iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 009 Artikel
   

Sipgate One: Online-Telefonie mit Visual Voicemail, Rufweiterleitung und eigener Mobilfunknummmer

Artikel auf Google Plus teilen.
29 Kommentare 29

Die bislang von Sipgate angebotene VoIP-Lösung für iPhone-Nutzer konnten wir im März vergangenen Jahres genauer unter die Lupe nehmen. In Kombination mit der kostenlosen und universellen AppStore-Anwendung gestatten die Pakete „Basic“ und „Plus“ die Online-Telefonie vom iPhone aus (über W-Lan und UMTS), versorgen den Nutzer mit einer Festnetznummer (inkl. der Vorwahl des Heimat-Ortes) und erlauben sowohl das Absetzen als auch das Annehmen netzbasierter Telefonate. Eine optionale Rufweiterleitung und eine Mailbox kümmern sich bei Bedarf um eingehende Anrufe. Soweit das Angebot bislang.

Heute nun hat der VoIP-Anbieter aus Düsseldorf sein neues Privatkunden-Produkt „Sipgate One“ vorgestellt. Zur Zeit nur mit Einladung nutzbar, können sich interessierte Nutzer auf der neuen Internetseite zwar bereits registrieren, bis der Dienst – hier die Tarif-Linien – voll einsatzbereit ist wird es jedoch noch 2-3 Wochen dauern.

Das bietet „Sipgate One“: Einmal registriert, stattet euch „Sipgate One“ mit einer kostenlosen 0157-Mobilfunknummer aus, die sich im Webinterface des Anbieters dann eurem Festnetzanschluss, dem eigenen Skype-Account und der Mobilfunknummer zuweisen lassen kann.
Anrufe die auf der neu angelegten Rufnummer eingehen, lassen dann alle Geräte klingeln und können bei Nichtannahme an die ebenfalls bereitstehenden „Visual Voicemail“ übergeben werden.

Mit den Account-Daten kann man sich auch in die kostenlose Sipgate-Applikation (AppStore-Link) einloggen und von dort aus sowohl Anrufe absetzen als auch einen Blick auf die hinterlassenen Sprachnachrichten werfen.

Noch ist die iPhone-Applikation nicht Multitasking-fähig, an einem entsprechenden Update, so bestätigte uns Unternehmenssprecher Wilhelm Fuchs, werde jedoch mit Hochdruck gearbeitet.

Erwähnenswert (und wirklich schade) ist die Tatsache, dass „Sipgate One“ nicht mit den bisherigen Angeboten der Düsseldorfer kompatibel ist. Accountinhaber werden so zur Neuregistrierung gezwungen und können die alte Sipgate-Nummer nicht mit den neuen Funktionen verbinden.

Spigate-Sprecher Fuchs:

„Aufgrund der unterschiedlichen Nummern und Funktionalität ist eine Fusion von one und basic bzw. plus nicht angestrebt. Das Guthaben bei one lässt sich für ausgehende Anrufe und SMS nutzen, die über den Account und aus den Apps heraus initiiert bzw. versendet werden können.“

Die wichtigen Funktionsmerkmale im Überblick:

  • Sipgate One ersetzt alle bestehenden Anrufbeantworter wie die Handy-Mailbox und den Anrufbeantworter zu Hause durch einen einzigen komfortablen, web-basierten Anrufbeantworter
  • Sipgate One erstellt mittels Spracherkennung computergestützte Abschriften der eingehenden Nachrichten und leitet diese per SMS oder per E-Mail weiter, um ein Abhören der Nachrichten überflüssig zu machen
  • Sipgate One bietet auf dem iPhone und im Web eine “Visual Voicemail” d.h. eine Möglichkeit gezielt einzelne Nachrichten “per Tap” abzuhören, ohne alle Nachrichten nacheinander durchhören zu müssen
  • Sipgate One zeigt auf dem iPhone und im Web alle verpassten Anrufe an – auch, wenn das Gerät, zum Zeitpunkt des Anrufs ausgeschaltet war
Dienstag, 25. Jan 2011, 17:15 Uhr — Nicolas
29 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Nett, muss ich doch mal testen.

    Aber liebes iFun Team, ihr werdet langsam, hab ich grade schon bei heise gelesen.
    Ist nur Spaß! Ich macht nen tollen Job!

    • Das mag daran liegen, dass wir hier keine Pressmitteilungen reinklatschen, sondern uns (wie oben erwähnt) etwas länger mit Herrn Fuchs unterhalten haben.

      Du kannst die Info zur Inkompatibilität mit den Alt-Accounts ja mal bei heise suchen…

      Aber hey, Danke für das Lob.

      • Das ändert nichts an der Tatsache, dass sich der Artikel wie ein gesponsorter Eintrag liest. Als langjährige Sipgatekunde kann ich sagen, dass es kein Ersatz für Festnetztelefonie oder gutes VoIP ist. Stichwort Signalverzögerung.

      • Expertenmeinung

        Welch Kommentar-Geschwätz… dann dürfte man ja keine Anwendung vorstellen und nichts bringen, was auch heise schreibt.
        Die Schwachstromfanatiker führen sich auf, als würden sie ifun finanziell unterstützen.
        Ich kann das Dauergemotze der minderbegabten Zwangskommentatoren nicht mehr ertragen. Lesen – nachdenken – fertig. Wenn ihr nicht passendes beitragen könnt – siehe Lieblingszitat Nuhr…

      • Immer diese Rage, manche Leute haben ihre Rechtschaffenheit auch nicht mehr unter Kontrolle.
        @Dan:
        Ich denke auch das man darauf hinweisen sollte, der vergleich zu Alternativen sollte wenigstens kurz erwähnt werden(hier ist es ja relativ leicht vergleichbar). :)

  • Kommen eingehende Anrufe jetzt über eine einfache Rufweiterleitung oder per Voip in die Anwendung?
    Bei letzerem wäre das Ganze ja dank fehlendem Multitasking unbrauchbar.

  • In der Länderliste von denen taucht unter „M“ auch „Mauritanien“ auf. Nie gehört von dem Land ;-)

  • naja, danke erst mal für die news, aber wenn ich mir die tarife ansehe lohnt sich das ja nicht wirklich O.o
    bin bei congstar und telefonier für 9 cent in jedes netz (festnetz telefonier ich recht wenig, weswegen sich die 2 cent, bei sipgate, nicht lohnen :D).
    SMS schreib ich über BiteSMS für den selben preis wie sipgate (8cent).
    aber trotzdem danke für die news ;)

    • Darf ich mal fragen, welchen Tarif bzw. welche Kombi von Telefon- und Datentarif du bei Congstar nutzt?

      Gruß, Michael.

      • die Internetflat für 15€ im monat, 1GB bis zur drosselung und das im t-mobile netz.
        wenn bei mir zuhause es vodafone netz gehen würde, würde ich jedoch zu fyve wächseln, da kostet die selbe internet flat nur 10€^^

  • Nachteil bei Sipgate. Deren App. Funktioniert nicht im Hintergrund bei Multitasking. Keine Signalisierung ankommender Anrufe.

  • Ist grün nicht iPhone Ticker?
    Wo is iFun mit ihren blau? Heut nur eine nachrich!

  • wieviel zahlt der anrufer? standarthandytarif?

  • Na super,

    wieder so eine Sch**ss Abzocke!
    Warum? Ganz einfach, wenn jeder so ein blöde Nummer hat, dann zahlen wir uns dumm und dämlich, weil wir für jeden blöden Anruf der vorher netzintern umsonst war auf einmal die Handygebühr …
    Herzlichen Glückwunsch …
    Aber das trifft ja da die andern, hauptsache man selbst muss nichts zahlen …
    sowas gehört verboten, genauso wie Rufnummernmitnahme in andere Netze und der ganze andere unnötige Müll …

  • „Noch ist die iPhone-Applikation nicht Multitasking-fähig, an einem entsprechenden Update, so bestätigte uns Unternehmenssprecher Wilhelm Fuchs, werde jedoch mit Hochdruck gearbeitet.“

    Die Aussage gibt es leider schon seit Erscheinen des iOS4.0 … Geb ich nix mehr drauf!

  • Wenn eine bestehende Nummer nicht integriert/portiert werden kann, ist das für mich leider total uninteressant. Ich hoffe, dass Google bald mal Google Voice in Deutschland einführt, nachdem sie fast jedes VOIP-Unternehmen aufgekauft haben. Die sollen den überteuerten deutschen Markt mal richtig aufmischen!

    Ich habe einen ISDN-Anschluss bei der Telekom – da sind ein paar Nummern drin. In der Situation ist es unmöglich diesen Service zu benutzen. Leider :(

  • Moderiertes Forum würde helfen.
    Statt Info liest man die Hälfte sinnloses Gestreite von pubertierenden .
    Schade um iFun das es so verkommt, liegt an den Kommentaren.
    Jetzt dürft ihr Deppen weiter streiten. OFF. 

  • Hi!

    Also ich selbst halte von dem App auch nichts. Ich habe doch mein handy um immer und überall erreichbar zu sein, wenn ich nicht will dass man es zuerst auf dem festznetz versucht gebe ich diese Nummer erst garnicht raus =)

    Zumal ich mit dem Standardangebot von Sipgate auch auf meinem Iphone erreichbar bin, InternetFlat vorausgesetzt und entsprechender Tarif der VoIp erlaubt.

    Und Multitasking… Naja… Sipgate arbeitet schon seit Monaten an einer Multitasking Lösung für Ihre „normale“Sipgate Software. Ist wohl in vergessenheit geraten mit Sipgate One… Schon eine schwache Leistung.

    Mein Fazit: Ich belasse alles wie es ist, nutze meine Sipgate Festnetznummer mit einer kostenpflichtigen Multitasking Software eines anderen Anbieters. Bin demnach auch immer erreichbar und biete meiner Familie, Freunden und Kunden die möglichkeit mich auch günstig unter einer Festnetznummer zu erreichen.

    Gruß Venne

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19009 Artikel in den vergangenen 3318 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven