iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 989 Artikel
   

„Previous Mobile Applications“: Eine Speicherplatz-fressende Ablage im iTunes-Ordner

Artikel auf Google Plus teilen.
31 Kommentare 31

Ob auf dem Mac oder unter Windows: Apples Jukebox legt eure AppStore-Downloads innerhalb des standardmäßig installierten iTunes-Ordners ab. Die AppStore-Einkäufe mit der Dateiendung „IPA“ verstecken sich im „iTunes Media“-Unterordner „Mobile Applications“ und lassen sich dort, alphabetisch sortiert, durchscrollen.

Wenn ihr zwei Minuten Zeit habt, manövriert euch doch mal zum entsprechenden Verzeichnis durch. Unter Umständen befindet sich zwischen euren Apps auch der Ordner „Previous Mobile Applications“ – eine Ablage die es in sich hat. Die üblicherweise mehrere Gigabyte große Mappe sammelt alte Versionen zwischenzeitlich aktualisierter AppStore-Anwendungen und taucht zumeist dann zwischen euren iTunes-Downloads auf, wenn ihr auf eine externe Festplatte zur Verwaltung der iTunes-Bibliothek setzt.

Im Netz gibt es nur wenige Hinweise auf den Speicherfresser (Klick, Klack), iTunes scheint diesen jedoch nach der Nutzung des Menus „Mediathek verwalten“ anzulegen und zu befüllen. Solltet ihr fündig werden, kann der Inhalt des „Previous Mobile Applications“-Ordners einfach gelöscht werden.

Und da ihr schon beim Aufräumen seid:

Sonntag, 27. Nov 2011, 18:21 Uhr — Nicolas
31 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Danke für den Tip!
    Wo liegt der Ordner beim PC WIN7 genau?

  • Sicher des man des einfach so löschen kann?

  • Toller Tipp… Und alte, nicht mehr angebotene Apps, die man trotzdem noch gut nutzen kann, sind dann auch weg…

    • Meist arbeiten die dann aber auch nicht mehr oder nicht richtig. Bei den häufigen Betriebssystemupdates kann man sich nicht wirklich mit alten Sachen aufhalten- meine bescheidene Erfahrung in 3 Jahren APPLE-Anwendungen.

    • Das hast du falsch verstanden Andreaslpz:

      „Previous Mobile Applications“ hat nur die alte Versionen der Apps, die bereits aktualisiert worden. Von daher ist das problemlos möglich. Apps die nicht mehr angeboten werden, hängen nach wie vor in „Mobile Applications“…

  • Ich kann Euch nur immer wieder für Eure hervorragenden Tipps danken. Kompliment für das ganze Team. Kein Tag ohne iFUN !
    Allein im Ordner „Mobile Applications“ hatten sich bei mir 25,57 GB gemütlich gemacht!
    Adventsgrüsse

  • anscheinend nicht immer! Bei mir zumindest wandern vorherige Versionen direkt in den Papierkorb unter Mac OS X Lion.
    Muss dazu sagen, dass meine iTunes Library sehr alt mittlerweile ist. Ungefähr 10 Jahre. Der übergeordnete Ordner heisst auch noch „iTunes Music“ und nicht „iTunes Media“.
    Vielleicht hat es damit etwas zu tun.

  • Windows 7, 64-Bit und der Ordner “Previous Mobile Applications” existiert bei mir nicht.
    Dafür beherbergt „Mobile Applications“ mit 33GB alle Apps, auch die Vorgängerversionen. :-(

    • Bei mir unter OS X Lion genauso. Alles in Mobile Applications, inkl. mehrerer Versionen von Navigon, die ja nun wirklich nicht handlich sind (bis auf 2.0)

  • Ich sag ja immer. iTunes ist ein fürchterlich zusammengeschustertes Stück Software, die so überhaupt nicht zu Apple passt. Wird endlich mal Zeit, dass Apple iTunes kickt und was neues erstellt.

  • Ich würde euch gerne eine Frage stellen.
    Da nun unter IOS 5 alle Apps und Daten in der Icloud gespeichert werden, frage ich mich schon die ganze Zeit, ob ich denn nun nicht endlich alle Apps die während der vergangenen Synchronisierungen angelegt wurden, von meinem Computer löschen kann!?

    Das würde mir einige GB Speicherplatz wieder frei machen.
    Wenn ich bei Itunes das Häkchen bei “ Apps“ – “ Apps synchronisieren “ entferne, kommt eine Meldung, dass alle Apps ebenfalls von meinem Iphone gelöscht werden! Das möcbte ich natürlich nicht.
    Kann mir jemand der Erfahrung damit hat, einen Rat geben? Danke

    • Genau das habe ich mich auch schon gefragt. Macht in einem Augen auch keinen Sinn die alle zu behalten. Da ich mein iPhone im Fall der Fälle ja eh aus der iCloud wiederherstellen würde

    • Ja, das ist wohl nicht konsequent genug zuende gedacht wurden von Apple.
      Das Backup in der cloud beinhaltet ja auch eine APP liste. Somit wâre es eigentlich unsinnig die Apps selbst auf dem Rechner zu lassen wenn man nicht über den Rechner später mal herstellen möchte.

      Hoffen wir einfach mal das Apple da noch etwas macht. Kannst ihnen ja mal schreiben.

  • Mein Mac macht die alten versionen immer dann automatisch in den papierkorb.

  • iCloud? iTunes muss keine Apps mehr speichern, die sind alle in der Cloud, habe meine schon längst gelöscht. Waren 25 Gb.

  • Hi, hab da auch mal ne Frage : diesen Previous Ordner finde ich bei mir auch nicht – allerdings habe ich im Mobile App Ordner für ein und die selbe App oft mehrere Einträge ! z.B. Shazam 3 verschiedene: Kann man die ältesten davon löschen ? Oder wie oder was ? Wäre nett, wenn mir das hier mal jemand erläutern könnte. Danke

  • … und wie bekommt man eigentlich den „alten“ App Schrott aus der Cloud ? Da habe ich mittlerweile so an die 500 APP’s von denen ich an die 200 nie wieder brauche! Wäre also nett wenn da jemand einen Tipp hätte.

  • Finde die App-Backups eigentlich sehr sinnvoll, da viele meiner genutzten Apps in einer älteren Fassung viel besser sind, indem sie kleiner, schneller, werbefrei(er), stabiler o. Ä. sind, bestes Beispiel hierbei facebook.

    • Xavier Popavier

      Ja, aber die alle zu „haushalten“ ist doch bestimmt sehr zeitaufwendig. Und, du musst ja jedesmal, wenn ein update rauskommt, die neue vesion prüfen, für schlechter befknden, umbenennen oder löschen und die alte wieder umbennen, so das sie auch wieder verwendet wird.
      da muss man schon sehr viel liebe reinstecken :-)

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18989 Artikel in den vergangenen 3315 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven