iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 971 Artikel
   

Stiftung Warentest unterstellt dem iPhone 4S eine schlechtere Akkulaufzeit – Leserberichte deuten auf Einzelfälle hin

Artikel auf Google Plus teilen.
205 Kommentare 205

Sollte euch das iPhone 4S mit einer gefühlt schlechteren Batterielaufzeit als sein Vorgänger, das iPhone 4, versorgen – lohnt sich heute der Abstecher zur Stiftung Warentest. Auch die mit Steuermitteln geförderte Stiftung unterstellt dem iPhone 4S eine weit schlechtere Batterie-Kapazität und schreibt über die fünfte Geräte-Generation:

Sein Akku ist schneller leer. Während das iPhone 4 in GSM-Netzen zehn Stunden dauertelefonieren kann, reicht es beim iPhone 4S nur für achteinhalb. Im Betrieb als Musikspieler hält das iPhone 4 über 60 Stunden durch, der Nachfolger dagegen nicht einmal 44 Stunden. Und auch bei den Standby-Zeiten zeichnen sich deutlich schlechtere Werte ab als beim Vorgänger. Hier laufen unsere Tests noch. Jedenfalls scheint es Apple nicht gelungen zu sein, den höheren Stromverbrauch des neuen Prozessors durch einen stärkeren Akku auszugleichen. Seltsames Detail: Bisher konnten iPhone-Nutzer den Stromverbrauch senken, indem sie den UMTS-Funk an ihrem Gerät deaktivieren. Beim neuen iPhone steht diese Einstellmöglichkeit nicht mehr zur Verfügung.

Ein Urteil, das wir derzeit nur bedingt nachvollziehen können. Zwar bietet Apples Betriebssystem-Updates auf iOS 5 zahlreiche Zusatzoptionen die ordentlich am Akku nagen könne (hier unsere Tipps zur Deaktivierung), im Alltagseinsatz decken sich unsere Erfahrungen jedoch weitgehend mit dem Vorgänger.

Und auch die hier aufgeschlagenen Leser-Berichte deuten eher auf punktuelle Probleme mit Soft- und Hardware hin, als auf eine durchgängig geringere Akku-Kapazität. Um eine Hand voll „Montags-Geräte“ als Fehlerquelle ausschließen zu können, sitzen wir derzeit noch an unserem Dauertest und melden uns demnächst mit handfesten Ergebnissen. Positivberichte, bei denen ein Geräte-Tausch zur alten Akku-Kapazität geführt hat, liegen uns bereits vor – der Stiftung Warentest hingegen, stehen wir nach ihrem App Store-Test noch relativ kritisch gegenüber.

Auch im aktuellen Test vergessen die Rezensenten den geplanten Siri-Ausbau zu erwähnen und werten die in Deutschland nur unzureichend beantworteten Fragen an Siri als Indiz für eine schlechtere Deutsch-Erkennung:

Doch darüber hinaus soll Siri gesprochene Fragen und Befehle auch inhaltlich verstehen und entsprechend reagieren. Im Test funktioniert dies allerdings für englische Anfragen deutlich besser als für deutsche. Auf Fragen wie „wie viele Einwohner hat Berlin“ oder „wie viel ist 10 mal 10“ präsentiert das iPhone nur dann eine Antwort, wenn sie auf Englisch gestellt werden.

Mittwoch, 26. Okt 2011, 15:59 Uhr — Nicolas
205 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Also ich kann das von meinem 4S ebenfalls sagen. Das 4er hat definitiv länger gehalten.
    Aber vielleicht ändert sich das mit einem Update mal.

    • Ich sag nur 200h statt 300h, aber is ja nix neues.

      • Na ja, ich lade mein iPhone täglich a d habe mein Nurverhalten seit dem 3G kaum verändert. Aber zum 4er definitiv nicht. Also bei mir ist die Batterie definitiv schneller leer. Das kann aber auch an iOS5 und den vielen zusatzfunktionen liegen.
        Ich bin mir aber sicher, dass ein Update dieses Problem noch in den Griff bekommt.

      • FÜR ALLE, DIE ES NOCH IMMER NICHT VERSTEHEN!

        Bei Apple Specs steht jetzt 200 statt 300 wie beim 4er. und dennoch hält der 4s länger. Warum? Die Specs gaben die Laufzeit beim Erscheinungsdatum an! Seit iOS 4.3 hält der Akku vom 4er sehr viel weniger. Das sind jetzt bestimmt weniger als 200. 4s hat schon jetzt iOS 5 vorinstalliert, weshalb es ganz sicher die 200 aushält. Hoffen wir, dass das 4s mit iOS 6 nicht viel weniger als 200 aushält.

    • Man sollte nach den Ursachen schauen,warum es bei 12 Stunden Standby 10 Stunden Benutzung ansteigt obwohl man es nicht benutzt hat?!

      • Hallo , also ich habe auch das Problem mit der Benutzung / Standby gehabt . Beide Werte waren gleich. Ich habe alles ausprobiert ,sämtliche Dienste aus und ein geschaltet . Abends habe ich denn Akku 100% aufgeladen um 22:00 Uhr , morgens um 5:30 waren nur 65 % drauf . Ich habe in allen Foren dieser Welt Recherche betrieben und nichts hat geholfen . Heute habe ich mein Austauschgerät bekommen und aktuell läuft alles gut . Benutzung 7 Minuten Standby 1:43Std .

        Fazit : Das einzige was „Bei Mir“funktioniert hat ,war der Tausch .

        Des Weiteren empfehle ich jedem Apple Care abzuschließen .(69euro)
        Gruß Marek

      • ich habe die Beobachtung gemacht, dass das iphone dauerhaft mit iTunes über WLAN verbunden ist, obwohl iTunes beendet ist, auf den Mac. Habe dann noch mal auf der Fritzbox nachgeschaut und wurde bestätigt. Das hat bei mir radikal am Akku genuckelt. Dann habe ich es ausgeschaltet und habe seit dem keine Probleme.

      • habe noch das 4er, habe auch bemerkt dass der akku schneller zur neige geht als unter iOs 4.x. was mir geholfen hat, ist das gerät alle paar tage mal ganz auszuschalten, danach hält mir der akku wieder länger.

      • @5l0w
        26. Oktober 2011 um 17:30

        Also,wenn ich meine Taschenlampe ausschalte, hält die Batterie auch länger ;-)

      • Ich hatte auch das Problem Nutzungszeit = Stanbyzeit. Ich hatte auch das Problem mit der verzögerten PIN-Code Annahme zum Entsperren der SIM-PIN. Bei mir half einfach der Tausch der SIM-Karte. Ich entnahm die inkompatible Telekom-SIM aus meinem iPhone 4S (im ausgeschalteten Zustand), steckte meine Vodafone-SIM in’s iPhone und beide Probleme waren behoben! Damals war der Akku nach ca. 12h leer. Jetzt hält er 2 Tag bei normaler Benutzung. Genau wie damals mein iPhone 4.

      • So, muss jetzt auch mal was dazu beitragen!
        Ich habe das iPhone 4 gehabt und habe jetzt das iPhone 4S. Die Problematik mit dem Standby und der Benutzung habe ich auch = Standby 1 Tag, 15 Stunden und 13 Stunden Benutzung, bei kaum Benutzung durch mich! Wollte es schon zurück schicken, aber das Problem liegt an O2 – da ist ständig Traffic, auch Nachts! Habe jetzt meine Simyo Karte eingelegt und siehe da Standby 3 Tage, 21 STunden und 3 Stunden Benutzung bei noch 7% Akku! 4Tage bekomme ich voll.
        Dieses Problem hatte ich auch mit dem iPhone 4, jedoch ist es mit dem neuen iPhone 4S schlimmer. Übrigens bringen auch neue SIM-Karten nix.
        2 verschiedene O2-Karten nehmen keine PIN an, musste das iPhone mit der neuen Simyo-Karte meiner Freundin aktivieren, aber auch dort gibt es jetzt Empfangs- und SMS Probleme!

    • Ich muss auch schmunzeln, dass bei der Stiftung Warentest fast nur Vollpfosten arbeiten, die von der Materie überhaupt keine Ahnung haben. Es ist vermutlich ein Software Problem. Aber Naja was soll’s die Zukunft wird es zeigen.

    • Und ich muss schmunzeln, welche „Vollpfosten“ nicht die Wahrheit sehen wollen oder können.

    • David, deine Diktion spricht für und gegen dich.

    • @ webbybln

      Wieso ich habe keinerlei Probleme. Es wird doch jedes Jahr wegen der Akkulaufzeit diskutiert. Man muss einfach mal realistisch bleiben und nicht zu viel erwarten. Wenn man das iPhone im vollen Umfang nutzen möchte dann hält der Akku nicht lange. Das ist Tatsache. Wenn man hingegen ein paar Einstellungen vornimmt und alles was am Akku nuckelt ausschaltet kommt man locker auf sportliche 3 Tage. Ich sehe das Problem beim Anwender. Ich will nicht bestreiten das iOS 5 Probleme bereitet aber was hier manche schreiben, lässt mich drauf schliessen, dass sie überhaupt keine Ahnung haben wie sie das iphone zu benutzen haben. Los jetzt könnt ihr mich in zerreissen.

    • Dito. Im Vergleich zum 4er mit iOS 5 und selben Einstellungen ist das 4s deutlich schneller leer!

    • Die Vergleichststergebnisse sind valide.

      David, deine Ausführungen widerlegen sie nicht, sondern zeigt, dass du den Vergleichsansatz nicht verstanden hast. Es ging ja nicht um Stromspartipps…

    • @ DRAGONFLY

      Ich habe Verstanden. Ich bezweifle auch nicht, dass einige Probleme haben. Dennoch bin ich der Meinung es wird Maßlos übertrieben. Ich und meine Arbeitskollegen haben nicht ein Problem, das hier aufgeführt wird. Aber ich kann ja reden, du weisst es besser.

      Ich hatte nur ein Problem und zwar, dass das iphone dauerhaft mit iTunes verbunden war und das hat am Akku gezogen. Anschliessend habe ich es abgestellt und siehe da keine Probleme.

    • Wer ein bisschen älter und vielleicht auch reifer ist, müsste eigentlich wissen, dass Stiftung Warentest keine voreiligen Facts veröffentlicht.

      Ausserdem kann wohl jeder halbwegs intelligente Mensch anhand der weltweiten Foreneinträge erkennen, dass es latent weniger Laufzeit hat. Ich schätze ifun sehr, aber das Wort „unterstellt“ finde ich auch etwas gewagt. Und ich habe das 4s mit iOS 5 gekauft. Ein Handy besteht aus Hard-, und Sotware im Zusammenspiel. Wenn die Software weniger gut ist, gibts im Gesamten eben eine Abwertung.

  • Geräteaustausch? meint ihr das macht Sinn? Also mein Akku hält deutlich weniger als beim 4er.
    Was muss ich denn dafür tun? Geht das flott?

    • Ich glaube das muss man ausprobieren. Hab genau das gleiche problem

    • Ich habe auch darüber nachgedacht, aber vorher alles einmal ausprobiert. Mein Akku hat mit dem 4S (egal mit welchen Einstellungen) nicht länger als 16 Stunden gehalten – meist weniger. Nach dem dritten oder vierten Mal komplett zurücksetzen (kein Einspielen eines Backups) hat sich das plötzlich drastisch geändert. Jetzt hält der Akku bei normaler Nutzung und den gleichen Einstellungen wie beim 4er wieder 25 Stunden. Mehr hatte ich vorher auch (fast) nie.

      Einziger Unterschied: Ich habe noch nicht alle Apps installiert. Mache ich jetzt Schritt für Schritt in der Hoffnung den Stromfresser zu finden.

    • Tobi, mit dem Expressaustausch geht das wirklich flott. Innerhalb von max. 3 Werktagen bekommst du ein Austauschgerät und schickst DANN erst innerhalb von 10 Tagen dein altes Gerät zurück. Kostet 29€. Mit Apple Care kostet es nix. Hab ich auch grad gemacht und teste jetzt die Batterie meines Austauschgerätes.

      • Hallo Diana. Was kannst du denn nach dem Test berichten? Haltet die Batterie des neuen 4S länger?

    • Bei meinen zweiten iPhone 3Gs war auch der Akku nach 10 Monaten Defekt. Habe auch ein neues erhalten.

    • Sinn macht es denke ich nicht, da Apple ja nicht umsonst die Standby-Zeit beim 4s 33% niedriger angibt wie beim 4er

  • Tja man sollte halt doch aufs 5er warten.

  • Welche Ausgabe der SWarentest ist das? Würde gerne mal das Cover sehen!

    :-)

  • Ja das merkt man. Akku hält bloß nen halben tag :(

    • Wenn du nichts mit dem iPhone machst und der Akku sinkt im Minutentakt (bei einem Bekannten über Nacht um über 30%), dann solltest du das Gerät austauschen lassen. Bei meinem Bekannten ging das problemlos – in einem Appple Store vor Ort sogar direkt. Mein 4S hält 2 Tage mit einigen Malen telefonieren und bisl surfen (WLAN teilweise an, alles andere aus)

      • Oder einfach mal prüfen ob es nicht an einer inkompatiblen Telekom-SIM liegt, wie es bei mir der Fall war.
        Ich hatte das Problem Nutzungszeit = Stanbyzeit und mein iPhone verlor auch über Nacht ca. 30% Akku. Ich hatte auch das Problem mit der verzögerten PIN-Code Annahme zum Entsperren der SIM-PIN. Bei mir half einfach der Tausch der SIM-Karte. Ich entnahm die inkompatible Telekom-SIM aus meinem iPhone 4S (im ausgeschalteten Zustand), steckte meine Vodafone-SIM in’s iPhone und beide Probleme waren behoben! Damals war der Akku nach ca. 12h leer. Jetzt hält er 2 Tag bei normaler Benutzung. Genau wie damals mein iPhone 4.

  • Ich habe das gleiche Problem. Mein Akku geht auch sehr schnell leer! :(

  • Warum wird nur jeder Test, der sich nicht in Lobpreisungen von Apples Produkten ergeht, sofort von den Fanboys angezweifelt und negiert? Beste Sprüche: „das Problem haben doch alle Hersteller“/“ist bei Google(Samsung) noch viiiieeeeel schlimmer“/“sind alles Einzelfälle“. Ekelhaft!

    • Weil die test der Stiftung Warentest oftmals nicht den Tatsachen entsprechen. ZB wurden einmal 4 Objektive unterschiedlicher Fremdhersteller getestet. Das Ergebnis war, die Testergebnisse gingen von „gut“ bis „Mangelhaft“. Blöd nur, dass alle Objektive aus der selben Fabrik kamen und nur unterschiedlich gelabelt waren.
      SWT kann man als Tendenz vielleicht in seine Entscheidung einfliessen lassen. Aber niemals als Entscheidungsgrund nehmen.

      • Ok, aber wenn STW nicht objektiv ist, wer ist es dann??

      • Ifun sicherlich nicht, wie dieser Artikel eindrucksvoll beweist. ;)

      • Dieser Objektivtest muss aber auch schon seit JAHREN herhalten…

        gääähn…

        Ich traue den allen nicht!

        Fakt ist JEDER sagt das 4S verbraucht mehr Strom. Selbst Apple gibt die Standbyzeiten an…

        Deshalb: Danke Peter du sprichst mir aus der Seele…

      • Danke auch dir Fresh.
        :-)

        Ich liebe diesen ganzen Apple-Quatsch auch!
        :-D
        Und das auch schon seit Jahren!
        Aber auf dem Teppich bleibe ich trotzdem…

      • Ja es ist langsam echt nicht mehr schön hier. Alleine die Überschrift „Stiftung Warentest unterstellt….“ WAS unterstellen die den?? Apple selbst sagt, dass 4s schwach auf der Brust ist! Meine Güte kauft es oder lasst es sein aber verschont uns zumindest diejenigen, die noch normal im Kopf sind, mit solchen Aktionismus. Wenn ich ne bessere Seite wüsste, würde ich hier nicht mehr lesen… jemand nen Tip?

        grüße usw.

      • Leider nicht. Was die Aktualität angeht kann man iFun nix vorwerfen. Aber sonst kann man sich hier vortrefflich amüsieren…

      • yupp :) da hast du recht. kritik unerwünscht.ich find es sehr schade wie auffällig viele fehler jedes gerät / software inzwischen beschrieben werden…mein gutes neues 4s macht auch kleine probleme, 3 freunde haben ihr neugerät komplett zurückgeschickt die hatten echt grosse macken. je mehr technik und features je anfälliger?

  • Ich denke auch dass der Akku weniger lange hält als noch beim 4er iPhone.

    • Mein 4er hält mit iOS5 weniger lang als mit iOS 4.x. Ich nehme an, dass die die neue iOS-Version mehr Strom zapft.

      • Ich behaupte das Gegenteil, nach einem Arbeitstag – gleiches Benutzungsverhalten – ist der Verbrauch seit iOS 5 zur Vorgängerversion bei meinem 4er deutlich verringert.

  • Oh Mann!
    Who cares? Ich benutze mein Telefon recht ausgiebig (wie die meisten meiner Bekannten) und musste schon immer mindestens einmal am Tag laden.
    Wer an hypermoderne Smartphones mit zig Onlinefunktionen, GPS, WLAN, Touchscreen, usw in Verbindung mit 5 Tagen Akkulaufzeit glaubt, der glaubt auch an Osterhasen und wird von dem vielleicht eins bekommen.

  • Wen interessiert schon was Stiftung Warentest da schreibt?! Hätten die sich über Siri informiert, wüssten sie, dass es noch die Beta ist… Testen 2 baugleiche Geräte verschiedener Hersteller und bewerten unterschiedlich zB…

    • Sie haben – völlig richtig -getestet, was geliefert wird und nicht Versprechungen, was mal kommen soll. Und das Ergebnis entspricht genau dem, was auch andere festgestellt haben; da gibt an SWT nichts zu kritisieren, denn Siri kann nun mal in deutscher Sprache wenig von dem, was in den englischsprachigen Vorführungen gezeigt wurde. Und bei den als unterstützt bezeichneten Sprachen war auch keine Rede davon, dass nur in englisch die volle Leistungsfähigkeit vorhanden ist. Und der Werbespot erwähnt auch nichts von einer Beta-Version… wer eine Funktion groß herausstellt, muss sich dann eben auch daran messen lassen, wenn manches – hier – zur Zeit nur heiße Luft ist.

  • Also ich glaube jedes touchscreen handy muss man eigentlich täglich laden, mein 4s meinen touch 3g und die leute die ich kenne mit samsung und lg geräten tun dies auch . Denn wer telefoniert nur mit solchen geräten?

  • Komisch, mein Akku vom 4s hält im Gegensatz zum iPhone 4 viel länger, bei meiner Freundin das gleiche !!

  • Auch mein Akku vom 4S kommt nicht annähernd an den von meinem 4er ran. Der Akku bei meinem 10 Monate alten 4er hat viel länger gehalten. Ich habe alle Tipps beherzigt, Siri auch aus. Das Einzige, was beim 4S anbleiben muss, ist 3g. Ist das muss auch der größte Akkusauger sein. Auch das 4er von meiner Freundin mit iOS5 und deaktiviertem 3g hält viel länger! Nach wenigen Minuten Benutzung sind 10% der Laufzeit weg und das kann es nicht sein. Und über die Probierphase beim neuen bin ich auch hinaus

  • Und was ist daran jetzt verwunderlich ?

    Das iPhone 4S hat 200 Stunden Standby
    Das iPhone 4 hat 300 Stunden Standby

    Steht doch alles auf der Apple Seite

    • Und darauf hat das ifun-Team selbst schon hingewiesen. Aber so eine Fanboy-Brille kann schon mal auf die Gehirnsynapsen schlagen…

      • lol

        Ehrlich, manchmal habe ich hier mehr zu lachen als sonst wo…

        Schön auch er Beitrag von Thomas:

        Bei ihm und seiner Freundin hält der Akku viel länger…

        lol

      • Deshalb auch i“Fun“ lol

  • Also mein akku ist auch Katastrophe, kaum wenn ich das Handy vom ladegerät nimm sind 2% weg!

  • Hab Alles was ich nicht brauche und Strom frisst deaktiviert, trotzdem hielt mein 4er bedeutend länger durch!

  • Ich bin vom 3GS auf das 4S umgestiegen, kann es also nicht mit direkt dem iPhone 4 vergleichen.

    Gegenüber dem 3GS ist die Akkulaufzeit vom 4S jedoch katastrophal. Ich nutze das iPhone nicht ständig, aber mein 4S kommt nur mit Mühe durch den Tag und hechelt abends schon dem Ladekabel entgegen, während ich mein 3GS auch mal zwei oder drei Tage ohne Nachladen nutzen konnte.

    Austauschen?!

    • Kann ich absolut nicht nachvollziehen.

      Benutze mein 4S genau wie mein 3GS und ich merk keinerlei unterschiede. Eher im Gegenteil (TiPP: Ortungsdienste / Systemdienste deaktivieren, eh nutzlos). Es kommt mir besser vor!

    • Also mein 3GS hält nach gut 2 Jahren knapp 1 Tag lang durch. Dass es mal mit 2-3 Tagen machbar war ist lange her. Hast Dein 3GS nicht oft benutzt/geladen, was?

      • Mein 3GS war 2 Jahre täglich im Gebrauch. Ich telefoniere wenig, viel Standby, gelegentliches surfen und das oft über WLAN. Da waren die 2-3 Tage kein Problem.
        Jetzt mit dem 4S bei gleichem Nutzungsverhalten bin ich froh, wenn es bis abends durchhält.

    • Kann ich nicht nachvollziehen. Bin auch vom 3GS auf’s 4S gesprungen. Der Akku ist bei gleicher Nutzungsintensität definitiv besser!

      3GS: Ein Tag mit Mühe und Not (bei besonders intensiver Nutzung)
      4S: Anderthalb Tage (wobei der halbe Tag nicht viel bringt. Ergo: Nach wie vor die tägliche Ladung von Nöten – allerdings mit mehr Spielraum hinten raus).

  • Viel schlimmer als eine „unmerklich“ kürzere Akkulaufzeit ist, dass bei meinem (noch) 3Gs – wie anfangs bei ios 4.0 – wieder meine Telefonate unter iOS5 nach 5 Minuten abbrechen und das Gerät komplett neu bootet.
    Erst mit 4.3 war es damals wieder weg.
    …..aber SW würde ich schon als unparteiisch bezeichnen. Die haben sicher nicht nur 1 Gerât getestet.

    • Das Problem ist bei mir auch wieder aufgetaucht… Total unschön… :( Hab auch ein 3GS (noch…). Ich hoffe beim 4S ist solch ein Fehler nicht mehr… Jedes mal wenn man wichtige Telefonate führt hat man Angst das das Telefon neu startet… Das kann doch nicht normal sein…

  • Weiss gar nicht was ihr habt. Bei mir ist der Akku viel besser! Allerdings hatte ich bis jetzt das 3GS und nicht das 4er. Jedenfalls komm ich mit dem Akku wunderbar durch den Tag, obwohl ich das 4s wirklich viel benutze (2 Stunden dauersurfen und spielen auf dem Weg zur Arbeit). Besonders positiv fällt im Zug der bessere Empfang auf. Wo ich früher mit dem 3GS gar keinen Empfang hatte, habe ich jetzt volles EDGE!!!
    Ich bin jedenfalls sehr zufrieden mit dem 4s und lass die Leute, die sich das 5er holen wiedermal Versuchskarnickel spielen :)

  • ja ja jaaaaaaaaaaaaaaaa. apple like.
    schönes ding :-)

  • Also ich muss ganz ehrlich sagen mein Akku hält vielleicht gute 3 Stunden aber muss auch sagen hab alles an geschaltet! Ich kann damit leben! Hab ja überall Stromversorgung!

  • Schuster bleib bei deinen Leisten. Jetzt kümmert sich also das völlig unvoreingenommene ifun-Team um die Sache, damit sie bald ein objektives und rationales Fazit geben können. Kennt man ja hier nicht anders…

  • Ja, ist deutlich zu merken das der Akku schneller leer ist als beim 4er.

  • Also ich habe die akku tipps von ifun team befolgt und siehe da, Mein akku hält fast 2 tage im normalen betrieb

    • Naja, den Tipps zufolge wäre der nächste Schritt ja auch: komplett abschalten.
      Wenn ich alle Extra-Funktionen abschalte um Strom zu sparen frage ich mich, wozu ich mir dann ein Smartphone gekauft hab. Dann kann ich mir auch ein Nokia 6210 oder so kaufen.

  • Nobody is perfekt! Aber IPhone is am perfektesten! Nennt mich Fanboy oder gebt mir Tiernamen mir ist es bis zu einem bestimmten Punkt einfach eeeeggggaaaalllllll!!!!

  • Der Akku vom 4S hält nicht so lange wie der des iPhone 4. Sensationell, das schreibt sogar Apple selbst. Und da muss man auch nichts schönreden. Mal abgesehen davon, dass es Otto Normalverbraucher nicht gelingen dürfte, aussagekräftige Vergleiche anzustellen. Aber wahrscheinlich habt ihr euch natürlich alle zusätzlich zum 4S noch ein 4 gekauft, denn ansonsten wäre jeglicher Vergleich lächerlich.

  • Leute nehmt eure Apple Brille ab!
    Es stimmt! Sohn hat Iphone 4 mit ios 5, ich iPhone 4s mit iOS 5. Gleiche Nutzungszeit, gleiche Standbyzeit: ich habe 20% weniger Akkuladung als er, noch Fragen!
    Dabei ist es mir egal woran es liegt, das ist einfach inakzeptabel!

    • Und du hast das natürlich auch mit einem fabrikneuen iPhone 4 verglichen, gell.

    • Und der Sohn darf sein iPhone nur nutzen wenn du deins nutzt?? Wenn die Zeit so gleich ist oO

    • Ja… äh… und wo ist da die neue Erkenntnis? Und wieso inakzeptabel? Selbst Apple spricht von einer deutlich geringeren Stand-by-Zeit (300 Minuten vs 200 Minuten). Konnte man sich auch vor dem Kauf schon darüber informieren…
      Da biste mit 20% weniger Akkuleistung rechnerisch also noch gut dabei.

      • 200 *Minuten* StandBy ist natürlich echt hart, andere Handys kann man in der Zeit sogar benutzen ;-)

  • Kann ich nur bestätigen, unter iOS 5 saugt sich der Akku, trotz aller Akkuschontips hier, schneller leer als unter der alten Version ( iPhone 4 ). Bei meinem neuen 4s gehts noch schneller, ob das nur am UMTS Empfang liegt, der nicht abzuschalten ist, lasse ich mal dahingestellt..

  • Und beim nächsten updat denke ich kann man umts deaktivieren ;)

    • Nein, das wird wohl auch nicht mit einem Update kommen.
      Der im iPhone 4 verbaute Skyworks GSM Chip unterstützt zwar die Deaktivierung des 3G-Modul, der GSM/CDMA Chip von Qualcomm, der nun im iPhone 4S steckt, bietet hardwareseitig hingegen keine solche Option.
      Das könnte daran liegen, dass der Chip ursprünglich für den japanischen Markt konzipiert wurde. Dort ist das UMTS-Netz bedeutend besser ausgebaut als hier. UMTS deaktivieren zu können wäre dort kein „Feature“, sondern Unsinn.
      Deswegen wird es da wohl leider eher kein Softwareupdate zu geben.

  • Ich bin auch richtig enttäuscht vom iPhone 4S. Mein Akku hält gerade mal einen halben Tag und das Display ist verglichen mit anderen Iphones vergilbt. Ich wünschte ich hätte mein Vierer behalten.

    • kommt häufig vor. hatte letztens auch eins mit gelblichem display in der hand. apple lässt bei verschiedenen firmen produzieren. würde ich nicht akzeptieren und zurückgeben, sieht ziemlich bescheiden aus mit gelbstich

  • Besonders auffällig ist es, wenn ich das Handy im Flugmodus nachts liegen lasse. Beim 4er war max. 1-2 % weniger, beim 4S fehlen 10 %

  • Bei mir schwankt es sehr. Mal habe ich so 22 Std Stanby gehabt bei 4 Stunden Nutzung und mal nur 17 Std Standby auch bei etwas mehr als 4 Std Nutzung.
    Kommt eben sehr darauf an was man macht in der Zeit.
    Einen Vergleich zum 4er hab ich nicht da ich vorher das 3GS hatte. Allerdings war der Akku bei dem jetzt am Ende

  • Damit das mal klar geht, blase ich ins gleiche Horn: auch bei mir ist der Akku mit dem 4S unter iOS 5 deutlich schneller leer, als beim iPhone 4 mit iOS 4.3.5. Das Nutzungsverhalten ist identisch. Insofern kann ich eure Beurteilung im Artikel nicht teilen und schließe mich der Stiftung Warentest an.

    Ob es an der Software oder der Hardware liegt, weiß ich nicht. Aber ein iPhone 4S mit iOS 4.3.5 bespielen dürfte schwierig werden. ;)

  • Bei meinem 4er das 5 Monate alt ist und nun meine Frau nutzt, ist der Akku nach der iOS 5 Installation auch schneller Leer!

  • Ich kann auch nur bestätigen das die tests stimmen! Von der akkulaufzeit bin ich sehr enttäuscht

  • Man sollte aber auch mal beachten das man das garnicht miteinander vergleichen kann !!
    Jemand der ein iPhone 4 hatte, hatte iOS4 drauf und wer nun ein iPhone 4S nutzt hat iOS5 drauf.
    Das iPhone 4 mit iOS5 hat ebenfalls weniger Laufzeit ;)

  • Nachdem was ich überall gelesen habe gibt es definitiv viele 4s mit Akkuproblemen und diese sind hardwarebedingt. Auch angebliche Aussagen von Apple-Care Mitarbeitern haben das bestätigt und es sind nicht wenige mit großen Problemen. Apple gibt es nur (noch) nicht zu. Das ist meine Meinung und ich bin auch Apple Fan, nur sowas geht einfach nicht … Fail Apple aber gewaltig!

  • Stiftung Warentest und Spiegel Online haben doch soviel Technikkompetenz wie die FDP Sitze im Berliner Landtag.

  • Hab die Erfahrung gemacht, dass sich das iPhone entlädt, wenn es voll aufgeladen ist (noch am Strom hängt) und benutzt wird, merkwürdig…

  • Also man kann sagen was man will aber Siri ist im Moment in Deutschland wirklich ziemlich nutzlos. War gestern bei T-Mobile und es hat fast garnichts geklapt außer SMS schicken. Termin erstellen bei 2 Versuchen nicht und jegliche Sachfragen sowieso nicht.

  • Ich habe das 4s seit dem 14.10., bin damit voll zufrieden, auch mit dem Akku. Nutze es genau so wie mein Nokia N97mini und der Akku hält sogar jetzt länger als beim Nokia, obwohl ich das Telefon deutlich mehr nutze, gibt deutlich mehr Möglichkeiten :-)

  • Mal abgesehen davon das es evt wirklich fehlerhafte Hardware gibt weiß ich nicht was die Leute erwarten, bei dem Leistungs und Funktionszuwachs war es doch klar das der Akku jetzt nicht länger hält als beim 4er. Das sind aber auch die Leute die am liebsten noch ein größeres Display usw wollen was denkt ihr wie lang der Akku dann noch hält. Irgendwo sind der momentanen Technik halt grenzen gesetzt.

    • Der Technik sind grenzen gesetzt? Wenn Apple das iPhone 2mm dicker und 20 Gramm schwerer machen würde, würde das wohl den meisten völlig egal sein wenn dafür der Akku im Schnitt 3 Tage hält oder?
      Und das umzusetzen kann ja kein riesiges Problem sein…

      • Das ist wohl sehr spekulativ einfach mal zu sagen das das Iphone mit 2mm 3 Tage länger hält. Ich weiß ja nicht genau wie groß der Akku zur zeit ist, aber eine 3 mal bessere Leistung setzt wohl auch nen 3mal größeren Akku voraus was mit 2mm mit sicherheit nicht getan wäre.

  • Ja , weil dann nur ein Erhaltungsstrom fließt, der viel schwächer ist, als wenn es lädt!

  • Also, ich habe zwar keinen Vergleich, weil ich vorher kein iPhone hatte, aber die Reichweite des Akkus erschreckt mich jetzt schon ein wenig. Meine tägliche Benutzung geht nicht über 10 Minuten telefonieren, Push-Funktion von Mails und Nachrichten sowie dem ifun-Ticker hinaus.
    Trotzdem und obwohl ich darüberhinaus beinahe alle der hier vorgeschlagenen Einstellungen zur Reduzierung des Stromverbrauchs umgesetzt habe, hat der Akku am Abend noch eine Kapazität von ca. 30%.
    Da hält das iPad deutlich länger durch.
    In diesem Punkt enttäuscht mich das Telefon schon ziemlich.

    • Sry, aber dann hat dein iPhone irgendwas.

      Ich mach doch noch deutlich mehr damit, dass heißt auch einige Spiele etc.
      Und habe am Abend nur gut 50% oder mehr.

  • das iphone 4s ist auch mein erstes iphone, aber ich bin begeistert, auch vom akku verhalten, jedes bisher getestete android smartphone (lg speed, sgs 2, sony neo) war deutlich schlechter.

    am montag 17 uhr 100%

    ganz viel video (imdb) geschaut, sehr viel gesurft, apps geladen, sms geschrieben, musik gehört, games gespielt…

    am dienstag 22 uhr 5%.

    finde das unter dem aspekt, das ich niemals flugmodus anhabe, mich eig. alles orten darf, ich wirklich viel gespielt und bestimmt 30 trailer oder so geschaut habe sehr gut.

    heute früh gegen 3 uhr aus der steckdose gezogen, 4h standby…stand immernoch 100%, was rechnerisch nicht sein dürfte.

  • Komisch finde ich die angezeigte HOHE Benutzungszeit, obwohl das Handy nicht benutzt wird !!!

  • Neun von 10 Leuten sind im Moment noch und der Erprobungsphase mit dem neuen Gerät, da ist das bestimmt sehr subjektiv zu sagen mein iPhone hält nur einen halben Tag. Man sollte die Leute mal lieber in einem Monat fragen wie die Gerätenutzung ist! Die meisten sind bestimmt auch auf dem siritrip ( zieht enorm Strom), um es Freunden oder Verwandten zu zeigen. Ich muss sagen, das der Unterschied nicht wie beschrieben ist und komme mit meinem Gerät ungefähr 1,5 Tage. Ist halt eine frage der Benutzung.

  • …also nun enttäuscht mich ja ifun…
    Wenn Apple die Standbyzeit mit 33% weniger angibt zum Vorgänger, dann brauch man doch nicht zu diskutieren, ob die Akkulaufzeit schlechter ist oder nicht. Verstehe da echt die Entscheidung nicht, solch einen unqualifizierten Nonsinns zu schreiben.
    Und wenn Siri momentan nicht so läuft, dann läuft es momentan nicht so gut. Die können ja nicht bewerten, was evtl später mal besser läuft.
    Also völlig daneben der Beitrag und etwas mehr Objektivität ist wünschnenswert, denn sonst verliert ihr Eure Glaubhaftigkeit.

    • Was reißt ihr euch denn alle an der standbyzeit hoch? Die liegt immernoch bei 200 Stunden! Das sind über 8 Tage! Wer lässt das Ding 8 Tage liegen und nutzt es nicht? Keiner!! Wenn das iPhone bei normaler Nutzung 2 Tage halten würde würden die wenigsten was sagen aber wir reden hier von 15 Stunden und wenn ein Handy dann schon schlapp macht ist das nicht in Ordnung!

    • Wenn ich mir ein iPhone kaufe und mach dann eine Beta mit Siri drauf gebe ich Dir Recht. Dann kann man Siri nicht bewerten.
      Aber das iPhone 4s wird mit Siri verkauft. Und dann sollte es auch funktionieren. Ich kaufe mir ja auch kein Auto und wrtte dann ein halbes Jahr bis der Hersteller die Bremsen nachliefert.

      Vpr iPhoen und iPad hatte ich mal Geräte von Archos. Da wurden die Geräte auch mit tollen Funktionen angepriesen und beworben. Diese Funktonen kamen aber erst im Laufe der Zeit mit den Update und zum Teil überhaupt nicht.

      Wenn ich etwas kaufe und für auch gutes Geld hinlege sollte es auch funktionieren und nicht irgendwann vielleicht einmal! Und dann kan man eine nur teilweise Funktion auch bewerten!

      • Apple bewirbt Siri ja auch als Beta und nicht als finale Version. Und der Autovergleich hinkt, Siri ist Software und nicht Hardware.
        Und die Stiftung Warentest bewertet den Mangel von Funktionen, die Apple für die deutsche Version weder bewirbt, noch von denen Apple sagt sie seien in der deutschen Version vorhanden. Das die deutsche Version von Siri bereits solche Fragen, wie sie im oben stehendem Zitat gestellt wurde beantworten kann, hat Apple nie behauptet. Siehe dazu Apples Webseite und die Informationen die Siri über die Dinge, die sie versteht, gibt. (Kleines „i“ neben „Wie kann ich dir behilflich sein?“)
        Die Stifung Warentest mäkelt also Dinge an, die aktuell nicht Teil des Gerät sind und auch nicht als Bestandteile des Gerät vermarktet wurden.
        Auch wenn es natürlich schade ist, dass Siri noch Beta ist und in Deutschland nicht die gleichen Funktionen bietet wie in den Staaten – die Stiftung Warentest sollte sachlich bleiben.
        Wäre es anders von Apple beworben worden sähe die Sache natürlich anders aus und die Kritik wäre mehr als angebracht. Aber wurde es halt nicht. Die Stiftung hätte die Dinge bewerten sollen, die beworben wurden, nicht das, was man gerne schon hätte.

      • Oh verdammt, jetzt habt ihr den Pazuzu auch noch aus dem Winterschlaf geweckt, Gott bewahre uns vor seinen geistigen Ergüssen.

  • Mein iPhone4 mit IOS 5, welches jetzt meine Frau nutzt, ist bei weitem nicht so schnell leer wie mein iPhone 4S. Und meine Frau spielt und probiert eine ganze Menge mehr. Dennoch bin ich sehr zufrieden mit meinem neuen Telefon.

  • auch ich hatte bei meinem iPhone 4s das Akkuproblem.
    Bei gleicher Nutzung (verglichen mit iPhone 4) war der Akku bereits am Nachmittag leer. Auch ich habe sämtliche Energie Spar Tipps eingestellt. Erst nachdem ich mein iPhone 4s wiederherstellte und das Handy 3-4 mal vollkommen leer werde ließ und anschließend voll auflud, normalisierten sich die Akkuwerte! Ich habe nach dem Wiederherstellen Mein altes Back-up Zurück gespielt.
    angeblich ist das Problem bei Apple bekannt und soll im nächsten Softwareupdate behoben werden. genauso wie
    das Problem mit dem SIM Karten. auch ich hoffe, dass ab dem nächsten Update die 3G Funktion wieder abstellbar ist. Allerdings kann es auch gut sein, dass Apple diese Funktion bewusst deaktiviert hat, da bei der Benutzung von Siri ein höheres Datenaufkommen stattfindet und unter EDGE oder GSM Siri quälend lange brauchen würde.
    Aber hierfür wird es ja einen Jailbreak geben und mit SBSettings ev. eine Lösung.

  • Ich habe mein 4er nu seit Juni 2010 und mittlerweile muss ich es zweimal aufladen. Ist nervig aber wohl nach 1,5 Jahren normal oder? Ich nutze es auch viel, bin halt ein Iphone-Junkie :-D

  • Unter Laborbedingungen mag Stiftung Warentest ja Recht haben, doch im Alltagsbetrieb kann ich das nicht bestätigen. Im Gegenteil!

    Habe das 4s seit heute morgen 7:00 in Betrieb. Neben den üblichen Dingen wie SMS, surfen, E-Mail (push), 2 Telefonate, in den Pausen und nach Feierabend etwas gezockt, komme ich eben vom Joggen zurück – hab 1:15 dabei Hörbuch gehört. Jetzt, wo ich grade diese Zeilen fertig stelle, hab ich immer noch 49%. Übrigens ist alles an was als Akkufresser bekannt ist.

    Mit dem 4 wären einige % weniger übrig gewesen, soweit ich das abschätzen kann.

  • ich weiß ja nicht, was ihr den ganzen tag mit euren iphones macht, aber mein 4er lade ich ungefähr einmal pro woche, das reicht..
    bin allerdings auch wenig-nutzer, selten mal spielen, nur normale telefon- und sms-nutzung. umts ist immer an, wlan nur wenn nötig. ortungsdienste an.
    ist allerdings mit ios5 auch weniger geworden, das muss ich noch genauer im auge behalten..

  • Ich hab die erfahrung gemacht das der akku mit der zeit seine volle leistung erst erhält. Am anfang ging der akku auch ziemlich schnell runter. Ich hab gestern nacht mein 4er mit vollem akku hin gelegt und bin heute morgen mit 94% aufgewacht. Hab bis jetzt noch 45%. Und ich hab wirklich alles an warum soll ich akku sparen? Ich komm übern ganzen tag. Das reicht mir völlig

  • Ich weiß gar nicht was Ihr habt.
    Zu SWT sag ich jetzt mal nichts, ich hab da so meine eigene Meinung.
    Zur Akkulaufzeit kann ich nur folgendes sagen. Subjektiv bei gleichem Nutzungsverhalten ist der Akku besser als beim 3GS. Ich habe das 4s jetzt vor ca. 12 Stunden aus der Ladestation genommen und habe jetzt noch 83%.
    Ich habe mehrere Gespräche geführt, normal und über Bluetooth im Auto ( dort nicht Aufgeladen) und sowohl über WLan als auch über UMTS gesurft. Dies hier schreibe ich auch auf dem 4S. Ich kann nur sagen, daß es mir so vollkommen reicht, da es heute Nacht eh wieder auf die Dockingstation kommt.

  • Aktuelles vom Apple-Support:

    Habe heute mit dem Apple-Support telefoniert und mein 4s 16GB schwarz (Telekom) reklamiert wegen schlechter Akkulaufzeit und schlechtem Empfang. Laut Support ein bekanntest Problem. Soll wohl am iOS5 in Verbindung mit dem 4s liegen (betrifft laut Aussage Support nicht das iPhone4).

    Habe das nun mehrere Tage im direkten Vergleich und parallel mit meinem iPhone4 getestet und auch die SIM von der Telekom tauschen lassen. Das 4s ist sowohl im Empfang wie auch in der Laufzeit bei mir deutlich schlechter.

    Das 4s wird nun von Apple hier kostenlos per UPS abgeholt und innerhalb von 8-14 Tagen repariert oder getauscht. Bin gespannt ob das neue Gerät dann besser ist.

    Gruß

  • Liebes ifun Team,

    die Bericht hier werden immer schlechter. Kaum gibt es negativ Nachrichten bezüglich dem Iphone 4S wird alles sofort in Frage gestellt. Das einzige was ich derzeit hier noch lesenswert finde sind die Info’s über vorübergehend kostenlose Apps. Der Rest eurer Berichte ist einfach nur noch mies und in keinster Weise objektiv – von den Kommentaren der zum Teil komplett hirnlosen Fanboys hier im Forum will ich erst gar nicht sprechen.

    ifun ist verkommen zur APPLE PROPAGANDA MASCHINE AUF UNTERSTEM NIVEAU!!!!

  • Kann ich nur bestätigen. Akkuleistung Ist ein richtiger Funkiller.

  • Bevor ich das testen kann mit dem akku. Muss erst mal mein 4s kommen. Wie lange muss ich noch warten. Flip bald aus.toll Apple!!!

  • Hallo Ihr lieben Apple Jünger,
    es tut mir so richtig leid was da Apple mit eurem überteuerten
    iPhone S4 gemacht hat und das nur mit einem 3,5″ Display und CPU
    so sehr langsam 2×0,8 Ghz und 512 KB.
    Ich kann euch nur zur beruhig sagen ich hatte iPhone und nun
    Samsung Galaxy S und S2 hier vor mir liegen und beide hatten auch
    zuviel an Energie verbraucht über Nacht ) z.B. ) fast alles abgeschaltet und trotzdem mehr wie 40% 50% waren über Nacht weniger.
    Da muss irgendwie bei Google ein schlauer sein und hat die 2.3.5 gebracht und die ist jetzt bei mir drauf installiert dieses Update und der Verbrauch ist über Nacht nur noch 5% an Energie trotz ich in meinem Bett noch was lese im Internet oder Spiele oder Mail beantworte.
    Das Fazit: Wollte euch nicht ärgern ( so etwas schon ) aber ich denke mir das es bald ein Update gibt für euch S4 Besitzer und alles ist wieder in Butter….. vielleicht kann da Apple auch mal wieder was abkupfer oder, die wissen doch wie man das macht bestimmt der sogenannte Ideen klau, egal oder wichtig ist das euch geholfen wird oder?
    Beste grüsse aus Panama

    • oh je
      wenn man ein größeres Display braucht, legt man sich ein weiteres premiumprodukt von Apple zu, das iPad.
      ich denke dein Plastikbomber, äh S II, ist zu teuer und die beste Hardware nutzt nix ohne gute IOS Software. Spar mal ein paar Cent und hol dir ein qualitativ gutes smartphone, also das von Apple.
      oder ziehste auch nen 200ps Hyundai einem 180ps BMW vor??? hahahaha…

  • Ich habe 4 und 4S beide in meinem Bestand und habe sie am vergangenen Wochenende mal mit „Dauer-Youtube“ leersaugen lassen. Als das 4S ausging hatte das 4-er noch 37% Akkuleistung – einen objektiveren Test gibt es nicht.

  • Ich hatte am Anfang auch grosse Problem, nun läuft mein Akku aber mit moderater Nutzung sehr lange (aktuelle Nutzung seit letzter Aufladung Einstellung -> Allgemein -> Benutzung 5 Std und 50 Minuten + Standbye 2 Tage und 14 Stunden) und ist aktuell bei 6%. Ich lasse ihn immer bis ca. 5% leerlaufen und stecke ihn dann erst an. Ausserdem habe ich einige der erwähnten Stromspartips umgesetzt. u.a Bluetooth die meiste Zeit deaktiviert, lokale Wettervorhersage deaktiviert (dafür brauche ich nur aus dem Fenster gucken und für lokales Wetter muss das iPhone wenn ich mich bewege ja sicher die Ortung bemühen), Diagnose und Nutzungsdaten nicht senden (ich wüsste nicht wofür), die automatische Zeiteinstellung (hier glaube ich zwar, dass das iP sich sicher höchstens 1x am Tag nachstellt, aber wenn die Zeit einmal eingestellt ist, sehe ich da keinen grossen Sinn, ausser in 3 Tagen einmal wieder…), Zeitzonen brauche ich auch nicht.

    Für die anderen Punkte habe ich mir das iPhone gekauft und das habe ich nicht deaktiviert!!!

    Ob es daran liegt, weiss ich nicht, aber seit ich es aus habe ist es gefühlt viel besser (die Nutzung aber auch weniger). Achja und ich habe nie soviel im Multitasking laufen. Vllt. ist hier bei dem ein oder anderen auch ein schlecht programmierter Stromfresser dabei. Probiert mal die Stromspartipps aus, sie tun nicht weh, ich vermisse nichts.

    Ach und zur Einschätzung: In einer Nacht (eingeschaltet ohne Flugmodus) verbraucht das iP so bei mir 6-10% Standbyzeit.

  • Hallo , also ich habe auch das Problem mit der Benutzung / Standby gehabt . Beide Werte waren gleich. Ich habe alles ausprobiert ,sämtliche Dienste aus und ein geschaltet . Abends habe ich denn Akku 100% aufgeladen um 22:00 Uhr , morgens um 5:30 waren nur 65 % drauf . Ich habe in allen Foren dieser Welt Recherche betrieben und nichts hat geholfen . Heute habe ich mein Austauschgerät bekommen und aktuell läuft alles gut . Benutzung 7 Minuten Standby 1:43Std .

    Fazit : Das einzige was „Bei Mir“funktioniert hat ,war der Tausch . Tausch in 24 Std.

    Des Weiteren empfehle ich jedem Apple Care abzuschließen .
    Gruß Marek

  • Es scheint immer mehr dafür zu sprechen, dass Apple, bzw. deren Lieferant(en) ein Akku Qualitätsproblem haben. Die Erfahrungsberichte der Benutzer sind einfach zu extrem auseinander um eine universal gültige Aussage, ist die Laufzeit nun schlechter, besser oder gleich, machen zu können.

  • Kann die Akkuprobleme nachvollziehen. Abends 22 Uhr 40 %. Im airplane mode am nächsten morgen hatte sich das Gerät ausgeschalten. Wecker ging somit ebenfalls nicht. Zudem hatte ich das Problem meine Gesprächspartner nicht zu hören. Gerät ging zurück, da unbrauchbar. Bin gespannt, ob beim Austauschgerät auch Probleme auftreten. Die Dame im Telekom Shop meinte, dass Sie derzeit gehäuft Probleme mit 4S hat….Dass man 3G nicht mehr vorübergehend deaktivieren kann ist ja wohl hoffentlich ein Witz. Hoffe sehr, dass dieses Feature demnächst wieder kommt. Lt. Apple sind die Chancen hier jedoch gering.

  • Wenn man sich die vielen Beiträge hier durchschaut, scheinen es ja doch nicht nur Einzefälle der Leser zu sein ;)

  • Ich habe mein 4er gegen ein 4s getauscht und dort hält der Akku nicht so lange.
    Dabei ist mir als Anwender egal, ob es an der neuen Hardware, iOS5 oder an Siri liegt.

    Ich verstehe die Diskussion nicht.
    Alles abschalten und nicht telefonieren beinhaltet die längste Standby-Zeit.
    Nütz mir nix. Ich habe ein iPhone mit vielen Leistungsmerkmalen, die ich auch nutzen will.

    Bin mal gespannt, wann das Geschrei wieder losgeht, dass iOS5 mehr Internet „verbraucht“ und somit Provider früher den Speed drosseln.

  • ja 200 statt 300 Stunden halt, unnötige Meldung ;)

  • iFun lovin criminal

    Bullshit! Was kotzt mich das an…. Einen Computer in Miniaturformat in der Hand haltend, alles nutzend und sich dann beschweren, dass der Akku nicht 7 Tage hält…. besorgt euch bei ebay ein 6310i und freut euch über 0-Funktion und 2 Wochen Standby! #stiftung warentest #antiquariat #säuremienen

  • Also ich habe das Akku Laufzeit Problem durch einen smarten, wie ich finde, Zusatzakku gelöst. RAIKKO for iphone 4s. Trägt kaum auf, schützt das Gerät und liefert noch einmal gute 75 % Akkuleistung obendrauf. Ich nutze das Gerät den ganzen Tag und komme mit dem zusätzlchen „Akku Tank“ wirklich gut über die Runden. Kostet so um die 40 Euro, und das war es mir wirklich wert.

  • Erstmal ans iFun Team: Hochmut kommt vor dem Fall…..

    Ich kann den Artikel der SWT zu 100 % unterschreiben.
    Ich bin selbst vom 4 aufs 4S umgestiegen und die schlechtere Akkuleistung ist deutlich spürbar.

    Der Bericht ist für jeden Abrufbar: http://www.test.de/themen/comp.....2-4294916/

    Gehen wir doch mal den Artikel durch:

    SWT: Außen vertraut, innen neu

    An diesen Abschnitt gibt es nicht auszusetzen.
    IFun hat hier im Gegensatz zur SWT und Spiegel Online noch nicht über die „GLONASS“ Empfangsmöglichkeiten berichtet. Entsprechende Apps vorausgesetzt, bietet der Empfang von GLONASS und GPS interessante neue möglichkeiten.

    SWT: Bessere Antenne, bessere Kamera

    Stimmt, über den Vergleich mit dem Nokia N( kann mann streiten, aber Grundsätzlich gibt es aiuch hier nichts gegen die Ausführungen der Tester auszusetzen.

    SWT:Neues iOS 5 gibt sich etwas offener

    Auch der Text ist sachlich und fachlich korrekt.

    SWT: Siri versteht Englisch besser als Deutsch

    Auch dieser Abschnitt ist völlig korrekt. Apple verschweigt z.B. in seinen Webshop komplett, dass es sich in Deutschland um einen Beta-Version von Siri handelt. Bei den Technischen Daten im Apple-Shop steht nur: „Siri Sprachen
    English (USA, Großbritannien und Australien), Französisch, Deutsch“ Einzig auf der Produktseite, ist ein kleiner Hinweis auf den Beta-Status zu finden. Nicht jeder Kunde verfolgt Keynotes bzw. informiert sich stundenlang im Netz. Hier versucht Apple vorsätzlich vom Beta-Status anzulenken. SWT schreibt hier völlig zu recht, das die Technik hochspannend aber verbesserungswürdig ist.

    SWT: Akku ist schneller leer.

    Ich kann das völlig unterstreichen. Wer hier „Energiespartips“ propagiert, die das Abschalten fast aller Funktionen beinhaltet, die ein Smartphone ausmachen, der verschließt die Augen vor der Realität und löst das Problem nicht wirklich.
    Apple wirbt ausdrücklich mit: „Der stromsparende A5 Chip und iOS 5 ermöglichen hervorragende Batterielaufzeiten. So kannst du länger telefonieren, E-Mails checken und im Web surfen.“
    Diesen Anspruch wird Apple weder bei mir noch meinen Freunden gerecht. Das Gegenteil ist der Fall. Das das Problem u.U. mit einen Firmwareupdate behoben werden kann, ändert nichts daran, das die Akkulaufzeit derzeit nicht wie versprochen geliefert wird. SWT darf und muss das Kritisieren.

    Unterm Strich liefert SWT einen einwandfreien und nicht kritikwürdigen Bericht, der hier von der iFun – Redaktion völlig zu unrecht Kritisiert wird.
    Bleibt anzumerken, das die iFun-Redaktion sich in letzter zeit auffällig mit kritischen Berichten zurückhält. Die Akkuprobleme werden schon viel länger diskutiert, nur hier war nichts davon zu lesen.

    Udo (Apple Fanboy der aber die Augen nicht völlig zumacht)

    • @Udo danke. Meiner Ansicht nach hat Appel mit Iphone4 den Zenith erreicht und nun geht es in die andere Richtung. Und da Jobs nicht mehr ist, wird es nicht all zu lange dauern bis die Firma an Bedeutung und Innovation verliert. (Apple TV *schmunzelt) … wie so eben treffend vermerkt „Hochmut kommt vor dem Fall“

      Grüße

  • Und noch mal ein kleiner Nachtrag:
    Wer auf der Suche nach Akkufressern ist der macht mal folgendes:

    EINSTELLUNGEN – ORTUNGSDIENSTE

    ganz nach unten Scrollen

    Dann auf SYSTEMDIENSTE

    dort ganz unten den Schalter STATUSLEISTENOBJEKT mal auf I stellen.

    Jetzt werden nämlich die Systemortungsdienste in der Statusleiste angezeigt, die Apple gerne verschweigt. Nun kann jeder Nutzer sehen, wie oft sein Iphone Geodaten abfragt und verwendet.

    Besonders interessant ist „VERKEHR“. Eher durch Zufall ist mir aufgefallen, das der Ortungsdienst aktiv wird, wenn sich das Iphone schneller bewegt.

    Also immer wenn das Iphone eine Bewegung im Strassenverkehr anhand der Geschwindigkeit annimmt, schaltet sich der Ortungsdiest (Wlan und/oder GPS) ein und sendet vermutlich Daten für Verkehrsdienste. Das geht deutlich auf den Akku, was ich auf einer längeren Fahrt auch reproduzieren konnte.

    Nicht nur das Apple mich nicht um Erlaubnis gefragt hat, Apple versucht auch noch das ganze vor mir zu verheimlichen indem die Ortungsdienste-Anzeige für Systemdienste Standartmäßig ausgeschaltet ist.

    Udo

    • Dies könnte übringes auch die unterschiedlich Wahrnehmung der Akklaufzeit erklären. Benutzer die z.B. eine längere Fahrt zur Arbeit haben, oder viel unterwegs sind ohne den Akku z.B. im Auto zu laden, könnten eher Betroffen sein als Benutzer die Ihr Iphone den ganzen Tag z.B. im Büro nutzen.

      Udo

  • Mein 4er läuft mit ios5 auch wesentlich weniger lang. Mehr „Arbeit“ braucht mehr Energie. Physik kann man schlecht überlisten. Hält aber meine Welt nicht wirklich in Bewegung.

  • Ich kann wie oben schon mal gesagt nur sagen, das die Akkulaufzeit weitaus besser ist als bei jedem Android Smartphone.

    Ich hatte das LG Speed und Samsung Galaxy S2, dort durfte ich jeden Abend laden, mein iPhons 4S reicht um die 36h.

    Ich habe nichts deaktiviert, nur Bluetooth, alles dar mir Push Benachrichtungen senden, alles darf mich orten. Da es auch mein erstes iPhone ist spiele ich noch sehr viel damit herum. Da ich Student für Wirtschaft bin, schaue ich mir viel Börsennachrichten an, lese diverse Nachrichten Apps. ich spiele auch sehr gerne Baphometsfluch, Doodle Jump, Infinity Blade. Schaue gerne Kino-Trailer und höre sehr viel Musik, Siri kommt natürlich auch nicht zu kurz.

    Genau so sah mein Alltag mit Android aus, dort habe ich es früh genommen und Abends hatte ich um die 3-5% Akku.

    Beim iPhone habe ich hier immer noch um die 30-45% Akku, bin wirklich total begeistert. Verliere auch Nachts nicht viel Saft, nutze kein Flugmodus. Z.B. habe ich bei 8h um die 1-2%, dürfte rechnerisch (200h Standby) nicht stimmen, ist aber so.

    Das wollten mir meine Jungs nicht glauben, auch nicht in meinem Forum, aber habe dann extra Screens verlinkt.

    Evtl. gibt es ja eine rel. große Serienstreuung?

    Grüße Cole

  • Es gibt definitiv bei manchen 4S Probleme mit dem Akku! Sagen kann ich das weil meine Verlobte und ich zeitgleich unser neues iPhone 4S erhalten haben und bei mir von Anfang an der Akku extrem schwächelt. Ich habe die Einstellungen auf beiden 4S abgeglichen und alles gleich eingestellt, auf beiden iPones sind die gleichen Apps, alle Apps geschlossen die im Hintergrund laufen etc. Beide Geräte waren auf 100 % geladen und über Nacht hat das 4S meiner Verlobten 3 % verloren und meins 27 %. Beim zweiten Test waren beide im zusätzlich im Flugmodus, hier ist der Unterschied nicht mehr ganz so drastisch aber immer noch messbar (meins verlor 10 % mehr über Nacht). Davor hatte ich ein iPhone 3G (gleiche Apps drauf) und da war es für mich nach 3 Jahren nachvollziehbar das das Phone jeden Abend an die Steckdose muss, aber mein 4S ist „Neu“ und hält genauso lange/kurz wie das 3G. Ich werde jetzt ein neues Gerät beantragen und bin etwas enttäuscht, denn bei dem hohen Preis darf es nicht vorkommen das defekte Geräte auf dem Markt landen!

  • Oh süüüüüß Stiftung Warentest hat etwas beurteilt. Wenn die was beurteilen, heißt das noch lange nicht, dass das dann auch stimmt. Vorallem wenn man sich die Kriterien mal anschaut ist das lächerlich. Aber gut, das iPhone4s hält unter umständen nicht so lang durch, NA UND? Ich hab hier ein Smartphone gekauft mit dem ich über 600.000 tolle Sachen machen kann und kein iPhone AAA+! Dann hängt es halt den ganzen Tag in der Steckdose, was solls? Mein 4S hält länger durch als mein altes 3GS welches aber auch schon 2,5 Jahre alt war.

  • Also ich habe das 4er mit IOS5 und muss sagen das seit dem Update mein Akku lânger hält als vorher also am iOS5 wird’s wohl kaum liegen es war ja schon bekannt das das 4s 100std weniger standby zeit hat

  • Hatte ein ip4 und nun das ip4s geholt.
    Bei mir ist die Akkulaufzeit vom 4er und vom 4s kaum unterschiedlich. Das 4er nutzt meine Frau und das relativ viel, genau wie ich. Beide haben spät Abends dann entsprechend so um die 20% Restleistung.
    Es sind einige Ortungsdienste/Systemdienste abgeschaltet. Schaltet man diese nicht ab, hält der Akku wesentlich weniger lange durch. Dieses trifft aber auf das 4er als auch auf das 4s zu. z.B. das automatische einstellen der Zeitzone braucht man eigentlich nicht.

    Ansonsten ist der Lautsprecher deutlich lauter und der Vibrator identisch spürbar, wobei er beim 4s wesentlich leiser ist.

  • Tja. Da hat sich Apple wohl vom Innovationsunternehmen zum Rückschrittsunternehmen entwickelt.

    Da bringt Apple nach 1,5 (!!!) Jahren ein neues iPhone heraus, welches außer einer extern, vom Dritthersteller (Sony mag es wohl sein), entwickelten Kamera, einem Prozessor vom iPad 2 und einer BETA Sprachfunktion, genannt Siri, insgesamt sogar eine schlechtere Akkuleistung mit sich bringt.
    Nach 1,5 Jahren, seit der letzten iPhone Generation, kann man doch einen Fortschritt erwarten.

    • Apple hat halt endlich begriffen dass ihre fanboys alles kaufen was sie rausbringen. Egal ob technisch veraltet oder kaum neuerungen, mach ein s hinter den namen und alle holen es sich, da es „neu“ ist. Traurig aber war

  • Ich bin vom 3GS auf das iPhone 4S umgestiegen und ich hatte eigentlich mehr von dem Akku erwartet!!

    Ich bin oft in der Straßenbahn unterwegs und lese dort gerne Websites etc. und höre nebenbei Musik über das Headset. ;)
    Ansonsten halt das übliche SMS-Verhalten, gelegentliche Spielchen und selten Telefonate.

    Bei meinem iPhone 3GS hatte ich immer 3G ausgeschaltet, da für mein Surfverhalten und dem eh schlechterem Empfang in der bewegten Straßenbahn mit Oberleitungen der Geschwindigkeitsvorteil von UMTS sehr mager ist! – So kam ich über den Tag mit einer Akkuladung ganz gut aus und hatte abends noch so ca. 10% Restakku.

    Mit meinem iPhone 4S sieht das aber leider ganz genauso aus (also an meinem Nutzungsverhalten hat sich nichts geändert)!! – Der einzige Unterschied ist, das mein 4S dauerhaft im 3G läuft, da sich dies ja nicht ausschalten lässt, aber das ist ja ein bekanntes Dilemma! -.-
    Das finde ich schon sehr beachtlich, das mein 2 Jahre altes 3GS mit ausgeschaltetem 3G genauso lange hält, wie mein 1,5 Wochen altes 4S…das kann doch nicht normal sein, oder? :-/

    • Habe heute noch ein paar Beobachtungen durchgeführt:

      Akkukapazität im „Standby“:

      14:37 Uhr: 59%
      14:47 Uhr: 58%
      15:01 Uhr: 55%
      15:10 Uhr: 54%
      15:18 Uhr: 52%
      15:29 Uhr: 51%
      15:40 Uhr (1 neue Email): 49%
      15:52 Uhr: 47%

      Ausschalten des Gerätes und Wechsel der SIM-Karte.
      Aktivieren der Messaging-Funktion der Multi-SIM-Karte.
      Ab Sprung auf nächste Prozentzahl folgende Werte:

      16:06 Uhr: 43%
      16:15 Uhr: 43%
      16:24 Uhr: 42%
      16:33 Uhr: 41%
      16:37 Uhr: 41%
      16:49 Uhr: 39%
      17:01 Uhr: 38%
      17:14 Uhr: 36%

      (iCloud-Backup an, iTunes WLAN-Synchronisation aus, iTunes-Ping aus, Fotostream an, Facetime an, Siri an, iMessage an, ein IMAP-EMail-Account auf 30min Abruf, Ortungsdienste bis auf Kompass und Funkverbindungen aus, 4 Balken 3G-Empfang, WLAN an, aktivierte Stromfresserpushs: Whatsapp, Facebook, lokales Wetter und Ebay – Abgelesen wurde immer nur kurz die Restkapazität und dann sofort wieder gesperrt!)

  • Ich glaube die kürzer Akkulaufzeit ist eindeutig und glaube daher auch der Stiftung Warentest.
    Ich habe alle Einstellungen (au0er eben das ich 3G nicht mehr ausschalten kann) wie vorher bei meinem iphone 4 gleich gelassen. Lade die ganze Nacht bis 6:00 Uhr morens auf und gegen 18:00 Uhr abend steht da noch ca. 25% Restakku. Das war beim 4er mindestens noch 40%.
    Schade denn das ist wirklich ein bisserl kurz und ich denke wenn Leute noch intensiver als ich mit dem 4S arbeiten dann kann da nach einem 1/2 Tagen 0% stehen und das ist nicht akkzeptabel.
    Aber sonst tolles Gerät.
    Grüße aus München
    Joachim

  • Hallo!
    Ich bin vom 3GS auf das 4s umgestiegen und bin mit der Performance des 4s (Akkuleistung, Empfangsleistung, keine SIM-Karten Probleme) mehr als zufrieden. Ich habe keine Probleme mit dem Akkugeringere AkkuleistungWas etwas störend ist, dass die 3G Funktion nicht wie bisher ausgestellt werden kann. Da ich im ländlichen Bereich wohne, muss das Gerät immer zwischen 3G+EDGE wechseln. Ansonsten ist der Empfang besser als beim 3GS.

    Gruss

  • Ich denke es liegt hier evtl. eine doch hohe Serienstreuung vor.
    Wenn ich so eure Werte sehe, dann würde ich auch meckern…aber ich z.B. habe heute mein iPhone 4 um 11 Uhr von der Steckdose genommen und hatte 18 Uhr trotz Nutzung noch 88% Akku, also nach 6h gerade mal 12% Akku verloren. Dabei war das iPhone 4S 2h in Benutzung (Baphomets Fluch, Doodle Jump, E-Mails, Forum…), 4h Standby.

    Habt ihr mal den Rat befolgt von Apple, das iPhone wirklich mal auf 0% entladen und komplett voll laden?

    Soll wohl helfen.

    • Ja und ich hab vor 3 Tagen beim Iphone 4 von der Steckdose genommen, seitdem normale Nutzung (8 Std. ANgry Birds, 5 Std. Nova2) und bin heute bei 95% also nur 5% verloren.

      Mal im ernst, Akku ist kaum besser geworden aber der CPU stark aufgestockt, Apple gibt eine niedrige Stand By Zeit an, Stiftung Warentest testet es unter Laborbedinungen, alle Foren sind voll davon…natürlich ist es schwächer , war aber von Apple auch so kommuniziert….der rest hier ist die Rosarote „ich red mir alles schön“ Brille, wers braucht …

      • Wer soll das glauben, Apple gibt 300h Standby beim iPhone 4 an, also 1% bei 3h Verlust, denn 1 x 100 = 100% und 3h x 100 = 300h.

        Du hast aber angeblich trotz Nutzungund 72h nur 5 % verbraucht, also verbraucht dein iPhone bei 14,4h nur 1% Akku was bedeuten würde, dein iPhone hält 1440h durch.

        Dein iPhone hält also ca. 5 mal länger als es Apple vorgibt.

        Träumer, Lügner, was auch immer…

  • Meins geht morgen zum Apple Store. Niedrigere Standby Zeit ist ja ok aber 14 Stunden ohne das man was macht ist viel zu heftig. Hab Push aus, Ortungsdienste fast alle aus, iCloud Backup aus und Bluetooth aus. Wenn ich noch mehr ausschalte hat selbst mein Toaster mehr Funktionen. Zurückgesetzt und NICHT wieder aus Backup eingespielt hab ich auch schon, SIM Karte ist ebenfalls getauscht.
    Da dieser Effekt nicht bei allen auftritt (sowie das aussieht aber bei 50% alles 4S Benutzer) denke ich mal das irgendeine Komponente eines Zulieferers das Problem verursacht und hoffe das hat sich mit nem Austausch erledigt.

    • Ich habe schon ein Termin bei Apple Store in Oberhausen!
      Ich hoffe das die mir dort ein neues Gerät geben und das Problem ist aus der Welt geschafft!
      Weil viele schreiben,das die nachdem Austausch die Problematik nicht mehr haben,also kann es ja nur am Hardware liegen!

  • An alle, die Probleme mit dem Akku haben, was habt ihr für Geräte?
    Mich würd mal interessieren, ob dies vlt. nur eine bestimmte Speichergröße betrifft. – Ich hab 32GB in weiß und verliere im Standby ca. 4-6% pro Stunde Akku!!

  • Geil, das hier Links zu Apfeltalk-Seiten blockiert werden.

    Die Akku-Problematik wird aber, wie auch schon von delsolar per Link erwähnt, jetzt auch von APPLE ernstgenommen – ihr könnt also eure rosasrote Apple-Fanboy-Brille abnehmen und zumindest versuchen, etwas objektiver an die Sache ranzugehen.

  • Das 4s meiner Freundin (16GB) verliert über Nacht (10h) 36%, mein 4s (64GB) in der selbern Zeit 7%.

    Meine Freundin nutzt t-mobile, ich O2. Wir wohnen in einem gut versorgten Gebiet. Kann es dennoch eine proveiderabhängigkeit geben? (werde heute Nacht mal die Karten tauschen)

    • Ich habe mein iPhone 4s gestern ausgetauscht in Apple Store Oberhausen,heute morgen kann ich dir sagen ob sich bei mir die Akkuleistung gebessert hat!
      Wenn ja,dann liegt es am Hardware und nicht am IOS oder an der SIM Karte!

      P.s ein Freund von mir und ich haben alle Einstellungen gleich eingestellt und nichts desto trotz ging bei mir „Benutzungszeit“ fast gleich hoch wie die Standby Zeit!
      Beide SIM Karten von T-Mobile!

      • Also,nachdem ausstausch vom iPhone4s habe ich keine probleme mehr mit dem Akku!
        Es läuft alles wie es laufen soll!
        Nach 24 Stunden habe ich immer noch 53% Akkuleistung! Vorher,keine 24 Stunden war der Akku platt!

      • Meins wird auch getauscht! Schon tragisch, dass zwei von drei 4s getauscht werden. (Sprachprobleme- Gegenseite hört Sprache nur bei jedem 2. Anruf, Akkuprobleme) Hab bislang alle iPhone- Generationen gehabt, aber das war wohl wirklich Pech… Naja, bin gespannt.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18971 Artikel in den vergangenen 3314 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven