Artikel Vorerst nicht im deutschen Store: Google veröffentlicht Youtube-Applikation
Facebook
Twitter
Kommentieren (68)

Vorerst nicht im deutschen Store: Google veröffentlicht Youtube-Applikation

68 Kommentare

In Vorbereitung auf die bevorstehende iOS 6-Freigabe und die dann nicht mehr ab Werk vorinstallierte Youtube-Applikation hat Google jetzt eine native Youtube-Anwendung (AppStore-Link) für iPhone und iPod touch veröffentlicht, bietet den 8MB Download zur Stunde jedoch nur im amerikanischen App Store zum Download an.

Die im offiziellen Youtube-Blog beschriebene Gratis-App setzt auf eine Oberfläche die dem Web-Auftritt des weltgrößten Video-Portals zum verwechseln ähnlich sieht und wird in den kommenden Stunden hoffentlich auch im deutschen AppStore erhältlich sein. Der AppStore-Neuzugang integriert eine gesonderte Musik-Kategorie: Wer spekulieren möchte warum die App in Deutschland noch fehlt, setzt am besten hier an.

Neben der obligatorischen Such-Funktion integriert die YouTube-App einen Channel Guide, die Möglichkeit Untertitel zu aktivieren und zum Thema passende Videos zu durchstöbern und kann ausgesuchte Clips über Google+, per Mail, Facebook und Twitter weiter leiten.


(Direkt-Link)

Damit fehlen jetzt noch Googles überarbeitete Such-Applikation und eine eigene Karten-App.

Diskussion 68 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. hat ein bisschen was von der Facebook-App mit diesem Slider-Menü. Aber ok. Das was mich am meisten an der aktuellen Youtube-App stört ist, dass wenn man diese öffnet, sofort das letzte Video abgespielt wird… Bin mal auf die neue gespannt! Grüße

    — Michael
  2. also im Österreichischen Store ist die App auch online, vielleicht nur nicht in Deutschland wegen der GEMA!?

    — max-at
    • Na den Wink hast du aus dem Text aber gut abgeleitet. Würde das Applaus emoji angezeigt hätte ich dir auch noch den Sherlock-Holmes-Pokal posted

      — Franz
      • als ich meinen kommentar verfasst habe, ist im artikel der wink zur GEMA noch nicht enthalten gewesen, also heul hier nicht rum!

        — max-at
  3. Wundert mich, dass Apple das einfach so durchgewunken hat. Vielleicht weil die eigene App nicht wirklich das Gelbe vom Ei ist… /o\

    — blutkehle
    • ja leider (noch) nicht Universal, aber das werden sie mit dem ersten update doch hoffentlich nachreichen!

      — max-at
  4. Also bei mir geht es nicht zu Laden, es kommt der Hinweis, dass es die App nicht im deutschen AppStore gibt!

    — Fiore
  5. Der internationale Rollout dauert immer ein wenig. Chrome war hier auch erst 3 Stunden nach dem US Launch verfügbar.

    — MoervYO
  6. Es sieht so aus als wäre die App nur für das iPhone optimiert.

    Verwende auf dem iPad aktuell noch die Apple YouTube App die mit iOS 6 verschwindet weil die YouTube Seite seit kurzem kein richtiges Vollbild und auch kein AirPlay mehr kann…. sehr schade

    — Master123of
      • Verwende auf dem iPad aktuell noch die Apple YouTube App die mit iOS 6 verschwindet weil die YouTube Seite (im Safari) seit kurzem kein richtiges Vollbild und auch kein AirPlay mehr kann.

        Wo ist das Problem?

        — Master123of
      • Also ich verstehe den Satz.
        Könnt ihr zum Klugscheißen nicht wo anders hin gehen? Sucht euch mal ein Hobby!

        — Gerd
      • Dann tust du mir leid wenn dir die deutsche sprache so schwer fällt :-/
        Ich verstehs auch.

        — MikeInB
  7. Funkt und sieht gut aus.
    Warum Apple die App so schnell durchgewunken hat ist klar. Erstens zahlen sie nicht mehr an Google/Youtube. ( hab in Foren gelesen Verträge sind ausgelaufen ) Und 2. kann selbst Apple sich nicht erlauben auf Youtube zu verzichten. “So und jetzt erstmal nen Kaffee ins Hirn schrauben”.

    Ajguera
  8. … und keine Universal-App, dabei macht die mobile Seite grad beim iPad im Vollbild-Modus Probleme….

    … oder es ist so von Google gewollt…

    — Bg-On
      • Doch das geht, musst nur entweder das ganze iPad “Spiegeln” oder auf ner anderen Seite davor ein Video auf den ATV streamen. Ist aber natürlich keine perfekte Lösung…

        — BG-On
      • Ah stimmt, die Funktion hatte ich ganz vergessen. Werde ich heute gleich mal testen. Hoffe das klappt dann ohne die Tabs oben und den Fortschrittsbalken unten :) Danke!

        — Master123of
  9. Ih kann mich nicht erinnern, in 5 Jahren auch nur einmal Youtube auf dem iPhone genutzt zu haben.
    Ich freue mich mit iOS 6 auf ein bescheuertes Icon weniger auf dem Screen.

    — Peter
    • Ich freue mich auch auf ein bescheuertes Icon weniger.

      Freue mich aber dass endlich das YouTube Logo als App-Icon da ist ;-)

      — Bg-On
      • Hättest du seit Jahren schon haben können! Verlink mal die Webseite mit dem home Bildschirm.

        — Björn
      • Jein, irgendwann hat YouTube warum auch immer das Logo der Website-Verlinkung bei der Auflösung brutal nach unten geschraubt.

        Erst seit der aktuellen iOS6 Beta erstrahlt das Logo wieder in Retina-Grafik.

        — BG-On
  10. So nach 5 Minuten YouTube-App testen…

    Danke Apple dass die App rausgeflogen ist, und wir endlich eine moderne YouTube App haben :-)

    — BG-On
  11. Ich denke mal die müssen für uns noch eine Unterseite programieren: Dieses Video ist in deinem Land nicht verfügbar! :-)

    — iDau
  12. Zum Schluß sieht man sehr deutlich wie schön es auf dem großen Bildschirm des SG3 anzusehen ist, und wie klein und putzig es auf dem iPhone aussieht.
    Ich hoffe morgen kriegen wir endlich unser 4,3″ Display und nicht diesen Schuhlöffel, dann ist Schluß mit der mickrigen Schrift….
    Und ja, das Display des SG3 ist definitiv zu groß….

    — Daniel S.
      • Naja für Videos kann man ja das iPhone in das Querformat drehen. Zur Bedienung der App muss man das iPhone halt hochkant halten. Finde ich nicht so schlimm. :)

        — andylee
      • Die Videos sind doch im Landscape-Modus? Ka, wie du im Bett liegst, aber ich hab damit keine Probleme, egal in welche Richtung ich das iPhone halte. Was machste denn beim Home-Bildschirm? Ein Kopfstand?

        — BG-On
    • Ich auch. Nutze Youtube recht viel – demnach freue ich mich riesig, dass die alte Youtube-App auf dem iPhone endlich abgelöst wird. :-)

      — andylee
  13. Bad vibrations… Foren und Kommentarfunktionen als Ventil für den inneren Druck und eigenen, im Beruf und Privatleben unterdrückten Geltungsdrang zu missbrauchen, finde ich persönlich ein wenig arm. Allerdings gibt die Meldung auch nicht wirklich viel Diskussionsstoff her… Schade, dass es dann immer gleich so ungesittet zugeht. Peace! <3

    :-D

    Honkomat
  14. Man hat sich ja immer mit so einer id anmelden müssen statt einer Email
    Jetzt funktioniert das aber nicht mehr und ich habe keine Favoriten mehr bitte um Hilfe

    Fragter

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14295 Artikel in den vergangenen 2617 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS