iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 18 959 Artikel
   

Podcasts: Apple veröffentlicht Podcast-Applikation

Artikel auf Google Plus teilen.
55 Kommentare 55

Na bitte, die Gerüchte trafen zu, die App Store-Beschreibung ist vollmundig formuliert:

Die Podcast-App ist das beste Programm, um Ihre Podcasts auf dem iPhone, iPad und iPod touch zu entdecken, zu abonnieren und abzuspielen. Stöbern Sie im Podcastkatalog durch Hunderttausende von kostenlosen Audio- und Videopodcasts. Mit der brandneuen Funktion „Topsender“ können Sie die beliebtesten Podcasts nach Themen sortiert wiedergeben.

Apples neue Podcast-App (AppStore-Link) kommt übersichtlich und gut bedienbar im Radiodesign. Selbst abonnierte Podcasts lassen sich optisch ansprechend als Covergrafik oder alternativ in Listenform anzeigen. Wer sich inspirieren lassen will, findet direkt neben den eigenen Abos eine „Topsender“ genannte Rubrik mit aktuellen Empfehlungen zum direkten anspielen. Wie bereits vom iBookstore bekannt, dreht sich das virtuelle Musikregal beim Aufruf des Gesamtkatalogs und erlaubt dann den Zugriff auf Apples komplettes Audio- Videopodcastarchiv.

Den Download der App können wir Podcastfans wie auch Einsteigern auf jeden Fall empfehlen. Apple bietet hier einen schnellen und einfachen Direkteinstieg sowie deutlich mehr Überblick als über die „alte“ iTunes Store App und dürfte Alternativangeboten wie „Pocket Casts“ (unsere Empfehlung), „Downcast„, „Instacast“ oder „Podcaster“ das Leben schwerer machen.

Dienstag, 26. Jun 2012, 19:42 Uhr — Nicolas
55 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Jetzt noch iCloud Sync und Push Nachrichten bei neuen folgen und es Super.

    • Also ich finde die App auch gut gemacht und es fehlt tatsächlich noch die Pushbenachrichtigung und ein anständiger icloud sync. Bei Instacast haben sie den Anfangs gut funktionierenden Sync zwischen iPad und iPhone „verschlimmbessert“.

  • Grad getestet und ist meiner meinung nach auch sehr gut gelungen, alle mal besser als iTunes selber :)

    Greetz PumP

  • Immerhin kein 20mb limit über 3g.

  • Top! Von den Funktionen super (automatisches Laden einstellbar).

  • Also bei mir rennt der Link ins Leere. Finde auch nix im AppStore. iOS 6 issue?

  • die app is super, deutliche verbesserung. aber weiß jemand, ob automatisch geladene podcast in der mitteilungszentrale auftauchen? kennt jemand nen cast, der bald aktualisiert wird und kann das mal eben testen? in den einstellungen kann man das jedenfalls nicht festlegen

  • Oh klasse, das ist ja mal eine richtig nette Überraschung.

  • Von 9to5mac:

    – Sync your episode playback for seamless transition between devices

    Funktioniert, eben getestet :) fehlt nur noch iCloud Favoriten-Sync

  • Auf dem iPad 2 kommt bei Video Podcasts kein Bild bei Euch ??

  • So jetzt noch Flattr-Unterstützung und ich würd mir den Wechsel überlegen ;)

  • Aber Zugriff auf die bisher via itunes gesynchten Podcasts scheint nicht stattzufinden. Die App ist erst mal leer. Oder muss ich jetzt separat hier nochmal alle Podcasts abonieren bzw. neu synchen?

  • Hab so was nie vermisst. Hoffe es wird nicht zwang so wie mit den Videos. Das nervt ne App mehr und Extra zu haben. Züm Glück kann man es da über Playlisten umgehen und Videos doch in der Musikapp starten. Bei Podcast dann das Gleiche? Ich hoffe es.

  • Weiß jemand ob bei aktivierter „Automatisch Laden“ Funktion neue Folgen nur im WLan geladen werden?

    Oder werden neue Folgen auch mit einer Mobilen Datenverbindung automatisch geladen?

  • crasht weg sobald ich versuche die podcasts in der coveransicht zu verschieben.. dazu halte ich 2 sec auf ein cover. und zack schießt sich die app weg.. selbes Phänomen auf iphone4 und ipad2..
    das ist keine apple qualität

  • Wie findet man das Ding denn über den App-Store direkt. Eine Bekannte hat die iFun News aus Versehen gelöscht. Oder geht das auf dem iPad1 nicht?

  • Man kann nicht einstellen, dass es nur im WLAN lädt, das ist doof …

  • Findet einer die Kapitelmarkenübersicht? ;)

  • Das es nur eine schnellere Abspielgeschwindigkeit, die wohl 2x ist, finde ich nicht gut.
    Habe mich an 1,2 gewöhnt, hilft immerhin 20% Zeit zu sparen und doch was verstehen zu können wenn’s englische Sprecher sind …

    Einen Sync zwischen iDivices vermisse ich auch …
    Sonst nett

  • Vielleicht versteh ich das ja nicht richtig, aber ist es denn nicht möglich, Video-Podcasts auch als Video zu sehen? Bekomme bei der Apple Keynote beispielsweise nur die Audiospur gestreamt.

  • Ach diese Old School Band Animation ist Super.vor allem das es sich zeitabhängig abspult.

  • Ich finde nur die Funktion „automatisch Laden“ sehe aber nirgendwo die Möglichkeit das auf WLAN zu beschränken – hab‘ ich das übersehen?

  • Aber man kann jetzt nicht mehr aus dem jeweiligen Podcast auf „weitere Folgen Laden“ somit fast uninteressant

  • Nee nee nee, ich höre Musik und Podcasts in einer App. Wozu zwei? Und Listen kann man auch nicht erstellen? Ich lade immer neue Podcasts in eine Liste und höre alle hintereinander…

    Sorry, nix für mich! Hoffentlich nehmen sie die Funktion aus der Music-App nicht raus…

    • Du kannst zwar keine Liste direkt einstellen, richtig, wozu auch. Kannst alle neuen hintereinander abspielen. Eine ähnliche Funktionalität noch in den iPod reinzuballern wäre ziemlich dumm. Führt zu vielen verschachtelungen, und mindert stark die usability. Das war das einzig richtige die Podcasts endlich auszulagern.

  • Leider erst ab IOS 5.1 verfügbar…. Sry aber dann doch lieber der jailbreak ;)

  • Ist beim mir Performance mäßig ein flopp! iPhone 4. Die all läuft kein bisschen geschmeidig

  • Kann man irgendwo weitere, ausgewählte Folgen aus der App heraus laden?

  • Ich habe es mal installiert, als „alte Naive“ zum Internetradio und muß sagen, es ist gar nicht so übel wenn man von der relativ geringen Musikauswahl absieht…oder habe ich was übersehen?
    Gequatsche von irgendwelchen Leuten brauche ich nicht, mir ist nur abwechslungsreiche Musik wichtig…weil, mal ehrlich, wenn man sich auf was konzentriert am Mac kann man(n) noch Musik hören aber gleichzeitig einem Interessanten Podcast folgen und produktiv arbeiten kann ich zumindest nicht/so gut ;-)

  • Hmm, also da muss ich auch mal meckern. Was soll man damit? Der Music-Player macht das eigentlich schon ganz ordentlich und vor allem auch performant. Wenn ich das mal vergleiche, dann bleiben da nicht viele Neuerungen übrig. Wirklich neu im Verhältnis zu Music-Player und iTunes sind für mich:
    – Automatisches Erhalten von neuen Episoden – allerdings ist total unklar, wie das erfolgt, Einstellung zu wann und wie (nur WLAN oder sowas) gibt es nicht. Auch ist unklar, wie sich das mit dem iTunes auf Mac/Win verträgt – jedenfalls waren meine Subscriptions von dort nicht alle in der App.
    – Vorwärts skippen – haben allerdings zig Podcast-Apps auch. Habe es ehrlich gesagt nie benötigt, nehme lieber das Scrubbing, das funktioniert aber hier sowas von ungenau.
    – Schlaf-Modus – auch das haben zig andere Podcast-Apps. Das ist tatsächlich sinnvoll.
    – Playback-Status zwischen Geräten syncen – unklar, ob das auch zu iTunes auf Mac/Win geht oder nur zwischen iOS-Geräten, wo sich mir dann der Anwendungsfall nur begrenzt erschließt.

    Was soll das also? Zumal die App irgendwie zwischendurch rauskommt. Ich sehe da eher die Weiterführung des Trends der letzten Jahre, dass Funktionen, welche es bereits zig Male über Apps von anderen Herstellern gibt, als Apple-eigene Apps herausgebracht werden. Aber wieso? Nun ja, Business-Modell. Erst Musik, dann Filme & Serien, dann eBooks, dann Zeitungsabos… Ringtones immer mal wieder. Überall verdient Apple kräftig mit. Ich tippe mal darauf, dass Apple demnächst auch bezahlte Subscriptions für Podcasts anbieten wird und dafür eine entsprechend große Installed Base braucht, damit das für Anbieter lukrativ ist. Und natürlich will man dieses Gate selbst bespielen und blockt da eben auch Flattr in anderen Apps…

  • Hallo,
    kann jemand mir verraten, wie man unterwegs (3G + 2GB-Flat) einen Podcast über 50MB speichern kann? Habe ihn mir komplett angehört. Damit müsste er schon mal komplett auf meinem iPhone gewesen sein. Beim Speichern will er ihn aber nochmal laden und weil er über 50MB ist, verweigert er das. Irgendwie unsinnig. Ich möchte es selbst entscheiden können, ob ich eine so große Datei unterwegs laden will.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18959 Artikel in den vergangenen 3313 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven