iphone-ticker.de — Alles zum iPhone. Seit 2007. 19 007 Artikel
   

Im Herbst, als Dreingabe zu iOS 6: Apple arbeitet an eigener Podcast-Applikation

Artikel auf Google Plus teilen.
47 Kommentare 47

Als wir im Mai 2005 erstmals über die damals von Steve Jobs versprochene Podcast-Integration in iTunes 4.9 berichteten, ließen sich die deutschen Podcast-Angebote – und wohl auch deren Hörer – noch an zwei Händen abzählen.

Inzwischen gehört die automatisierte Bereitstellung von Audio-Angeboten nicht nur bei den Öffentlich-Rechtlichen zum guten Ton, sondern hat auch zahlreichen unabhängigen Angeboten dabei geholfen, ihre Reichweite zu vergrößern und ihre Hörer regelmäßig mit neuen Folgen zu versorgen. Kurz: Ohne Apple würden Podcasts wohl noch immer das gleiche Nischendasein wie vor sieben Jahren fristen.

Nun sieht es so aus, als würde Apple dem Podcast-Genre erneut unter die Arme greifen und die gut gefüllten Kategorie des iTunes Store mit einer eigenen Applikation versorgen, die das Abonnieren und Aktualisieren der persönlichen Podcast-Zusammenstellung aus der iOS iPod-Applikation auslagert. Ein Prinzip, das wir vom Uni-Angebot iTunes-U kennen, das Apple im Januar um eine dedizierte iPhone-Applikation ergänzte (AppStore-Link).

So besitzt die aktuelle iOS 6-Vorabversion zwar nach wie vor einen Podcast-Bereich, der von hier aus verlinkte iTunes Store lässt die Podcast-Kategorie jedoch komplett vermissen. Das Wall Street Journal berichtet:

[…] Warum also fehlt die Podcast-Kategorie in der iOS 6 beta? […] Mit der Angelegenheit vertraute Personen berichten uns, dass Apple mit dem Launch des Betriebssystem-Updates im Herbst eine Podcast-Applikation bereitstellen wird, die Nutzern das Entdecken, herunterladen und Abspielen von Podcasts vereinfachen wird. […]

Apple könnte Alternativ-Angeboten wie „Pocket Casts“ (unsere Empfehlung), „Downcast„, „Instacast“ und „Podcaster“ zukünftig also das Leben schwerer – uns den automatischen Empfang gewählter Sendungen durch eine Systemweite Integration wesentlich leichter machen.

Sonntag, 17. Jun 2012, 12:42 Uhr — Nicolas
47 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Muss Apple eigentlich nicht noch eine Vorschau app für iPhone und iPad mit iCloud sync bringen? Für den Mac wurde das ja in Mountain Lion angekündigt..

  • Fänd ich super. Mit Podcasts konnte ich bisher nicht allzu viel anfangen :-)

  • igendwie is ios6 bis jetzt noch total uninteressant…

    • Sehe ich genau so!
      Wirkliche interesannten Neuerungen gibt es nicht! :(

      • Was is mit bitte nicht stören, Anrufe wegschalten und per Nachricht informieren gegebenenfalls Siri erinnern das jemand angerufen hat, kalender improvements, Gruppen erstellen und viele andere Kleinigkeiten iOS 6 Daumen hoch. Sicherlich nix bahnbrechendes wie vor zwei Jahren. Die Details fehlten mir in bestimmten Apps

    • Nicht dein ernst oder?
      Facebook
      Siri
      Karten sind doch schonmal super !

      • Finrod Felagund

        Erwatet hab ich auch mehr…
        Allerdings gab es auch letztes jahr zwei echte Knaller im software bereich (icloud und siri) und somit ist es zumindest verständlich, das dieses jahr diese dienste ausgebaut werden. Trotzdem erinnert mich ios 6 eher an ein android update als ein apple update.

      • Ahja, wenn ich das schon lese, nichts interessantes, nichts innovatives! Was haben den die Leute für eine erwartungshaltung? Ich bin der Meinung, dass die Leute viel zu hohe Erwartungen haben, allerdings keineswegs gerechtfertigt. Und dann seit ihr sorry für den Ausdruck „Nerds“ enttäuscht, wenn es keinen super Gau Einfach mal die Erwartungshaltung zurückschrauben und akzeptieren.

      • Ich kann meinem Vorredner nur zustimmen…
        Also ich benutze momentan die iOS 6 Beta und sie ist wirklich Top Facebook Integration über das Benachrichtigungs Center Twittern und posten…die Maps sehen gut aus für eine Beta erstmal ausreichen…die einstellungs Möglichkeiten sei es Datenschutz etc…
        Ich bin ja mal gespannt wie sich das böschende alles weiter entwickelt also „langweilig“ kann ich nun echt nicht sagen…
        Und mal im ernst fragt euch doch mal ob eure Erwartungen nicht zu hoch gesteckt sind …
        Klar früher Klang alles noch viel exklusiver und innovativer aber mittlerweile hat sich das iPhone z.B. sehr stark entwickelt und irgendwie frag ich mich ob ihr ein Computer in der Tasche haben wollt oder ein Smartphone…

      • Nur Kommata und sonstige Satzzeichen gibt es offensichtlich keine mehr….

      • Karten sind eher so ein Mittelding. Keine tolle Neuerung, mal schaun wie es wird. Das Kartenmaterial verschlächtert sich, die Navigation verbessert sich.

  • „Super“. Wieder ein Bereich, der genügend im Markt schon vorhanden ist. Vielleicht verbieten sie dann auch gleich wieder die Alterntaivtools.

    Apple sollte sich lieber Lücken widmen, die ohne JB nicht durch andere Entwickler abgedeckt werden können und ansonsten fast jedes andere Telefon kann, z.B.

    – Klingelton und Lautstärkeprofile (manuell und nach Kalender)
    – So etwas wie SBSettings
    – Stille bei umgedrehten iPhone
    – Vernünftige, App.-übergreifende Dateiablage
    – Verbesserte Tastatur, z.B Wisch für Großbuchstaben
    – USW.

    • Kann ich nur zustimmen – es fehlen in iOS zu viele standard Funktionen! Allein das ich nicht ein x beliebiges Lied einfach als klingelton verwenden kann ist nur lächerlich…

      Das einstellungsmenü wird immer unübersichtlicher und verschachtelter!
      Facebook Integration hätte wohl eh schon eigentlich letztes Jahr kommen sollen…
      Siri hat für mich persönlich zu wenig sinnvolle einsatzbereiche, so lange Sprachsteuerung nur per Knopfdruck gestartet werden kann!

      Usw…

      • Song to wake me up ist in iOS 6 drin du Heinz! Erst Keynote anschauen und dann posten

    • Klingelton??? Hab ich mir vor 2Jahren schon selbst aus ner MP3 erstellt.

  • Das wird das die neue Kirsche auf dem iOS 6 Kuchen; und natürlich:
    Es ist ein Feature, das nur das neue iPhone nutzen kann.
    Aktuelle Geräte sind dafür leider zu schwach.

  • Ios6 ist wirklich nicht interessant. Habe sie Beta 1 am laufen.

  • Ihr übersieht das was vor euer Nase ist. iOS ist eines der stabilsten Betriebssysteme fuer smartphones. Die oben genannten Sachen. Was nicht im iOS ist. Ihr konntet alle bis heute sehr gut ohne die tweaks leben. Ich bin seit 3 Jahren iOS Nutzer. Mir wurde iOS zu langweilig. iPhone in die Schublade. S3 gekauft. Wtf sag ich da nur. Ok android ist besser vom Umfang her. Aber Stabilität NO GO!!!! Also erst denken dann schreiben bitte. Und nicht für jeden furz ein iOS Integration verlangen.

    • Ja wie gesagt die Leute haben eine falsche Erwartungshaltung. Das einzigste was man Apple vorwerfen kann, ist dass Apple selbst so eine falsche Erwartungshaltung über die Jahre bei den Leuten geschürt hat. Und wann dann nicht der super gau kommt sind die leute entzäuscht. Ich sehe es ebenfalls so das iOS sehr stabil ist und angenehm zunutzen ist.

      • nö nicht Apple selbst hat diese falsche Erwartungshaltung geschürt..
        es sind vielmehr diese ganzen Internet Apple News/Fan Seiten, die mit irgendwelchen angeblichen Leaks u. dubiosen Vermutungen aus mysteriösen „sicheren“ Quellen irgendwelche Gerüchte in die Welt setzen..!
        Und wenn Apple dann eben diese „Wunschträumereien“ nicht erfüllt, ist die Enttäuschung groß.

      • Und WENN der Leak dann auf der Keynote großaufgezogen wird, kommt von allen Seiten „langweilig“ , „kennen wir schon“, „war doch klar“ USW…

    • Genau wenn es perfekt laufen soll. Dann Bracht es entwicklerzeit. Schon mal 1000-2000 Code Zeilen geschrieben, ja nein? Dann mach das mal. Und Merz die Bugs dann aus. Und einige Apps haben mehr als 2000 codezeilen! Ich sag nur am Mac der Finder alleine hat schon ca 20000 Zeilen!

  • Die kleinen Dinge müsst ihr sehen.
    Apple macht alles was schon einfach handzuhaben ist einfacher. Androide ist komplizierter Schwachsinn vollgemüllt mit zu viel unnötigem wo man nicht mehr durchblickt. Hier kommst du bei iOS mit ein zwei klickst überall hin.. Und die kleinen genialen Änderungen sehen halt nicht mehr alle .. Aber wartet bis die GM kommt.. Dann habt ihr nochmals Interface Design technisch so auch Erweiterungen bezüglich JB Tweaks Erneuerungen ;)

  • Ist doch mist. Videos wurde auch schon ausgelagert in eine eigene App. Was soll das? Dann auch bald eine eigene App fur „Alben“, „Title“ und „Zufällig“?

  • iOS 6 ist doch der Kracher! Alleine wegen Siri UND maps! Ein kostenloses Navi. Was will man denn noch? Endlich kein awkward google maps mehr und keine 80 € für Navigon. Ein Traum!

  • Mich ärgert immer noch das sie das original ipad nicht mehr unterstützen!
    Es hat doch dann quasi nur 1 Betriebsystem bekommen oder? und das 3gs wird nur noch unterstütz weil sie es verkaufen…schon sehr offensichtlich eigentlich bin ich das von apple so nicht gewohnt…

  • Ich hoffe nicht das eine extra App kommt! Ich höre relativ viele Podcasts, sowohl am Mac als auch auf dem iPhone, allerdings natürlich auch „normale“ MP3s; ich will nicht extra die App wechseln müssen wenn ich grad Lust habe was anderes zu hören!

    • Man kann das sicher auch alles ineiner App managen.
      Aber aktuell merkt aich die Musikapp nur den letzten Stand des Audiobooks, wenn ich danach keine Musik höre.
      Es wäre also gut das letzte Podcast wieder dort weiterhören zu können wo man es unterbrochen hat. Auch wenn man zwischenzeitlich Musik gehört hat.

      • Das ist dann ein Fehler auf deinem iPhone. Das klappt normal problemlos

      • schau mal in deiner itunes bibliothek auf dem pc/mac: rechte maustaste auf den track/podcast und dann unter eigenschaften kannst du irgendwo einstellen, titel fortsetzen o.ä.
        ich glaube das ist im vorletzten reiter. (habe itunes gerade nicht zur hand)
        dann sollte das eigentlich klappen, zumindest bei mir so :-)

  • Brauch das wer? Facebook ist totaler Schwachsinn, Siri ist nur Spielerei und unnütz im normalen Gebrauch … Am besten noch eine eigene App. für jeden Kontakt hmm?!

    • Ich nutze Siri täglich. Für anrufe und Erinnerungen abundzu fur nachrichten. Es klappt alles wunderbar, obwohl ich mir zu Beginn gedacht habe, dass Siri schrott ist, weil zu Beginn kaum was geklappt hat. Irgendwann hat das Ding angefangen mich zu verstehen und seitdem nutze ich es täglich. Ich bin aber der Meinung, dass Siri noch in den kinderschuhen steckt. Bei konsequenter Weiterentwicklung wird es in fünf Jahren ein wirklicher virtueller Assistent. Dieses „haten“ gegen Siri verstehe ich nicht. Das ist difinitiv die Zukunft.

      • dan versuch mal Siri unterwegs zu nutzen, z.b. in der ubahn. entweder wirds peinlich oder es klappt aufgrund der lautstärke einfach nicht!

    • Kai, ich hab noch Motorola V15. Willste das haben?

  • Ich benutze Siri auch täglich. Gerade weil ich viel Musik höre und die Kopfhörer drin hab. Und ich schäme mich nicht in der U-Bahn z.B. „Nachricht vorlesen“ usw. zu sagen. Natürlich gibts mal Aussetzer wenn es laut ist- na und? Das ist allerdings die Ausnahme. Man muss neuen Sachen einfach mal eine Chance geben. Und dieses ewige genöle über „fehlende“ Features aus der Jailbreakszene kann ich auch nicht mehr hören. Hinter allen Produkten von Apple steckt eine ganz bestimmte Philosophie, die der intuitiven Einfachheit. Glaubt ihr nicht, dass die das alles nicht könnten, wenn sie wollten? Wollen sie aber nicht. Wer damit nicht einverstanden ist, der sollte zu Android gehen. Punkt!
    Ach ja: So wie ich das sehe, wird in iOS 6 der Schalter für BT direkt auf der ersten Seite in Einstellungen sein. Habs hier in einem Screenshot gesehen. Na wenn das nichts ist…

  • Fehlt nicht in iOS 6 Beta1. Hab auf den verlinkten Store geklickt, bei den Podcasts im Store gelandet, und ein cast heruntergeladen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19007 Artikel in den vergangenen 3317 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven