?!?

      Ne jetzt ernsthaft wer sein Iphone nicht liebt der soll auch keins kaufen der soll zu nem Androide Smartphone umsteigen und dieses Stückchen Metall mit nem Display fallen lassen

      Over and out

      Dodooo

      • Wieso ist man DUMM, wenn einem das Telefon aus Versehen herunter fällt??? Keiner wirft es doch absichtlich runter. Bei so einem Kommentar kann ich echt nur den Kopf schütteln.

  • Also ich hau mein iPhone mindestens 5 mal am Tag aufn Boden, gehört ja dazu… nc!

  • Ot: Weis jemand zufällig den Link für diese große iPhone tarif uübersicht von allen anbietern?

  • Geb auf meine iPhones immer eine Hülle von Belkin und eine Displayschutzfolie rauf, das verhindert Schäden und die Phones sehen auch nach intemsiven Gebrauch immer wie neu aus.

  • Mein Geodreieck war laut Hersteller auch „unzerbrechlich“ ;)

    • Jaja, das ist mir auch schon passiert.
      Kommt alle mit, wir klagen….

    • hatte mal so ein elastischen Lineal darauf stand auch unzerbrechlich naja im Rucksack gingen die harten Plastik Lineale immer kaputt darum hab ich diesen gekauft. jedenfalls musste ich dann natürlich ausprobieren wievielmal ich diesen einrollen kann… dann hat er aber auch den Geist aufgegeben nunja am nächsten Tag in der Papeterie zeigte ich das und die haben mir auch nichts zurückerstattet…

  • Ja, Glas splittert. Und wenn es herunterfällt, ist es kaputt.

    Ich finde es immer wieder erstaunlich, zu was für unglaublichen Erkenntnissen „die Amerikaner“ doch kommen. Ein Volk von Nobelpreisträgern…!

  • Tja wer sein IPhone immer runterschmeißt sollte sich wohl lieber ein Vertu kaufen. Silofaktor hoch und definitiv Unkapputtbar. Der Chef der Firma ist mit seinem Porsche Hinterreifen komplett drauf gefahren und das Handy hat noch nicht mal nen Kratzer.

    Kostet jedoch eine Ecke mehr wie ein IPhone.

    ;-)

  • Lass doch mal nen Laptop fallen der geht bestimmt auch kaputt… Aber da ist typisch Amerika. Mein iPhone ist neben der antennengeschichte Top in Ordnung.

    • Wie gut, dass ich nen lenovo hab…
      Sturz von Tischkannte überstehen die locker!
      Wenn ich mir hingegen die MacBooks von Freunden anschaue… Risse im Plastik an allen möglichen Stellen, vor allem in Scharnier

      • Mein MacBook Pro ist vor 2 Jahren aus knapp einem Meter Höhe geöffnet und in aktivem Zustand genau auf die linke untere Kante gefallen (Steinboden). Kein Schaden bis auf ein kaum merklich verzogenes Gehäuse.
        Dann ist es ein paar Monate später noch einmal aus ca. einem halben Meter Höhe auf die rechte Kante des Displays gekracht. Eine leichte Delle ist zu erahnen, das ist alles.
        Die ThinkPads von Lenovo sind natürlich auch sehr stabil, sind dafür jedoch „hässlich wie die Nacht“ :o/

      • Mein ThinkPad fällt aus 50cm platt auf den Deckel. Nichts. Nicht mal ein Kratzer und Windows konnte einfach fortgesetzt werden, da es numal ausgehr, wenn der Deckel zu geht

  • natürlich gehtz kaputt wenn mans will oder unvorsichtig ist!

    lest dochma aber mal richtig.. die klage bezieht sich auf die infos von apple, die behaupteten das das iphoneglas so und soviel mal härter ist als kunststoff…

    aber im prinzip muss das gleich von vorn herrein beim kauf schon jeder wissen, dass es theoriegelaber ist.
    härter heisst nicht gleich bruchsicherer. kunsststoff ist flexibeler als glas.. apfel und birnenvergleich..

  • Unglaublich, was man hier lesen kann! Das iPhone ist ein sehr hochwertiges, technisches Gerät. Damit geht man pfleglich um! Schützt es! Dann gibt es auch keinerlei Probleme!

  • Etliche mal runtergefallen mein 4’er. Absolut nichts passiert. Mich erstaunt die Qualität.

  • bei normalen altäglichen situationen macht mein iphone alles mit, ohne kratzer und ohne brüche. bei ausflügen, sportlichen aktivitäten (eben nicht: arbeiten und nach hause) kommt das mophie jucy air pack um das iphone. damit habe ich sogar noch einen akku der das phone unterwegs am leben hält, ist immer in der tasche mit dabei.

    da ich noch ein zweites telefon habe, hab ich mir selber einfach erlaubt, mal den empfang zu vergleichen. und siehe da -> nichts. hat sich bei mir kein unterschied gezeigt. antennagate für mich erledigt.

    abschließend kann ich nur sagen: klar passe ich beim iphone 4 mehr auf als beim 3G. das liegt aber einfach daran das ich weis, das da mehr glas ist als beim 3G und glas bei unglücklichen harten stößen/stürzen (o.ä.) eben kaputt geht. ob das glas jetzt wirklich stärker ist als normal kann ich nicht sagen – ich gehe einfach davon aus.

  • Gab früher mal die Blei-/ Buntstifte da man angeblich biegen konnte, ohne dass diese brechen. Natürlich hat man dann gebogen und natürlich brach der Stift.

    Nur weil etwas robuster produziert wurde, heißt es nicht, dass es auch unkaputtbar ist.

  • Wie Apple schon schreibt, 20-30 mal härter als der bisherige Kunststoff, logischerweise also weniger biegsam und damit leichter zu brechen, allerdings auch erheblich Kratzfester.

    Wer sich wundert das sein Glashandy beim Sturz auf den Asphalt Risse bekommt oder bricht, kommt wohl aus einem Paralleluniversum in dem andere pysikalische Gesetze gelten.

    Wenn man den berichten anderer 4er Besitzer glaubt, ist das ip4 stabiler als man im ersten Moment erwartet und hält auch ruppigere Behandlungen aus, allerdings hat wohl alles seine Grenzen, wenn das ip4 z.b. zu Boden fällt und ungünstig aufkommt, z.b auf einen Kieselstein fällt, hällt halt kein Glas mehr.

    Ich hab eines der ersten ip4 bekommen am Tag des Erscheinens in D, bisher ist noch nicht mal ein Kratzer zu sehen und runtergefallen ist leider auch schon, allerdings auf einen holzboden

  • Ja, Glas geht zwar kaputt wenn es runterfällt aber bei einem smartphone für das man locker 500-600 Euro ausgiebt (ohne Vertrag natürlich) da sollte das Glas nicht kaputt gehen wenn es einmal runterfliegt also stabil is ma was anderes und andere machen das auch besser.

    • Ganz deiner Meinung! Den ersten Fall aus der Manteltasche hatte die Rückseite bei mir nicht überstanden. Mein altes Classic ist zigmal runtergefallen und hat höchstens mal ne Beule oder Kratzer bekommen…

  • hab mein 4er seit weihnachten ’09. hab garkeine probleme
    auf ein gerät was ca 600 euro kostet sollte man besser aufpassen !

  • Meine Güte nee. Wieso schreiben hier so viele
    den gleichen Müll? 20 Kommentare dazu, dass Glas doch kaputt geht und die Amis total verblödet sind etc. pp.
    Setzt eure rosa fanboy Brillen doch mal ab und lest den Beitrag genauer – notfalls mehrmals. Die Kläger bestreitet doch nicht, dass Glas nicht zerbrechen kann. Es geht um die angeblich bessere Qualität des Gehäuses.
    Jedoch kann ich mir gut vorstellen, dass er einfach nur Pech hatte was den Sturz betrifft.

    • Der Kläger beruft sich dabei jedoch auf Aussagen, die nichts mit der Zerbrechlichkeit, sondern mit der Kratzfestigkeit zu tun haben. Kratzfest bedeutet nicht unzerbrechlich. Das zu begreifen ist eigentlich nicht schwer, deswegen ist die Klage eigentlich so schon zum Scheitern verurteilt.

  • Meins viel von circa 1,5m auf Steinfliesen. Kein einziger Kratzer oder ähnliches. Und das obwohl ich nur den Apple Bumper dran hab.

  • Was für ein dämlicher Ami. „“20 times stiffer and 30 times harder than plastic”“ – ja ach, das ist auch korrekt. Das bedeutet allerdings auch, dass das Material zwar nur schwer zerkratzt, dafür jedoch spröde ist. Diese Klage ist lächerlich. Erneut bestätigt sich: Die Welt ist voller Idioten.

  • Ich hab da mal ne Frage: Mein iPadglas lässt sich an der rechten oberen und unteren Ecke Eindrücken. Ist euch so was auch schon passiert? Und kann ich das iPad umtauschen? danke

  • Hab mein IPhone seid 2 1/2 Monaten und schon das dritte. Das erste hat auf einmal bei Druck auf der Vorderseite geknackst, dass zweite ist aus 50 cm Höhe auf Fließen gefallen und ist komplett zersplittert. Wurden beide ohne murren umgetauscht. MfG

  • Crevettenspiess

    Kauf eine Hülle, Case oder Bumper, dann bleibt Euer iPhone länger ganz!!

  • Kauft euch doch das gute alte noki 3210 und meckert nicht immer das iPhone ist und wird noch lange das beste smartphone bleiben. Jeder weiß das Glas zerbrechlich ist dagegen kann auch Apple nichts machen. Bissle Schwund ist immer da

    • Best smartphone – jein!
      Von der Bedienung, touchscreen, App.-Store ja.
      Von der Verarbeitung wieder jein. Zwar ist alles „aus einem Guss“ und es knartscht nichts, aber wenn sich Gehause auflösen oder der Empang schlecht ist -NEIN!

  • Meiner Meinung sollten materialien überall sinnvoll eingesetzt werden. Ich Bau ja auch kein Auto aus Glas, nur weil es chique aussieht! Es ist kein Werkstoff hierfür. Und wenn Apple meint, wieder was innovatives auf den Markt bringen zu müssen und dazu noch die Qualität des Glases hervorhebt, dann erwartet der Kunde schon „Panzerglas“! Nur wenn der Hersteller die Anforderungen des „Panzerglases“ nicht erfüllen kann, dann soll er es ganz sein lassen. Mit dem 3G/GS und einigen macBooks hat Apple auch ganz schönen Mist produziert. Mein Gerat hat an allen Aussparungen und am connector Risse, da das Material einfach nicht gut war. Und Apple ist mit der 1-Jahr Garantie dein raus und die Beweisführung gegen t-Mobile wäre teurer als die Reparatur. Also Pech gehabt.

    • Panzerglas besteht im Normalfall aus mehreren unterschiedlichen Schichten in einer gewissen Dicke. Und auch bei Panzerglas zeigen sich recht schnell Brüche einzelner Schichten. Würde Apple „Panzerglas“ verwenden würde man also dennoch um eine Reperatur nicht herumkommen wenn nur die obersten ein oder zwei Schichten gebrochen sind.
      Außerdem ist ein Smartphone kein Wurfobjekt und „herunterfallen“ sollte entsprechend vermieden werden.
      Das iPhone 4 verfügt nunmal über extrem hartes und entsprechend sprödes Glas. Man hätte auch ein elastischeres Material nutzen können, müsste dann jedoch mit einer Vielzahl von Kratzern leben wenn man das Gerät ohne Hülle in die Anzugtasche steckt.
      Hartes Material: Kratzerresistenter, dafür spröde.
      Elastisches Material: Bruchsicherer, dafür kratzeranfällig.
      Bei Autos wird übrigens auch Glas verwendet. Scheiben, Scheinwerfer, etc.
      Aber das bricht wie beim iPhone nur dann wenn ich einen Unfall habe, das Objekt also gewisser Maßen „unsachgemäß“ verwendet wird. Und „fallen lassen“ ist meiner Ansicht nach bei einem Smartphone unsachgemäße Verwendung. Ein iPhone 4 ist nunmal kein Flummi O.o

  • Also ich liebe mein iPhone 4, nur habe ich echt immer angst das mir das Gerät mal runterfällt.
    Kann die Klage also nachvollziehen…

  • Was könnt ihr denn zum Schutz des iPhone 4 empfehlen?

  • Die ICE Scheiben sind ja der beste beweiss. Sie halten Vorschlaghammerschläge ohne Schäden aus solange man nicht in einem kleinen bestimmten Bereich mit auch nur einem 100g Nothammer rein haut. Dann zerfällt sie in 1000 kleine Splitter was auch heißt das sie nirgens eine sicherheitsfolie hat. Sprich. Entweder man hat Glück oder Pech wenn das 4er fällt. Und Apple steht nicht über der Physik.

    • Ehm…doch…die Scheiben in den ICE sind aus Verbundglas. Nur bei den Fenstern mit Sollbruchstelle gehen die Folien nicht über die gesamte Fläche. Das Glas zersplittert also, sackt zusammen und fällt quasi als ein „Splitterlappen“ heraus. Wenn man mit einem Vorschlaghammer draufhämmert brechen auch hier einzelne Schichten und das Glas verkratzt, allerdings fällt es nicht zusammen und heraus, da es durch die noch intakten Schichten und Folien zusammengehalten wird.

  • Meine Güte, so ein Kindergarten!!! Wenn ich mein MacBook runterschmeisse soll ich dann auch Apple verklagen weil das Gehäuse oder Display kaputt gegangen ist???? Wahnsinn…. Geht vernünftig mit euren Geräten um und dann passiert sowas auch nicht, Ende….

  • Also,
    Ich hatte bisher noch keine Probleme der Art. Mein iPhone ist mir direkt am ersten Tag 3 Mal aus mindestens einem Meter höhe runter gefallen und das einzige, was passiert ist, ist ein ca. 3 mm langer Kratzer, welcher nur im Licht sichtbar ist.
    Ich hoffe, dieses Glück bleibt mir und NOCH Verschonten erhalten ;)

  • Was’n Schwachsinn! Apple sprach nie von „bruchsicher“!
    „Steifer & härter“ ist nun mal gleich bedeutend mit „bruchanfälliger“!
    Das war schon immer so, das wird auch so bleiben!!!

  • jedes Handy hält solange, wie man damit gut und sorgsam umgeht! jeder der hier bemängelt das es unzureichend gefertigt ist, geht halt nicht gut damit um! ich wurde mein iPhone niemals in die Hosentasche zu Schlüssel oder Geldmünzen stecken oder es im besoffenen Kopf jonglierend nutzen! ich habe es jetztt 8 Wochen und es sieht aus wie frisch ausgepackt! Qualität findet bei jedem einzelnen statt und das auch schon im verhalten damit!

  • Ich Fonds immer wieder guat das Leute denken, wenn etwas härter ist das es besser hält…
    Glas bricht doch nur weil es so hart ist…umso weicher umso geringer ist die Bruchgefahr!
    Ich bin mit meinem absolut zufrieden,habe es allerdings er seit dem 23.11.

  • Sorry, aber das ist totaler Schwachsinn den einige von sich geben. Nur weil das ein Gerät von Apple ist darf man es nicht mehr kritisieren? Man braucht sich doch nur mal in den Foren umschauen um zu sehen dass das iPhone mit zahlreichen Problemen zu kämpfen hat was die Verarbeitung angeht, ob das jetzt das Glas, der Kleber, der Homebutton, die Empfangsprobleme, das Display, der Näherungssensor o.ä. ist. Das Gerät hat immerhin 650€ gekostet, da darf man doch noch etwas bessere Qualität erwarten? Und von der Software mal ganz abgesehen, die auch noch an zig Kleinigkeiten hakt (keine eigenen sms-Töne ohne Jailbreak? WTF, das konnte schon vor 10 Jahren jedes verdammte Handy). Alles in allem bin ich jedoch insgesamt(!) sehr zufrieden, aber nur weil ich das Gerät mag muss man doch nicht alles blindlings in den Himmel loben? Peinlich ist das. Ich hoffe auch dass die Qualität der nächsten Generation etwas besser wird. Lobenswert zu erwähnen ist jedoch die Kulanz von Apple was den Austausch angeht.

  • ich finde das glas ist echt super!!

    aber wer angst hat, dass die rueckseite bricht, soll es einfach so machen wie ich und eine andere anbringen. zum beispiel aus metall, back to the roots eben =)

  • Normalerweise lässt man ein iPhone auch nicht herunterfallen. Habe mein iPhone 4 schon seit Juli 2010 umd bisher kein einziges Problem geschweige denn Kratzer,Riss,etc gehabt. Geht man mit dem Teil pfleglich um, passiert auch nichts. Invisible Shield Schutzfolie drauf und gut ist. :)

  • Die Leute müssen den Unterschied zwischen Härte und Duktilität verstehen. Kleines Beispiel: Keramik ist meist härter als Stahl und trotzdem beschwert sich keiner dass Keramik zerbricht wenn es hinfällt. Man kann allerding darüber steiten ob Apple bewusst in Kauf genommen hat dass viele leute annehmen dass Härte=Duktilität=Bruchfestigkeit ist!

  • Pfah wie unnötig das ist so als ob man McDonalds verklagt weil man zu fett ist
    Selber schuld wenn mas fallen last

  • Hab mich in dem Produktvideo damals schon gefragt, was die für ein Plastik als Test benutzt haben, denn kein 3GS möchte was das Glas angeht schon liebevoll behandelt werden, bei dem iPhone 4 konnte man doch sehen, das 2 Gläser quasi freiliegen.
    Nun kann man aber auch nich einfach ne Vase runterschmeissen und ne Klage starten wenn das Ding hin is.
    Apple wird vor Gericht den Vergleich zu Plastik zeigen, und da dies wohl kaum genormt ist, kann man ihnen nicht das Gegenteil beweisen.
    Die Irreführung ist aber da, wenn man bedenkt, dass unsere handelsüblichen Plastikartikel nicht kaputt gehen!

  • Bis auf das Antennenproblem ist bei mir auch alles in Ordnung. Also wenn sich bei mir das Glas lösen würde und Apple würde das Gerät nur kostenpflichtig austauschen, dann würde ich auch klagen. Ist ja eindeutig ein Materialfehler vom Gerät. Hoffentlich wird das iPhone 5 viel besser. Schauen wir mal was da rauskommt.

  • Sbendert@googlemail.com

    Also Alle Leute haben Pech wenn dieses iPhone herunter schmeißen mein iPhone 4 ist schon 100 mal runter gefallen aber es ist immer noch heil ich weiß nicht was die anderen verkehrt machen

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18980 Artikel in den vergangenen 3315 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven