iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 979 Artikel
   

Reproduzierbare Probleme mit Siri, Bluetooth-Headsets und der iCloud

Artikel auf Google Plus teilen.
73 Kommentare 73

Die drei unten beschriebenen Fehler scheinen nicht bei jedem iPhone 4S- bzw. iCloud-Nutzer aufzutreten, die betroffenen Besitzer können die Telefon-Aussetzer nach dem Siri-Einsatz, ein Echo bei der längeren Nutzung eines Bluetooth-Headsets und die Spontanlöschung der eigenen iCloud-Dokumente jedoch verlässlich reproduzieren. Grund genug euch kurz auf die drei Problemfälle Hinzuweisen. Zum Siri-Problem schreibt unter anderem Tanja:

„Wenn ich Siri benutzt habe und anschließend telefoniere, dann höre ich kein Freizeichen. Schaltet man dann auf „Freisprechen“ hört man das Freizeichen und kann anschließend auch normal (ohne „Freisprechen“) telefonieren.“

Die iCloud-Spontanlöschung demonstriert der Youtube-Nutzer warman675 in diesem Beispiel-Video. Erstellt man ein iWork-Dokument auf einem iOS-Gerät und lässt dieses mit der iClound synchronisieren, verschwindet die Datei nach einem Neustart des Gerätes wieder aus dem Online-Speicher. Der Fehler scheint vor allem dann aufzutreten, wenn mehrere Geräte eines Accounts gleichzeitig auf die iCloud zugreifen.

Die Aussetzer der Bluetooth-Headsets sorgen in Apples offiziellem Support-Forum bereits für mehrseitige Diskussionen und scheinen vor allem am iPhone 4S zu liegen. ifun.de-Leser Thomas schreibt:

Bei der Benutzung des Headset’s kommt es nach ca. 5-10 Minuten zu folgendem Effekt: Der Gesprächspartner hört sich selbst und sehr sehr laut und verzerrt – ein Echoeffekt!

Drei Fehler die zusammen mit der Push-Problematik hoffentlich in einem der nächsten kleinen Updates auf die iOS-Version 5.1 bereinigt werden.

Dienstag, 25. Okt 2011, 11:48 Uhr — Nicolas
73 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Nach der Benutzung von Siri sind bei mir die Systemtöne extrem laut. Nach einmal sperren und wieder entsperren ist alles wieder normal.

  • Franz Pferdinand

    Noch ein „Bugchen“ (kleiner Bug) von iOS 5:
    Wenn man beim iPad Syncronisiert, erscheint dieses kleine, sich drehende Pfeilsymbol in der symbolleiste.
    Wenn man nun eine App. Per Multitasking-Geste schließt, und die Finger nicht los lässt und dann wieder „auf-swipt“ dann dreht sich das Symbol rückwärts….

  • Na hoffentlich. Mein 3GS ist zudem sehr langsam geworden. Die Apps brauchen ewig zum Laden und der Arbeitsspeicher ist ständig voll sodass die ältesten Apps aus dem Speicher gelöscht werden und das Multitasking somit seinen Sinn verliert. Hat das noch jemand?

    • Kann nicht sein, mein 3GS ist noch mal um einiges schneller geworden. Das Problem liegt bestimmt daran, dass du das Ding mit apps etc. überladen hast. Und wenn du deinen Arbeitsspeicher leeren willst dann lade dir iPutzfrau runter, ist wirklich eine nützliche App.

      • und was bitte macht ein arbeitsspeicher der nicht genutzt wird für einen sinn?! -.-

    • Also ich habe das Problem seit iOS 4 und mit iOS 5 ist es einfach nur noch ein Stückchen schlimmer geworden. Wirklich schnell war „das schnellste iPhone aller Zeiten“ sowieso nur unter iOS 3.x.

      • Lösch alles, spiel iOS5 von neu drauf aber ohne Backup nur Telefonnummern wenn du magst so mache ich es immer. Es ist immer besser wenn man ein System sauber aufsetzt. Jedes Jahr ein neues Update verunreinigt das System und es verlangsamt. Ich hoffe das wird jetzt besser mit iOS 5. Gab immer irgendwie jedes Jahr Probleme beim update aufs neue iOS.

      • finde ich absolut nicht. Auch unter iOs 4 war das iPhone 3GS sehr zügig … wie es mit iOs 5 aussieht kann ich da aber nicht sagen.

      • Ich habe das OS schonmal neu aufgesetzt etc… Ich lege auf Geschwindigkeit aber wesentlich mehr Wert als viele andere und wenn das Gerät langsamer wird, fällt es mir definitiv auf. Software neu aufspielen (natürlich ohne Backup) oder gar ein Gerätetausch ändern nichts an der Tatsache, dass ein 3GS mit iOS4 oder 5 wesentlich langsamer ist als noch mit iOS3. Ich finde den Software-Support von Apple ja vorbildlich, habe allerdings den Eindruck, dass man auf Performance immer weniger Wert legt. Das machen die anderen Hersteller aber auch nicht besser. Leider.

    • Ich habe mein System komplett neu aufgesetzt. iOS5 ist in etwa gleich schnell, nur Safari ist bei manchen Forenbesuchen unsagbar langsam geworden. Ich benutze nur noch Opera, da ist es super zügig. Warum schafft der Alternativbrowser das, wo Apples Origibalbrowser scheitert?

    • Ja, das gleiche bei mir. iOS5 kostet schon was….

  • Habe ebenfalls ein Problem mit IOS 5. ( iPhone 4, 16Gb)
    Nach einem Telefonat mit aktiviertem Lautsprecher sind die tastaturtöne extrem laut. Regulieren kann man dies nun, wenn man ein Spiel oder die Musik-App öffnet und dort die Lautstärke verändert…

  • Apple,
    Es wird endlich Zeit für ein Update!

    • Wahrscheinlich einer derjenigen die ios5 Beta draufhatten und sich drüber beschwert hatten weils Buggy is und deswegen schon vor 2 Monaten den Release von ios5 lauthals verlangt hat. Und jetz is es da und es wird sich wieder beschwert. Hmm hätte sich Apple doch ein Monat mehr zeit gelassen….

  • Das mit dem sperren des Gerätes nachdem ich Siri benutzt habe und den lauten Systemtönen habe ich auch. Zudem stürzt mir nach 2min. mein kpl. WLAN Netz ab wenn ich mit dem iPhone 4S Mirroring an meinem HD TV mache. Ich schaue ne Weile rein, Spiel ein bissl rum und plötzlich stürzt wie gesagt alles ab.
    Hat das noch jemand?
    Mein WLAN Netz bekomme ich dann erst wieder zum laufen nachdem ich den Stecker gezogen habe und einen Neustart mache.

  • Hab auch ein Problem, wenn ich mit meinem IPhone 4S mit dem im Lieferumfang enthaltenen headset telefoniere Hör ich mich selbst über die Kopfhörer etwas versetzt nochmal (Echo) hat das Problem noch jemand?

  • Es gilt also wie immer: Erst mal die .0.1 abwarten :-)

  • die nächste iOS Version wird wohl eher eine 5.0.1 Bugfix Version sein. Bereits öfters im Netz davon zu lesen, dass Applemitarbeiter bereits auf diese Version hingewiesen haben.

  • Umfangreiche Änderungen am OS bringen halt nunmal Probleme mit sich, man is ja mittlerweile gewohnt als Endverbraucher eher ein Betatester zu sein, unabhängig von Hersteller und Branche.

    Da gebe ich allerdings dem Verbraucher auch mit schuld daran, wird doch andauernd genörgelt dass das nächste Produkt zu lange braucht um auf den Markt zu kommen etc.

  • Hmmm… Bei meinem 4er mit IOS 5 ist es am WE auch zu einem Spontanausfall des Hörerlautsprechers gekommen. Über Freisprechlautsprecher war alles zu hören. War also nicht der bekannte Verbindungsfehler mit manchen SIM-Karten. Habe aber mal die SIM-Sperre rausgenommen und das iPhone Akku-Seitig „ausgehen“ lassen. Jetzt funktioniert wieder alles.

    • Ich hab das Problem unabhängig von Siri ständig ( mal nach 10, mal nach 3 versuchen). Telefon neben mir klingelt, aber ich höre nichts im Hörer, erst nach an- und ausschalten der Freisprechfunktion. Rücksetzen = keine Abhilfe, Reparatur = keine Abhilfe bzw. es wurde kein Fehler gefunden (obwohl O2 Mitarbeiter Fehler erkannt hat), Sim Wechsel = keine Abhilfe. Was meint ihr vielleicht doch Softwarefehler??

  • Nicht zu vergessen das Akkuroblem. Bestimmt auch ein Problem der. iOS 5

  • Probleme gibt nach dem Update auf 5.0 mit BT Freisprecheinrichtungen. Bei meinem Gslaxy wird die BT häufig unterbrochen und das Streamen über BT bricht nach 10 – 20 Min. ein. Dieses Phänomen schildern auch andere Galaxy Fahrer.

  • Ich hab folgendes Bluetooth-Problem:

    Wenn ich mein Auto ausmache und wieder neu starte, muss ich beim 4S jedes mal neu die Freisprecheinrichtung ankoppeln.
    Bei meinem 3G funktionierte das automatisch.

  • Kleine aber wichtige Korrektur:

    Es handelt sich nicht um Probleme mit Bluetooth-Headsets, sondern um das mitgelieferte Kabel-Headset von Apple. Wobei das Problem wohl eher softwareseitig besteht, da das Problem auch mit anderen Headsets auftritt.

  • ich bin nun seit iOS 2 dabei (damals noch iPhoneOS), aber so buggy wie das iOS 5 war bisher noch keine 0.0 Version.

    es gibt wirklich extrem viele kleine macken… diese werden von den meisten Usern nur nicht bemerkt, da meistens eh nur 20-50% der iOS Möglichkeiten genutzt werden.

    aber „Hardcore-User“ Leiden zur zeit extrem.
    wer sein iOS device voll ausschöpft (sei es nun der technikfreak oder der Businessuser) wird momentan nicht glücklich.

    Apple wollte viel, hat aber wenig geliefert (zumindest wenig das zu 100% sauber läuft)

    gestern ist mir z.b. aufgefallen das Telefonnummern die im reminder als Notiz abgelegt sind, nicht als solche erkannt werden…
    in safari werden Nummern erkannt, im Kalender, in den meisten Apps von drittherstellern…
    aus fast allen Apps kann man direkt einen anruf tätigen.
    nur nicht aus Apples eigenem reminder!!!

    und da die telefonapp kein copy and Paste zulässt, darf man umständlich per Hand die Nummer übertragen!

    mein PocketPC phone hat Anno 1997 hatte mehr telefonfunktionalität…
    apple scheint eh weiterhin iPhone nicht zu wörtlich zu nehmen… denn bei den phone-Funktionen will wohl niemand nachbessern. auch in der fünften OS Generation ist es nicht möglich Profile anzulegen… das bietet ja nun wirklich jedes 40 Euro pre-paid-phone.

    versteht mich nicht falsch, ich liebe mein iPhone, aber ich verzweifle auch ein wenig an Apple.

    ärgerlich ist auch: viele der jetzt auftretenden Bugs sind noch in den Betas bekannt gewesen!
    auch die iCloud Probleme (u.a. das Push Problem) war bekannt und wurde von mehreren devs Apple gemeldet.
    aber anscheinend musste man den zeitplan einhalten.
    Fehler wurden ignoriert (da es ja eh nur einem kleinen Teil der käuferschicht auffällt).
    Apple entwickelt sich immer mehr zu einem lifestyleprodukt, zu einer Firma deren Geräte einen gewissen Schein erwecken und das ganze zugunsten der kernkompetenz: funktionierende, einfache Software.

    iPod, iPad, iPhone und Mac wären wohl ohne die umwerfende Software nie zu solchen Hits geworden (Apples Hardware war ja schon immer etwas „hinterher“).
    auch mein Geliebter Mac verliert mit jedem os Update etwas von dieser schlichten funtionalität… (da sammle ich auch Bugs).

    und noch etwas zu Schluss:
    hätte Apple iOS 5 unter Steve Jobs released, der Aufschrei der sogenannten Fachwelt wäre größer.
    die Presse hätte die iCloud zerrissen.
    das Ding hat mehr Ausfälle als MobileMe zum Start. und MobileMe wurde zerrissen.

    sehr makaber: Apple kam der tot von Herrn Jobs zumindest Pressetechnisch nicht ungelegen.
    Seit dem Bekanntwerden des Ablebens von Herrn Jobs wird Apple geschont.
    kaum ein großer technikblogs hat über die Macken berichtet… das war mal anders.
    hier wird gegenüber einem unternehmen eine Pietät an den Tag gelegt, die völlig deplatziert ist.

    Steve Jobs war nicht Apple. und Apple ist nicht Steve Jobs.

    Apple ist eines der wertvollsten unternehmen der Welt!
    und von einem der wertvollsten unternehmen der Welt erwarte ich funktionierende Produkte!!!

    oder zumindest mal eine Stellungnahme! aber Apple schweigt sich wie immer aus. kein Hinweis auf der Webpräsenz das man am Push arbeite, das iCloud instabil ist, das man Probleme mit der SIM und PIN beim iPhone 4s habe…
    nix.
    warum auch? die Presse verschließt doch auch die Augen.

    • Amen, das sagt doch einer ein wahres Wort.

    • Sauber und verständig ……auf den Punkt. Danke

    • Ich kann dir in vielen Dingen beipflichten!
      Apple ist entweder lernresistent oder extrem hochnäsig geworden. Unter dem Motto: Form schlägt Funktion!
      Oder wie sonst ist es zu erklären, dass ein Update wie das iOS 5 und die Cloud unbedingt weltweit zur gleichen Zeit freigegeben werden muss? Ohne Sinn und Verstand von Apple! Kein Server der Welt hätte das fehlerfrei gepackt. Und so ist es ja dann auch passiert. Ich mag gar nicht wissen, wie viele Updates fehlgeschlagen sind. Wie viele BackUps falsch überschrieben wurden. Alleine aus meinem Bekanntenkreis sind mir dutzende Fälle bekannt.
      Eine Schrittweise Freigabe (12 oder 24 Stunden weise pro Kontinent z.B.) hätte eine menge User eine menge Ärger erspart…
      Auch ich liebe mein iPhone. Aber du hast schon recht, unter der Oberfläche von iOS 5 sind eine menge Fehler versteckt und kommen erst zögerlich ans Tageslicht… Das jetzige iOS 5.0 ist eine bessere Beta-Version…..
      Wollen wir hoffen, dass Apple schnell nachlegt.

    • Die Telefonapp unterstützt Copy&Paste sehr wohl!

    • Gut geschrieben ,, dennoch ,,, copy Paste geht bei der Telefonapp.. :)

  • Damit man Deinen langen Text lesen kann, solltest Du mal in Deinem Gehirn den Final Release der Deutschen Rechtschreibung installieren und die Beta-Version deinstallieren. Immerhin gibt es die neueste Version schon sehr sehr lange… Dann darfst Du Dich auch wieder „Hardcore“-User nennen…

    • „[…] solltest Du mal in Deinem Gehirn den Final Release der Deutschen Rechtschreibung installieren “ —> YMMD! einfach klasse! :)

      • Ja sehr Lustig, nur hat es Sven nicht verdient der Art gedizzt zu werden, denn er hat es auf den Punkt gebracht und ausserdem kann es passieren wenn man schnell tipp, dass sich Fehler einschleichen. Ist jeden von uns schon passiert.

    • und er hat recht. es muss kritik ran und erlaubt sein. ein bericht aus der praxis,3 freunde die alle ein neues gerät in der ersten woche geschickt bekamen, 3 neue 4s geräte, alle 3 zurückgeschickt. ein akku glühte und hielt extrem kurz, beim zweiten gerät konnte man meinen bekannten wenn er jemanden anrief bei jedem 2. gespräch nicht hören beim sprechen und er musste immer abbrechen. und gerät nummer 3 stand beim surfen plötzlich still, „freeze bildschirm“ und internet ging erst wieder nach neustart. gar nicht so einfach alles bei soviel technik…

  • Bei mir ist unabhängig von Siri teilweise (mal nach 10,mal nach 3 versuchen) kein Freichzeichen zu hören obwohl das Telefon neben mir klingelt. Wechsel ich dann auf Freisprechen ist der Rufton zu hören und kann nach ausschalten der Freisprechfunktion normal über den Hörer weitertelefonieren. Wechsel der Sim-karte keine Abhilfe, Rücksetzen keine Abhilfe, Reparatur, kein Fehler gefunden (O2 Mitarbeiter hat Fehler erkannt !!). Lt. Apple bekannter Hardwarefehler der schon beim 4’er vorkam. Was denkt ihr? Vielleicht doch Softwarefehler?? (iPhone 4s, 16 GB, O2) O2 nimmt natürlich 2Tage altes Gerät nicht zurück

    • Hallo Tanja,

      genau dieses Problem hatte ich auch! Hab direkt den Apple Support kontaktiert (da iPhone aus dem Online store) und habe heute mein Austausch-Gerät erhalten. Muss noch prüfen, ob ich jetzt wieder einwandfrei telefonieren kann. Ich habe zu dem Thema auch schon eine Mail an iFUN gesendet, leider wurde diese noch nicht veröffentlicht!

      Also: Austauschen!

      • Hallo Stephan,
        danke für Deine Antwort. Ist nur nicht ganz so einfach, da die O2 Werkstatt ja keinen Fehler gefunden hat. Habs aufgrund Rat von Apple noch einmal eingeschickt. Ich hoffe, dass ich jetzt ein neues bekomme. Abwarten.
        Hast Du denn ein ganz neues bekommen???
        Notfalls muss ich wohl direkt über Apple gehen, nur dann bekomme ich halt ein „refurbished“ Gerät, weil eben über o2 gekauft :-(

      • Erstmal abwarten. Ich tippe immernoch auf iOS 5.0 als Quelle des Übels.

      • Hi Tanja,

        also ich denke nicht, dass ich ein refurbished Device erhalten habe – alleine aufgrund der Tatsache, dass bislang kaum Geräte zurückgegangen sind. Aber genau das war auch meine Sorge. Der Apple Support hat mir jedoch auch mitgeteilt, dass es ein neues Gerät sein wird. Und mit dem jetzigen ist auch alles (zumindest auf den ersten Blick) besser, dh der Fehler ist bislang nicht mehr aufgetreten. Hat mich wahnsinnig genervt, dass ich nicht richtig telefonieren konnte.

        Freu Dich auf Deinen Austausch:)

      • Hallo Stephan,
        hab heute mein Austauschgerät bekommen (refurbished :-( ). Tja, hab den Fehler immer noch und hab echt nen Hals auf das Phone…. Läuft es denn bei Dir jetzt einwandfrei??? Vielleicht doch Anbieter bzw. Softwareproblem ?

  • da hast du recht… tut mir leid, am Rechner achte ich mehr Interpunktion und Rechtschreibung.
    sagen wir mal es ist der kleinen Tastatur und der Korrektur des iPhones geschuldet.
    (und dem wackeln der Bahn ;) )

  • Ich hab ein massives Akkuproblem, ich kann richtig zuschauen, wie der Akku schwindet, hab schon die ganze Sachen, die man so findet, durchprobiert.
    Außerdem folgendes Problem: Wenn ich Siri dazu bewegen einen Anruf zu tätigen während das iPhone gesperrt ist, kommt immer die Meldung das kein Zugriff auf meine Anrufliste möglich ist. Wenn das iPhone entsperrt ist, kann ich mit demselben Kommando den Anruf starten. Ist das so gewollt?

    • Schau mal in den Einstellungen bei Siri nach ob da „Siri bei Codesperre zulassen“ oder so ähnlich aktiviert ist!

    • dein iphone4s ist defekt. deswegen die probleme mit dem akku. lass es tauschen. du bist nicht der erste der das problem hat… diejenigen die es tauschen liesen haben keine probleme mehr.

  • Unabhängig von Siri habe ich das Problem,dass ich teilweise (mal nach 10, mal nach 3 versuchen) kein Freizeichen höre, obwohl das Telefon neben mir klingelt. Erst nach betätigen der Freisprechfunktion höre ich das Freizeichen und kann nach Beendigung der Funktion auch ganz normal über das Telefon telefonieren. Rücksetzen, keine Abhilfe, Tausch der Sim, keine Abhilfe, Reparatur, kein Fehler gefunden ( obwohl O2 Mitarbeiter Fehler erkannt hat). Lt. Apple bekannter Hardwarefehler, der beim 4’er schon vorkam. O2 nimmt natürlich 2 Tage altes Gerät nicht zurück bzw. tauscht es auch nicht gegn ein neues aus

  • Sven ist doch bestimmt einer, der gar kein iPhone besitzt. Das iPhone 4S ist das beste Handy auf der Welt. Du bist doch nur ein Fehlersucher und hast bestimmt ein Samsung-Handy. Deshalb flamest du hier die zufriedenen Apple-User. Apple ist das Beste. Windows-Bobs haben keine Zukunft.

    • genau, ertappt…
      all dieser billige Apple Müll bei mir, nur damit ich nachts auf Fehlersuche gehen kann.

      am Tage hole ich dann meinen Windows Rechner aus der Kammer und mein android phone aus der Jacke und beschwere mich über Apple!

      naja, so sehr ich Apple auch liebe (erster Macintosh: 1992), sehe ichjetzt doch einen
      stetigen Verfall (in den letzten Monaten).
      ich gehe soweit zu behaupten das Snow leopard und iOS 3 Apples Zenit waren.
      Lion ist eigentlich nicht schlecht, aber dafür das wir inzwischen die 10.7.2 erreicht haben, weiterhin sehr buggy.

      über iOS muss man nicht viel sagen. als Apple die 4er fürs 3G freigegeben hat, merkte man deutlich wohin der Hase läuft. hier wurde absichtlich ein Produkt „gekillt“ (mit iOS 4 war das 3G nicht mehr brauchbar und erhielt aber auch keine der Features des iOS 4) um die User zu einem Wechsel zu bewegen.

      aber wenn du wirklich so hinter Apple stehst, dann hoffe ich auch das du sie auf dem weg abwärts begleitest. irgendwann ist der Markt gesättigt und die „Lust“ der livestylegeneration an Apple vorüber.

      wenn sie es bis dahin nicht schaffen sich wieder auf ihre Kompetenzen zu besinnen, dann wird es ein heftiger fall.
      sollten sie es schaffen könnten sie eine solide Zukunft haben, wenn auch der Hype bald vorbei ist.

  • Das Echo mit meinem Bluetooth Headset kann ich auch bestätigen!
    Ziemlich doof wenn man mit dem Kunden telefoniert…

  • Hallo

    habe mit iOS 5 folgendes Problem auf dem iPad 1.
    Wenn ich von meiner Linkstation Fotos auf das iPad syncen will macht er es wenn wenige Bilder im Ordner sind. Hab ich z.b. 1000 Fotos im Ordner dann erscheint auf dem iPad unter Fotos ein leerer Rahmen mit dem Namen des Fotoordners aber dieser ist leer.
    Das ganze mit iPod photo Cache löschen und nochmal probieren hab ich schon alles durch. Leider ohne Erfolg. Mit iTunes 10.4 und iOS 4.x ging es einwandfrei.

    Hat jemand das gleiche Problem oder evtl. sogar eine praktikable Lösung.

    Danke.
    Chris

  • Hallo,

    also ich habe noch ein weiteres Problem mit meinem neuen iPhone 4S:

    Dadurch dass Apple sich derzeit noch entschieden hat, dem Nutzer eines iPhone 4S nicht mehr die aktive Wahl bzw. Abwahl zwischen 3G und EDGE zu überlassen, habe ich oft keinen Netzempfang mehr.
    Bisher war es hilfreich, im Falle von Netzproblemen das 3G-Netz zu deaktivieren, so dass man dann wenigstens wieder per Telefon erreichbar war und im Netz immerhin noch in Edge-Geschwindigkeit vorankam. Das generelle Abschalten der UMTS-Verbindung ist nun beim 4S im Gegensatz zum Vorgänger 4 mit IOS 5.0 nicht mehr möglich. Dies führt besonders in Gebieten mit schwachem Empfang auch noch dazu, dass sich die Akkulaufzeit durch ständige Versuche eine Verbindung aufzubauen, stark verkürzen kann.

    Hat jemand schon gehört, ob das wieder in einem Update zur Verfügung gestellt wird?

    besten Gruß aus dem e-Plus-schwachen Bochum

    Fähnlein

  • Also ich hab keinerlei probleme. Mag daran liegen das ich nicht upgedatet habe. Auf diesem weg mal ein größes dankeschön an alle betatester da draussen. Ich hol mir ios5 wenns funktioniert und einen jb gibt. X)

  • Das beschriebene Siri Problem gibt’s auch auf dem 3GS. Nicht mit Siri aber mit der normalen Sprachsteuerung.
    Mein 3GS ist über Bluetooth mit meinem Autoradio verbunden. Benutze ich nun die Sprachsteuerung um jemanden anzurufen ist bei 4 von 5 versuchen Ende. Entweder der Anruf bleibt hängen, die Sprachsteuerung bleibt stehen danach Absturz, oder ich höre mich doppelt. Wähle ich normal raus ist alles ok. Auch eingehende Anrufe funktionieren einwandfrei.
    3GS 16GB IOS 5 kein JB.

  • Hi

    hatte euch auch schon eine email geschrieben aber noch ein Bug von dem Apple wohl auch schon weiß nur keine Lösung weiß:

    wenn man einen exchange server oder caldav von einer älteren version updated kommt folgende fehlermeldung:

    Ereigniss kann nicht erstellt werden, Kalender kann nicht erstellt werden.

    Man kann keine Konten mehr hinzufügen oder löschen, nix geht mehr nur noch ein restore hilft und das nervt wenn das alle 24h auftritt.

    Gruß

  • Ich weiß nicht ob das hierher gehört aber ich schildere mal mein Problem….
    Ich habe innerhalb der iCloud eine e-Mail vom Eingang in ein bestimmten Ordner ( den ich erstellt hatte ) bewegt… Diese e-Mail war kurz zu sehen im Ordner dann ist es verschwunden … Ist nicht mehr im Eingang, ist nicht in dem Ordner und ist auch nicht bei iCloud.com….

    Habt ihr das Problemauch mal gehabt ? Komisch ist nur das ich eine andere e-Mail zum Test ebenfalls bewegt habe und diese taucht auch im Ordner auf…. Jetzt fehlt mir jeglicher Beweis…

  • Kann die Fehler bestätigen. Bei mir in Verbindung mit Ford Mondeo Bluetooth Connect. Iphone wird erkannt, adressbuch wird geladen…nur telefonieren kann man nicht. Nur eine komplett Neuanmeldung schaftt für einige Zeit Abhilfe. Das 4er funktionierte einwandfrei 15 Monate lang…

  • Tja, Apple ist wohl entgültig im Massenmarkt angekommen. So viele Bugs gabs wohl bei allen iOS Versionen zusammen nicht :(

  • wenn ich musik über die kopfhörer höre und eine sms kommt und ich über das mikrofon siri bitte die nachricht vor zu lesen – sagt sie nur: “ Punkt „

  • Nach einem Intermezzo ohne Emailpush habe ich softwaremäßig mit iOS5 keines der oben angeführten Probleme (soweit sie mich betreffen) und zwar weder aufm 3Gs noch aufm 4er noch aufm 4s. Toktoktok schnell mal auf Holz klopfen. ABER das Display meines neuen 4s ist mit Abstand das schlechteste meiner 3 iPhones. Wenn ich die Displayhelligkeit ganz runterstelle kann ich auf einem ca. 1 cm breiten Streifen auf der rechten Seite kaum noch etwas erkennen so dunkel wird es dort. Die Displays meiner anderen iPhones werden viel gleichmäßiger ausgeleuchtet. Das verschwindet erst wenn ich die Helligkeit auf mindesten ein Drittel stelle. Hat dieses Problem noch jemand?

  • Das Problem kein Freizeichen zu hören habe ich auch. Manchmal und nicht offensichtlich wann es passiert. Auch wenn Siri nicht benutzt wird tritt das Phänomen auf bei ca. jedem fünften Anruf.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18979 Artikel in den vergangenen 3315 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven