Artikel “Philips Hue” LED-Lampen erreichen deutschen Apple Store – Entertain-Apps der...
Facebook
Twitter
Kommentieren (75)

“Philips Hue” LED-Lampen erreichen deutschen Apple Store – Entertain-Apps der Telekom warten auf Zulassung

75 Kommentare

Ein guter Zeitpunkt zum Beantworten von zwei oft gestellten “Wann ist es denn so weit”-Fragen: Mit leichter Verzögerung haben sich die am Montag vorgestellten “Philips Hue” LED-Lampen jetzt auch im deutschen Apple Online Store eingefunden und sind sowohl im 200€ teuren Starter-Pack als auch im Single Pack für je 59€ erhältlich. Das Starter-Pack mit drei Lampen und der Bridge geht kostenfrei in den Versand und wird ist Apple Store als verfügbar markiert. Unseren Video-Test liefern wir im Laufe des Monats nach.

Die Telekom hat derweil ihre zur IFA angekündigten Apps für Entertain-Kunden in den AppStore eingereicht und wartet täglich auf deren Freigabe. Mit der Entertain Remote soll sich das IP-TV-Angebot der Telekom fernsteuern lassen – Entertain2Go streamt das TV-Programm im heimischen W-Lan an iPhone und iPad.


(Direkt-Link)

Diskussion 75 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Hab mir gestern im Apple Store Sindelfingen ein StarterKit der Philips Hue geholt. Ist zwar nicht ganz billig, aber ich bin echt begeistert… Wer mit dem Gedanken der Heimautomation spielt, der mach hier vermutlich nichts falsch, da Philips eine offene API anbieten wird (so kündigen sie es zumindest an). Damit lässt sich das System super einbinden ;)

    Und sie sind erstaunlich hell… Klar darf man kein Licht wie von einer 100W Glühbirne erwarten, aber ist ist merklich heller als z.B. eine typische Osram Energiesparlampe (20W).

    Alles in allem bin ich nach viel spielen immer noch begeistert…

    — Shingoo
      • Bist du sicher, dass die LEDs 50 Watt haben? Oder leuchten sie nur so hell wie eine 50 Watt Standard-Glühfaden-Lampe?
        Was für mich interesant wäre, ob es irgendwie (jetzt schon oder erst später mit Zubehör) die Möglichkeit gibt auch LivingColors Lampen mit in das System einzubinden, weil ich davon schon 3 Stück habe.

        — qse
      • Also die Lampen haben nicht 50 Watt sondern je 8,5 Watt.
        Zu den Livingcolors mit smartlink hatte ich beim Philips customer Care angefragt und man hat mir geantwortet das es geht.

        und das hier habe ich auch noch im Netz gefunden:

        Auf Nachfrage von sempre-audio.at versicherte Philipp Hinz, Produktverantwortlicher der Unternehmenskommunikation von Philips Deutschland, dass Philips hue auch kompatibel zu weiteren Lichtlösungen des Unternehmens sei, etwa den über Funk gesteuerten Systemen der Philips Living Colors-Serie ab der 2. Generation, die mit Produkten wie dem Philips LivingColors Bloom, Philips Living Colors Auraund Philips Living Colors Iris überaus flexible LED-Systeme für eine individuelle Lichtlösung in der gesamten Wohnung erlauben.

        — Benny
      • Ja perfekt … vielen Dank für die Recherche und das Nachfragen Benny. :-)

        — qse
      • weiß schon jemand wie man die living colors an das system anbindet – ich kann das beim besten willen nicht finden…

        — Edo
      • Ja das geht, leider bei mir nicht immer konsequent richtig. Meine angebundene Livingcolor wechselt nicht immer die Farben entsprechend des festgelegten Szenario. Aber das kann man dann manuell nachbessern, trotzdem Nervig.

        So gehts:
        1. Klick den “Link Button in der Mitte der Bridge
        2. Halte die Fernbedienung der Livingcolor Lampe mit Smartlink nah an die Bridge. Drücke und halte dann die “An-”Taste “I” und die Favoriten Taste “I” bis die LEDs an der Bridge anfangen zu blinken, und die Mittlere LED ausgeht.
        3. Verknüpfe nun die gewünschten HUE Lampen je mit der Fernbedienung indem du ganz nah (10cm) an die Lampe gehst und die Taste “I” drückst bis die Fernbedienung Piepst und die Pampe aufhört zu blinken.
        Wenn sich jetzt alle Hue Lampen mit der Fernbedienung bedienen lassen ist es richtig.
        4. Klick nun einmal kurz auf den “Link” Button in der Mitte der Bridge und halte dann die Fernbedienung mit gedrückter “I” Taste 10 cm an die Bridge bis die Mittlere LED Lampe an der Bridge wieder an ist und gepiept hat.
        5. Starte die APP und es wird keine Bridge gefunden. Verbinde diese also wieder (später auch noch mit deinem Online-Account)
        6. Jetzt sollten alle Lampen mit der App und auch mit der alten Smartlink Fernbedienung steuerbar sein. Bei den einzelnen Szenen musst du dann jetzt noch die neuen Livingcolor Lampen “an machen und zuordnen” und kannst auch alle Lampen umbenennen.

        — Chrisseven
    • Und wenn du deine blau programmierte Glühbirne hier bei mir reindrehest, ist es die dann immer noch blau?

      — der Schichthotte
    • Glückwunsch, Shingoo!

      Ich hätte da mal einige Fragen:

      So wie ich es verstanden habe, montierst Du die Lampe, in einer Fassung, die mit Dauerstrom versorgt ist (d. h. Schalter ein). Wenn Du nach der Programmierung den Hardware-Schalter aus und wieder einschaltest, leuchtet die Lampe mit einem Default-Wert. Richtig? Kann dieser festgelegt werden oder ist es der zuletzt genutzte Wert? Wie verhält sich die Lampe hinter einem Hardware-Dimmer?

      Danke, Mike

      — Harley-Mike
      • Richtig, die Lampe leuchtet dann in der Standard-Farbe, bis du sie wieder ansteuerst. Ich wüsste nicht wie ich diese Standardfarbe einstellen sollte. Ich denke es ist einfach ein warmes Weiß, welches ab Werk eingestellt ist und immer eingestellt ist wenn die Lampe zuvor vom Strom getrennt wurde.
        Hardware-Dimmer werde ich nicht testen. Damit habe ich mir schon anderes gehimmelt… Ist aber auch nicht nötig, da die Lampen ja gedimmt werden können.

        — Shingoo
      • Danke für Deinen Test und die schnelle Antwort.
        Bzgl. Dimmer – Kann ich verstehen!

        — Harley-Mike
      • Wie gebündelt ist das licht? Es sieht nicht aus wie eine Glühbirne, eher wie ein Strahler.

        — Egghat
    • Reinstecken und loslegen läuft in meinem Netzwerk aus Sicherheitsgründen nicht. Wie richte ich das System denn in einem Netz mit fest zugewiesenen IPs ohne DHCP ein? Geht das überhaupt? Finde im Netz keine Bedienungsanleitung zu den Lampen.

      — Gast
      • Über die iPhone App kann man DHCP oder feste IPs auswählen. getestet hab ichs nicht, da ich DHCP hab.

        — Loverz
    • Hallo Shingoo,

      was für nen Sockel haben die Birnen?…
      was ist die minimale/maximale Ausgangsspannung die die Lampe bieten muss/darf?

      Markus
      • Der Sockel ist der normale Standard Glühlampensockel. Der große, nicht der kleine. Weitere Sockel sollen folgen.

        — Loverz
    • hey shingoo ich hab dich erkannt :)
      Ich korrigiere..ich habe sie für uns gekauft..
      läuft nach Wochen im Betrieb super fine u. ich kann es echt empfehlen..

      — sheng1
  2. Ich hatte die Lampen leider im Kölner Apple Store nicht bekommen. Die hatten weder das Starter Set noch die Einzellampen… habs jetzt online mit Express bestellt dann sollte es morgen bei mir sein… “Dank” dem Apple exclusive Deal sind die Preise ja überall gleich und es gibt keine “verzweifelte Schnäppchenjagt”… Aber ich hoffe das dieser Exclusive Marktstart nicht zu lange exclusive bleibt… ein paar EUR dürfen die Einzelampen gerne noch im Preis sinken… und vor allem auch mit anderen Fassungsgrößen und auch mit GU-10 anschluss kommen… sonst macht das ganze ja keinen sinn wenn ich mir jetzt auch noch überall neue Lampen”Hardware” holen muss.

    — Benny
    • Das sehe ich auch so… Aber wenn ich sehe wie schnell die weg waren gestern… In München gabs schon keine mehr und in Sindelfingen hab ich das letzte Kit bekommen. Wenn sich das weiter solcher Beliebtheit erfreut sollte da alsbald weiteres Zubehör aufschlagen… Ich würde es jedenfalls sehr begrüßen.

      — Shingoo
  3. Ich warte lieber auf diese Lampen:
    http://www.kickstarter.com/pro.....reinvented

    Man braucht auch keine extra Basisstation, das SDK ist offen (unterstützt sogar Android) und bietet mindestens genauso viele Optionen. Wenn man aber schaut, was da alles noch in der Entwicklung ist und bis zum Release mit drin sein soll (Dev Blog lesen), dann können die Lampen noch einiges mehr. E-Mail Benachrichtigung, Klingelintegration, automatisch an und abschalten bei Annäherung eines konfigurierten iPhones, etc.
    Des weiteren sind die Lampen mit 99$ für zwei Stück auch noch etwas günstiger.

    — Cromax
  4. Nachdem man in den Medien wieder vermehrt über die erhöhte Einbruchsgefahr in der “dunklen Jahreszeit” gelesen hatte, hatte ich letzte Woche mit dem Gedanken gespielt, mir eine Zeitschaltuhr zuzulegen. Nur blöd, daß ich dann im Küchenfenster, welches zur Straße hingeht, ‘ne neue Lampe hätt’ aufstellen müssen. Dann hab’ ich mir einfach Hue geholt; in die Deckenlampe reingeschraubt und fertig.
    Funktioniert einwandfrei, allerdings finde ich die Farbtöne selbst in den ‘warmen’ Farben immer noch relativ kühl.
    Ach ja. Weiß jemand, wo man die Zeiten steuern kann; hab’s weder in der App, noch auf der Webseite gefunden.

    — NicNac
  5. Ich hab mir mein Hue Starterkit heute früh im Dresdner Apple-Store ebenso gekauft. Der Apple-Mitarbeiter meinte ich bin der erste gewesen bin und er sich selbst auch Starterkit zurück gelegt. :-)

    — Martin
  6. Bei mir werden die Philips hue im Online Store nicht angeboten, bzw. ich finde sie nicht. Bitte mal einen Link bereitstellen. Danke

    — MMac
  7. Mir ist immer noch nicht das licht aufgegangen, wozu man bunte ferngesteuerte Lampen braucht?! Wofür setzt ihr die ein?

    — Stefan
  8. Mal ne sicher doofe Frage zum Stromverbrauch. Um Hue aus der Ferne bedienen zu können, muss der eigentliche Lichtschalter ja ununterbrochen eingeschalten sein. Per App ist die Hue-Birne zwar “aus”, aber Strom frisst das ganze dennoch, oder? Wär ja doof, wenn man mal 14 Tage im Urlaub ist…

    — nuevome
    • Der stand-by verbrauch liegt bei 0.4 watt, das sind ca. 80 Cent Stromkosten im Jahr, in dem Fall das du sie niemals mehr über den Schalter abschaltest. Der stand-by Verbrauch liegt dadran das jede Lampe auch gleichzeitig ein Funksignal repeater ist und das Funk Mesh entsprechend Erweitert. Daher müssen deine Lampen nicht mal mehr direkten Kontakt zur Basis Station haben.

      — Max
  9. schaut mal in den apple shop rein: Versandfertig in: 2 – 3 Monate…

    das ging aber ziemlich schnell, schade…

    — bernd leberruch
  10. Bin ich mal gespannt, da steht doch wirklich: Anlieferung — 30 Jan, 2013 – 26 Feb, 2013 Per Expressversand

    — Thomas Kekeisen
  11. Die Remote App ist da, nur leider sagt meine Receiver bei Geräte verbinden, “die Anwendung mobile Geräte verbinden steht demnächst zur Verfügung”. Auch Reboot hilft nicht….
    Aber wird ja hoffentlich nicht mehr lange dauern. Mein iPad findet die App allerdings nicht…

    — Frank
  12. Super – vielen Dank für den Link – nur darüber finde ich es.

    Konnte und kann das Paket nicht im Online-Store finden – irgendeine Idee?

    Jedenfalls bestellt und Versandbestätigung erhalten. :-)

    — Chris M
  13. Ich habe gestern Nachmittag bestellt und vor einer Stunde ist das Paket angekommen. Einrichting problemlos. Tolle Sache. Freue mich auf heute Abend und die Lichtstimmungen auch richtig zu sehen. (Ich habe keine Rollläden :-) )

    — Tim
  14. Kann ich mit meiner bestehenden Living Color Gen.2 Fernbedienung die Lampe steuern?
    Dass heißt ohne Netzwerk und Smartphone App.

    — CompuChecker
  15. Es sind ja drei Lampen. Müssen alle Lampen in einem Raum sein oder keine eine im Wohnzimmer, die andere im Schlafzimmer und die Dritte im Kinderzimmer sein?

    — McHaui
    • Ja, ist es! 3-4 Monate stand bei mir auch schon als ich gestern Abend bestellt habe! Bekam trotzdem heute eine Mail mit der Versandbestätigung! :-)

      — ACM
  16. mal ne blöde Frage, aber braucht man für die einzelne Birne auch diese Bridge die’s in dem Gesamtpaket enthalten ist oder funktiniert die ohne?

    — luk112
  17. bei Bestellung erscheint:

    “Versandfertig in — 3-4 Monate

    Anlieferung — 31 Jan, 2013 – 27 Feb, 2013 Per Expressversand

    Deine Bestellung wird versendet, sobald sämtliche einzelnen Artikel verfügbar sind – als eine Sendung. Du kannst mehrere Bestellungen abgeben, um die Lieferungen schneller zu erhalten.” Mal sehen, ob die Kreditkarte auch erst nach Lieferung oder sofort belastet wird.

    — werner
  18. Habe meine am 02.11 bestellt uns die sollen am 05.11 geliefert werden,
    habe allerdings im luxemburgischen Store bestellt.

    Toll ist dabei auch dass man die Philips Living Color2 auch damit steuern können soll.

    — Jimbo
    • Ich habe mir die Lampe ohne Starter Kit bestellt.
      Hoffentlich lässt sich die Lampe mit der Living Color Gen2 Fernbedienung steuern.

      Vielleicht könnte das jemand testen.

      — CompuChecker
  19. @CompuChecker

    Das glaube ich nicht dass das so funkionieren wird.

    Die Living Colors sollen anscheinend codiert sein, die Hue Lampe nicht.
    Die Bridge bringt wohl den Code mit zum steuern der Living Color,
    andersrum gehts wohl dann aber nicht.

    — Jimbo
    • Aber wenn die Living Color von der Hue Station angesprochen werden, müsste die Fernbedienung die Hue ebenfalls ansprechen können.

      Vielleicht kann das ja mal jemand testen.

      — CompuChecker
      • Doch das Funktioniert, die Birnen lassen sich dann sowohl mit der LivingColors FB (allerdings bei mehreren Birnen nicht sehr komfortabel) als auch mit der App steuern.

        Das ist die Anleitung vom Philips Support:

        1. Press the Link button on the bridge
        2. Bring the remote near to the bridge and press and hold both the I and favourite scene 1 button on the remote

        3. Result: LED’s on the bridge start blinking and middle LED is off
        4. Touch link each Hue lamp (press and hold the I button near (within 10 cm) to each Hue lamp until the remote gives a bleeping sound, or the 5 Hue lamp stops flashing)
        6. Check if all the lamps can be controlled using the remote.
        7. Press the link button on the bridge (middle button)
        8. Press and hold the I button near (within 10 cm) the bridge, until the remote gives a bleeping sound (round ones only) and the middle LED on the bridge is ON.
        9. Start the APP
        10. Modify your scenes to include the newly connected LivingColor lamp(s)
        11. If you want, you can rename the lamps using the configuration button.

        — Bub
  20. Ist jemand dabei, der am 03.11 bestellt hatte?

    Bei mir lautet der Status immer noch Lieferung zwischen 01.02.2013 – 28.02.2013 :-(

    — Flo
  21. Ich habe es hier auch getestet, finde es prinzipiell gut, aber es geht trotzdem zurück. Gründe:
    1) Die Farbe, die ich vorher per App eingestellt habe, ist weg, wenn ich das Licht per Schalter aus und einschalte. Aus meiner Sicht hätte die zuletzt eingestellte Farbe (und Helligkeit) kommen müssen. Einmal per App nettes Licht im Wohnzimmer einschalten, dann immer per Schalter ein und aus. Erst per Schalter schalten, dann per App wieder einstellen ist zu umständlich.
    2) Die ganze Geschichte läßt sich nur 24h voraus programmieren. Also kein Programm für den 3-wöchigen Urlaub, noch nicht mal für das Wochenenden.
    3) Die App ist schlecht umgesetzt. Ich kann zwar alle Lampen aus und einschalten, aber wenn ich eine einzelne Lampe schalten will, muß ich zu oft klicken in der App. Die Geschichte mit den Fotos ist eher ein netter Gimmick, aber sie steht dafür zu weit im Vordergrund.

    Grüße
    Der Dingens

    — Dingens
  22. Hue bridge verbrauch max 3Watt…so habe ich es gelesen.
    System läuft bei mir zuhause u ich finde es sehr gut.
    Die App bekommt in absehbarer Zeit weitere features..u ein SDK soll auch folgen.
    Von daher finde ich die kritik bissl hart. Das iPhone kam damals auch ohne copy/paste..trotzdem gab es leute die es wollten..von daher..thumbs up ;-)

    — sheng1
  23. wo um alles in der Welt habt ihr die bitte alle denn herbekommen?

    Ich hatte meine am 03.11 bestellt,… seitdem hat sich am Status nix mehr geändert?

    Soll angeblich irgendwann im Februar 2013 geliefert werden?

    — Flo
      • Mittlerweile glaub ich ja fast, dass es ein ganz kleiens Lager von diesen Dingern gab. Alle die keins mehr aus der ersten Charge erwischt haben, gucken jetzt in die Röhre.

        Ich versteh allerdings nicht wo das Problem ist, diese Lampen herzustellen? Für mich macht es ehrlich gesagt den Eindruck als würde die Produktion bei Philips still stehen?!

        Schade um das Weihnachtsgeschäft :-(

        — Flo

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Der iPhone-Ticker ist Deutschlands führendes Online-Magazin rund um das iPhone. Seit 2007 informieren wir täglich
über das Apple-Telefon und damit in Verbindung stehende Soft- und Hardwareprodukte.
Insgesamt haben wir 14051 Artikel in den vergangenen 2580 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS