iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 31 086 Artikel

Service soll einfacher werden

Relaunch bei Apple Music: Großer Neustart wohl schon diesen Sommer

30 Kommentare 30

Nach bislang noch unbestätigten Medieninformationen plant Apple einen umfangreichen Neustart des hauseigenen Musik-Streaming-Dienstes Apple Music. Dies berichtet der Finanznachrichtendienst Bloomberg unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen.

music-abo

Demnach will Cupertino mit einer neuen, deutlich einfacher zu bedienenden Oberfläche starten. Die Überarbeitungen sollen sich auf alle Bereiche des Abo-Dienstes erstrecken und sowohl das Radio-Angebot als auch die Offline-Downloads und den Einsatz der Streaming-Option betreffen. Erwartet wird die Vorstellung des renovierten Apple Music-Angebotes zur diesjährigen WWDC-Entwicklerkonferenz im Juni.

Zwar zählt Apples Spotify-Konkurrent inzwischen über 13 Millionen aktive Nutzer, sieht sich seit seinem Debüt vor knapp einem Jahr jedoch kontinuierlicher Kritik an der zu überladenen Benutzeroberfläche ausgesetzt.

Vor allem das Erstellen und Teilen eigener Wiedergabelisten, der fehlende Web-Player, das verwirrende Herz-Symbol, die unglaublich schlechte Social-Komponente und die oft umständliche Navigation im Katalog des Musik-Streaming-Services wird immer wieder gerügt.

Dass Cupertino unter Hochdruck an der Verbesserung des Spotify-Konkurrenten arbeitet, zeigen die letzten Monate. Apple hat seinen Musikdienst erst kürzlich um eine Programmierschnittstelle erweitert, die Dritt-Entwickler zum Bau besserer Anwendungen nutzen können. Seit Anfang des Jahres versucht ein neuer Hilfebereich auf Twitter die zahlreichen Fragen verwirrter Nutzer zu beantworten. Mehrere (erst Wochen nach dem Launch veröffentlichte) Erklär-Videos bemühen sich seit November zudem dabei, neuen Anwendern die ersten Schritte mit dem überladenen Dienst zu erklären.

Apple Inc. is planning sweeping changes to its year-old music streaming service after the first iteration of the product was met with tepid reviews and several executives brought in to revive the company’s music strategy departed. Apple is altering the user interface of Apple Music to make it more intuitive to use, according to people familiar with the product who asked not to be identified because the plans aren’t public. Apple also plans to better integrate its streaming and download businesses and expand its online radio service, the people said.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
04. Mai 2016 um 12:52 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    30 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    30 Comments
    Oldest
    Newest Most Voted
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPhone, iPad, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31086 Artikel in den vergangenen 5202 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven