Artikel “Wide Sky” und die neue Spiele-Generation: Genau davon hätten wir gerne mehr
Facebook
Twitter
Kommentieren (15)

“Wide Sky” und die neue Spiele-Generation: Genau davon hätten wir gerne mehr

15 Kommentare

Ihr kennt die iPhone-Applikation Gravity Hook? Wide Sky (AppStore-Link) spielt in der gleichen Liga, tauscht die In-Game-Grafiken jedoch durch handgezeichnete Landschaften und die Gravity Hook-Stahlfigur durch einen Igel aus, die zusammen nur etwa 20 Sekunden benötigt haben, uns zum Spontankauf der gestalterischen Glanzleistung zu überreden.

Nach dem ersten Start muss angemerkt werden: Das Spiel, dessen Text-Einleitung ein bisschen zu lang, dessen Erklär-Sequenzen etwas kompliziert und dessen Spielsteuerung nicht sofort verständlich ist, braucht mehr als 20 Sekunden um verstanden und gemeistert zu werden. Die liebevolle Umsetzung der Gameplay-Idee rechtfertigt die Auseinandersetzung mit der nicht ganz intuitiven Steuerung aber allemal.

Wir wünschen Marcus Eckert, dem Entwickler des 36MB großen 89-Cent-Titels, genau so viel Erfolg wie der gestern besprochenen Neuvorstellung Wave Trip, dem Wortspiel Letterpress und dem Zahlen-Puzzle Hundreds.

Außergewöhnliche Anwendungen die eine neue Spiele-Generation repräsentieren, in der es nicht um eingesammelte Münzen, starke Waffen, Kackhaufen (!) oder sprechende 3D-Tamagochis geht, sondern um “Köpfchen”, die bestmögliche Umsetzung guter Ideen und die Hoffnung der Entwickler sich nicht durch Werbebanner und überzogene In-App-Käufe, sondern durch begeisterte Nutzer und mündliche Weiterempfehlungen zu finanzieren.

HundredsAppStore-Link

Wave TripAppStore-Link

LetterpressAppStore-Link

Schade, dass alle vier Kandidaten unter den aktuell umsatzstärksten Spielen im App Store leider unterrepräsentiert sind. Eigentlich haben genau diese Independent-Projekte weit mehr Aufmerksamkeit und Zuwendung verdient als Chart-Überflieger wie Clash of Clans oder Pou.

Ganz kurz zum Gameplay (ein Video hängt unten an): Kleiner Igel muss sich an einem Seil von A nach B schwingen, springen und Ziele treffen. Das Seit steuert ihr mit beherzten Taps, den Schwenkbewegung mit der Neigung des Gerätes. Aber darum geht es hier ja nicht…


(Direkt-Link)

Diskussion 15 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Kackhaufen! Sehr gut. Versteh ueberhaupt nicht wie ein Kackhaufen in den Sale-Charts ganz oben mitspielen kann. Von spielerischem Niveau ist da garnichts zu sehen deum freut es mich umso mehr das es mehr und mehr Spiele gibt die den Platz des Niveau fuer soch beanspruchen.

    derfoxterrier
  2. Ich steh ja voll auf grafisch so anspruchsvolle Spiele, meine Favoriten sind z.B. Colorblind, Unify, Eliss und die Spiele von UsTwo sowie das oben erwähnte Hundreds. Allesamt Top Titel. Weiter so.

    — Revoltd
  3. Keine Gamecenter Anbindung = kein Spiel für mich!
    Ich will Erfolge und Bestenlisten. Ohne die Möglichkeiten sich mit anderen zu messen fehlt ein gutes Stück “Langzeitmotivation”. Spiele ohne Erfolge werden von mir meist nur 1-2 mal angespielt und warten dann darauf von mir vom Gerät entfernt zu werden.

    dem_onkel
    • Hm, die Langzeitmotivation ziehe ich aus dem Spiel allein. Entweder, es macht Spaß, einen Level oder eine Aufgabe zu lösen oder nicht. Ob irgendjemand dabei schneller oder “besser” ist als ich, ist mir dabei sowas von egal.
      .
      Aber jeder Mensch tickt ja (zum Glück) irgendwie anders.
      .
      Sollte jetzt kein Urteil sein, sondern musste ich einfach nur mal loswerden…

      — Claus
      • Die Belohnung durch Erfolge motiviert mich zumindest mich auch mal durch drögere oder schwerere Stellen durchzubeißen.
        Und auch wenn die Bestenlisten immer was von “Schwanzvergleich” haben, ich freue mich schon wenn ich mal wieder eine/n Freund/in, Bekannte/n oder Familienmitglied hinter mir gelassen habe. Und so wird das ganze auch kommunikativer (Soll ich Dir nochmal zeigen wie es richtig geht…).

        dem_onkel
  4. Mal ehrlich: wie könnt ihr ein so unausgereiftes Spiel empfehlen? Ich habe mich entgegen der normalen Gewohnheit auf Rezensionen im AppStore zu warten wegen dieses Artikels für das Spiel entschieden und bin maßlos enttäuscht. Die Steuerung der Figur ist mehr dem Zufall überlassen als dem Spieler und macht das Lösen der Aufgaben zum reinen Glücksspiel.

    Frust statt Spielspass. Werde die iFun Empfehlungen in Zukunft mit Vorsicht genießen

    — Ihrens
  5. Kann Ihrens nur zustimmen. Habe mich gestern Abend schon (vermutlich ähnlich wie die ifun Redaktion) von dem wunderschönen Artdesign überzeugen lassen und das Spiel blind gekauft. Was einen dann aber erwartet ist die maßlose Enttäuschung. Zum ersten mal seit ich eine Apple ID besitze hab ich ne Wertung von 1 Stern gegeben. Die Steuerung an sich ist schon ein Krampf, die Frechheit an sich dann aber auch noch einem nen halben Roman Tutorial zuzumuten nachdem man auch noch genauso schlau ist wie vorher. Guckt euch einfach das Gameplay Video hier im Artikel an: Das was wie ein wenig Unbeholfenheit aussieht ist leider Realität: das Spiel ist entweder nicht Steuerbar oder aber der Entwickler hat es geschafft mit seinem halbstündigen Textintro dermaßen die Motivation abzutöten, dass man gar keine Lust hat die Steuerung zu verstehen… Also Finger weg!! Grafik ist nicht alles.

    — Pete
    • Niemand “braucht” ein Spiel – genauso wenig, wie solche Deppen-Kommentare “Was isn das für’n Scheiß? …”

      — Christian
  6. An den Rezessionen hier sieht man mal wieder dass die meisten ein Spiel wollen dass jeder sofort kann, und das deshalb jedem auch wieder schnell langweilig ist…

    — iKarsten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13666 Artikel in den vergangenen 2520 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS