Artikel Routenführung via Bluetooth: “Google Maps” emuliert eingehende Gespräche
Facebook
Twitter
Kommentieren (50)

Routenführung via Bluetooth: “Google Maps” emuliert eingehende Gespräche

50 Kommentare

Nach den acht Tipps zur Google Maps Applikation (AppStore-Link) und dem Hinweis auf den in der Anwendung versteckten 1-Finger-Zoom sind wir gestern über eine Funktion der Google-Karten-App gestolpert, die wir momentan nur schwer einordnen können. Von daher bitten wir euch die folgenden Info eher als Diskussionsgrundlage denn als steinharten Fakt zu behandeln.

Worum geht es?: Nutzt man die in der Google Kartenapplikation integrierte Navi-Funktionalität und lässt sich von der Onlinekarte zum festgelegten Ziel führen, gibt die Maps App die üblichen Audioanweisungen aus. “Nächste Kreuzung rechts abbiegen”, “In 100 Metern haben Sie ihr Ziel erreicht” etc. pp.

Verbindet man das iPhone nun via Bluetooth mit seinem Autoradio, liefert iOS die Routenanweisungen üblicherweise direkt über den Audio-Kanal aus. Mit anderen Worten: Das iPhone spielt Musik, Routenanweisungen reduzieren zwischendurch dann immer wieder die Lautstärke und machen kurz auf die nächste Kurve aufmerksam.

Anders als andere Navi-Lösungen macht sich Google Maps aber auch bemerkbar, wenn im Car Stereo euer Lieblingsradio-Sender spielt und das Bluetooth-Gerät gerade nicht als aktive Quelle ausgewählt ist. Die Routenanweisungen werden jetzt als “eingehende Anrufe” vom Autoradio erkannt und unterbrechen die Radio-Wiedergabe so, wie es auch “richtige” Anrufe machen die euer Gerät normalerweise zum Klingeln bringen.

Ein Trick, den wir noch nicht bei anderen Anwendungen beobachten konnten und den wir entweder unserem wirren Autoradio oder vielleicht doch den schlauen Köpfen bei Google zu verdanken haben. Momentan sind wir uns nicht 100% sicher, entsprechende Anfragen über die eingesetzten Protokoll-Standards laufen aber bereits.

Die einzige Spur bislang: Dieser Foren-Eintrag im amerikanischen KFZ-Forum gm-volt.com. Über Hinweise zum Thema freuen wir uns.

Diskussion 50 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Na das könnte Navigon sich doch auch mal ,,abschauen” ! Im Skoda hab ich zwar ne Freisprecheinrichtung, die kann aber keine Musikwiedergabe. Somit könnte ich Navigon trotzdem über BT nutzen! ;)

    — Chris
  2. Ist tatsächlich so, liegt nicht an Eurem “wirren” Autoradio. Ist mir von Anfang an aufgefallen, habe das iPhone 5 mit der neuesten, “grossen” Navigations-/Audio-Anlage im BMW verbunden und da arbeitet es genauso. Hat den Vorteil, dass die Navi-Anweisungen immer durchkommen, egal welche Audio-Quelle gerade gewählt ist!

    — Wombat
  3. Also mit dem alten Nokia Car Kit ist das Verhalten genau so wie von euch beschrieben. Ganz praktisch da dieses olle Dingen kein A2DP unterstützt ;-)

    — Martin
  4. Muss ich da noch etwas einstellen? Bei mir wird die Audiowiedergabe komplett unterbrochen und bleibt im Pause Status stehen.

    — Marco M.
  5. Hab ich auch schon bemerkt.
    Somit ist die Google Maps – Navi Lösung super.

    Wusste jedoch nicht, dass auch per Bluetooth Musik wiedergegeben wird.

    — dundee
  6. ja, bei meinem rcd510 (vw) emuliert das google navi auch einen telefonanruf. ich finde es gut, da ich nun auch bei radio oder sd-card das navi höre.

    — lebastardo
  7. Genau, diese Funktion ist für mich das absolute Alleinstellungsmerkmal, welches Google Maps auf meinen persönlichen Platz 1 der Navigation-Apps hebt. Ich benutze übrigens ein VW RNS 315 Radio/FSE. Die Google Maps Navigation-Ansagen werden, wenn ich das RNS 315 auf Radiobetrieb einstelle (also nicht auf A2DP Audio Streaming) , perfekt eingeblendet. Google scheint hier, so meine Vermutung, den gleichen Mono-Bluetooth-Audiokanal zu nehmen, welcher auch für Gespräche benutzt wird. Ach ja, wenn ein Gespräch reinkommt schaltet sich Google Mpas sauber in den Hintergrund und auch wieder zurück. Eigentlich bin ich ein Fan von TomTom, wegen HD-Traffic – bei 50.000 km Autofahren im Jahr ist HD-Traffic einfachiunschlagbar. Würde mir Wünschen das die anderen Navigation-Apps das auch machen würden. Statt dessen gibt’s Facebook-Integration … was ein für ein Unsinn.

    — WilliWuff
  8. Bei Wazer ist das auch länger schon so. Fand ich schon immer gut und habe mich gefragt, warum die großen Navi-Hersteller das nicht auch so machen…

    — moongringo
  9. Also wenn es da immer hin und her schalten würde..würde mich das nerven. Wenn der Hintergrund nur leiser wird und dann angesagt wird ok..aber umschalten..nein Danke! ;-)

    — Smily_AT
  10. Nach dieser Funktion habe ich Navigon schon vor 2 Jahren gefragt. Schön dass nun ein anderer es umgesetzt hat!

    — Seppy
  11. ist bei mir mit siri auch so. wenn ich sire starte wird das wir ein telefonat im auto behandelt – lancia delta 2012er Modell mit blueme

    Blum
  12. Ist mir auch aufgefallen und war zufällig. Ich konnte es aber leider nicht wieder forcieren und habe es als Fehler abgtan. Bin gespannt wie das ausgeht!

    — Acidham
    • Das ist doofes, daher gelabertes Geschwätz.

      Apple macht gute Hardware stimmt. Apple macht aber auch super Software. Genausogut kann auch Google gute Hardware verbauen wie man an der Nexus Serie sehen kann.

      — Loverz
    • Blödsinn, wenn Apple das über API nicht schon vorgesehen hätte, wäre es gar nicht möglich, da könnte Google sich auf den Kopf stellen. Und wenn Siri das auch kann, ist Deine Aussage völlig für den Eimer, weil Apple es dann schon länger als Google auf IOS demonstriert. Und wer hat dann da wohl von wem abgeschaut?

      — Couchpotato
  13. Total beschissen, und wisst ihr wieso?

    Ruft jemand tatsächlich an und man möchte den Anruf nicht entgegen nehmen weil man eben grad im Verkehrscollaps steckt, dann nimmt durch diese Funktion das iPhone den Anruf entgegen!

    Hat ein sehr hohes Peinlichkeitspotential, glaubt mir das…

    — paxos
  14. Skobbler macht das genauso.
    In den Einstellungen bei “Audioausgang” einfach “Bluetooth” statt “Bluetooth HD” auswählen. Hat zumindet bei mir genau den beschriebenen Effekt.

    — Hans
  15. Funzt perfekt. Im auto wird die navianweisung wie ein “anruf” der eigenen nummer angezeigt. Nach der anweisung legt das automatisch auf und die vorher gewählte quelle dudelt weiter.

    — Eicke
  16. Das ist absolut nervig, deshalb hab ich es auch als Bug gemeldet. Das kann kein Feature sein. Bitte mehr noch bei google melden.

    — Googlehupf
  17. Ist ja witzig, da bin ich gerade heute morgen beim Navigieren drüber gestolpert als ich beim Radio hören plötzlich den Ton der Naviansage über meine SE HCB-300 FSE eingespielt bekam. Seems it’s not a bug but a feature!

    — Thorsten G.
  18. Hab ich direkt nach dem runterladen festgestellt – war darüber natürlich echt froh und dankbar weil mein Autoradio bei Navigon etc. natürlich nichts wiedergibt…

    — Stefan
  19. Hab mal ne Frage bezüglich google maps sowie auch dem karten programm von apple…

    ich rege mich immer wieder auf, vielleicht liegts am handy, an der app oder an der eigenen dummheit :

    ich besitze das 3gs und finds schon mal schlecht das es keine sprachführung bei der karte app gibt, weil ja kein siri auf den alten geräten unterstützt wird, ok wird mürrisch hingenommen…

    nur warum funktioniert die navigation nicht korrekt?
    die aktuelle position verändert sich beim autofahren, allerdings nicht die blick/fahrtrichtung…
    eben bei google maps hat er auch nich den richtigen blickwinkel erkannt und die dortige sprachführung kommt 10 kreuzungen zu spät mit den routenanweisungen!
    bei apples karten app wird nicht mal korrekt das kartenfenster so angepasst das ich sehe wo ich bin (man muss extra das fenster vergrößern, nun werden aber weitere teile der route durch die abbiegungsschilder verdeckt.
    an sich dachte ich, liegt wohl am schlechten gps empfang, nur navigon hat nie ein problem damit.

    ich wäre für brauchbaren rat sehr dankbar ;)

    handsup
  20. Beim Audi Navi wird eine Ansage übrigens von 5 Sekunden Stille begleitet und beim Parrot von einer kompletten BT Ab- und Anmeldung. Also mehr ein Bug als ein Feature.

    — Mike
  21. Ich schliesse mich den Anderen an. Siri aktiviert bei meiner BT Freisprechanlage auch immer das Telefon und simuliert einen Anruf. Leider etwas nervig. Das passiert bei Apple Maps nicht.

    — Karolin
  22. Interessant für Motorradfahrer! Habe es gleich ausprobiert mit meiner Helm BT von CARDO Scalarider. Da ging bis jetzt nur Anweisungen und Freisprechen über TomTom Rider Motorradnavi. Die Navigaton über iPhone leider nicht wg des fehlendes A2DP Protokolls der Helmeinheit. Mit G-Maps funktioniert es! Komisch, telefonieren geht, auch Siri und Applekarten aufmachen ebenso. Nur wenn man sich Navigieren lässt mit Apple Maps verstummt es!

    — Powermagarac
  23. Ihr habt das richtig beobachtet. Diese Funktion ist mir auch gleich aufgefallen und hat mich positiv überrascht

    — Slavi
  24. Bei mir geht das leider nicht. Werder mit google maps noch mit Apples Karten App. Ich weiß nicht wieso. Das ärgert mich sehr denn ich warte schon lange auf diese Funktion. IPhone 4S ios 6.0.1 Foscus 06/2010 mit Sony

    — Grizzlyco
  25. Ja, kann ich bestätigen. Kein “tolles” Google Feature, sondern bei Siri schon von Anfang an so.

    P.S. oben schrieb jemand, seine Anrufe würden dadurch angenommen, auch wenn er das nicht will. Bei deaktivierter “Anrufe automatisch annehmen” Funktion, wird lediglich der Klingelton durchgestellt, aber nicht das Gespräch

    — Chiara
  26. Diese “neue ” Funktion ist ein Alptraum! Sobald man einmal das Navi (Google Maps oder Navigon) nutzt, regelt das iPhone die Lautstärke soweit runter, dass man nicht mehr zeitgleich über BT telefonieren kann, da man den anderen Teilnehmer ab 50km/h nicht mehr versteht. Seit diesem Update von Navigon kann ich die Nagivation nicht mehr nutzen…toll, dass ich für teuer Geld das Zeug inkl. Traffic Paket gekauft habe!

    — Tim
  27. Navigon nutzt, den gleichen Mono-Bluetooth-Audiokanal ( Audi Q3 Radio Concert ), welcher auch für Gespräche benutzt wird. Wenn ein Gespräch länger dauert ( 1 halbe Minute ) schaltet sich Navigon in einen sog. Hintergrundstatus,d.h der Bildschirmm und der Ton sind nicht mehr seh -hörbar.
    Navigon schaltet sich in den Hintergrund somit nach längerem Gespräch nicht wieder zurück.D.h. ich muss das Gerät komplett ausschalten und neu starten. Das dauert und ist im Verkehr ein grosser Mangel ( Unfallgefahr ) Mit einem Up Date ist es nicht getan. Bitte um Hilfe

    — Herr Paul Eckhoff

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14208 Artikel in den vergangenen 2606 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS