Artikel Intervall-Fotografie mit “Lifelapse”, “Frame by Frame” und “Watch Me...
Facebook
Twitter
Kommentieren (7)

Intervall-Fotografie mit “Lifelapse”, “Frame by Frame” und “Watch Me Change” (Videos)

7 Kommentare

Von den bislang veröffentlichten Geräte-Generationen eignet sich Apples iPhone 4 eindeutig am besten zur Anfertigung eigener Stop-Motion, Timelapse- oder Zeitraffer-Aufnahmen. Der plane Metallrahmen erlaubt es das Gerät auf dem Schrank im Wohnzimmer zu positionieren und die komplette Party in 15-Sekunden Intervallen zu dokumentieren. AppStore-Helfer wie der hier vorgestellt “iZeitraffer” (AppStore-Link) oder die iMotion-Applikation zur Anfertigung von kompletten Stop-Motion Filmen bieten dafür fast schon professionelle Hilfe an und überzeugen mit Ergebnissen wie etwa diesen beiden Videos.

Aus der gleichen AppStore-Kategorie verdienen sich heute “Lifelapse”, “Frame X Frame” und “Watch Me Change” eine Erwähnung:

  • Lifelapse” (AppStore-Link): Lifelapse erstellt alle 30 Sekunden eine Foto über die iPhone-Kamera und generiert aus den so gesammelten Schnappschüssen nach Tagen katalogisierte Time-Lapse Videos. Die Lifelapse-Macher bewerben ihren Akku-Killer als Tagebuch-Alternative und bieten sogar eine Umhängetasche an, mit dem sich das iPhone für gute Ergebnisse acht Stunden am Tag um den Hals tragen lässt. Die App kostet normalerweise 79 Cent, lässt sich heute jedoch gratis laden.
  • Frame X Frame” (AppStore-Link): Ebendso wie die hier vorgestellte Gratis-App “Gorillacam”, wird auch “Frame X Frame” umsonst im AppStore angeboten. Die von den Machern der Gorilla iPhone- und Kamerahalterungen angebotene Anwendung erstellt sowohl Time-Lapse als auch Stop Motion Videos und verdient 10 Minuten eurer Aufmerksamkeit. Ein Demo-Video haben wir unten eingebettet.
  • Watch Me Change” (AppStore-Link) konkurriert mit iEveryday und Daily Mugshot um einen Platz auf eurem iPhone für das tägliche Selbstporträt. Die Vollversion kostet 79 Cent und wird als Universal-App für iPhone und iPad angeboten. Auch hier haben wir ein kurzes Demo-Video im Anschluss eingebettet und wünschen euch viel Spass beim Testen.

Lifelapse – Youtube-Link

Frame x Frame – Youtube-Link

Watchmechange – Vimeo-Link

Diskussion 7 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Geil, muss ich mir angucken.
    Das Fotografieren am iPhone ist schon arg – macht bessere Bilder als meine noch gar nicht so alte Kompaktkamera.
    Meine Sigma SD15 ist zwar immer noch um Weiten besser, aber die war auch um Weiten teurer lol, vorallem die Objektive und die machens ja aus. Aber egal, Hobby ist Hobby und das ist das Geld allemal wert ;D

    — Muuuhhhli

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13650 Artikel in den vergangenen 2517 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS