Artikel Vollzugriff auf die Telefon-App: Apples iOS 6.1 Passcode-Sperre lässt sich übergehen (Video)
Facebook
Twitter
Kommentieren (83)

Vollzugriff auf die Telefon-App: Apples iOS 6.1 Passcode-Sperre lässt sich übergehen (Video)

Featured 83 Kommentare

Unter iOS 6.1 lässt sich der Passcode-Schutz des iPhones übergehen. Finder gesperrter Geräte können so den Vollzugriff auf die Telefon-Applikation des iPhones erlangen ohne den vierstelligen bzw. alphanumerischen Passcode des iPhones eingeben zu müssen. Ein Fehler der uns bereits unter iOS 4.1 begegnet ist kommt zurück.

Die Sicherheitsschwachstelle gestattet Angreifern nicht nur den Zugriff auf die Telefon-App, sondern auch den Blick auf die Geräte-Kontakte, die Fotogalerie und ermöglicht das Abhören etwaig vorhandener Mailbox-Nachrichten.

Der in folgendem Youtube-Video demonstrierte Angriff setzt auf den kurzen Anruf bei der Feuerwehr, einen direkten Abbruch des Wählvorgangs und einen längeren Druck auf den Standby-Knopf des Gerätes.

Ein Punkt, den wir Apple auf der Aufgabenliste für iOS 6.2 schreiben. Neben dem Exchange-Fehler, sollte nach der nächsten iOS-Aktualisierung auch die Passcode-Sperre des iPhones wieder funktionieren.


(Direkt-Link)


(Direkt-Link)


(Direkt-Link)
Danke Marek – via gizmodo.

Diskussion 83 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Dachte ich mir auch gerade… Nachdem man so lange auf ein neues JB warten musste, kommen die mit so ner Sicherheitslücke! Was nützt mir n’ JB und ne 15 Stellige Lockscreensperre, wenn es dann doch wieder sehr einfach freizuschalten ist?!! Gibt es da n’ zusätzlichen Lockscreenschutz aus der Cydiaecke???

      — Newcomer
  1. Bei mir wird einfach der Bildschirm schwarz bis auf die Anzeigeleiste oben, bis man den Homeknopf drückt und dann geht’s wieder in denSperrbilschirm.

    Simon
    • Probier’s doch mal aus, indem Du Dich selbst auf gezeigte Art anzurufen versuchst. Da bimmelt gar nix!!!

      — MYTHOSmovado
  2. Es ist jetzt wohl sonnenklar das Apple nicht automatisiert testet. Der Fehler wäre sonst sofort aufgefallen. Ich glaube bald das bei Apple nur die Entwickler kurze Stichprobentests machen und das war es dann.

    Das Apple es nicht peinlich ist.
    Die haben doch angeblich immer einen so hohen Anspruch auf Qualität. Alles Marketing Geblubber. Traurig und schade.

    Ich hoffe das dieser Fehler zusammen mit dem Exchange Kalender Fehler in dem nächsten Update gefixt wird.

    — Karl
    • …jemand, der sich die Zeit nimmt, den damaligen Fehler bei jedem iOS-Update aufs Neue zu probieren! Irgendwann, so wie jetzt, funzelt das wieder. Und dann ist Apple wieder der Arsch, der nichts, aber auch gar nichts auf die Reihe bekommt…

      — MYTHOSmovado
      • Man kann Apple ruhig loben, man muss aber auch Fehler aufführen. Schließlich bezahlen wir viel Geld für ein Produkt, da sollte es einwandfrei funktionieren. Wenn man sich so die letzten Produkte anschaut, könnte man meinen Apple würde wirklich nichts auf die Reihe bekommen oder denen ist es einfach egal wie es ausgeliefert wird, Hauptsache das Geld stimmt.

        — Dennis4711
      • Man kann Apple ruhig loben, man muss aber auch Fehler aufführen. Schließlich bezahlen wir viel Geld für ein Produkt, da sollte es einwandfrei funktionieren. Wenn man sich so die letzten Produkte anschaut, könnte man meinen Apple würde wirklich nichts auf die Reihe bekommen oder denen ist es einfach egal wie es ausgeliefert wird, Hauptsache das Geld stimmt.

        — Dennis4711
  3. Man bräuchte nur ein backup machen und dies dann wieder aufs iPhone spielen!.. Dann is der passcode auch weg! :)

    ^^ zumindest ging das früher!

    — Stefan
      • Gibt diverse Programme dafür :) Dann klappt auch das & das sogar ohne das iPhone wiederherzustellen…

        — R3ACT1ON
      • Erzähl keinen Müll, nenne uns nur eins, welches das auf einem aktuellen Gerät mit aktueller FW erlaubt!

        — iMick
  4. Moin, ich sehe in euren Beiträgen häufig das iPhone 4S. Benutzt ihr (ifun-Team) privat “immer noch” das Vierer oder seid ihr “freiwillig” vom Fünfer zurückgekehrt?

    — Feuerwehrmann
    • Keines der Videos ist deutsch! Wäre es von iFun würden sie wohl Deutsch sprechen, Oder ein iPhone mit deutscher Sprache besitzen!!

      — Peter(s)
  5. Und jetzt stell ich mir wieder die frage…wie finden die solche Schwachstellen?! Mir will jetzt niemand erzählen durch zufall

    — Mr. T
  6. Ich verstehe Eure Aufregung nicht. Die Sprachsteuerung ist ohne JB nicht deaktivierbar und so lässt sich durch 3Sek.-Drucken der Hometaste auch im Sperrbildschirm die Sprachsteuerung aktivieren und jeder Kontakt anrufen! Da sollte Apple endlich mal abschalten.

    — Wayne
  7. Meine Güte Leute…
    Wie viel Prozent der Leute auf der ganzen Welt scheinen diesen Trick zu beherrschen?
    Wie viel Prozent der Prozent der Leute auf der ganzen Welt haben die Absicht diesen Anzuwenden?
    Wie viel Prozent derer, die die Absicht haben diesen Trick anzuwenden, haben die Möglichkeit ein iPhone eines (wenn es hoch kommt) Bekannten oder der Freundin zu knacken und etwas damit anzustellen?
    iPhones sind halt keine Nokias…
    Davon abgesehen hat derjenige, der ein iPhone findet garantiert nur Bruchteile von Spaß, da das iPhone binnen weniger Minuten durch die Cloud gesperrt oder gelöscht wird. Ich zweifle gewaltig an Apple. Apple ist ein Arschloc*.

    — Stew
  8. Auf dem 4er (OS 4.1) klappt es bei mir nicht ganz. Ich kriege statt dem Telefonbuch nur einen schwarzen Bildschirm (mit Symbolleiste oben) angezeigt.

    — hartex
  9. Kurze Off Topic Frage:

    Womit macht ihr bei Ifun eure Screencasts? Denke an ScreenFlow4, habe aber gelesen, dass dieses immer den kompletten Bildschirm und nicht nur z.B. ein Fenster aufzeichnet.

    Danke!!

    — Habakuck
  10. Wenn ihr heutzutage alle Angst habt das euer smartphone geknackt wird, dann solltet ihr eure Daten nicht auf dem smartphone speichern oder ihr steigt um auf ein Nokia 3210…das wird dann niemand knacken. Übrigens ist mir zu Ohren gekommen das da wohl was aus der Vergangenheit entdeckt wurde…nennt sich Stift&Papier ;)
    Solange Firmen sagen unser OS ist sicher, wird es Leute geben die das zu wiederlegen versuchen*

    — Q3 HeartBeat
    • wiederlegen ist eigentlich (falls es das Wort überhaupt zusammengeschrieben gibt) prinzipiell das Gegenteil von widerlegen.
      (Ja, ja, es nervt auf kleine Tippfehler hinzuweisen, aber das ist kein Tippfehler.)

      — Dirk
  11. Natürlich ist so ein (bekannter) Fehler sehr ärgerlich. Wo gibt es denn fehlerfreie Software? Ich bin selber in der Softwareentwicklung tätig – ich weiß von was ich spreche.

    — Clubfan
  12. Alle die hier rumnöllen sollen selbst programmieren und dann schauen wir mal ob die dann keine Fehler machen man o man es gibt kein eiziges betriebssystem das fehler frei ist und das wirds nie geben den wir sind nur menschen und machen halt fehler.

    — BBoy
    • Genau damit wirbt der saftladen aber. Ist nen Unterschied ob Peter privat coded oder ein MNC dass dies zu seinem Kerngeschäft zählt…

      — Benny
      • Du hast echt keine Ahnung! Das Ganze so unendlich umfangreich und komplex, sodass es nur schwer zu testen ist. Davon abgesehen ist eine 100%ige Testabdeckung nicht möglich. Wer an so etwas glaubt, sollte sich erstmal mit der Materie befassen.

        — Jason_Bourne
  13. Also, kurzes Statement meinerseits, wen es interessiert oder auch nicht..

    Grundsätzlich mag ich Apple.
    Hab ein Iphone und ein Ipad. Aber wenn Apple weiter so nen Schrott abliefert und so ne Performance hinlegt, dann geb ich ihnen noch 1 1/2 Jahre und Apple is weg vom Fenster.. Sie werden einfach nur von den anderen Mitbewerbern überrannt..

    Pfui Apple. Kommt endlich aus dem Quark, sonst sieht es düster aus.. Der “Drive” und die “Dynamik” fehlt zur Zeit..

    — -Pinky484
  14. Für iOS 6.2 sollte sich Apple eher ins Aufgabenheft schreiben, dass die verdammten iPhone-WLAN-Probleme gelöst werden… Wäre langsam an der Zeit!

    PepeDon
    • Wenn man Probleme hat – egal womit – hilft es manchmal darüber zu reden. Vielleicht bekommst Du so deine WLAN Probleme auch wieder in den Griff und wirst ein zufriedenerer Mensch.

      Zetto
  15. Ich habe einen 10 Stellen Code und bei mir funktioniert das nicht Ihr solltet auch mal mehr Stellen als 4 Nummern Machen als Tipp

    Schönes Wochenende

    — I Phone 4S :-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 13094 Artikel in den vergangenen 2428 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS