iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 560 Artikel
   

Synology: DSM 5 bietet einfache Netzwerk- als Airprint-Drucker an

Artikel auf Google Plus teilen.
63 Kommentare 63

Seit dem 10. März steht für die NAS-Stationen des Hardware-Anbieters Synology Version 5.0 des DSM-Betriebssystems zum Download bereit.

syno

Die mit wenigen Mausklicks installierte, komplett neu gestaltete Web-Oberfläche, mit der sich die Einstellungen des Netzwerkspeichers setzen lassen, hat uns heut zu einem Gang durch die System-Einstellungen der hier eingesetzten DiskStation DS412+ motiviert.

Die DiskStation läuft seit fast einem Jahr im Dauerbetrieb, kümmert sich um die TimeMachine-Backups aller Macs im Haushalt, dient als Ablage für die eigenen Fotos, als Plex- und als iTunes-Server, der die über die Jahre gepflegten MP3- und Film-Kataloge alle Rechnern im Netzwerk zur Verfügung stellt.

Seit der Installation von DSM 5 kümmert sich die leise schwarze Box nun auch um den stetigen Abgleich des eigenen Dropbox-Konto, verwaltet mit ihrem Dropbox-Nachbau „Cloudstation“ all jene Dateien, die wir nur ungern auf amerikanischen Servern ablegen möchte und sichert nicht nur die auf dem iPhone geschossenen Fotos, sondern kümmert sich auch im Torrent- und HTML-Download, die wir vom iPhone aus beauftragen und Anwerfen können.

syno-small

Wir waren und sind soweit sehr zufrieden. Seit heute sogar noch einen Zacken mehr als gestern, denn inzwischen kümmert sich die DS412+ auch um die AirPrint-Freigabe des hier laufende Netzwerk-Druckers.

Das schon etwas angestaubte Laser-Modell von Brother versteht sich leider noch nicht auf Apples Druck-Protokoll für iOS-Geräte und fristete sein Dasein bislang als ganz konventioneller Netzwerkdrucker (übrigens angeschlossen an eine AirPort Express), der sich nur von den Macs im Haushalt ansteuern lässt.

Über Umwege wie etwa Printopia, Genie oder HandyPrint konnten wir den Brother-Printer zwar auch schon länger direkt von iPhone oder iPad aus zum Druck überreden, um die Druckaufträge entgegen zu nehmen musste einer der Rechner jedoch immer laufen.

printer

Bis heute. Beim langsamen Gang durch die Systemeinstellungen sind wir im DSM-Betriebssystem der Synology erstmals über eine Konfigurationsmöglichkeit für Drucker gestolpert und haben die AirPrint-Option für uns entdeckt.

Etwas versteckt, in der Kategorie „Externe Geräte“ hinterlegt, kann die Synology auch im Heimnetz aktive Netzwerkdrucker aufspüren und diese sowohl für Googles CloudPrint-Service freigeben, als auch allen iOS-Geräten im Haushalt anbieten.

airprint

Die Synology-Box, besser gesagt das DSM-Betriebssystem, bindet euren USB- bzw. Netzwerkdrucker dafür einfach als neues Gerät ein und stellt ein AirPrint-Ziel im W-Lan zur Verfügung, das anschließend auf allen iPhone und iPad-Einheiten auftaucht.

Über Umwege lassen sich so auch ältere Drucker-Modelle mit Apples Mobilgeräten verheiraten.

Wir kannte die Option bis heute noch nicht – vielleicht hilft euch der Tipp ja auch weiter. Wenn nicht, dann macht euch trotzdem einen grandiosen Samstag-Abend.

Samstag, 15. Mrz 2014, 19:25 Uhr — Nicolas
63 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das konnte die 4.x auch schon. Also nix neues…

  • Danke Jungs.
    Klasse Tipp. Erspart das lange suchen…
    Nice WE.

    • Kleine Bemerkung: Ich hatte 2 Std. lang versucht, meinen Brother HL-1430 an der DS zum Laufen zu bekommen – leider erfolglos.
      Grund: der HL-1430 ist ein GDI-Drucker, welche von der DS nicht unterstützt werden ( der HL-1440 – sehr ähnliche Modellbezeichnung! – kann PCL und sollte funktionieren).
      Also – bevor ihr viel Zeit in den Sand setzt um dann frustriert aufzugeben – überprüft vorher, dass der Drucker kein GDI-Drucker (also ohne PCL/PS) ist…

      • Helft mir mal, ich steht wohl irgendwie auf dem Schlauch!
        Bei mir hängt ein Brother DCP-7030 an einer AirPort Express im WLAN, Drucken vom Mac klappt wunderbar.
        Wenn ich aber so vorgehe, wie oben von ifun beschrieben, dann klappt das leider nicht. Die Synology fragt mich nach der IP-Adresse des Netzwerkdruckers. Ist das die von der AirPort Express? Das klappt nicht; wenn ich die eingebe, wird nichts gefunden. Und auch wenn ich das manuell konfiguriere, kein Mucks vom Drucker.
        Was mach ich falsch? *frust*

      • Der Brother HL-1430 ist *kein* GDI-Drucker. Er läuft bei mir seit Jahren (Jahrzehnten?) klaglos unter Linux. Er kann per USB an eine Fritz-Box gestöpselt werden und wird dann auch von der DS ohne Probleme erkannt.

  • Nur leider endet die Update-Unterstützung für die DS108j bereits bei 4.0.x, nur zu gerne würde ich die Airprintfunktion mit meinem HP Officejet 5510 nutzen :-(

  • Oh wie peinlich. Ich habe die DiskStation schon seit DSM 3, aber dass sie NETZWERKdrucker für AirPrint freigeben kann wusste ich nicht.

    DANKE FÜR DEN GENIALEN TIPP.

  • Mein Netzwerk HP Officejet kann das auch so ohne irgendeine einrichtung. Und PC muss aich nicht laufen.

    • Oh man sag das doch gleich. Ich werde direkt meinen gut funktionierenden alten Laserdrucker wegwerfen und mir einen vernünftigen kaufen der AirPrint von Haus aus kann. Du hast die News nicht verstanden oder???

  • Leider ist mein Drucker Brother HL.-4150CDN nicht in der Liste

  • Raff ich jetzt nicht. Ich schließe mein ollen Drucker per USB an der diskstation an und richte dann die AirPrint Funktion ein? Oder wie läuft das?

  • Danke für den super Tip ..hab die DS413j schon ziemlich lange und ich wußte es bis gerade ebenfalls nicht (DSM 5 gefällt mir übrigens sehr gut).

  • Daten und Backup auf einer Platte (raid)?!

  • Spotlight suche geht aber immer noch nicht direkt oder?

  • Das selbe geht übrigens auch mit USB Drucker, die direkt an die Synology angeschlossen sind!
    Einfach traumhaft das Gerät!

  • Ja… Ein cooles Teil. Ich find den cloud Dienst super.

  • Hab eine time capsule. Was genau sind die wesentlichen Unterschiede zur synologie. Und kann es auch Sinn machen beide Systeme zu nutzen?

    • Bei der syno hast du je nach Model 2-4 HDDs oder mehr. Kannst Raid 0 oder 1,5 usw machen was die Datensicherheit und Geschwindigkeit erhöht. Der Datendurchsatz ist auch höher wie bei der TC. Die TM hat nur eine HDD. Wenn sie defekt ist sind alle Daten weg. Ich habe beide die TC macht TimeMachine Backups und sorgt für weitreichenden WLAN empfang die Syno verende ich nicht für TM Backups da ich sie nicht immer an habe. Fals die Platte in der TC mal defekt ist habe ich die Daten ja immer noch auf dem Mac von dem her ist es auch gespiegelt.

      • Du hast ja das beste ander Syno vergessen. Die großartigen Plug n Play Erweiterungen: VPN- und Webserver etc.

      • Raid bietet keine datensicherheit sondern datenverfügbarkeit.

        Und raid 5 ist mathematischer schwachsinn …

  • Helft mir mal, ich steh irgendwie auf dem Schlauch.
    Ich habe einen Brother DCP-7030, der hängt im WLAN an einer AirPort Express. Drucken klappt wunderbar vom Mac aus. Also alles wohl sehr ähnlich wie die Situation bei ifun (nur anderes Modell).
    Wenn ich nun auf der DiskStation unter „Drucker“ auf „Netzwerkdrucker“ hinzufügen klicke, dann fragt er mich nach der IP-Adresse des Druckers. Wenn ich nun die IP-Adresse der AirPort Express eingebe, dann findet er nichts.
    Was mache ich falsch?

  • Ihr macht das TM-Backup auf der DS? Tut’s das? Habe ein QNAP und da kommt immer mal wieder (und viel zu häufig) die Meldung, daß das Backup neu erstellt werden muß – was aber bei NAS „vorkommen“ soll, angeblich weil sie ext und nicht HFS nutzen. Habe das Gefühl, daß sich das seit Mavericks verschlimmert hat?!?

    AirPrint bekommt man auf QNAP per Handarbeit auch so halbwegs ans laufen. Aber Duplex geht nicht. Und bei Druckern ohne PostScript nutzt Cups ghostscript und das stürzt ab. Tut’s das auf der DS?

    Und ich sehe da Plex? Tut’s das auch auf DS mit Marvell-Prozessoren? Oder nur auf den Varianten mit Atom-CPU?

    • Kann ich für mich alles genauso unter DSM 4.x für eine Synology 112+ bestätigen. Nach der 3. Fehlermeldung beim TM-Backup habe ich das Ganze aufgegeben. Meinen alten Drucker erkannte die Diskstation beim Hochfahren auch nur jedes 2. Mal.

    • Klar tm Backup läuft wunderbar.ordner und Pfad festlegen und dann geht’s rund.

  • Ich habe immer noch eine qnap mit intel Atom und 4bays im Schrank stehen, da steht die am besten.

    Der Funktionsumfang der synology ist nicht zu toppen, regelmäßige Updates und Super stabile und Performance Nas Systeme. Meine 412+ rennt und rennt

  • Vorteile / Unterschiede zur Time Capsule wären interessant :)

  • Super. Danke. Kannte ich noch nicht.

  • Hallo, besten Dank!! Klappt bei mir auch mit den Canon MP610 auf anhieb. Ich habe den Drucker an meiner Fritzbox angeschlossen und die IP der Box bei meiner DS 213j eingegeben. Nach einer kurzen Dauer von 2′ war dann alles verbunden und nun kann ich vom iPad, iPhone und MacBook drucken. :-)

    danke!!

    Marki

  • Ich hab nen uralten Canon MP160 seit Monaten an der USB Buchse einer 112 genauso im Betrieb, da geht sogar scannen, drucken vomiPhone/iPad ist aber saulangsam. Vielleicht gibts da ja einen Tipp zur Abhilfe.

  • Danke für den Tipp! Ich habe seit 2 Tagen die ds213j und habe Airprint heute eingerichtet

  • Ich habe einen Synology 213+, der leider genau garnicht mit dem DCP-7065DN von Brother harmoniert. Wenn ich ihn direkt ins Netz hänge ist alles gut. Dann kann ich perfekt vom Mac aus drucken. Wenn ich ihn aber über das NAS freigebe (Externe Geräte, Netzwerkdrucker) und ich dann über den Mac drucke, spuckt er nur weisse Seiten aus. Wenn ich dann noch AirPrint aktiviere, passiert genau nichts wenn ich von Iphone probiere zu drucken. Schade Schade. Dachte psi Netzwerkdruckern ist das voll einfach …

  • Ich habe mich auch sehr über eine solche Möglichkeit gefreut. Leider funktioniert es nicht mit meinem HP OfficeJet J6410-Drucker nicht. :( :( Keine Ahnung woran das liegen kann.

  • Bei mir wird leider alles im Querformat ausgedruckt. Woran kann das liegen?

  • Hallo Nicolas, wie genau habt Ihr die iTunes-Mediathek auf die Syno ausgelagert? Ich habe das mit einem Tutorial aus dem Synology-Wiki auch hinbekommen und der Zugriff vom iMac klappt auch wunderbar. Was aber nicht funktioniert, ist der Zugriff von unserem Macbook. Auch wenn ich iTunes mit gedrückter Alt-Taste starte und den Music-Ordner auf der Syno auswähle, erhalte ich die Fehlermeldung „keine iTunes-Mediathek gefunden“.
    Wie genau habt Ihr die iTunes-Mediathek ausgelagert?
    Romano

  • Hab einen Epson BX925.
    Der steht auch nicht in der Liste. Kann mir einer sagen, wie ich den zum Laufen bekomme ?

    Ich habe den eingerichtet, steht auch als online drin, aber mein iPhone findet den nicht…

  • Hallo,

    ich habe auch bereits mit der DSM 4.x meinen Brother MFC-9420CN als AirPrint-Drucker freigegeben. Allerdings habe ich es nicht geschafft ihn als Farbdrucker einzurichten. Drucken über AirPrint geht bei mir nur sw.

    Hat jemand einen Tipp, ob die Syno auch farbige Druckjobs zum Drucker schicken kann?

    • Habe das gleiche Problem mit einem HP Multifunktionsgerät und verschiedene Treiber getestet, ohne Erfolg.
      Seit dem letzten Update ist jedoch mein Drucker nicht mehr im DS-Menü, warum auch immer.

  • Leider kann man auch beim neuen 5.0 immer noch nicht suchen – weder per Spotlight noch windows search. Meiner Meinung nach ein sehr großes Manko.
    Das wird bei der ganzen Lobhudeleien leider immer vergessen!

  • Hat schon Jemand geschaft dem Drucker HP OfficeJet 5510 über die DS 108j (4.0 – 2262) Airprint beizubringen?

  • Hallo,
    Da die iTunes Frage noch nicht beantwortet wurde möchte ich die Frage gerne wiederholen. Wie verwaltet ihr iTunes für mehrere User/Endgeräte auf dem NAS? Habe ein Qnap.
    Wie mounted ihr das NAS? Ich nutze jetzt NFS, um über IP zuarbeiten.
    Wo finde ich mehr Infos zu NAS an Mac mounten und verwalten?

  • Ich habe einen Brother DCP – 7055W..Momentan läuft der per WLAN an einer Fritzbox und das drucken von Windhoff und MAC funzt einwandfrei. Jetzt will ich den Drucker damit ich AirPrint habe mit meiner 415 play koppeln. Muss ich die jetzt via USB anschließen oder geht es mit WLAN???
    Und noch eine Frage: Ich habe PLEX gelesen, bedeutet das, dass ich den Server auch direkt darauf laufen lassen kann? Und die dann direkt mit der DS415 play transcodieren kann? Habe mal bist nach gelesen, und habe gehört das soll wohl noch nicht so recht funktionieren, hat einer da nen Update für mich?

  • Hallo,
    super Tipp!
    Nur wüßte ich gerne von max (22.03.2014) mit welchem Treiber er den Brother HL-1430 zum Laufen bekommen hat. Auch ich habe ihn an der fritz.box hängen, kann ihn zwar über die DS213j installieren, aber nicht drucken. Unter den verfügbaren Druckertreibern der DS gibt es eben nur den HL-1440, keinen 1230 oder 1430.

  • Rede mit, und hinterlasse einen Kommentar.

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18560 Artikel in den vergangenen 3254 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven